Automatikgetriebe W176

Diskutiere Automatikgetriebe W176 im W176 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W176 Forum; Hallo, wie gut (oder auch nicht) ist das 7-Gang DSG in der neuen A-Klasse? Gibt es da typische Mängel?

  1. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Hallo,

    wie gut (oder auch nicht) ist das 7-Gang DSG in der neuen A-Klasse? Gibt es da typische Mängel?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passauf02, 26.02.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Vermutlich ist das Getriebe noch nicht lang genug verbaut worden als das die ersten Schwächen zu Tage getreten sein können.

    Es hat eine lange Übersetzung um die Drehzahl niedrig zu halten (Höchstgeschwindigkeit in der 6ten Stufe), ist für ein Drehmoment von 350Nm ausgelegt und mit Lamellenkupplungen mit Ölschmierung aufgebaut.
    Vielleicht hat jemand noch eine Info über Wechselintervalle des Getriebeöls? Vermutlich ist es keine Dauerfüllung wie beim VW 6-Gang-DSG-Getriebe. Bin ich jedoch nicht sicher.

    Im Benziner der B-Klasse hats mir jedenfalls viel Spass gemacht.
    Gerd
    P.S.
    Willst du wieder zurück zum Stern?
     
  4. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Wirklich Lamellenkupplungen mit Ölschmierung? Beim VW 6G-DSG ist das noch so, Ölwechsel nach 60 Tsd. km. Die 7-Gang DSG haben Trockenkupplungen, Ölwechsel ebenfalls 60.000 km.

    Zum Stern zurück? Keinesfalls. *thumbdown*
     
  5. #4 Passauf02, 26.02.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Ja, Lamellenkupplungen im "Ölbad".
    Bei VW siehts so aus, dass nur die 6G-DSG mit Ölbad ein vergleichbares Drehmoment schafft. Das 7G-DSG ist weniger leistungsfähig u.a. wg der fehlenden Kühlung durch das Öl.
     
  6. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Ich fahre seit einem halben Jahr mit der Automatik und sie ist gut. Zur Langzeiterfahrung ist es bei mir sicherlich noch zu früh. Aber wenn man bedenkt, dass für das dritte Quartal die MoPf für die aktuelle B-Klasse erwartet wird und ich noch nichts von größeren Ausfällen bei der 7G-DCT gehört habe, scheint sie ordentlich zu laufen.
     
  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Mich hätte vor allem interessiert, ob das neue A-Klassegetriebe (7-Gang DSG) besser ist als die vorherige Autotronic. Vor allem beim Schaltverhalten. Das DSG ist ja konzeptionell schon wieder ein Rückschritt, auch bez. des Schaltverhaltens.
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Autotronic hat doch gar nicht in dem Sinne geschaltet.
    Rückschritt würde ich das DSG nicht nennen, es ist einfach mal anders.

    gruss
     
  9. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Sie hat schon geschaltet, nur eben stufenlos.
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu einem Schaltvorgang gehört eben auch eine Stufe ... aber darüber habe ich keine Lust mich zu streiten.

    Jedenfalls arbeiten sie beide ohne Zugkraftunterbrechung.

    gruss
     
  11. #10 Landgraf, 27.02.2014
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das Mercedes 7G-DCT ist mit Sicherheit tausendmal besser als die elendige alte Autotronic!

    Und besser als das Volkswagen/AutoUnion DSG ist es ebenfalls (was aber nicht wirklich eine Kunst ist).

    Eine so genannte Life-Time Füllung des Automatik/Doppelkupplungsgetriebe ist eine reine Marketingmaßnahme und aus Sinne der Produktentwicklung und des Service nicht gewollt. Das Mercedes DCT benötigt einen Öl-Wechsel... aber das ist sicherlich kein Thema nach der Laufleistung und bei dem Wagenpreis. Wen das stört, der sollte vielleicht generell ein anderes Fabrikat in Erwägung ziehen und/oder auf einen handgerissenen Wagen ausweichen.

    Das DCT Getriebe ist übrigens durchaus schon sehr lange auf dem Markt, es kam ja mit der aktuellen B-Klasse und über Probleme liest man nichts. Gäbe es signifikante Probleme, so würde man davon schon lesen.

    Sternengruß.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum?
    Die technische Idee ist doch alles andere als schlecht, die Umsetzung war es auch nicht.
    Ich kann objektiv nicht nachvollziehen, weder bei dir, noch bei dkolb, warum an sich die eine Lösung besser als die andere sein sollte. Weder in der Theorie, noch in der Praxis.

    gruss
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Passauf02, 27.02.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Dietmar, welche Antworten willst Du jetzt hören?
    Die, aus denen Du erfahren kannst, ob das Getriebe im Fzg Spass macht oder nicht? Da hat Kenny doch geantwortet.
    Die, von einem Ingenieur, der Dinge wie Wirkungsgrad, Verschleiß, usw beurteilt. Da habe ich Dir was zu geschrieben. (Ich bin in einem Industrieunternehmen für die Antriebstechnik verantwortlich, zwar nicht 100% vergleichbar, aber ein Urteil kann ich trotzdem abgeben)
    Zu deiner Aussage "Rückschritt, auch bez. des Schaltverhaltens" bin ich der Meinung, dass man den Wechsel vom Autotronik-Getriebe zum 7G-DCT eindeutig als Fortschritt bezeichnen würde.
    Der Wirkungsgrad und damit der Verbrauch ist verbessert worden, die Verschleißanfälligkeit ist verbessert worden, lediglich das Schaltverhalten ist natürlich bei einem Getriebe mit 7 festen Stufen schlechter als bei einem stufenlosen Getriebe. Aber ich fahre als zweites Fahrzeug noch einen W211, und der kommt mit 5 Getriebestufen aus. Da kann man sich mit 7 Stufen definitiv nicht mehr beklagen!
    Gerd
     
  15. #13 Passauf02, 27.02.2014
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    84
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Mir gefällt an der Autotronik das Anfahren mit dem Wandler sowie das zeitweise zu starke "hochjubeln" der Drehzahl z.B. bei Beschleunigungsvorgängen auf der Autobahn nicht, speziell beim drehmomentstarken Diesel. Aber da kann man durch das M-Programm ja einschreiten.
    Ansonsten, schönes Fahren, gute Realisierung!

    Hast Du eine Info über die Wechselintervalle des DCT? Ich habe darauf leider keinen Zugriff.
     
Thema: Automatikgetriebe W176
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 7g-dct probleme

    ,
  2. mercedes a klasse w176 probleme

    ,
  3. 7g-dct erfahrung

    ,
  4. mercedes w176 automatikgetriebeöl wechsel,
  5. forum b-klasse w246 mit dct getriebe,
  6. a klasse w176 probleme automatik,
  7. a klasse w176 automatik geruch,
  8. automatikgetriebe 7g-dct,
  9. getriebe geraeuche mercedes a klasse w 176,
  10. 7g dct Automatik,
  11. automatikgetriebe 7g-dct 7 gänge,
  12. problem dct automatikgetriebe,
  13. ölwechsel Mecedes DSG,
  14. w176 automatik probleme,
  15. w176 automatik wie oft getriebeöl wechseln,
  16. mercedes a klasse w176 automatik probleme,
  17. mercedes w176 automatik erklärung,
  18. w176 a200 7g dct verbrauch,
  19. mercedes w176 automatikgetriebe erklärung,
  20. w176 7g,
  21. oelwechsel W 176,
  22. automatikgetriebe mercedes w176,
  23. mercedes w176 probleme,
  24. erfahrungen mit 7g getriebe bei mb w176 ,
  25. w176 automatikgetriebe ölwechsel
Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe W176 - Ähnliche Themen

  1. Und wieder d automatikgetriebe

    Und wieder d automatikgetriebe: Guten Morgen an alle mein kleiner elch fährt Nicht rückwärts wenn er warm ist Getreide öl ist neu bitte um Hilfe danke im voraus
  2. Automatikgetriebe Deckel undicht

    Automatikgetriebe Deckel undicht: Der Deckel des Getriebes bei unserem W168 Bj. 2000 ist undicht. Kann jede Werkstatt die Dichtung austauschen oder sollte ich besser zu Mercedes...
  3. W168 mal wieder das Automatikgetriebe

    W168 mal wieder das Automatikgetriebe: Wir haben ein Elch- Bj 2000, A160 mit Automatikgetriebe. Baumuster 168033. Getriebenummer 722700. Leider hat das Getriebe einen kleinen Haken...
  4. A160 wieder das Automatikgetriebe

    A160 wieder das Automatikgetriebe: Wir haben ein Elch- Bj 2000, A160 mit Automatikgetriebe. Baumuster 168033. Getriebenummer 722700. Leider hat das Getriebe einen kleinen Haken...
  5. Mercedes W168 wieder das Automatikgetriebe

    Mercedes W168 wieder das Automatikgetriebe: Wir haben ein Elch- Bj 2000, A160 mit Automatikgetriebe. Baumuster 168033. Getriebenummer 722700. Leider hat das Getriebe einen kleinen Haken...