Automatikgetrieb und Verbrauch

Diskutiere Automatikgetrieb und Verbrauch im W246 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse W246 Forum; Habe mir einen Jahreswagen Bj. 7/2018 w246/Benzin mit Automatik gekauft. Vorher bin ich 12 Jahre einen 180er CDI Automatik gefahren. Der hat...

  1. #1 lsfahrer, 20.06.2020
    lsfahrer

    lsfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Habe mir einen Jahreswagen Bj. 7/2018 w246/Benzin mit Automatik gekauft. Vorher bin ich 12 Jahre einen 180er CDI Automatik gefahren. Der hat ruhig und seidenweich geschaltet. Nach einer reparierten Getriebesteuerung (bei 120.000km, Kosten 700,- Euro) bei einer tollen Firma in Hannover verbrauchte er plötzlich 1,5 Liter weniger Diesel auf 100km. Warum, konnte mir Mercedes nicht erklären. Mein neuer 246 mit Automatik: der schaltet wie ein Anfänger, vollkommen unberechenbar. Ich fahre meist eco, selten Comfort, meist Innenstadt (Verbrauch laut Anzeige: zwischen 10 und 12 Liter - normal?). Mal fährt er weich an, mal ruckartig, mal schaltet er früh (so wie ich es mag), mal geht auf auf 3500 und mehr Umdrehungen. Mal reagiert er beim Anfahren kaum aufs Gas, dann wieder sofort . Mercedes hat eine Fehlerauslese gemacht, aber nichts gefunden. Probefahrt wurde wegen Corona nicht gemacht. Diese seltsame Schalterei nervt unheimlich. Ist das normal bei diesem Auto? Wagen hat jetzt 10.000km gefahren.

    Hatte mal eine T-Cross Automatik zur Probe gefahren, da ist mir eine solche Schalterei nicht aufgefallen. Bin Laie und würde mich über nette Antworten freuen.
     
    Klaus 45 und Obi gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Automatikgetrieb und Verbrauch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heisenberg, 21.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.300
    Zustimmungen:
    9.585
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Nein!
    Hast du ihn vom Händler gekauft?
     
    Klaus 45 und Obi gefällt das.
  4. #3 lsfahrer, 21.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2020
    lsfahrer

    lsfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    ..
     
  5. #4 lsfahrer, 21.06.2020
    lsfahrer

    lsfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Als Jungen Sterne beim Mercedes Händler mit 2 Jahren Garantie gekauft.
     
    Obi gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 21.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.300
    Zustimmungen:
    9.585
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Dann sollen diesen Misstand auch bitte beheben!
    Wird zwar Teuer fürs Autohaus, aber gemacht werden sollte es.

    Such dir vergleichbare Fahrzeuge und versuch eine Probefahrt mitzuerleben oder selber mit zu machen.
    Das ist nicht Normal.
     
    Klaus 45, Obi und miraculix gefällt das.
  7. #6 lsfahrer, 21.06.2020
    lsfahrer

    lsfahrer Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Probefahrt mit anderem B180 hatte Mercedes Kassel auch vor 2 Monaten zugesagt (nach Corona) , jetzt schreiben die mir, das eine Probefahrt (warum auch immer) nicht möglich ist :-( . Auch auch meine Frage, ob der Benzinverbrauch in der Stadt mit fast 12 Litern normal ist, antworten die nicht. Die haben mir eine Drittelmixfahrt (vollgetankt) vorgeschlagen.
     
    Obi gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 21.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.300
    Zustimmungen:
    9.585
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Diese Angaben stimmen nie! Ich schau gar nicht auf den Verbrauch ..... wenn Leer wird getankt ;-)

    Aber das mit dem Getriebe wollen die Rauszögern, weil sie wissen was auf sie zukommt!
    Mangel nochmal Persönlich Schriftlich (innerhalb Garantie) bemängeln und Unterschreiben lassen!
    Corona hat nichts damit zu schaffen!

    Ansonsten Geld zurück, und du das Auto zurück!
     
    Klaus 45, Obi und miraculix gefällt das.
  9. #8 miraculix, 21.06.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    419
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 162Tkm PreMopf
    Mit anderen Worten, sie wollen sich rauswinden...12 Liter mit einem modernen Diesel sind völlig indiskutabel, Punkt, Ende, aus
     
    Schrott-Gott, Klaus 45, Obi und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 21.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.300
    Zustimmungen:
    9.585
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    :D :D Ich glaube er hat einen Benziner!
    Bei einem Diesel hätte ich ihnen die Bude x*X#+~°^^!
     
    Klaus 45, Obi und miraculix gefällt das.
  11. #10 miraculix, 21.06.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    419
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 162Tkm PreMopf
    Upps. Sorry. Eingangspost zu schnell gelesen
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  12. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1.048
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @lsfahrer ,
    ich weiß jetzt nicht, ob die autmoatischen Getriebe bei Mercedes-Benz auch das Verhalten des Fahrers lernen wie die LKW von Scania (und auch der "kleinen" Konzernschwester MAN) schon seit ungefähr 15 Jahren, wenn nicht schon länger.
    So mancher MAN ließ sich aufgrund der Fahrweise des vorherigen Langzeitfahrers kaum noch von jemand anderem bewegen. Wenn möglich, hilft es eventuell, die Getriebesteuerung auf einen Werkszustand zurück zu versetzen.
    Sozusagen die Lernwerte zurücksetzen, was beim W168 ja mit der Gemischanpassung im Motorsteuergerät gemacht werden kann.

    Deine Beschreibung, daß er ab und zu nicht auf´s Gasgeben reagiert, sollte eigentlich - so denn der Pedalwertgeber nicht hunderprozentig funktioniert - diesbezüglich mindestens einen sporadisch auftretenden Fehler im Speicher ablegen.

    Leider bin ich hier sozusagen ein "belesener Trockenturner" mit auf völlig anderen Modellreihen gewonnenem Wissen. In Bezug auf die Softwareorganisation gibt es mit @Heisenberg , welcher sich hier ja bereits zu Wort gemeldet hat, den Mann, der da den wesentlich besseren Überblick über Hard- und Software hat.
    Jedenfalls habe ich meinen per 2E3-Vergaser gefütterten VW-Wasserboxer mit 12,5l/100km - ok, mit Benzin per Hand umrühren - durchaus flott bewegt. Mir kommt es irgendwie vor, als würde das Auto eher zögerlich vorwärts kommen und trotzdem auch noch saufen wie ein Loch...

    Gruß,
    Obi
     
    Schrott-Gott, Klaus 45, miraculix und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #12 Heisenberg, 21.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.300
    Zustimmungen:
    9.585
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ja! machen Sie.
    Man kann es auch Werks Reset stellen lassen! Selber machen geht leider nicht.
    Aber nach ca. 300 gefahrenen Km, sollte das STG. merken das ein anderer Fahrer am Werk ist.

    Mein Gedanke geht ja Richtung ECU .... aber bei erst 10.000 km auf der Uhr !?!?
     
    Schrott-Gott und Klaus 45 gefällt das.
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 miraculix, 21.06.2020
    miraculix

    miraculix Elchfan

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    419
    Ort:
    86558 Hohenwart
    Ausstattung:
    Avantgarde, AKS
    Marke/Modell:
    W168 A160 75 kW/102 PS Bj. 1998 162Tkm PreMopf
    Und wie gedenkt diese Werkstatt sich ein Bild von dem Problem zu machen? Auf die Bühne heben und anschauen?
    Ey, wenn der Kunde ein Schaltproblem moniert, dann muss man sich halt reinsetzen und fahren. Gegebenfalls mit einem baugleichen Fahrzeug vergleichen.
    Mann ey
     
    Obi, Heisenberg und Klaus 45 gefällt das.
  16. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    1.048
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo nochmal,
    ich würde es auf jeden Fall einmal damit probieren, daß sowohl die Lernwerte des Getriebesteuergeräts als auch des Motorsteuergeräts auf Werkseinstellungen zurück gesetzt werden. Es bleibt ja zu hoffen, daß da noch keiner dran gedacht hat und ich Dir den entscheidenden Hinweis gegeben habe.

    Wie es dann weiter geht, steht in den Sternen ( *scheisse* ). Wenn die Werkstatt ansonsten gut ist, kann man dann ja auch dort bleiben. Oder man sucht sich hier jemanden, der einen Schwager hat, dessen Cousin die Modellreihe aus dem Effeff behrrscht.

    Gruß,
    Obi

    P.S.: Vorgestern in der Nachbarschaft herumexperimentiert, warum der Obi´sche Dies(EL)²ch die SRS-Lampe schmeißt. Auf dem Smartphone des Meisters in der Nachbarschaft diverse Internetseiten mit angeschaut - ratet einmal, wo wir dann unter anderem den Hinweis auf die KLemme 15R gefunden haben?
     
    Schrott-Gott, Heisenberg, Klaus 45 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Automatikgetrieb und Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Automatikgetrieb und Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Wagen mit Automatikgetriebe: Starten + Leerlauf

    Wagen mit Automatikgetriebe: Starten + Leerlauf: Hallo, vor 40 Jahren bin ich in der Fahrschule zuletzt Automatik in Deutschland gefahren. Heute habe ich es wieder versucht. Aus USA kenne ich...
  2. Automatikgetriebe vs. Schaltgetriebe

    Automatikgetriebe vs. Schaltgetriebe: Hallo, unser 3. Elch (alle 190 CDI) hat ein Automatikgetriebe. Das mag meine Tochter nicht. Frage: Wieviel Aufwand ist es, ein Schaltgetriebe...
  3. A140 W168 Automatikgetriebe fängt an bei höherer Geschwindigkeit zu rutschen

    A140 W168 Automatikgetriebe fängt an bei höherer Geschwindigkeit zu rutschen: Guten Morgen, habe die Möglichkeit eine A Klasse 140 Benziner kostenlos zu übernehmen. Gepflegtes Fahrzeug mit 20 Monaten HU. Problem:...
  4. Problem mit dem Automatikgetriebe ...

    Problem mit dem Automatikgetriebe ...: Nabend. Ich bin gestern mit dem Wechsel des AG am A170 fetrig geworden. Das Fzg. ist noch aufgebockt. Beim Probelauf gestern schien soweit alles...
  5. Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln

    Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln: Hallo zusammen, wen empfehlt Ihr im Raum Köln / Aachen für Ölwechsel und Spülung beim Automatikgetriebe? Beste Grüße
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden