Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln

Diskutiere Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, wen empfehlt Ihr im Raum Köln / Aachen für Ölwechsel und Spülung beim Automatikgetriebe? Beste Grüße

  1. #1 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo zusammen,

    wen empfehlt Ihr im Raum Köln / Aachen für Ölwechsel und Spülung beim Automatikgetriebe?

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

  3. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    827
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Spülen, ja, aber erspare Dir die TE Methode.
    Nach meinen Infos von Getriebeentwicklern von MB kann die EHS das übel nehmen und dann sind 1k€ futsch.
    Den ATF Tausch on the fly d. h. in einem offenen Kreislauf kann eigentlich jede MB Klitsche. (ca 250-300€)
    Da müssen dann 12-15ltr ATF durchgespült werden und dann ist wieder alles gut.
    Leider hat man bei MB nach dem W202 die Wandlerablassschraube weggespart, weil damit mit 4-5 ltr der Kittel geputzt wäre.(50-100€ incl Stecker und Filter selfmade)
    Dann wurde bei den fogenden BR von einer Lifecyclefüllung gesprochen, wiewohl Insider einen Tausch nach max. 70kkm empfahlen.
    Regards
    Rei97
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  4. #3 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    60k oder max.4 Jahre spricht man hinter der vorgehaltenen Hand! Auch beim CVT im W169 ;)
     
  5. #4 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Vielen Dank für Eure Rückmeldung.

    Wo finde ich eine aussagekräftige, für das Automatikgetriebe unserer A-Klasse passende Darstellung des Hydraulikölkreislaufes (3D?)?

    @rei97:

    Bitte um Klarstellung, was Du mit den folgenden Abkürzungen meinst:
    TE Methode,
    EHS
    und BR.

    Läßt sich eine solche Wandlerablaßschraube mit erweiterten Bordmitteln einbringen?

    Beste Grüße
     
    Heisenberg gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Tim Eckhard
    Elektrohydraulische Steuereinheit
    Da bin auch ich überfragt .... :D so ein Duden rei97-Deutsch / Deutsch - rei97 wäre manchmal nicht schlecht :pinch:

    Nein! zu Aufwändig, außerdem müsste danach der Wandler gewuchtet werden.

    FILTER Teilenummer: 1683770395
     
  7. #6 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Vielen Dank für Deine Rückmeldung, Heisenberg.

    Mir ist immer noch unklar, welche Vorgehensweise nun genau empfehlenswert ist und wer diese durchführen sollte.
    Bitte um Klarstellung.

    Beste Grüße
     
  8. #7 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Eine Getriebespülung kann heute jeder gute Fachbetrieb durchführen, dazu gibt es von den Einzelnen Öl Herstellern/Vertreibern Standard Spülmaschinen.
    Time Eckhard Methode ist noch etwas aufwändiger, sofern ich das verstanden habe wird wohl mit Vorgewärmten - Aufgeheiztem Öl gespült!? und das ganze in mehreren Durchgängen. ... Ob's sinnvoll ist oder nicht, keine Ahnung!
    Mannol Getriebe ÖL ATF "Dexron 3 Automatic Plus" kostet ca.: 3€ je Liter, hat die MB 236.1 Spezifikation und viel wichtiger die US Ford & GM Freigabe ... :D die legen mehr wert auf ihre Getriebe als sonnst ein Hersteller! Sollte dann auch noch eine echte Caterpillar Freigabe (Nicht Spezifikation) vorhanden sein, ist das wie 5 Richtige im Lotto!

    Daher kann ich mir auch einen Wechsel alle 2/3/4 Jahre erlauben, ist nicht wirklich mehr Arbeit, da die Karre eh einmal aufgebockt ist zum Jährlichen Motoröl Wechsel, und ich gerne unterm Auto Liege.
     
  9. #8 rifatskr, 30.03.2020
    rifatskr

    rifatskr Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2015
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    kein Beruf
    Ort:
    67126 Assenheim
    Ausstattung:
    es reicht zum Fahren ...
    Marke/Modell:
    W639 Bj. 2010 / W168 A190 Bj. 2001 / A160 Bj. 2002
    BR ist wohl Baureihe gemeint ...
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  10. #9 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    :thumbsup: das könnte sogar Passen!
    :] Bekommst einen Knobel Orden @rifatskr *daumen*
     
  11. #10 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo zusammen,

    nun bin ich irritiert:

    @Obi schrieb in #5 in
    https://www.elchfans.de/threads/neu...rstzulassung-im-maerz-2001.53977/#post-581489
    u. a. das Folgende:
    "...
    Was das Thema "automatisches Getriebe" angeht, würde ich, bevor es anfängt zu zicken, mit Hilfe der Automatikfahrer in Deiner Gegend nach einer Firma suchen, die einen möglichst vollständigen ATF-Wechsel inclusive Saugsieb an der ATF-Pumpe tatsächlich durchführt und dies nicht nur "mit d´r Gosch" kann, wie es in Schwaben so schön formuliert wird.
    ...".
    Deswegen nahm ich an, dass hier Besonderheiten vorliegen, die besonderes Engagement eines "Spezialisten" erfordern.

    Nun verstehe ich @Heisenberg hier in #7 so, dass der Getriebeölwechsel mit ausreichendem Erfolg selbst erledigt werden kann.

    Bitte um Klarstellung.

    Beste Grüße
     
  12. #11 Schrott-Gott, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    2.872
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01
    Die 60k gelten bei mir für ALLE Automatik-Getriebe-egal, was für Automarke oder Typ.


    oelwechsel-ag-8139401798482610255.JPG


    Hast Du keine Frau?
    Meine sagte immer: Was weißt DUDEN !
     
    Heisenberg gefällt das.
  13. #12 Schrott-Gott, 30.03.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    2.872
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 150.000, Bj.'98/'01

    NUN ...
    Es ist so, dass man ALLES selber machen kann,
    wenn man es KANN.

    Von daher bin ich SEHR vorsichtig, jemandem zu zu reden, etwas selber zu machen.

    Da habe ich gerade bei Ingenieuren und Mechatronikern schon dolle Dinge erlebt.

    Fazit:

    Ob DU das selber machen kannst, weiß ich nicht !

    ICH könnte es.
     
    Heisenberg gefällt das.
  14. #13 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Nö!
    Bedeutet: mit dem Mund :D Also ... Nicht nur Reden sondern auch machen!

    Da es in deinem Profil immer noch ein Geheimnis ist was den Km Stand angeht, empfehle ich dir den Kauf eines Filter/Dichtung Kit aus dem Hause (wer auch immer)
    722.7-filter.jpg
    Und ein paar Liter Öl .....

    Oder gleich ein Komplett Kit
    20040274_1.jpg

    zb.: bei Bandel

    Nach 2 Jahren kannst dann wieder die 30€ ausgeben und bist auf der sichern Seite!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 007Elch, 30.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
  16. #15 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Gehört aber in dein Profil! da nicht jeder Lust und Laune hat alle deine Beiträge zu durchforsten.
    Sollten also in Zukunft Fragen kommen und
    erfolgen, wird dir keiner mehr Wirklich helfen wollen!
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo Heisenberg,

    wie aktuell sollte denn der im Profil stehende Kilometerstand jeweils sein?

    in der Sache:
    => Demnach aller ca. 60.000km nur Wechsel von Teilölmenge des Automatikgetriebes und Filterwechsel ausreichend?
    Spülen nicht notwendig (<=> @Obi: "... möglichst vollständigen ATF-Wechsel inclusive Saugsieb an der ATF-Pumpe ..."; s. o.)?

    Beste Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  18. #17 Heisenberg, 30.03.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    6.893
    Zustimmungen:
    9.046
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Der bei Anmeldung im Forum sollte reichen, danach evtl. alle Jahre im Januar erneuern.

    Was bitte verstehst du daran nicht?

    Spätestens alle 60.000 km sollte ein kompletter wechsel incl. Filterwechsel vollzogen werden! @Obi & @rei97 haben es doch gut beschrieben!
    Ist das zu "technisch" für dich?
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 007Elch, 30.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Vieleicht habe ich bei der Gesamtfüllmenge etwas nicht richtig verstanden:
    Wie viel Automatik-Getriebeöl enthält so eine A-Klasse (W168, A160) bei ordnungsgemäßer Befüllung insgesamt?

    Beste Grüße
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tabarca, 31.03.2020
    tabarca

    tabarca Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    418
    Ort:
    Südeuropa
    Ausstattung:
    alles ausser Leder und Tempomat
    Marke/Modell:
    u. a. A170 CDI AT Bj.2001, A170CDI AT Bj.2002 + Vaneo 1.7 CDI AKS 2001. Silbermetallic, alle drei
    Ich weiß nicht, was DB für den A160 des threaderstellers empfiehlt, aber laut ar27.00-p-0101gc soll in die 722.7xx - Automatiken ein MB 236.10 rein - eigentlich "Null" Unterschied, dafür aber viel weniger Auswahl:

    https://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/236.10_de.html

    - und viel mehr Preis: Ich hab 2017 für den 20-Liter-Kanister Shell ATF 3403 M-115 132 Euronen bezahlt, also um die 6,64€/l.

    Wahrscheinlich ist´s dem Getriebe letztendlich ziemlich egal was reinkommt; Hauptsache, die Brühe wird überhaupt mal gewechselt. Und das kann man durchaus selbst machen, wenn es auch mit etwas "Sauerei" durch das stundenlang auslaufende ATF verbunden ist. Sehr zu empfehlen: Ein windstiller Tag oder Arbeiten in der Garage.

    Man kann das auch zwei oder dreimal, mit einigen Fahrkilometern dazwischen, hintereinander machen, dann hat man einen Großteil der alten Suppe durch neues ATF ersetzt. Jedesmal noch einen neuen Filter spendieren, und man spürt hernach förmlich, wie sich das Getriebe bei den Schaltvorgängen bedankt ;-)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  22. #20 007Elch, 31.03.2020
    007Elch

    007Elch Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    technisch
    Ort:
    Raum Köln
    Ausstattung:
    A160 Elegance MoPf (03/2001), 5-Gang-Automatik, schneeweiß mit roter Stoff-Innenausstattung, Alpine CDE-125BT (=> inkl. Freisprecheinrichtung); km-Stand 01/2020: ca. 116.000 km
    Hallo zusammen,

    zunächst vielen Dank.

    Wie viel Automatik-Getriebeöl enthält so eine A-Klasse (W168, A160) bei ordnungsgemäßer Befüllung insgesamt?

    Beste Grüße
     
Thema:

Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe: Ölwechsel und Spülung im Raum Köln - Ähnliche Themen

  1. Automatikgetriebe vs. Schaltgetriebe

    Automatikgetriebe vs. Schaltgetriebe: Hallo, unser 3. Elch (alle 190 CDI) hat ein Automatikgetriebe. Das mag meine Tochter nicht. Frage: Wieviel Aufwand ist es, ein Schaltgetriebe...
  2. A180 Automatikgetriebe Ölwechsel Werkstattcode

    A180 Automatikgetriebe Ölwechsel Werkstattcode: Hallo bin jetzt bei 110000 KM, kann man den Werkstattcode auslesen? Würde gerne wissen wollen, wann es Zeit ist, das Getriebeöl zu wechsel. Da...
  3. W168 Erfahrungesbericht Automatikgetriebe Ölwechsel

    W168 Erfahrungesbericht Automatikgetriebe Ölwechsel: Das Automatikgetriebe an meinem Elch 170 CDI hörte sich schon längere Zeit sehr merkwürdeig an.Ein Rasseln im untertourigen Bereich an Steigungen...
  4. W169 Ölwechsel - Automatikgetriebe

    Ölwechsel - Automatikgetriebe: Hallo Gemeinde, bei meinem C169 200 CDI ´09 steht eine Inspektion D mit Ölwechsel vom Automatikgetriebe, soll jetzt alle 60 TKm sein. Könnt ihr da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden