W169 Autotronic bei manuellem Betrieb

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Karlheinz, 14.01.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Karlheinz, 14.01.2006
    Karlheinz

    Karlheinz Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A200CDI W169
    Als Besitzer eines (W169) A200CDI mit Automat-Getriebe (Autotronic) fällt mir bei Handbedienung folgendes auf, was mir missfällt:
    Schalte ich die Automatic manuell einen Gang zurück, sagen wir in den 4ten, dann schaltet beim weiteren langsamer werden die Autotronic brav bis zurück in den 1ten Gang - aber danach bei neuem Beschleunigen niemals wieder hoch sondern verbleib bis in alle Ewigkeit im ersten.....(so ich nicht erneut Hand anlege....)

    Bei "konventionellen" Automatgetrieben kenne ich folgendes (für mich weitaus sinnvolleres) Verhalten:

    Schalte ich manuell von "D" auf z.B. Stufe 2 zurück, dann schaltete die Automatik früher eben zwischen den Stufen 1 und 2 sinnvoll hoch- und runter .....

    Frage: ist das bei allen Autotronic-Modellen so?
    Wenn ja, lässt sich dieses verhalten sinnvoll ändern?

    Schon mal herzlichen Dank für alle Antworten!

    Grüsse Karlheinz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex1086, 14.01.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    also ich kenn es auch nicht anders. Das soll wohl so sein, dass man wie von Hand schaltet, jedoch ein Abwürgen unmöglich ist. Bei der normalen Automatik begrenzt man damit halt den Bereich aber bei der Autotronik hat man wohl nen direkten Eingriff...
     
  4. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Hallo,

    würde beim Beschleunigen wieder vom 1. in den 2. usw. hochgeschaltet wäre es ja eine Automatik und keine Manuell-Funktion ... Deshalb wird dieser Effekt der Manuell-Funktion sogar noch eher gerecht als das automatische Herunterschalten beim Bremsen.
     
  5. #4 Karlheinz, 15.01.2006
    Karlheinz

    Karlheinz Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A200CDI W169
    erst mal Danke für eure Antworten.

    @Elch: aber wenn schon echt manuell, dann soll auch der "Gang" drinbleiben, denn ich gewählt habe - und zwar für solange, bis ich, wie beim Schaltgetriebe, einen anderen einlege.

    @alex1086 "also ich kenn es auch nicht anders." -> fass ich mal so auf, dass Deine Autotronic ebenso schaltet, wie ich es oben beschrieben habe

    Ich stell mir mal ne Passfahrt bergab vor: früher, mit altem Automat, statt in "D" entweder auf "3" oder auf "2" gestellt, um die Motorbremse zu nutzen. Du bremst zusätzlich in ner Kehre, Getriebe schaltet dann eventuell nen Gang zurück, dann aber auch von alleine wieder hoch, eben bis zu der der Stufe maximal, die du von Hand eingestellt hast.

    Bei der Autotronic wird das ja eine Desaster: entweder nach jeder Kehre wieder "händisch" hochschalten, oder alles mit der Betriebsbremse machen, und zwar solange, bis selbige den Geist wegen Überhitzung aufgibt...

    Schönen Sonntag noch - Grüsse Karlheinz
     
  6. #5 alex1086, 15.01.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hi nochmal,

    ich selber hab ne normale automatik. ich bin aber schon öfters mit der desastronic gefahren ;) und weiß daher, dass das so normal is -und die motorbremse ist = 0 bei diesem Getriebe. Das stimmt schon, da muss man abstriche machen - leider
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also du willst, dass das Getriebe anstatt einen Gang herunterzuschalten den Motor lieber abwürgt?
    Automatisch herunterschalten tut er doch nur, wenn die Drehzahl für den entsprechnenden Gang zu niedig wird.
    Bei der manuellen Schaltung (darum heisst die so) musst du halt auch wieder manuell hochschalten. Das Runterschalten musst du nicht machen, da er wie schon gesagt sich nicht selbst abwürgt.

    gruss
     
  8. #7 Karlheinz, 15.01.2006
    Karlheinz

    Karlheinz Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A200CDI W169
    @Jupp

    klare Antwort: ich möchte entweder genau das selbe verhalten wie die bisherigen Automatgetriebe, nämlich einengen des Bereiches, oder wenn schon denn schon, eben echtes manuelles Feeling, bis hin zum abwürgen des Motors..... (damit könnte ich besser leben als mit dem jetzigen Zustand)

    Ich weiss um Himmels willen nicht, welche weltfremden Ingenieure bei Daimler sich dieses neue Verhalten ausgedacht haben und warum...

    Aber ich lerne gerne dazu, wie es sich dann mit der Autotronic beim Passfahren bergab verhält. Vielleicht haben ja die Ingenieure von DC noch viel weiter gedacht als ich bisher.... - und ich lerne immer gerne weiter dazu! - nur hier ist es mit meinem bisherigen Verständniss ein echter Rückschritt.

    Herzliche Grüsse - Karlheinz
     
  9. #8 alex1086, 15.01.2006
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    hm wie gesagt - manchmal muss man halt bei x vorteilen auch mal einen abstrich machen... es is schon schwierig es bei sowas jedem recht zu machen... wer die automatik halt net mag, der muss das eigentlich schon bei einer probefahrt für sich selber feststellen. klar kommt einem sowas vielleicht erst hinterher - aber naja irgendwie gehts schon
     
  10. #9 Mr. Bonk, 15.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    @Karlheinz:

    Also wenn Du den "manuellen Modus" der Automatik benutzt, dann mußt Du die Gänge selbst hochschalten. Du kannst die Gänge auch selbst runterschalten. Nur wenn eine kritische (niedrige) Umdrehungszahl erreicht wird, schaltet die Automatik selbst einen Gang runter.


    Wo ist da das Problem? *kratz* Das ist doch zutiefst logisch. Also ich (als Nicht-Automatik-Fahrer) würde das genauso von dem *MANUELLEN* Modus einer Automatik erwarten...

    ...und mich andernfalls (natürlich auch hier im Forum ;) ;D ) über weltfremde DC-Ingenieure beschweren, die es zulassen, daß sich ein Auto mit Automatik selbst abwürgt. Mein Hauptargument wäre dann wohl: Für fast 2000 Euro Aufpreis für die Automatik hätten die weltfremden DC-Ingenieure doch eine Sicherheitsfunktion einbauen müssen, daß auch im manuellen Modus der Automatik sich der Motor nie selbst abgewürgen kann. *ulk*

    Jeder erwartet wohl etwas anderes... und die Ingenieure richten sich daher meist nach den Wünschen/Bedürfnissen der Mehrheit! :-X ;) ;D
     
  11. wmh

    wmh Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    B180CDI, A140
    Karl-Heinz, Du wirst wohl mächtig zulernen dürfen. Die Autotronic ünterstützt Dich beim Passfahren, sobald Du bergab bremst wird Übersetzung geändert um die Motorbremswirkung zu erhöhen. Meine Steuerungssoftware (Mai 05) könnte meines Erachtens etwas sanfter eingreifen, insbesondere beim Bergabfahren mit Tempomat.

    Der manuelle Modus ist "Manuell", dass heißt auch manuell hochschalten. Das "Zwangs"-Runterschalten erfolgt immer dann wenn Du das Zurückschalten notwendigerweise vergessen hast.

    Die Autotronic ist keine herkömmliche Automatik, zum einen CVT inkl. Wandler plus eine aufwendige Elektroniksteuerung. Sehr, sehr komfortabel und man hat sich schnell daran gewöhnt.

    Desweiteren bekommt man bei MB recht problemlos Fahrzeuge zur umfassenden Probefahrt und nach 150 km spürt man, dass die Automatik etwas anders arbeitet.

    Viele Grüße und viel Spaß beim Erkunden der Autotronik.
     
  12. #11 dieselfreak, 15.01.2006
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Ich kann "wmh" nur zustimmen, die Autotronic ist eine der komfortabelsten, wenn nicht sogar die kompfortabelste Automatik die es zur Zeit auf dem Markt gibt. Auch ich kann das erhöhen der Drehzahl/Ändern der Übersetzung bei Passabfahrten um so mehr Motorbremswirkung zu haben, bestätigen.
    Zum manuellen Modus denke ich wurde schon alles gesagt.
    Ich halte den manuellen Modus fast für Überflüssig und benutze ihn eigentlich nie.
     
  13. elch

    elch Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 `99 Automatik
    Also die manuelle Funktion einer Automatik oder der Autotronic kann insofern nicht ganz eine Schaltung simulieren, da kein Kupplungspedal zum auskuppeln vorhanden ist. Würde beim Bremsen der Gang drinbleiben und der Motor abwürgen hätte wirklich jeder Grund die Ingenieure für bekloppt zu halten - also wird automatisch runtergeschaltet. Automatisch den Leerlauf einlegen wäre gefährlich. Und beim Hochschalten gibt's den Drehzahlbegrenzer - da kann nichts pasieren und du musst selbst schalten.

    Ich finde das System so wie es ist völlig plausibel.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Karlheinz, 16.01.2006
    Karlheinz

    Karlheinz Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A200CDI W169
    danke für alle Antworten,
    besonders auch für die sachliche Ausführung von "wmh". Damit habe ich wirklich dazugelernt, besonders was das Bergabfahren bei Passstrassen betrifft.

    Übrigens schalte ich die Autotronic ab und zu in der Stadt gerne einen Gang zurück, besonders, wenn der Motor etwa bei 1200 U/min brubelt - da ist er etwas rauh, und dann läuft er bei etwa 1400 U/min zwar nicht mehr in seinem Verbrauchsminimum, "fühlt" sich aber deutlich runder/weicher an.

    Und dann tritt an den Ampeln beim Anfahren eben der Effekt auf, das ich erst an er hohen Drehzahl bemerk, das die Autotronic sich (was auch Sinn hat) in den ersten Gang geschaltet hat, aber eben nicht mehr von alleine hoch bis in den von mir ursprünglich eingelegten manuellen Gang.

    Aber mit den Ausführungen oben scheint es sich ja um ein (fast) ganz stimmiges, komplex vernetztes System zu handeln.
    Generell bin ich mit der Autotronic auch zufrieden.

    Also - nochmals Danke für euere Beiträge
     
  16. #14 Elchvater, 16.01.2006
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Wirdum
    @ Karlheinz

    ich kenne das von dir bemängelte schalten nur vom Smart, da ich Mercedes Fahrzeuge nur mit der " alten " Automatik gefahren habe.
    Aber man gewöhnt sich an alles.

    Gruß
    Dietmar
     
Thema:

Autotronic bei manuellem Betrieb

Die Seite wird geladen...

Autotronic bei manuellem Betrieb - Ähnliche Themen

  1. W169 Ölpeilstab Autotronic

    Ölpeilstab Autotronic: suche einen Ölpeilstab für meine Autotronic ( W169 200CDI 06/05) gerne auch eine Teilenummer . Da mein Händler keine Nummer finden konnte . Liebe...
  2. Autotronic schlatet nur bis 5 Gang.

    Autotronic schlatet nur bis 5 Gang.: Hallo zusammen, Ich habe das Problem das meine Autotronic manchmal nur bis zum 5 Gang schaltet. Ich hatte das Problem schon öfters und war...
  3. Autotronic, Probleme mit der EHS und meine erfolgreiche Reparatur (ohne Mercedes) !

    Autotronic, Probleme mit der EHS und meine erfolgreiche Reparatur (ohne Mercedes) !: hallo Leute, ggf. kann mal jemand mit meinem Tip etwas anfangen. Montag, Auto läuft 1A Dienstag, morgens Meldung Getriebe, Werkstatt aufsuchen,...
  4. Ölstand im Autotronic Getriebe kontrollieren

    Ölstand im Autotronic Getriebe kontrollieren: Hallo, gibt es eine Möglichkeit, den Ölstand im Automatikgetriebe zu kontrollieren?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.