Automatikgetriebeölwechsel erkennbar?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Elchineuling, 30.05.2013.

  1. #1 Elchineuling, 30.05.2013
    Elchineuling

    Elchineuling Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150 - Bj2007
    Hallo zusammen an alle Elchfahrer! :)

    Dies ist mein erster Beitrag hier - auch wenn ich bereits seit langem schon fleißig am lesen im Forum bin.
    Ich hätte mal eine kleine Frage an die Experten bezüglich dem Automatikgetriebeölwechsel bei einem W169 (A150 - Benziner, Bj2007).

    Letztes Jahr habe ich den Wagen mit ca. 70.000Km gekauft und dann später gelesen, dass bei 60.000Km ein Getriebeölwechsel erfolgen sollte. Leider habe ich aber weder im Scheckheft (wurde bei "premio Reifenservice" gewartet...) noch in den einzelnen Rechnungen etwas dazu gefunden. Der Verkäufer (Händler) konnte mir leider auch nicht sagen ob dieses bisher gemacht wurde.

    Nun die Frage - kann ich das irgendwie erkennen?? Das Assyst schickt mich nun bei 85000KM zum Service B aber auch ohne den Getriebeölwechsel.
    Mein Verdacht wäre ja, das der Vorbesitzer die Position des Getriebeölwechsels einfach bestätigt hat bzw. die Premio Reifenbude den Service einfach weggedrückt hat.

    Danke für eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarClean, 30.05.2013
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    erkennen kannst du das nicht.
    Aber um auf der Sicheren Seite zu sein, mach den Ölwechsel ;-)
     
  4. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Ich würde es an Deiner Stelle auch besser machen lassen. Die Autotronic-Getriebe reagieren auf mangelnde Wartung recht empfindlich, ein regelmäßiger Getriebeölwechsel kann hier sehr teuren Schäden vorbeugen.
    Ich habe z.B. den Getriebeölwechsel sogar vorgezogen und schon einen bei der 35.000er Inspektion machen lassen. Der nächste dann nach Plan bei ca. 60.000 km. Ich fahre nicht viel und auch häufig im Stadtverkehr wo das Getriebe gut arbeiten muss - dann noch der 200 CDI mit seinem hohen Drehmoment...sicher ist sicher.
    Also, lass es wechseln und investiere die paar Hunderter. Besser als dann Tausender für die Reparatur oder ein neues Getriebe.

    Gruß Thomas
     
  5. #4 flockmann, 30.05.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Sicher erkennen kannst Du es nur wenn noch niemand am Getriebe war. Auf dem Öleinfüllstutzen (hinter dem Scheibenwasserbehälter) ist ein Stopsel der mit einer Kunststoffsicherung befestigt wird. Ist diese Sicherung schwarz war noch niemand (ölmässig) am Getriebe. Diese Sicherungen gibt es nur in roter Farbe zu kaufen.
    Grüsse vom F.
     
    Passauf02 gefällt das.
  6. #5 Elchineuling, 11.06.2013
    Elchineuling

    Elchineuling Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150 - Bj2007
    Hallo zusammen!

    Danke für eure Antworten! Ich habe mal in meinen Elch geschaut und keinen Öleinfüllstutzen gefunden :( Nichtsdestotrotz habe ich mir heute einen Termin für den Automatikgetriebeölwechsel in der Sternwarte Weißensee geholt :)

    Hier wurde mir dann der normale Ölwechsel empfohlen und nicht die Tim Eckart Methode, da diese wohl nicht wirklich für ein CVT Getriebe geeignet sei.

    Ich lass mich überraschen ob es merkliche Verbesserungen gibt! :)
     
  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Und wie sollen die aussehen? Ich habe jetzt 95.000 km auf der Uhr und noch nichts wechseln lassen. Habe das auch für die Zukunft gar nicht vor.
     
  8. #7 Schrott-Gott, 12.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Automatikgetriebe sind sehr diffizile empfindliche Konstruktionen, die auf Dreck im Öl durch Ausfall der Funktion reagieren.
    Dann bleibt laut MB oft nur der Austausch.
    Oder sehr teure Reinigungsarbeiten bei Getriebe-Spezialisten.
     

    Anhänge:

  9. #8 Passauf02, 12.06.2013
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    ich habe schon genug Probleme mit dem 722.6 Getriebe hinter mir so dass für mich klar ist, dass die Zyklen beim Autotronik-Getriebe Typ 722.8 zwingend einzuhalten sind. Besonders wenn man eine Motorisierung hat, bei der das Standgas zeitweise bei 3000 U/min liegt. ... was für meinen CDI nicht zutrifft.
     
  10. #9 flockmann, 12.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Solche Motoren gibt es nicht (zumindest nicht ohne Probleme). Leerlaufdrehzahl max 1500 U/min sonst ist irgendwas faul.
    Grüsse vom F.
     
  11. #10 Passauf02, 12.06.2013
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Lese mal Dietmars Beiträge, verstehen tue ich es auch nicht.
    3000U/min
     
  12. #11 flockmann, 13.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Ich bleib dabei: 3000U7Min ist nicht normal!!!!!
    Werde mich da mal ein wenig genauer einlesen und berichte.....
    Grüsse vom F.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schrott-Gott, 13.06.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ja, ich find auch bei dem Motor isn Rad ab ... *teufel* *ulk* *teufel* :cursing: *doll*
     
  15. #13 Elchineuling, 09.07.2013
    Elchineuling

    Elchineuling Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W169 A150 - Bj2007
    Hallo zusammen,

    was soll ich euch sagen.... ich bin total begeistert!

    Ich hatte vorher nie Probleme mit dem Getriebe gehabt und habe das Öl nur wechseln lassen da es von Mercedes alle 60.000 empfohlen wird.
    Das Auto fuhr sich nach dem ölwechsel komplett anders - weitaus leichtgängiger und ruhiger! Laut BC verbraucht das Auto auch knapp 1 Liter /100Km weniger seit dem Wechsel!

    Kann es jedem empfehlen. Bezahlt hatte ich ca. 240 Euro inkl. Original Fuchs-Öl, das ist vollkommen in Ordnung! *thumbup*
     
Thema: Automatikgetriebeölwechsel erkennbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse w169 automatikgetriebe probleme

    ,
  2. w246 getriebeöl wechseln

    ,
  3. ölwechsel automatikgetriebe a klasse notwendig

    ,
  4. autotronic getriebe 722.8,
  5. getriebeölwechsel mercedes w 169 interval,
  6. mercedes w169 automatik getriebeöl prüfen,
  7. w169 automatikgetriebe ölwechsel kosten,
  8. getriebeöl wechseln w169,
  9. getriebeölwechsel automatik w 246,
  10. w169 automatikgetriebe,
  11. ölwechsel w 169,
  12. w169 automatikgetriebe ölwechsel
Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebeölwechsel erkennbar? - Ähnliche Themen

  1. Anzeige bei wärme nicht erkennbar

    Anzeige bei wärme nicht erkennbar: ---------- Hallöchen ---------- ---------- Wer kann mir einen rat geben. Immer wenn es drausen warm ist, ist unsere anzeige nicht lesbar. Ich...