W168 Automatik schaltet schlecht

Diskutiere Automatik schaltet schlecht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Habe bei meinem A170 cdi Automatik auch leider ein Problem mit der Automatik. Anfahren geht ganz normal beim schalten in den zweiten Gang,...

  1. #1 Saltimbocca78, 03.06.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Habe bei meinem A170 cdi Automatik auch leider ein Problem mit der Automatik. Anfahren geht ganz normal beim schalten in den zweiten Gang, schwankt die Drehzahl bzw. tourt hoch, dann komt das berühmte F im Display.

    Wenn ich beim schalten merke, dass er nicht in den zweiten Gang kommt, und dann etwas weniger Gas gebe, schaltet er ohne das F. Die anderen Gänge schaltet er ohne Probleme und total weich.

    Wenn er warm gefahren ist, dann schaltet er ohne Probleme und butterweich.

    Den Fehlerspeicher hab ich noch nicht auslesen lassen.

    Hab mir schon gedacht mal das Getriebeöl wechseln bzw. eine Spülung machen zu lassen obs dann besser wird. Hab ich so in anderen Beiträgen gelesen

    Wäre super wenn jemand ein paar Tips geben könnte.



    Gruß - Saltimbocca78
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falk

    Falk Guest

    schau mal hier rein, Automatikgetriebe defekt, HILFE! da steht soweit alles was es dzu gibt ....grob gefasst: auslesen und spülen oder reparieren. mehr gibts kaum.
     
  4. #3 Saltimbocca78, 04.06.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Komm gerade aus der Werkstatt vom Fehler auslesen. Das Diagnosegerät hat gesagt, Öldruck im Getriebe zu niedrig und irgendein Sensorfehler am Getriebe.
    Nächste Woche wird mal das Getriebeöl samt Filter gewechselt. Der Autoschrauber meinte, dass der Fehler damit behoben sein müsste. Wenn nicht fehlerhaften Sensor wechseln.
    Ich denke auch, dass der Fehler dann weg ist, da im warmen Zustand am Getriebe alles bestens ist.
     
  5. #4 CarClean, 04.06.2010
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    Kann dir dann dazu raten, nimm das Org. MB Getriebeöl. Ist nicht teurer als das vom Zubehör.
    Habe bei mir auch das MB Öl rein gefüllt *thumbup*
     
  6. #5 Vaneo freund, 07.06.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Noch einen Tip, lass dein ATG Spülen mit der Tim Eckart Methode. Dann ist alles was noch möglich war aus deinem ATG an Dreck rausgespült.
     
  7. #6 Saltimbocca78, 28.07.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Hab das Öl mal wechseln lassen. Mein Problem ist dadurch zwar besser geworden, aber immer noch nicht behoben.
    Ich habe nochmals den Fehler auslesen lassen mit dem Ergebnis:

    Rückschlagventil zweiter, fünfter und Rückwärtsgang

    Kann mir jemand sagen wo die Ventile sitzen und wie man die wechseln kann bzw. was der Fehler bedeutet?

    Vielen Dank!

    Gruß - Saltimbocca78
     
  8. #7 Hayaman, 28.07.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Ich glaube nicht, dass du die wechseln kannst, schon garnicht von draußen.
    Arbeiten an dem Automatikgetriebe sind nichts für Hobbyschrauber.

    ________
     
  9. #8 Saltimbocca78, 28.07.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Ja das ist mir schon klar. Würd mich auch nicht ranwagen das Getriebe zu zerlegen. Wollt nur wissen wo die Teile sitzen.
    Würd das dann in der Werkstatt machen lassen, bin meinem Mechaniker des Vertrauens nur etwas bei der Fehlersuche behilflich und deshalb wollt ich mich etwas schlaumachen
     
  10. #9 Hayaman, 28.07.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Bei "Technik" gibt es ein schönes Bild

    [​IMG]

    Mehr kann ich dir nicht helfen :-/
     
  11. #10 Saltimbocca78, 28.07.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Danke für die Bilder. Jetzt weiß ich wie ein Automatikgetriebe von innen aussieht. Hab vor längerer Zeit in meiner Ausbildung zum Industriemechaniker nur mal ein KFZ Schaltgetriebe zerlegt und mit Automatik keine Erfahrung
     
  12. #11 Schleicher, 28.07.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan

    Vielleicht und Möglicherweise wäre eine Spühlung nach Tim Eckert beim AT Getriebe der bessere Weg gewesen.

    Den nähmlich nur dort werden Ablagerungen die die Ventile behindern gelöst und mit dem anschließenden Ölwechsel ausgeschwemmt.

    Ventile zur Steuerung des AT -Getriebes sitzen in der EHS (Elektrohydraulische Steuereinheit) Dieses wenn es so ist, ist leider nicht ganz billig.
    Wurde auch der Filter gewechselt? Wie viel Öl wurde gewechselt?

    Gruß Klaus
     
  13. #12 Hayaman, 28.07.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Uha, die zu wechseln bedeutet fast schon ein Komplettausch bzw. Generalüberholung.

    Also erstmal damit anfangen.
    Viel Glück.

    PS. wenn dein "Mechaniker des Vertrauens " kein Automatikgetriebespezi ist, soll es lieber lassen. Öl- und Filterwechsel ja, mehr aber nicht.
     
  14. #13 Saltimbocca78, 28.07.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Genau das wollt ich wissen, wo die Teile sitzen.

    Wollte eigentlich zuerst auch das Getriebe nach TE spülen lassen, hab es aber dann doch erstmal mit nem einfachen wechsel versucht.

    Der Filter wurde auch gewechselt. Wieviel Öl gewechselt wurde, weiß ich leider nicht.

    Meine erste Vermutung war eben auch, dass zuwenig Öl im Getriebe ist, weil beim erstmaligen Fehlercodeauslesen auch ne Meldung mit Öldruck zu niedrig war.

    Wie gesagt, der Fehler tritt nur auf, wenn das Getriebe kalt ist. Nach ca. 15km Fahrt sind alle Probleme weg und die Automatik schaltet ohne irgendwelche Probleme.
     
  15. #14 Schleicher, 28.07.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan
    Das Problem beim einfachen Ölwechsel ist ja das ca. die hälfte des alten Saftes noch im Getriebe verbleibt. Die andere Hälfte verbleibt im Wandler da dieser keine separate Ablaßschraube hat. Ist ungefähr so wenn du nur die hälfte des Motoröles wechseln würdest und der Rest (Schlunz) bleibt drinne.

    Die EHS befindet sich direkt unter der Getriebeölwanne unter dem Filter. Etwas Hoffnung dass das Getriebe noch nicht den Kollaps erlitten hat ist ja das du schreibst das es im warmen Zustand sich normal verhält.

    Mein Rat wäre sich mal bei einem Getriebespezialisten beraten zu lassen.

    oder benutze die Suchen Funktion > Automatik Ölwechsel / Getriebeölspühlung

    Dort bekommst du Antworten auf deine Fragen

    Gruß Klaus
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Saltimbocca78, 10.09.2010
    Saltimbocca78

    Saltimbocca78 Elchfan

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
    Marke/Modell:
    A-170 cdi Automatik
    Hallo Elchfans.

    will mal meine Erfahrungen berichten die ich in letzter Zeit gemacht habe.

    Ich habe zuerst einen Getriebespezialisten ca. 70km von mir entfernt kontaktiert, mein Problem beschrieben und ein Angebot für die Reparatur geben lassen.
    Er wollte mir mein Getriebe komplett überholen für insgesamt 3700 Euro.

    Das war mir dann doch etwas zu viel. Ich bin dann zu nem Mercedes Händler in meiner Nähe gegangen und hab den Elch mal checken und auslesen lassen mit dem Ergebnis, dass die EHS getauscht werden muss. Hab meinen Elch soeben wieder aus der Werkstatt mit neuer EHS geholt. Kosten: 1640 Euro und mein Problem ist behoben. Jetzt läuft der Elch wieder.

    Ich habe dem Mercedes Händler von dem Angebot der Getriebeinstandsetzung erzählt, der hat mich nur ausgelacht und gesagt da wär ja ein Austauschgetriebe bei Mercedes günstiger.

    So ich hoffe nun läuft unser Elch wieder ein paar Jahre ohne größere Reparaturen.


    Viele Grüße und Danke an alle die mir geholfen haben

    Saltimbocca78
     
  18. Falk

    Falk Guest

    Tja günstiger als die Getriebeüberholung schon aber teurer als ne richtige Getriebespülung ;) Das haste ja glaube nicht machen lassen, nur nen einfacher Wechsel...wäre sicher interessant gewesen zu wissen ob die TE Methode mehr erreicht hätte bei dir aber nen richtigen Defekt ersetzt das natürlich auch nicht.
    Konnte man den an der alten EHS sehen das richtig was kaputt war ??
     
Thema: Automatik schaltet schlecht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 automatikgetriebe schaltet nicht

    ,
  2. w168 automatik schaltet spät

    ,
  3. Mercedes A-klasse automatik schaltet schlecht

    ,
  4. a klasse automatik schaltet nicht,
  5. mercedes a klasse automatik schaltet nicht hoch,
  6. A168 automatikgetriebe schaltet nicht mehr,
  7. automatic getriebe a 170 cdi schalte nicht immerr,
  8. a klasse automatik schaltet nicht hoch,
  9. a-klasse automatik 168 schaltet spät,
  10. kann manchmal nicht schalten bei mein a140 ,
  11. automatikgetriebe bei warmen zustand schlecht,
  12. w168 automatik schaltet spaet,
  13. mercedes a klasse getriebe schaltet nicht,
  14. mercedes a klasse schaltet nicht,
  15. a140 automatik schatet hohe drehzahlen,
  16. mb 168 automatik getriebe schaltet zu spät,
  17. w168 automatikgetriebe schaltet spät
Die Seite wird geladen...

Automatik schaltet schlecht - Ähnliche Themen

  1. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  2. Motor kalt, dann sehr schlechte Gasannahme im Benzinbetrieb, dagegen einwandfrei auf LPG!

    Motor kalt, dann sehr schlechte Gasannahme im Benzinbetrieb, dagegen einwandfrei auf LPG!: Mein W168 - A160 Benzin+LPG macht seit ein paar Wochen große Probleme im Kaltlauf, solange er noch auf Benzin läuft. Er startet zunächst normal,...
  3. W168 A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon

    A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon: Wir fahren seit 2007 als Zweitwagen einen Lancia Ypsilon. Wegen unserem Alter (über 60)und diversen Beschwerden wollten wir ihn nun jedoch gegen...
  4. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...
  5. A140 wirklich so schlecht?

    A140 wirklich so schlecht?: Hallo, bin neu und möchte mir in nächster Zeit einen A140 kaufen, ist er wirklich so schlecht das ich besser die Finger davon lasse?Grüße Peter