Automatik im Stand von "P" nach "N" schalten?

Diskutiere Automatik im Stand von "P" nach "N" schalten? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, ich wollte die Tage den Wagen etwas zurück schieben -ohne ihn anzulassen. Bei meinen "Manuell-Schaltern" war das...

  1. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    Hallo zusammen,

    ich wollte die Tage den Wagen etwas zurück schieben -ohne ihn anzulassen.

    Bei meinen "Manuell-Schaltern" war das selbstverständlich (Klar!).
    Aber der Elch lässt keinen Wechsel von "P" nach "N" zu!

    Logo hab ich auf die Bremse getreten!

    Ok, dann hab ich den Zündschlüssel rein: Fehlanzeige!
    Ok, hab ich den Zündschlüssel 1 Raste gedreht: Fehlanzeige!
    Ok, 2 Rasten...
    Ok, ... dann sprang der Motor an -und da hab ich dann auch nicht mehr geschoben ;-)

    Aber nun mal im Ernst: ist das normal?
    Dann könnte man die Kiste bei ausgefallenem Motor ja nicht mal rangieren oder abschleppen?

    Bei meinem 200D w123 konnte ich sogar anschleppen: 400m ziehen mit ~40 Km/h in "N", dann vorglühen und auf die kleinste Gangstufe gestellt -schon wanderte er wieder -die olle Wanderdüne :D

    Kennt jemand nen Trick? Irgendein versteckter Schalter oder Taster?
    Oder ist dieser Bug etwa nen Feature?

    So long!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 06.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Bin mir jetzt nicht 100% sicher mit der Autotronic, aber normalerweise müsste man die Zündung in Stellung I stellen, dann Bremse treten und nun den Wählhebel in Stellung "N" schieben.

    Stellung II ist eigentlich unüblich, könnte aber auch sein... der Motor startet ja erst auf der "temporären" Stellung III ;)

    Und ja, meinen 1988er W126 kann ich auch ohne Schlüssel und anderes Gelump von "P" auf "N" stellen und wegschieben... damals gab es auch keine spielenden Kinder... da kann man auch die Fensterheber bei geöffneter Fahrertüre ohne Zündung betätigen... wie es sein sollte.

    Tja... leider leider muss man heute für jeden Eventualfall gerüstet sein! (no further comment)

    Ansonsten kannst Du doch auch den mitgelieferter Metallbügel in die Schaltkulisse einführen und damit manuell die Parksperrenblockierung umgehen -> schau mal in die Bedienungsanleitung... das ist jedenfalls der Kniff für den Worst Case.

    Sternengruß.
     
  4. #3 Robiwan, 06.12.2012
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Automatikfahrzeuge werden i.d.R nicht klassisch abgeschleppt, sondern müssen an der Vorderachse angehoben werden bzw. kommen gleich auf einen Hänger oder Ladefläche (vor allem bei Allrad Pflicht!). Steht aber auch alles in der Betriebsanleitung.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Im Normalfall sollte er eigentlich in Stellung II (Zündung ein, nicht Starten, das wäre Stellung III) schalten.

    gruss
     
  6. #5 Schrott-Gott, 06.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    949
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Da hast Du grundsätzlich Recht!
    Bezieht sich jedoch nur auf neuere Fahrzeuge ohne Sekundärpumpe im Getriebe. Manche dürfen auf kurze Strecken normal geschleppt werden.
    Mit Sekundärpumpe im Getriebe kann man sogar anschleppen! DAS waren noch richtige Autos! :D :-X :-X
     
  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Wenn man bei stehendem Motor (Zündschlüssel in Pos. 1 oder 2) und abgebautem Unterdruck in der Bremse- Bremspedal lässt sich nur ein paar cm durchtreten- versucht, den Wählhebel von P nach N zu schieben, mißlingt das. Abhilfe: Bremspedal drücken, Motor anlassen, Bremspedal wird vom Unterdruck spürbar nach unten gezogen, Wählhebel in Pos. N schieben: geht. Ein Schalter in der Bremsmechanik verhindert, daß bei zu wenig getretenem Bremspedal der Wählhebel in den genannten Positionen bewegt werden kann.
     
  8. #7 Passauf02, 06.12.2012
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Genau so ist es. Man kann ohne den Motor anzulassen den Hebel auf N bringen. Dafür muss jedoch der Bremsdruckschalter auslösen, was bei abgeschaltetem Fahrzeug etwas mehr Pedaldruck benötigt.
    Gerd
     
  9. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    @Landgraf:
    Metallbügel hab ich noch keinen entdeckt, wo könnte der sein?
    ->Bedienungsanleitung! Ja klar! Bloß ist die unten auf dem weit entlegenen Parkplatz in der Eiseskälte: brrr!



    @dkolb:
    Dann würde ja ggf. ein erhöhter Pedaldruck reichen -man kann ja aufhören, bevor sich das Bodenblech durchbiegt :D
    -> Das werde ich nachher mal testen und gebe später Bescheid!

    So long!
     
  10. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    @Passauf02:

    da warst Du wohl schneller als ich! Also erhöter Bremsdruck reicht definitiv oder isses nur ne Vermutung?

    So long!
     
  11. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    ich selbst habe das noch nicht probiert, meine oben beschriebene Methode aber schon seit 9 Jahren. Und so funktioniert das dann auch.
     
  12. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    also Bodenblech ist noch heile :-) Bremspedal auch net verbogen
    -bloß das drauftreten hilft grad gor nix!

    @dkolb
    Wenn der Motor läuft -das war ja klar, oder (S.o.)?
    -> Aber wer schiebt schon sein Auto, wenn der Motor läuft? B-)

    Leider hab ich die Betriebsanleitung -wieder- im Auto liegen lassen,
    kann also zu Landgraf's Tipp Metallbügel in Schaltkulisse einzuführen noch nix sagen...

    So long!
     
  13. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Also man kann devinitiv bei der Autotronic ohne den Motor starten zu müssen von "P" auf "N" schalten. Dazu muss der Zündschlüssel auf Stellung II gedreht werden und wie gewohnt das Bremspedal getreten werden.
    Ich mache das z.B. generell wenn ich den Innenraum reinige, die Schaltkulisse verstaubt ja auch gerne und wenn der Wählhebel auf "P" steht kommt man ja gar nicht an den so verdeckten Teil ran. Und das geht auch noch wenn der Motor schon Stunden aus ist bzw. wenn kein Restdruck mehr vorhanden ist, also mehrmals.
    Auch als ich Ende August wegen defektem AGR-Ventil liegen geblieben bin und der Motor nicht mehr startete konnte ich das Auto noch von der Straße schieben und später auch zum Abschlepper hin, letzteres auch aus Stellung "P" heraus.
    Einen Metallbügel habe ich übrigens auch nicht.

    Gruß Thomas
     
  14. #13 Landgraf, 06.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    EDIT: Foto entfernt!

    Siehe oben!
    Ein Auszug aus der BA, da Du ja gerade in einer echten Notsituation bist und Dank der Kälte nicht mal eben zu deinem Elch auf den Parkplatz gehen kannst.

    Der Metallbügel sollte immer in der Bordmappe vorhanden sein oder beim Bordwerkzeug. Eigentlich ist der serienmässig sobald man ein Automatikgetriebe mit mechanischer Parksperre hat oder ein Schiebe/Lamellendach an Bord ist.
    Aber ein Schraubendreher tut es auch.

    Dennoch sollte nach gestecktem Zündschlüssel spätestens bei Stellung II und normal stark durchgetretenem Pedal der Wählhebel aus P herausnehmbar sein... hmm.

    Sternengruß.
     
  15. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    Das erinnert mich i.wie an den Aston Martin mit Schleudersitz aus Goldfinger B-)
    Also Zündschlüssel auf Stufe 2 muss ich noch mal testen, Stufe 1 funzt definitiv nicht.

    So long!
     
  16. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
  17. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    Oh!
    Wieder was gelernt. Beim Lampenwechsel bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sich's da noch auf den PreMopf bezieht.

    I.wie finde ich zu meinem Thema keinen Hinweis in dem interaktiven Tutorial.

    Was ich aber nun für möglich halte, ist, dass die Handbremse gezogen sein muss,
    um den Wählhebel zu verschieben (das war sie bei meinen Versuchen jedenfalls nicht)



    Ansonsten recht interessant, was ich da so lese:
    Klingt wie ne Chinesisch-Deutsche Rückübersetzung.
    Aber offenbar raten die vom Rollen des Fahrzeugs ab,
    weils sonst das Getriebe beschädigt.
    Oder wie versteht ihr das? ;-(

    Ich habe bei früheren Automatikfahrzeugen das Rollen stets ausgenutzt um schön weit zu rollen.

    Das häufig angebrachte Argument, ich würde bei eingelegtem Gang mit Hilfe der Schubabschaltung Sprit sparen,
    konnte mich nie wirklich überzeugen, da ich mit Motorbremse nicht sehr weit rolle.

    Wenn ich aber so weit kommen will, wie ich rollen würde,
    muss ich Gas geben und schon isses wieder Essig mit der Schubabschaltung...

    Aber dafür das Getriebe ruinieren? Ne da isses preiswerter Gas zu geben! :-X

    Besonders "Standsicher" scheint unsere A-Klasse ja net mehr zu sein! :S

    Mal sehen, was da noch so wichtiges drin zu Tage zufördern ist...

    So long!
     
  18. #17 Landgraf, 07.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Du meinst aber jetzt nicht wirklich dass Du bei einem Automatik-Wagen während (!!) der Fahrt in Neutral geschaltet hast um ausrollen zu können!?
    Und dann mitunter wieder bei noch rollendem Wagen in "D" geschaltet hast?

    Unglaublich!! Dann solltest Du dir einen Wagen mit Handschaltung kaufen... damit "killt" man eine Automatik früher oder später ganz sicher (und das ist keine Vermutung!).

    Abgesehen davon wird bei der Schubabschaltung MIT eingelegter Fahrstufe (im Gang) kein Kraftstoff eingespritzt und man rollt ohne Kraftstoffverbrauch. Kuppelt man nun aus, oder schaltet sinnbefreit in "N", so wird der Motor in den Leerlauf versetzt und verbraucht sofort wieder Kraftstoff. Im Übrigen ist der Leerlauf der Betriebsbereich in dem ein Motor am meisten Kraftstoff konsumiert.

    Die A-Klasse darf man nicht über längere Strecken rollen, korrekt. Die Autotronic kann da Schaden nehmen... aber Du kannst den Wagen dennoch vor der Garage umher schieben, da passiert nichts!

    Und jedes Auto mag es nicht wenn es länger als 6-8 Wochen steht... wird nur nicht immer in der Betriebsanleitung abgedruckt. Bei einer Automatik (der Autotronic) laufen sämtliche Teile leer und das ATF sammelt sich in der Ölwanne, dadurch kann es zu Schäden im Getriebe kommen... deshalb der freundliche Hinweis.

    Sternengruß.
     
  19. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Mein smart Cabrio steht jedes Jahr von Nov. - März abgemeldet in der Gargage. Und das seit 6 Jahren. Läuft aber immer noch, und das auf Anhieb. :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. irato

    irato Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    •A200 CDI •W169 •Avantgarde •Autotronic •16" •Lamellendingens •12-2007 • >85TKm
    Hallo Landgraf,

    Klar mein ich das, was war daran so unklar?
    Hat bei meinen früheren Automatikfahrzeugen nicht geschadet s.o.

    So so! Und warum glaubst Du, ist das dann während der Fahrt möglich?
    Wenn -wie oben beschrieben- der Wählhebel problemlos blockierbar ist?
    Um in den Rückwärtsgang zu schalten?
    Obwohl: dafür gäbe es tatsächlich Gründe B-)

    Man rollt eben nicht (jedenfalls bei weitem nicht so weit), da die Motorbremse eben genau dies verhindert (s.o.)
    Das Auto hat nämlich keinen Freilauf! Will ich also... -ach lies doch einfach noch mal was oben steht!

    Ist ja interessant: nicht über längere Strecken!
    Was denn nun, rollen oder nicht?

    Beim Abschleppen könnte das Rollen schon mal 20 Km sein, oder?

    Das Ausrollen, von dem ich spreche sind 100m bis 1,5km
    -je nach dem was sich da so anbietet.

    Ich geb dir mal ein Beispiel:
    hier gibt es eine Landstrasse, da fährst du auf ne Brücke hoch.
    Das absolvierte ich mit etwas Schwung:
    Auf dem Scheitel der Brücke mit ~100km/h kuppel ich aus und rolle dann ca 1,5-2 Km durch den Wald,
    um dann an der nächsten Stadtgrenze angekommen mit den vorgeschriebenen 50km/h im Stadtverkehr wieder mitzuschwimmen.

    Wenn ich den Gang drin lasse klappt das nur indem ich Gas gebe, sonst bleib ich i.wo im Wald stehen und zwar weit weit vor der nächsten Stadtgrenze:

    Erklär mir mal was ich da jetzt davon hätte, außer, dass bis hierhin kein Sprit verbraucht wurde! :-X

    Wenn ich mir den Drehzahlmesser ansehe ist es ganz klar:
    im Leerlauf dreht die Maschine wesentlich niedriger als wenn ich auf dieser Strecke Gas gebe um nicht stehen zu bleiben...
    Soso Schäden im Getriebe?
    Sag mal, das hast Du im Ernst schon mal erlebt?
    Nach 6 Wochen?
    Nach 6 Jahren vlt. aber auch nur wenn das ATF ausgelaufen und oder Korrossionsbröckelchen drin schwimmen und die Filter zu setzen...

    Du musst wissen so'n Getriebe hat ne Pumpe -und äh- die pumpt die Brühe dahin wo sie gebraucht wird.

    Das mit den 6 Wochen bezieht sich lt. DB eher auf die Batterie (und auch so was erlebt man nur mit nicht ausgeschalteten Verbrauchern oder systemimmanenten Kupferwürmern)

    Der freundliche Hinweis ist für meinen Geschmack son Spruch wie:
    Pudel bitte nicht in der Mikrowelle trocknen! (wieso eigentlich?)

    So long!
     
  22. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Könntest du mir bitte mal nebenbei erzählen, wie du bei einem A200 Diesel auf einen Verbrauch von 8,95 l kommst?
     
Thema: Automatik im Stand von "P" nach "N" schalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parksperre manuell aufheben

    ,
  2. q7 manuell auf n stellen

    ,
  3. automatik schieben

    ,
  4. mercedes b klasse von d auf p schalten,
  5. getriebe leerlauf bmw e60 bremsen wechseln,
  6. autimatikgetriebe ganghebel auf N beim Parken?,
  7. automatik n stellung,
  8. w211 automatik schalten,
  9. automatik auf d und lässt sich schieben,
  10. mercedes automatik abschleppen,
  11. e klasse 2012 manuell auf neutral bringen,
  12. automatik im parkmodus oder leerlauf starten,
  13. automatik in n schalten wenn aus,
  14. blockade bei automatik beim schieben,
  15. mercedes a 140 automatik schaltung auf n,
  16. bmw e 46 automatik gang umschalten ohne batterie,
  17. automatik w203 ohne zündung rollen,
  18. 5er gt getriebe manuell in den leerlauf schalten,
  19. abschleppen bei A-Klasse mit automatikgetriebe,
  20. automatikschaltung auf n starten,
  21. mercedes c klasse leerlauf automatik einlegen,
  22. p Position Automatik ohne Bremse treten,
  23. vw touareg parksperre manuell aufheben,
  24. vw Touareg 7l automatikgetriebe von p auf n ohne zündung,
  25. automatik ohne p smart
Die Seite wird geladen...

Automatik im Stand von "P" nach "N" schalten? - Ähnliche Themen

  1. Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.

    Geräusche in der Lenkung im Stand bei laufenden Motor.: Wenn ich das Lenkrad bei laufenden Motor nach re. oder nach li.drehe habe ich manchmal schleifende Geräusche,es ist nicht immer aber wie gesagt ab...
  2. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  3. W168 A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon

    A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon: Wir fahren seit 2007 als Zweitwagen einen Lancia Ypsilon. Wegen unserem Alter (über 60)und diversen Beschwerden wollten wir ihn nun jedoch gegen...
  4. Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt

    Airbag-Schalter Beifahrersitz klemmt: Irgendjemand muss in den letzten Wochen einen grossen Druck auf die Mittelkonsole zwischen den Sitzen ausgeübt haben. Werkstatt oder Umzugshelfer...
  5. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...