B-Klasse: Motortypen von Diesel- und Benzinerfahrzeugen und Fragen zum Aufbau

Diskutiere B-Klasse: Motortypen von Diesel- und Benzinerfahrzeugen und Fragen zum Aufbau im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; Hallo liebe Leute. 1. Ich habe eine erste kurze Frage: Die Dieselfahrzeuge der B-Klasse haben den Motor OM 640. Wie sieht es mit den Benzinern...

  1. #1 Arvenius, 20.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Hallo liebe Leute.

    1. Ich habe eine erste kurze Frage: Die Dieselfahrzeuge der B-Klasse haben den Motor OM 640. Wie sieht es mit den Benzinern aus? Ist es wirklich der M 266, wie hier beschrieben, und betrifft es alle Benziner, wie bsp. den B 200?

    2. Frage: Wie sieht es mit dem Schacht des Ölmessstabes aus? Sind in beiden Motoren die Schächte relativ gerade und reichen sie bis zum tiefsten Punkt der Ölwanne? Hat jemand eine Idee, wie groß der Innendurchmesser ist?

    Danke für ein paar kurze Kommentare.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Arvenius, 21.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Ich habe gerade bemerkt, dass die Angaben hier auf www.elchfans.de stehen, fuer den W169. Ich nehme mal an, die Benziner der W245 Reihe haben den gleichen Motortyp, also ist es der M 266.

    Habt Ihr vielleicht hier noch eine Idee?
    Danke!
     
  4. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Ja, im C/W169 und im T245 ist der M266 Benziner verbaut.

    Zum Thema gerade, ich sage nein, weil beim Messstab einstecken bei der hälft des Messtab plötzlich ein Widerstand ist.
    Ich vermute da einen Bogen/leichten Knick.

    Was hast du vor, willst mit nem langen Stab und einem Magneten dadurch?

    Greetz
    Base
     
    Arvenius gefällt das.
  5. #4 Arvenius, 21.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Danke Base.

    Das vermute ich auch, zumindest bei meinem OM 640. Ist das auch beim M 266 so?
    Na dann verate ich es Dir: Ich will dieses Ding hier eventuell benutzen. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass die Pumpe beim B 200, also beim M 266, prima klappt!

    EDIT: Das läuft dann so <video1> und <video2>
     
  6. #5 dasBesteamNorden, 22.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Mach dir man keine Gedanken, es funktioniert tatsächlich.

    Mache es schon seit 4 Jahren mit einer etwas anderen Pumpe, die aber vom Prinzip her völlig identisch aufgebaut ist.

    Diese meinige Pumpe hat, je nach Peilstab-Schaft 3 verschiedene Schlauchsonden, glaube sind 5mm/7mm/9mm.

    Finde den Aufbau deiner Pumpe aber noch besser, ist die Pumpe doch am Behälter befestigt und hat zusätzlich den Gießer um hinterher das Altöl umzufüllen.

    Hier die Meinige

    http://www.ebay.de/itm/160560066244?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
     
  7. #6 Arvenius, 22.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Vielen Dank dasBesteamNorden.

    Also, Du machst die Arbeit am 180 CDI? Welchen Außendurchmesser der Schlauchsonde benutzt dann fuer den 180 CDI?
     
  8. #7 dasBesteamNorden, 22.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Guten Morgen,
    ja, ich nehme meine Pumpe für den B 180 CDI, genau wie der Deinige (siehe mein Avatar)
    B 180 CDI / Handschalter / PreMopf / könnten Zwillinge sein

    Es ist bei der von mir verlinkten Pumpe die mittlere Sonde (blau), somit die 7mm. Mußt du aber selbst nochmal checken bei dir.

    Ich finde deine Pumpe besser und noch praktischer, aber ...
    hier sind auf der deutschen Seite keine Angaben gemacht ob weitere Sonden dabei sind.

    hier der deutsche Link

    http://www.svb.de/de/pela-olabsaugpumpe-pl-6000.html

    Es ist noch nicht einmal angegeben welchen Durchmesser der Pumpenseitige Schlauch hat.

    Hier würde ich an deiner Stelle mit dem Vertreiber vorher Kontakt aufnehmen.

    Sind keine weiteren Sonden bei der von dir gewählten Pumpe dabei, dann würde ich auf das von mir verlinkte
    Pümpchen zurück greifen. Sie ist zwar nicht ganz so praktisch, dafür aber eben halt mit den zusätzlichen Sonden.

    Das macht sie auch für weitere Dinge nutzbar (andere Fahrzeuge sowie weitere motorbetriebene Gartengeräte etc.)

    Drücke dir die Daumen und berichte mal, wie sich der weitere Stand der Dinge bei dir entwickelt.

    Schönen Sonntag wünscht dBaN (dasBesteamNorden)

    P.S.: Vorgang
    Die Sonden sind nahezu steif, dabei trotzdem fexibel (überwindet somit auch Knick im Peilstab-Schaft) und stößt unten in der Ölwanne an. Ziehe dann wenige Millimeter zurück (ca 3-4mm) und dann gehts los mit absaugen.

    Reihenfolge:
    - Öl leicht warm fahren (dünnflüssiger, ist klar)
    - Luftansaugschlauch verschwenken, hierbei aufpassen das die Manschette am Turbolader unten drauf bleibt. Sonst hast du hinterher Ärger ... denn schwarze Kunststoffschelle ist starr und muss zur erneuten Montage geöffnet und somit zerstört werden. Die Wiederverwendung ist zwar möglich, aber höchst umständlich !!! Erwähntes bitte beachten, da eigene praktische Erfahrung !!!

    - Ölfilter anlösen (27er Nuss mit Knarre und langer Verlängerung) Filterkartusche entnehmen, offen lassen wegen Luftausgleich im Ölabsaug-Vorgang
    - Peilstab raus, Sonde blau in Schlauch stecken und rein in Peilstab-Schaft, anschlagen lassen in Wanne, leicht zurück
    - nun mit der schwarzen Vakuumpumpe Unterdruck aufbauen und nach max. halber bis 1 Minute läufts in den Behälter. Ölwanne leer, dann leer.
    - neue Filterkartusche einsetzen, verschrauben
    - neues Öl rein, 5l reichen nahezu bis Max-Strich Peilstab.
    - verfüllte Ölmenge kann auch über Geheimmenü aufgerufen werden !!!!!
     
    Arvenius gefällt das.
  9. #8 dasBesteamNorden, 22.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Die perfekte manuelle Ölabsaugpumpe wäre das oben von Arvenius verlinkte Angebot, wenn, ja wenn sie denn Sonden als Zubehör hätte.

    Ich mache mich mal auf und schau mal wo man die Sonden (ohne 2 Pumpen kaufen zu müssen nur wegen der Sonden) evtl. extern erwerben kann (Bucht o.ä)

    Die Weiten des WWW sind tief, aber ergründlich ...

    Wo ein Wille ist, gibt es auch eine Lösung.
     
    Arvenius gefällt das.
  10. #9 Arvenius, 22.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Sie hat ja eine Sonde, man sieht es am besten in den Videos von oben. Ich habe hier den Außendurchmesser gefunden:
    Also in etwa 5 mm ... .
     
  11. #10 dasBesteamNorden, 22.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    In deinem franz. Link und auch bei meinem deutschen Link steht aber nichts von Sonden (oder ich habe es überlesen ?)

    Nur in dem letzten Link von dir (Ausführung USA) steht etwas von der Sonde.

    Möchtest du darauf vertrauen ?

    Gut ist allerdings die Länge des USA-Angebotes mit 1,09 Meter, die meinigen sind kürzer.

    Kläre das VORHER mit dem europ. Vertreiber. Ich glaube nicht das die Sonden hier (Europa) dazu gehören.
    Oder es mangelt dem Vertreiber hier nur an der Beschreibung bzw. bei der Angabe des Zubehörs.

    Wäre schade ... ansonsten Top-Pumpe, ohne Frage ...
     
  12. #11 Arvenius, 22.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Schau mal, habe gerade diesen Beitrag gefunden: link

    EDIT: Schau auch mal hier: link zur Firma
     
  13. #12 dasBesteamNorden, 22.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Irgendwie versteh ich dich ja, aber ...
    auch ich würde lieber diese PELA-Pumpe haben wollen.

    Da kannst du jetzt aber verlinken wie du möchtest. Die USA-Seiten geben 1 Sonde an (wäre mir schon zu wenig), bin da 3 gewohnt.

    Mein Rat (um das du nicht enttäuscht bist):
    Kläre per Telefonat mit PELA oder dem Anbieter für Frankreich oder Deutschland ob zumindest die ca. 5mm-Sonde dabei ist. Wo ist dein Problem ???
    Ich bin es durch ebay gewohnt, das alles was im Angebot steht auch geliefert wird.

    Bei den von uns verlinkten PELA-Pumpen (Frankreich und Deutschland) stand aber nichts von Sonden oder Adaptern !!! Fakt.

    Ganz im Gegenteil, es stand sogar, das wenn der Schaft eine Biegung aufweist, diese Pela-Pumpe nicht geeignet ist. Für mich heißt das, es sind keine Sonden dabei.

    Und in dem Moment bleibe ich schön bei meiner 3-Sonden-Pumpe und 5/7/9mm dabei.

    Es sei denn du bestellst auf der USA-Seite. Oder nimmst die von mir benutzte.

    Entscheide weise ...
     
  14. #13 Arvenius, 22.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Danke dasBesteamNorden.

    Ich muss erst überlegen, und so dringend ist es auch noch nicht. Ich muss zuerst klären, wo ich so einen Ölwechsel überhaupt mache, zumal ich keine Garage und dergleichen habe. Wo machst Du den Wechsel?
     
  15. #14 dasBesteamNorden, 25.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Ich führe den Ölwechsel draußen unter freiem Himmel auf meiner Auffahrt durch, vor der Garage.

    Die Pumpe, bzw. die Lösung mit der Pumpe sorgt dafür, dass du es praktisch an jedem Ort machen kannst.
    Strassenrand, Parkplatz, Waschplatz, Tankstelle etc.

    Zubehör:
    das beschriebene Werkzeug, Öl-Pumpe, frisches Öl, Filter-Kartusche, kleine Tüte für alte Filter-Kartusche und ein paar
    Papiertücher.

    Somit stehen dir alle Möglichkeiten offen ...
     
    Arvenius gefällt das.
  16. #15 Arvenius, 26.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Ist das jetzt aus dem praktischem Blickwinkel aus gesehen, oder auch aus dem rechtlichen? So viel ich weiß, ist ein Ölwechsel auf dem öffentlich Gelände nicht gestattet. <= Wahrscheinlich ist dies eine 'alte Diskussion' ... .

    Weitere Frage: Was mache ich eigentlich, wenn ich nur, sagen wir, 60% von dem Öl raus bekomme? Das kann ja aus irgendwelchen Gründen passieren. Kippe ich das raus geholte Öl wieder rein und fahre dann sofort in eine Werkstatt? *kratz* *musik*
     
  17. #16 dasBesteamNorden, 26.02.2015
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Driver
    Ort:
    Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI PreMopf
    Wie lautet eine alte Weisheit:

    Wer gar zuviel bedenkt wird wenig leisten.... oder ... Während die Weisen noch grübeln, stürmen die Dummen die Festung.

    Wenn du nur 60% des Öles rausbekommen solltest, wäre es für den Motor eh schon zu spät denn dann hätte es geklumpt.

    Aber auch in der Praxis könntest du deine 60% wieder einfüllen und weiter fahren. Du könntest auch 3 Tage später, oder 7 Tage später in die Werkstatt fahren um deinen gescheiterten Selbstversuch zu korrigieren.

    Aber auch die Werkstatt würde geklumptes Öl nicht einfach entfernen können. Es gibt 2 normale Wege Öl aus dem Motor zu bekommen.
    Ablaßschraube (Durchmesser 10mm ?) und Schaft des Peilstabes. Was meinst du wie Werkstätten das sonst machen ???

    Die haben auch kein Zauberstab und machen Abrakadabra und dann ist es raus.

    Ich mag da aber nicht weiter drüber berichten, da deine Bedenken an den Haaren herbei gezogen sind und ich mir mittlerweile etwas veralbert vorkomme.

    Du hast doch gesehen das es im Video bei YouTube klappt. Und so funktioniert es auch bei mir.

    Also, machen oder lassen ...

    Good feelings ... and greetings
     
  18. #17 Arvenius, 27.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Hahaha ... um ehrlich zu sein, finde ich diesen Kommentar ein wenig albern und vollkommen deplatziert. Das hätte ich jetzt nicht gedacht ... aber (fast) egal ... .

    Um auf die anderen Kommentare weiter unten einzugehen, hätte ich gerade HIER mal gerne ein wenig mehr Erläuterungen gehabt. Klumpen? Wer klumpt unter welchen (exakten) Bedingungen? Könntest Du das bitte mal näher erläutern?

    Ich hoffe, dass meine Unkenntnisse im Kfz-Bereich hier keinen stören. Sollte dies jedoch so sein, dann habe ich wohl das Forum missverstanden.

    MfG ...
     
  19. #18 Quellenelch, 27.02.2015
    Quellenelch

    Quellenelch Guest

    Hallo,

    ich habe auch genau diese Pumpe. Bei meinem A150 funktioniert diese sehr gut. Da diese aber nur ca. 5 Liter Inhalt hat und im Motor auch so viel drinne ist leere ich den Behälter zwischendurch. Motor sollte schon sehr warm sein beim Absaugen. Die Sonde geht auch ohne Probleme bis nach unten. Also kaufen und sich freuen über die Ersparnisse beim Oelwechsel.



    Gruß



    Quellenelch
     
    Arvenius gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Warum sollte das Öl beim Absaugen verklumpen?
    Ich hab mal ein wenig gegooglt und das verklumpen tritt eher auf, wenn sich das Öl mit Wasser mischt....

    Über 5 Liter ist aber sehr komisch.
    Kontrollierst du öfters mal den Ölstand?
    Ich bekomme nicht mal 5 Liter frisches Öl rein, wenn ich den Elch eine gute Dreiviertelstunde ausbluten lasse.

    Selbst Mercedes war so clever und hat 5 Liter nach ihrer Werksangabe reingekippt, wovon ich nachher einen Teil hab wieder absaugen lassen.

    Da ich viel Stadtverkehr und oft kurze Strecken fahre, wird das Öl mehr in der Ölwanne, da sich ja Sprit und Wasser dann ablagert.
    Das egalisiere ich dann zwischendruch mal mit 100km Autobahn oder so.

    Ansich ist das aber eine cool alternatvie zur Bühne, die mich die Stunde 15€ kostet.
    Ansonsten bleibt ja eh immer ein rest Öl im Motor, den man nicht raus bekommt.


    Greetz
    Base
     
    Arvenius gefällt das.
  22. #20 Arvenius, 27.02.2015
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 127 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Genau ... .

    Egal, also nochmal: Was mache ich, wenn die Pumpe aus irgendwelchen Gründen nicht läuft und ich nach ca. 1 Stunde nur, sagen wir, 3 Liter Öl raus bekomme? Die nächste Werkstatt sei 10 km weit entfernt. Ich kann ja nicht mit nur ca. 2 Liter Öl fahren. Also, kann ich das abgepumpte Öl wieder rein geben, um zur nächsten Werkstatt zu fahren, wo ein 'normaler' Ölwechsel durchgeführt werden kann?

    Achtung, nach der Betriebsanleitung haben die Diesel CDIs 5.4 Liter Öl (der Benziner hat 5.0 Liter). Aber mal davon abgesehen, bezüglich Deiner Aussage, Base, ist das normal, dass man weniger als die in der Betriebsanleitung beschriebene Menge raus bekommt, egal welche Technik man fürs Öl-Ablassen verwendet (Abpumpen oder Auslaufen lassen)? Dann muss ich ja logischerweise auch weniger neues Öl rein kippen ... .
     
Thema: B-Klasse: Motortypen von Diesel- und Benzinerfahrzeugen und Fragen zum Aufbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes motorprobleme diesel om 640

    ,
  2. t245 schmierstoffe füllmengen

Die Seite wird geladen...

B-Klasse: Motortypen von Diesel- und Benzinerfahrzeugen und Fragen zum Aufbau - Ähnliche Themen

  1. Magazin YOUNGTIMER sucht A-Klasse W168

    Magazin YOUNGTIMER sucht A-Klasse W168: Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name ist Daniel Endreß und ich schreibe für das Magazin YOUNGTIMER der Motor Presse Stuttgart. Für unsere...
  2. A Klasse startet nicht.

    A Klasse startet nicht.: Hallo zusammen! Ich habe mir eine A Klasse gekauft ( ganz günstig ). Der Vorbesitzer meinte, das Auto lässt sich nicht starten.... Der Anlasser...
  3. Frage Telefon Audio 20

    Frage Telefon Audio 20: Moin! Habe das Audio 20 bei mir verbaut und unter der Mittelarmlehne die Telefonaufnahme! Wenn ich jetzt das Nokia mit der UHI schäle rein stecke...
  4. Tönungsfolien B Klasse W245

    Tönungsfolien B Klasse W245: Hallo!! Kann mir jemand ne gute Tönungsfolie für eine B-Klasse Bj 2006 5 Türer empfehlen die mann Problemlos anbringen kann? Gruß.Kenzo
  5. A Klasse A160 W168 geht während Fahrt aus

    A Klasse A160 W168 geht während Fahrt aus: Liebe Elchfans, ich habe bereits die Beiträge durchgeschaut, habe aber nichts passendes gefunden... Es geht um einen A160 W168 Bj. 2002, mit...