W168 Automatik schnelles anfahren

Diskutiere Automatik schnelles anfahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Sers! Ich fahr ja jetzt schon ne zeit lang mit Automatik rum. Ist echt schön angenehm zu fahren aber was mich immer mal wieder stört ist die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 htf-fan, 28.07.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Sers!

    Ich fahr ja jetzt schon ne zeit lang mit Automatik rum. Ist echt schön angenehm zu fahren aber was mich immer mal wieder stört ist die Tatsache dass die Kiste ausm Stand ewig lang braucht bis die mal auf Touren kommt. Bei nem manuellen Getribe wars ja kein Problem Vollgas und Kupplung kommen lassen. Was mich jetzt interessiert ist ob man das auch mit nem Automatikgetribe machen kann. Also in N Vollgas und dann in D schalten. Ich hab keine Ahnung ob ich damit das Getribe schrotte und hab auch nix bei google dazu gefunden deshalb hab ichs bisher net ausprobiert. Wär nett wenn mich jemand aufklären könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schleicher, 28.07.2009
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Würde ich nicht empfehlen,
    Habe selbst vor 20 Jahren mal auf diese weise ein Automatikgetriebe zerlegt.

    War auch MB. Und die Getriebe waren mit Sicherheit stabiler wie die heutigen.

    Bei mir hat`s auf jeden Fall gereicht um die Reifen kreischen zu lassen.
    Aber wie gesagt nicht sehr oft, dann war Ruhe.

    Gruß Klaus
     
  4. #3 jogimuc, 29.07.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Hallo,

    man kann ein Automatikgetriebe auch manuell schalten....

    anfahren in Fahrstufe 1 (geht sogar bis zum Drehzahlbegrenzer *LOL*), dann 2 usw.

    Gruß Jörg
     
  5. #4 Mr. Bean, 29.07.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  6. #5 Peter54, 29.07.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Natürlich kann man, dabei wird das Getriebe aber höher belastet. *beppbepp*
    Fragt sich nur, wie lange das Automatik *elch*Getriebe das mit macht? *kratz*

    Gruß
    Peter
     
  7. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Alter Ami Trick: Bremse mit links treten, mit rechts Gas geben und bei etwa 2000 Touren den Fuß von der Bremse. Geht ab wie Pressluft!
     
  8. #7 derjoseph, 29.07.2009
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    .


    damit tust du deiner automatik aber auch keinen gefallen - gebremster vortrieb ect.
    und ausserdem ist der w168 nun mal kein rennwagen.


    .
     
  9. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Joseph! Ich bin aus dem Alter raus! Außerdem macht man das doch bloß ab und zu um den Frauen zu imponieren. Oder bei einem dieser spätpubertären Ampelrennen. Wenn Du gut bist, merkst Du auch wann er loswill und läßt die Bremse vorher schnipsen.
     
  10. #9 Crazyhorst, 30.07.2009
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Ja, bei Hinterradantrieb!
     
  11. #10 jogimuc, 30.07.2009
    jogimuc

    jogimuc Guest



    @ peter54
    die Fahrweise des Fred-Erstellers ist ja offensichtlich alles andere als "material-schondend"

    daher hatte ich hinter meine Antwort ja den *LOL* gesetzt.... er wollte wissen wie es geht..... ;D

    Gruß Jörg
     
  12. #11 htf-fan, 30.07.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    dass man bis zum begrenzer drehen kann weiß ich schon lang aber das hilft ja nicht beim anfahren...
     
  13. #12 Mr. Bean, 30.07.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mal Rennfahrer gewesen *kratz*
     
  14. #13 htf-fan, 30.07.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ne aber habs öfters mal an der ampel quietschen lassen...und das geht eben nur so.
     
  15. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Beide vorgeschlagenen Wege sind über kurz oder lang der sichere Tod des Automaten....wenn´s ums Reifenquietschen geht, schraub 2 Noträder auf die Vorderachse *LOL*. Wenn´s einfach nur zu langsam ist kauf ein anderes Auto. Alles andere ist Käse...

    Grüßle
     
  16. #15 Vaneo freund, 01.08.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Also ich kanns verstehen. Nicht das ich meine Reifen hören möchte. Nee, dafür binn ich zu alt. Aber fahr doch mal an einer vollen Hauptstraße mit dem großen *elch* im Schneckentempo rein. Was sich dabei alles für beinahe Unfälle abspielen ist nicht mehr komisch. Ich kann nicht anderst. Das Pedal liegt voll am Boden. Der Motor ist warm. Aber meine 125 PS liegen nicht an. Das ist echt ärgerlich. Ich schaffe es noch nicht mal auf regennasser Fahrbahn meine Motorleistung soweit zu mobilisieren, das wenigstens das ESP für ganz kurze Zeit eingreifen muß. Die Räder kommen nicht mal ansatzweise in den Bereich des Schlupfes. Mit angeberei hat das für mich nichts zu tun. Ich will oder muß einfach in manchen Situationen mit "Vollgas" anfahren. Das macht man natürlich nur wenn nötig. Gutes Beispiel ist auch so ein ganz kurzer Notparkplatz auf der Autobahn. Zum Pinkeln wegen der Familie schnell rausgefahren. Dann gibt es aber keinen Beschleunigungsstreifen. Nach langem warten kommt eine Lücke. Aber der LKW muß trozdem Bremsen. Das sind wirklich übelste und gefährliche Meter auf der AB.
     
  17. #16 htf-fan, 01.08.2009
    htf-fan

    htf-fan Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    danke mal einer vertseht was ich meine genau darum gings mir auch eigentlich...ne automatik ist einfach blöd in der situation aber ansonsten sehr viel angenehmer zu fahren als manuell
     
  18. elchle

    elchle Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Wilnsdorf
    Marke/Modell:
    S203
    Ihr könnt die Physik nicht austricksen....Schlupf bringt keinen schnelleren Vortrieb!

    Ob es Euch gefällt oder nicht, das ist das generelle Dilemma von eher komfort-orientierten Automaten, die setzen sich halt etwas betulicher in Bewegung.

    Und bitte, das Beispiel mit der fehlenden Beschleunigungsspur auf der BAB ist nur bedingt geeignet; jeder Kleinwagen mit weniger als 80 PS steht vor dem gleichen Problem, jeder Transporter, jeder LKW....seid froh, dass Ihr ´nen Automaten habt, den könnt Ihr wenigstens bei derartigen Auffahrt-Manövern nicht abwürgen (Lacht nicht, wegen so einer Printe hat mich mal ein Lkw fast in die Planke geschossen beim Versuch, die Dame in Ihrem auf der rechten Spur 5 Meter hinter der Auffahrtlinie stehenden 300SL nicht zu zermatschen).
    Angasen mit quietschenden Reifen macht Eure Elche jedenfalls nicht schneller...
    Das einzige was eventuell hilft ist das manuelle Durchschalten der Gänge, tragisch aber wahr.

    Grüßle
     
  19. #18 Vaneo freund, 02.08.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Also das ist für die Dame echt gefährlich gewesen. Aber bist du schon mal in einem Elch mit Automatik gefahren? Das was du meinst und das was ich meine sind glaube ich zwei paar Stiefel. Erstens bringt das manuelle "durchschalten" in punkto Beschleunigung überhaupt gar nichts. Höchstens das der Elch beim erreichen des Drehzahlbegrenzers nicht mehr schneller wird. Die Automatik ist in diesem Punkt so clever das sie bis zum erreichen des roten Bereichs wartet und dann erst schaltet. Zumindestens bei Stellung "S" und Kickdown. Das Zweite mit der Physik ist wohl jedem normalen Mensch klar. Aber ich sagte ja schon bereits. Meine Reifen kommen noch nicht mal annähernd in den Bereich des Schlupfes. Noch nicht mal bei nasser Fahrbahn und auch dann nicht, wenn ich das ASR abschalte. Das kann man im großen Elch. Das ist eindeutig zu wenig. Einen Unterschied zwischen Kickdown und einem Pedal was du zu 70% betätigst sollte schon vorhanden sein.

    Ich bitte um Entschuldigung wegen des Feuers. Aber das Ärgert mich einfach schon zu lange. Die EHS wurde übrigens schon getauscht. Das Getriebeöl bei 80.000 Tsd. Km zum vorgesehenen Termin und bei 105Tsd. Km zur EHS Rep. jeweils teilgewechselt. Es schaltet in warmen Zustand nicht mehr spürbar. Gaaanz weich. Falls sich noch jemand mit einer guten Idee melden will fände ich das echt super.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter49, 04.08.2009
    peter49

    peter49 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.-Kfm.
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W 168
    Hallo an die eiligen Automatik-Elch-Fahrer: schon mal den kleinen Schalter benutzt, um von C auf S zu schalten? Bringt nicht viel, aber immerhin fährt er dann im 1.Gang los.

    Gruß Peter
     
  22. #20 Vaneo freund, 05.08.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Also noch mal langsam. Wie schon oben geschrieben mache ich das. Wenn du in deinem Elch anfährst, hast du dann jemals den 2. Gang drinngehabt? wohl kaum. Der Unterschied zwischen C und S besteht darin, dass das Automatiggetriebe seine Schaltpunkte ändert sonst nix. Konkret: bei C wird auch mit Kickdown beim Benziner max. bis zu 4500 U/min. ausgedreht. Bei S wird bis zum roten Bereich gedreht. Bei S wird auch viel früher bei Leistungsanforderung durch den Fahrer runtergeschaltet. Im normalen Fahren mit dahingleiten ist abere bei beiden Programmen sonst alles gleich. Frühes hochschalten zur Geräuschreduktion und Kraftstoffsparen spätes runterschalten ebenso.
     
Thema: Automatik schnelles anfahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatik anfahren 2. gang

Die Seite wird geladen...

Automatik schnelles anfahren - Ähnliche Themen

  1. W169 Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik

    Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Habe einen scheckheftgepflegten W169 mit vielen Neuteilen und schöner Ausstattung zu verkaufen. Der...
  2. W168 A 170 CDI Automatik classic - Teilespender

    A 170 CDI Automatik classic - Teilespender: Hallo, mein bisher immer treuer Begleiter hat die HU nicht bestanden. Da ich im Sommer nach Berlin (Umwelt-Zone) ziehe, wäre ohnehin eine...
  3. W168 A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon

    A Klasse Automatik gegen Lancia Ypsilon: Wir fahren seit 2007 als Zweitwagen einen Lancia Ypsilon. Wegen unserem Alter (über 60)und diversen Beschwerden wollten wir ihn nun jedoch gegen...
  4. Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012

    Bitte um Tipps zum Kauf W169 Automatik Bj. 2011/2012: Liebe Fachleute, wir liebäugeln mit dem Kauf einer gebrauchten A-Klasse und suchen mit etwa folgenden Daten: Bj. 2011 / 2012 Km-Stand: bis 70.000...
  5. Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik

    Anlasserprobleme beim 1.9er Automatik: Hallo zusammen, ich hab da mal ein paar Fragen an die Weisen hier . Bin Neubesitzer eines W414 von 2003/4 mit 1,9er Benziner und Automatik....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.