B besser als A???

Dieses Thema im Forum "T245 Allgemein" wurde erstellt von Cessna, 21.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cessna

    Cessna Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe seit 4 Jahren eine A140 CDi und sehr schlechte Erfahrung damit gemacht. Ich möchte hier nur einige Probleme ansprechen (alle zu nennen, dafür würde die Zeit nicht reichen...):
    1. Querlenker, Koppelstangen, Stossdämpfer, Gelenke
    2. Sitze
    3. Lüftung/Heizung: es heizt immer, auch wenn das Gebläse auf kalt gestellt ist, heizt mein *elch* wie verrückt. Falls es mal einen Tag oder so regnet, kommt überhaupt nur noch Dampf (!) aus der Lüftung. Das ist so schlimm, dass alle Scheibe so stark beschlagen, dass nicht mal mehr das öffnen aller Fenster hilft. Also bei Regen kann ich nicht mehr fahren, da nehm ich dann halt das Fahrrad (was für eine Ironie...)
    4. Fensterheber (es hört sich ur lustig an, wenn man die Scheiben runterlässt, das knattert dann richtig, => ich glaub da stimmt auch was nicht.
    5. Rückfahrscheinwerfer leuchtet nur, wenn man den Schalthebel im Retourgang ganz stark nach hinten drückt, manchmal auch garnicht. (es liegt nicht am Scheinwerfer, das wurde schon überprüft)
    6. Lammelendach => nach ca. 60.000 km ein kurzes lautes knattern (ohne Vorwarnung) => nie wieder aufgegangen.
    7. aja, ich hätte fast das Schlimmste vergessen: Lampen austauschen. Das dauerte ungefähr einen halben Tag. Stossstange abmontieren, Flüssigkeitsbehälter ausbauen und zu guter Letzt Scheinwerfer rausnehmen und dann kanns auch schon losgehen ;-). Kostenpunkt in der Werkstätte: €130,-- (Ö)

    Was ich jedoch echt super finde, dass ich überhaupt noch keine Motorprobleme hatte (klopf,klopf). Auch der Spritverbrauch ist einmalig. *thumbup*

    All die Mängel haben sich relativ früh bemerkbar gemacht und am liebesten hätte ich das Auto gleich wieder verkauft. Da es aber ein Geschenk meiner Eltern war,... (einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul...)

    Naja, jedenfalls habe ich jetzt ein ziemlich gutes Angebot für eine B-Klasse Automatik, Diesel. Nun wollte ich wissen, ob all die groben Probleme die bei vielen A-Klassen aufgetreten sind (ich weiss schon, dass man nicht alle in einen Topf werfen darf) auch bei der B-Klasse zu erwarten habe.

    Ich habe im Forum schon gelesen, dass es bei der A-Klasse häufig Probleme mit Automatikgetriebe gab. Wie schaut es da mit Erfahrungsberichten zur B-Klasse aus. Ist das ähnlich?

    Vielen Dank für Eure Antwort
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Also, was mir am meisten bei Dir jetzt gestoert hat: Stosstange amontieren beim A140, wenn die Birne kaputt ist.. - ich hatte 2 168er, da waren auch Birnen kaputt,- man ist umstaendlich hingekommen, -. aber Stoßstange musste nie weg.

    Ansonsten: B-Klasse ist fast identisch zur A-Klasse 169. Probleme von da sind bei der B idR auch, oder eben nicht :) - ich find die B eigentlich problemlos - Kaputtgehen kann immer etwas.
    Bei Deinen Posting hab ich mir Gedanken gemacht, ob nicht einfach was kaputt gegangen ist bzw. kaputt ist.. - Lüftungsprobs beim B gibts nicht, Fensterheber knattert nicht, Lamellendach ist problemlos, Lampenaustausch geht flott, Sitze keine Probleme.
     
  4. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Sondermodell nur für dich gemacht? :P
    Den 140er gabs nicht als CDI.

    Also schreibe bitte nur mal zur Sicherheit die richtige Motorisierung hin.
    Ist ein alter ( W168 ) oder ein neuer ( W169 ) Elch.

    Und denke immer daran, Probleme kann man immer haben, egal welche Marke und welches Modell.

    Falls es ein W168 sein sollte (beim W169 weiss ich es nicht), kann man die Glühlampen der Frontscheinwerfer druch den Radkasten wechseln, da muss man nicht erst das komplette Auto auseinandernbauen.

    mfg,
    moose
     
  5. Cessna

    Cessna Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ups hab mich wohl vertippt, meinte 160 CDi ( W168 ). Danke für den Tipp mit dem Lampenwechsel!
     
  6. #5 General, 23.10.2007
    General

    General Guest

    1. Die Dinger heißen Schwingungsdämpfer :)
    Aber es geht auch nicht aus deinem Post hervor was du fähst, Baujahr, Kilometer etc.
    Das belastete Teile kaputt gehen ist klar, Querlenker ist bekannt so weit ich weiß, Federtellerbrüche gibt es auch schon mal öfter.
    Die A-Klasse hat ein paar Macken, allerdings nicht mehr wie jedes andere Auto der ersten Generation.

    2. Sitze, was damit, die sind nicht soo bequem, OK kommt aber auch immer auf den Typ Mensch an!

    3. Lüftung/Heizung, das sollte in den Griff zu bekommen sein, was sagen die bei Mercedes dazu?

    4. Fensterheber, kenn ich von unserem alten, haben aber immer funktioniert.

    5. Hat ne Bekannte bei Ihrem Renault Modus auch gehabt, war der Druckpunkt wo der Schaltknüppel gegen geht um die Scheinwerfer zu aktivieren.

    6. Hat nen Bekannter bei seinem Audi A2 auch gehabt, macht man mal etwas Terror beim Hersteller, dann geht sowas auf Kulanz, kann nämlich teuer werden. *kratz*

    7. Ist ja schon beantwortet....

    Motor wirste keine Probleme bekommen, der kleine läuft auch mit nur 3 Zylindern, selbst schon mitbekommen.

    Kurz gesagt beim W169 sind einige Mängel behoben, einiges besser aber teils auch ein paar neue Problemchen, wie bei jedem Auto eben. :o
    Die B-Klasse ist eben eine kleine Nummer größer als die A-Klasse, längerer Radstand somit besserer Komfort, aber auch ne Stufe teurer.

    Was ist denn das super Angebot? *LOL*
     
  7. Cessna

    Cessna Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Vielleicht hätt ich schreiben sollen, dass ich aus Österreich bin, und Schwingungsdämpfer hab ich noch nie gehört. *kratz*

    Mein *elch* ist Bj. 12/99 und hatte 16.000 km als ich ihn bekam. Jetzt hab ich knapp 100.000 km, muss aber dazusagen, dass der Großteil der Mängel bereits nach ca. 30.000 km auftraten.

    Zu der Lüftung wurde mir von der Werkstätte gesagt, dass das ziemlich aufwendig sei, das alles zu reparieren, und ich soll mir das nochmal überlegen und voll komisch. Ich meinte dann, dass das aber repariert werden muss, da ich sonst nichts sehe und das ist halt schon blöd beim Fahren. Aber die meinten nur, naja, da müss ma das Armaturenbrett komplett ausbauen und das ist echt viel Arbeit und dauert sicher ein paar Tage...
    Ich bin dann gegangen, weil ich mir dachte, wieso sind die dann eigentlich eine Werkstatt, wenn die das nicht machen wollen.
    Im Moment steht mein Auto deswegen wieder in einer anderen Werkstatt, werd ma schauen, was die dazu sagen.

    Zum Angebot des Belchs: B180 CDi Autotronic, silb. met.
    80 kW, Bj. 11/2006, 17.000km um € 23.000,--
    Jedoch muss ich dazusagen, dass die vordere Stossstange links vorne abgeschürft ist, weshalb sie neu lackiert werden müsste. Mal schauen ob das irgendjemand in meiner Gegend günstig machen kann.
    Ich weiss ja nicht, wie es mit den Preisen in Deutschland aussieht. Aber für Ö ist das ein richtig gutes Angebot, verglichen mit Preisen von anderen B-Klassen dieses Modells.

    Danke für die Infos!
     
  8. #7 General, 23.10.2007
    General

    General Guest

    An sich klingt das ganr nicht schlecht, der 180er ist eine wunderschöne Maschine, Vorteil bei nem so jungen Baujahr, hast ja noch Garantie *LOL*

    Aber was B Klasse an geht, wart mal ab hier, ich gehör da eher in den A-Klassebereich, aber die Stoßdämpfer hatten mich gestört.
    Aber die ganze welt sagt Stoßdämpfer, obwohl die Teile gar keine Stöße dämpfen, sondern nur das Schwingen des Autos aufangen, weshalb ältere Autos mit ausgenutzten "Stoßdämpfern" anfangen zu schwingen/schwimmen.

    Hab das mal irgendwann bei Galileo gesehen, da hatten die nämlich das Thema ob Federn brechen können und so kam man zum Auto und zu den damit in Verbindung stehenden Schwingungsdämpfern.

    Nen klick auf Wikipedia *kratz*
     
  9. #8 Peter Hartmann, 23.10.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo :)

    Also, ich glaube nach drei W168 und einem 245er sowie einem weiteren 168er und einem 169er in der Familie ein Urteil abgeben zu dürfen ;)

    Die aktuellen Modelle sind eine deutliche Weiterentwicklung des 168er in Sachen Komfort und Sicherheit. Das so oft propagierte 100%-Auto wird aber sicherlich nie erreichbar sein, so auch nicht beim aktuellen A und B. Mein 180er CDI, im Übrigen das beste Auto, das ich bis dato besessen habe, hat nun ca. 33000km. Ich bin zufrieden! D.h. aber nicht, dass es keine Mängel gab und gibt, es wäre utopisch das zu glauben und zu verlangen. Mir ist bis dato die Antriebswelle gebrochen (Materialfehler) und die Bremssättel mussten aufgrund von Korrosion getauscht werden (siehe anderen Thread hier im B Forum, ebenfalls Materialfehler). Den knarrenden Blinkerhebel habe ich auch ersetzen lassen (Materialfehler...?). Kommende Woche geht das gute Stück zum Neueinstellen der Heckklappe und Lackieren der Schleifspuren an der Heckschürze, auch das Quietschen und Knarren der Hinterachse wird hierbei gecheckt. Wie alles Vergangene geht auch das selbstverständlich auf Garantie.

    Fazit: Den B würde ich in jedem Falle wieder kaufen und denke bereits über einen 200 Turbo nach ;) Ich glaube, dass auch Du, Cessna, mit einem B glücklich werden würdest!

    Beste Grüße
    Peter
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 170CDIL, 23.10.2007
    170CDIL

    170CDIL Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Esslingen
    Marke/Modell:
    B 200 Autotronic
    Mit 2 x V168, 1 x W169 und 1 x W245 darf ich auch mitreden *aetsch*

    Sowohl W169 als auch W245 stellen meiner Meinung und Erfahrung nach eine große Verbesserung gegenüber den 168er Modellen dar, und zwar in fast jeder Hinsicht.

    Der Unterschied zwischen W169 und W245 fällt, was die Handlichkeit angeht, geringer aus, als ich gedacht hätte. Ich habe null Probleme beim Parken, Rangieren etc. Besser ist hingegen der Komfort. Mein B mit Sportfahrwerk ist immer noch komfortabler als mein W169 ohne.

    Ich würde dir den Umstieg auf den B ebenfalls empfehlen, wobei der Verbrauch, speziell mit Autotronic, höher ausfallen dürfte, als du von deinem bisherigen Auto gewohnt bist. Mach lieber vorher eine Probefahrt, um zu schauen, ob der Verbrauch für dich akzeptabel ist.
     
  12. Cessna

    Cessna Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also sollt ich mich doch wohl bald entscheiden, bevor das gute Stück weg ist. Das mit dem Spritverbrauch hab ich mir schon gedacht, aber das ist wohl immer so bei "größeren" Modellen. Aber bei uns in Ö sind ja die Spritpreise noch erträglich ... *aetsch* hihi

    Ja, das mit der Test *drive* hätt ich sowieso noch diese Woche vorgehabt. Und dann mal schnell alles durchchecken lassen und ggf. auf Garantie reparieren lassen.

    General: naja, wenn sogar Galileo diesem Thema einen Beitrag schenkt, ist Umlernen angesagt!! ;)

    lg
     
Thema:

B besser als A???

Die Seite wird geladen...

B besser als A??? - Ähnliche Themen

  1. W168 A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761

    A 190 Avantgarde MOPF | polarsilber 761: Verkaufe meinen gut gepflegten Elch A190 Avantgarde, 92 kW, EZ 5/2001 (MOPF), 134 TKm Laufleistung, 5-Gang, polarsilber, HU/AU 5|2018, drei...
  2. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  3. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  4. Türen besser verdichten - V168

    Türen besser verdichten - V168: Hallo, habe seit ca. 1 Monat meinen A210L. Bei Geschwindigkeiten >180 km/h fällt mir auf, dass teilweise (fast immer) Luft durch die Türen...
  5. Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen

    Ich möchte meine A-Klasse Bj 1998 an Liebhaber verkaufen: Hallo, Ich bin hier neu und habe nicht alles gelesen i.S. Verkauf.... Ich fahre seit 8 Jahren eine A-Klasse, W168, BJ 1998 und möchte den Wagen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.