W168 Automatik Probleme A190

Diskutiere Automatik Probleme A190 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo . Ich hab jetzt das ganze Forum durchforstet aber nix gefunden... Ich habe ein Problem mit dem Automatikgetriebe A190... Wenn ich die Stufe...

  1. #1 SaarElch1111, 14.05.2011
    SaarElch1111

    SaarElch1111 Elchfan

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo . Ich hab jetzt das ganze Forum durchforstet aber nix gefunden...

    Ich habe ein Problem mit dem Automatikgetriebe A190...
    Wenn ich die Stufe D drin habe, muss ich im Stand immer stark auf die Bremse treten das das Auto überhaupt stehenbleibt.... Er versucht immer nach vorne zu ziehen.... Was könnte es sein?? Die Bremsleistung des Autos ist aber in Ordnung.... Kann das sein das das Getriebe den Kraftschluss nicht genug wegnimmt??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eleanor, 14.05.2011
    Eleanor

    Eleanor Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westpfalz
    Marke/Modell:
    A190L / SLK320
    Hi,
    das ist völlig normal. ;)

    Ein Auto mit Automatik schiebt im Stand immer.

    PS: kleiner Tip, an der Ampel schalte ich auf "N" (Neutral).
     
  4. #3 bingoman, 14.05.2011
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    116
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Meiner schiebt auch ganz ordentlich. Nach dem Kaltstart wegen der erhöhten Leerlaufdrehzahl besonders kräftig, dass sogar der obere Teil (Luftansaugung) lautstark mitvibriert.

    Ansonsten bei warmen Getriebe ist alles wieder "normal", also nur noch leichter Schub. Ich war deswegen auch schon bei MB und die sagten, es wäre so in Ordnung. Wobei ein Benziner mehr schiebt als ein Diesel, wegen der Drehzahl.

    Aber laut dem Freundlichen könnte man angeblich das Steuergerät vom Getriebe so parametrieren, dass bei stehenden Fahrzeug und getretener Fussbremse automatisch in Stufe N geht und bei Lösen der Bremse wieder auf D geht. Aber die haben mir davon abgeraten, weil sich das beim langsamen Rangieren und Einparken eher störend auswirkt und ausserdem das Automatigetriebe einem höheren Verschleiss unterliegt.


    Ob das gut oder schlecht für die Lebensdauer ist, daran scheiden sich die Geister. Jedenfalls leidet das Gangwahlmodul (oder wie das heisst?) doch ergeblich dabei.
     
  5. #4 westberliner, 14.05.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Du hast - wenn du auf D stehst absolut null Verschleiß, da du einen Flüssigkeitsgetriebenen Wandler hast (es drückt nur das Öl).

    Bei jedem Schaltvorgang von D zu N und umgekehrt, hast du aber einen Verschleiß.

    Auf jeden Ampeln empfiehlt es sich immer in D zu bleiben - ausser du hast eine vorraussichtliche Wartezeit von über 30 Sekunden - da sollte man in N schalten zwecks Erhitzung des Getriebeöls.
     
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Hi,
    zudem soll auch der Spritverbrauch in N höher sein, als bei eingelegtem D.
    Bei Stopzeiten von wenigen Sekunden wird heutzutage die start stop Automatik aktiv. Beim 168er lohnt sich ab 10 sec auch der Griff zum Schlüssel.
    Gruss
    Rei97
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum sollte das der Fall sein?

    Aber auch nur, wenn man unterstellt, dass der Anlasser das auf Dauer mitmacht ;).

    gruss
     
  8. #7 Eleanor, 15.05.2011
    Eleanor

    Eleanor Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westpfalz
    Marke/Modell:
    A190L / SLK320
    Denke wegen ger geringeren Drehzahl in "D" oder?

    Ja schalte auch nur auf "N" wenn es mal länger dauert.
    Oder gleich den Motor aus... ;)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Falk

    Falk Guest

    ist das dein erstes automatikauto und wie lange fährst du schon damit ?

    sollte es aussergewöhnlich starken kraftschluss haben müßtest du auch auffälllig problem mit der motordrehzahl haben ?

    ansonsten wurde hier schon alles geschrieben. ein automatikauto schiebt nunmal und muß viel mit der bremse gefahren werden. ;)

    wenn man eineige sekunden auf der bremse steht merkt man aber das die automatik quasi "auskuppelt" und sofort wieder "einkuppelt" sobald man etwas loslässt. zumindest merke ich das bei unserem. längeres auf der bremse stehen sollte somit auch keine probleme geben wegen hitze usw.

    und was diese komische start/stopp sache angeht so denke ich das man die eingesparten spritkosten durch früheren anlasserwechsel auch bloß wieder ausgibt.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also normalerweise hat ein Automatikauto in P, N und D wenn man steht immer die gleiche Drehzahl.

    Den einzigen Unterschied den ich sehe, dass auf P und N im Gegensatz zu D das Wandlergetriebeöl nicht noch durchgequirrlt werden muss.
    Sprich eigentlich sollte der Spritverbrauch in N sogar geringer sein als in D (wenn auch sicher vernachlässigbar wenig).

    gruss
     
Thema:

Automatik Probleme A190

Die Seite wird geladen...

Automatik Probleme A190 - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
  2. Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190

    Benzinpumpe wechseln für 50,-€ w168, A140/A160/A190: Vorgeschichte und Diagnose: Auch ich habe mich dem Wunsch meiner Frau gebeugt*doll* und mich nach einem Elch umgeschaut. Budget leider sehr...
  3. W169 Probleme bei U58 Nachrüstung

    W169 Probleme bei U58 Nachrüstung: Hallo liebe Elchfans, fahre nun seit einigen Monaten einen W169 von 01/2005 als 200 CDI Ein sehr schönes Fahrzeug mit sehr viel Ausstattung....
  4. W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss

    W168 - Probleme mit der Zündung/dem Zündschloss: Erstmal hallo an die liebe Elchgemeinde. Bin seit kurzem Besitzer eines A210 und eigentlich recht zufrieden damit, allerdings hab ich die letzten...
  5. W169 Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik

    Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Habe einen scheckheftgepflegten W169 mit vielen Neuteilen und schöner Ausstattung zu verkaufen. Der...