B170NGT im Mercedes"TV" ...

Diskutiere B170NGT im Mercedes"TV" ... im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; HIER... und vieles mehr! :) Gruß Walter

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 WALTER38, 23.08.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    HIER... und vieles mehr! :)

    Gruß
    Walter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    und am 27.09. siehst Du mich im NGT bei Rasthaus - das Automagazin um 16:30 Uhr im SWR Fernsehen.
    :)
     
  4. #3 WALTER38, 10.09.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Und mich fünf Tage später auf der Autobahn (A6/E50), sowie anschließend an einer Erdgastankstelle in Nürnberg erstmals beim "Bunkern" ... *aetsch*
    Wohlgemerkt ... LIVE!

    .
     
  5. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    denk ich mir :) Vergleich das Teil nur nie mit einen Diesel.... - ansonsten waers zu unfair - mir selbst ist das Teil zu lahm, - jedoch für jemanden der taeglich von A nach B muss, beruflich bedingt, ist das Teil das idealste....sparsam und bequem,... -> und muss dann auch keine "Rennmaschine" sein.
     
  6. #5 muc2810, 15.09.2008
    muc2810

    muc2810 Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 170 NGT
    Bin ja gespannt wie der Bericht ausfallen wird.

    Ich habe den NGT jetzt seit 15.08 und gut 3500 km runter. ;D Alles LIVE. ;D Ich bin begeistert von dem Wagen. Er ist meiner Meinung nach genauso fahrdynamisch wie der normale 170er.

    Bei den Verkehrsverhältnissen macht ein "Rennmaschine" wohl auch wenig Sinn. Und wer Erdgas fährt denkt meist auch etwas gemütlicher, nicht langsamer(!).

    grüße
    stefan
     
  7. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Genaus ist es auch - und so faellt auch der Test aus. Der NGT laeuft 1:1 genauso (!) wie der normale 170er - genauso flott oder lahm, wie man´s nimmt. Fuer jemanden mit Erdgas kommt es eh auf den Spareffekt an, - auf nix anderes!
     
  8. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Da ich jährlich meine Fahrzeuge wechsle, habe ich mich temporär auch für A170NGT und E200NGT interessiert. Aber für Jemanden der auch öfter längere Strecken auf der Autobahn fährt ist ein Diesel nach wie vor doch besser. Eine Reichweite von <300km/Gasfüllung mag im Stadt- und Überlandverkehr ok sein, aber nicht auf der BAB. Ich habe mich an die Leistungscharakeristik der CDI gewöhnt bzw. verwöhnt und Benziner mag ich auch wegen ihrer Drehfreudigkeit nicht. 165Nm liegen erst bei 3500 1/min an und 116PS erst bei 5750 1/min. Deswegen kommen die NGT für mich leider nicht in Frage. Ich beobachte aber die Entwicklung und wäre wenn sich bessere Reichweiten und Leistungsdaten ergeben evtl. nicht abgeneigt.
     
  9. #8 WALTER38, 18.09.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    @Roland

    Ab wann wird es denn den A170NGT geben ...? *kratz*

    .
     
  10. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Ausstattung:
    Exterieur: Exclusive Interieur: Avantgarde
    Marke/Modell:
    W213 - E 200
    Ich bitte vielmals um Entschuldigung! Auch ich erliege hin und wieder trotz Korrekturlesen meiner Beiträge einem Flüchtigkeitsfehler. Natürlich war der B170NGT gemeint.
     
  11. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Ich mag auch die Drehfreudigkeit von einen Diesel mehr als einen B170NGT - für Vielfahrer, die taeglich 100 km einfach hin und herlegen (und dann aber taeglich nachtanken muessen....klar!), jedoch kostenguenstiger.
    Ich fahr weiterhin meinen 180CDI, - für richtige Freude am Fahren haben wir seit 3 Wochen einen schwarzen 171er SLK :) - da macht´s viel mehr Spass.
     
  12. #11 muc2810, 19.09.2008
    muc2810

    muc2810 Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 170 NGT
    Es kommt natürlich darauf an wo man fährt und wie man fährt.

    Bei mir ist es so, daß 80 - 90 % der Kilometer in der Stadt gefahren werden. Die nächste Tankstelle mit Erdgas ist gerade mal 2 km weg, neben meiner Hausbank. Da tanke ich mal eben im Vorübergehen, äh -fahren.

    Auch auf der Autobahn bin ich bei 120 bis 130 km/h (Geschwindigkeitsbegrenzung /Tempomat) schon 360 km weit gekommen. Mir hat es gereicht. Blöd ist nur, daß die Tankstellen meist nicht an der AB sind, sondern etwas abseits in den Ortschaften. Man muß halt sein Route vorher gut planen wenn man ausschließlich mit Gas unterwegs sein will. Anderweitig habe ich ja noch den normalen Benzintank mit 54 l. Dann komme ich auch auf eine höhere Reichweite, aber das ist ja nicht sinn der Sache.

    Wenn du natürlich viel auf der Autobahn unterwegs bist ist möglicher Weise der CDI sinnvoller. Bei oben genannten Bedingungen hast du wahrscheinlich eine Reichweite von bis zu 700 km, oder?

    so long
    stefan
     
  13. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    700 km komm ich mit den Diesel schon, das ist nicht das Problem. Die Kosten pro Km sind da aber entscheidend...
     
  14. #13 muc2810, 29.09.2008
    muc2810

    muc2810 Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    B 170 NGT
    Da komme ich derzeit auf 5 cent pro Kilometer ... ;D

    Reine "Sprit"-Kosten, da kommt natürlich der Mehrpreis noch dazu. Aber an der Tanke seh ich den nicht.
    stefan
     
  15. AMG A1

    AMG A1 Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRD
    Marke/Modell:
    A200
    endlich auch mal nen r171 fahrer im forum
    damals dachte ich mein 200slk wäre nicht so kräftig wie vorheriger C220CDI, aber die paar Mehr-PS und Drehfreude wiegen das Drehmoment mehr als auf.(Kompressor halt)

    Jetzt soll ein A200CDI (ist doch etwas praktischer) folgen, ich glaube der B170NGT (ohne jegliche Turbo-od. Kompressor- Aufladung) wäre mir zu lahm und vor allem müßte ich (Arbeitsweg 110km) jeden 3. Tag tanken. jetzt nervt mich schon die kleine Reichweite beim slk (nur 650km)

    habe noch nen Peugeot 206HDI, der packt 1200km mit einer Füllung, das ist sehr entspannend
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    Gibts so wenig 171er Fahrer hier? - wir haben nen 245er, nen 171er und nen 450er als Cabrio (also Smart Coupé).
    Mit der Reichweite des 245er als 180er CDI bin ich durchaus zufrieden, die Reichweite des NGTs ist mit 300-350km nicht so der Bringer,. - das ist korrekt.
     
  18. #16 WALTER38, 06.11.2008
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Tja Markus, nun ist mein erster "B170NGT-Monat" vorbei! :)

    Ich war ja durch Deinen Hinweis "gewarnt", aber ..., obwohl ich den B180CDI sehr gerne gefahren bin, war ICH mehr als angenehm überrascht und nun gefällt MIR der B170NGT einfach besser!

    Hauptsächlich sind da meine "Einsatzbedingungen" verantwortlich:

    Im Stadtverkehr stelle ich überhaupt keinen Nachteil fest; nach wie vor muss ich beim Ampelstart aufpassen, dass ich keinen Auffahrunfall verursache ... ;D
    Und wenn sich dann die Schlange in Bewegung gesetzt hat und so mit +/-55 km/h rollt, dann sehe ich am Drehzahlmesser gerade so die 1.200-1.300 U/min, in Verbindung mit dem dabei erzeugten Geräuschpegel ..., himmlisch!

    Mein weiteres "Einsatzgebiet" sind überwiegend Landstaßen und da dreht der Motor überwiegend um die 1.900-2.200. Natürlich ist klar, beim Überholen - vor allem in "heiklen Situationen" -, da wären so ein TURBO im Vorteil, aber ich fahre nicht (mehr) riskant ...! *aetsch*

    Und bei meinen gelegentlichen Autobahnfahrten herrscht immer so viel Verkehr, dass ich sehr selten Gelegenheit hätte die Motorleistung echt abzurufen; ich fahre vorausschauend, halte Abstand und gehe nur dann auf die Überholspur wenn ich die "Schnellfahrer" :-X nicht behindere ...
    Außerdem bin dazu noch gar nicht gekommen, denn stets vermeide ich in den ersten 1.500-2.000 km hohe Drehzahlen oder gar den "kickdown" ...

    Den SWF-Test habe ich mir natürlich auch angesehen ..., das Ergebnis war sicherlich vorauszusehen! Persönlich fand ich es schade, dass da mit zwei überzeugten Dieselfans keine "Verteilung der Kräfte" vorhanden war. Ich kenne einige C-Klasse-Fahrer, die auf die B-Klasse umgestiegen sind, je ein Benziner und ein Dieselaner hätten irgendwie mit dazugehört ... *mecker*

    Trotzdem weiß ich immer noch nicht, für welchen Wagen ich mich einmal endgültig entscheiden würde; Schuld daran ist die neuentbrannte Diskussion über die Kfz-Steuer! Was soll das mit dem Aussetzen für 1-2 Jahre ...???. Für mich wäre es entscheidend zu wissen, wie es DANACH weitergeht, sonst bekomme auch ich "Vermarktungsprobleme" ... *heul*

    Na ja, Du hast ja etcerla ideale Voraussetzungen, nach Lust und Laune das entsprechende Fahrzeug zu verwenden ..., viel Spaß damit!

    Gruß
    Walter
     
Thema:

B170NGT im Mercedes"TV" ...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.