bandscheibenvorfall wegen dem elch ?

Diskutiere bandscheibenvorfall wegen dem elch ? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hallo zusammen, ich habe das gefühl, dass ich, seit ich elch fahre echte bandscheibenbeschwerden habe. das ist nicht zum lachen. ich bin deshalb...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 emelyerdbeer, 15.12.2005
    emelyerdbeer

    emelyerdbeer Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a 160 cdi
    hallo zusammen,
    ich habe das gefühl, dass ich, seit ich elch fahre echte bandscheibenbeschwerden habe. das ist nicht zum lachen. ich bin deshalb beim orthopäden in behandlung und es wird schlimmer. habe ich urlaub und fahre wenig - wird`s besser. ich finde die classic-sitze wirklich mies. wie findet ihr die ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    glaube das liegt weniger an den sitzen als an den stößen die nicht sehr gut gefiltert auf deinen rücken übertragen werden ;)
     
  4. #3 emelyerdbeer, 15.12.2005
    emelyerdbeer

    emelyerdbeer Elchfan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    a 160 cdi
    was meinst du damit ?
     
  5. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    der elch is bedingt durch seine kürze sowie die härtere abstimmung aufgrund des elchtests doch recht hart abgestimmt. ein kumpel von mir meinte mal dass die a-klasse so hart is wie sein mittelklassewagen mit tuningsportfahrwerk.
    und naja, da bodenwellen etc vonner straße dadurch nicht gut abgefedert werden, bekommst du diese schläge ab. das ganze geht dann natürlich auf den rücken über. dadurch können auch rückenprobleme entstehen ;)
     
  6. #5 HMBauer, 15.12.2005
    HMBauer

    HMBauer Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Prenzlau
    Marke/Modell:
    C 220 CDI Sport ed.
    hy,

    ich habe auf langen strecken auch immer etwas rückenschmerzen und finde die sitze auch nicht die bequemsten aber wenn ich den sitz etwas höher stelle gehts eigentlich sehr gut.

    -ich habe den sitz normalerweise immer ganz runter wegen meiner größe ;) -
     
  7. #6 Elchvater, 15.12.2005
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ emelyerdbeer

    nicht nur die A - Klasse Sitze sind bei Mercedes bescheiden, selbst in der E und S - Klasse hatte ich Rückenprobleme.

    Hat man in der A - Klasse den Sitz ganz unten, dann hatte man zwischen Sitzkissen und Rückenlehne so einen breiten Spalt, Stellte man das Sitzkissen weiter hoch, dann hatte man keine Kopffreiheit und beim Ein und Aussteigen kam man an den Verstellhebel und dadurch wurde das Sitzkissen wieder nach unten " befördert". oder der Hebel brach mal wieder ab.

    In bezug auf der S- Klasse, Es gibt preiswertere Autos mit besseren Sitzen.


    Dietmar
     
  8. Tumor

    Tumor Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    64342 Seeheim
    Marke/Modell:
    A170 CDI Elegance
    das ist so ähnlich wie bei nem bürostuhl und bildschirmarbeit. wenn man den sitz nicht gescheit einstellt, nicht gesund sitzt und keine rückenmuskulatur hat gibt das rückenschmerzen. die sitze der a-klasse laden blöderweise zum unverünftig sitzen ein. man kann darin allerdings auch "richtig" sitzen.

    seit ich auf meinen arzt höre habe ich zum glück keine beschwerden mehr. weder von meinem elch noch von meinem job vorm rechner.
    ...nicht immer ist das auto alleine an allem schuld. ;)
     
  9. #8 lehrerlustig, 16.12.2005
    lehrerlustig

    lehrerlustig Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer(lustig)
    Ort:
    OSL(O)
    Marke/Modell:
    A 170 CDI LARGE
    Erzählt bloss keinen Mist!

    Ich hatte irgendwann Rückenprobleme...aber da hatte ich noch den Rover ....und der Fahrersitz hatte 340000 km Arschbehandlung von mir selbst und war entsprechend durchgesessen...seit 40000 km Elch in einem Jahr: entspanntes Fahren ist garantiert!

    Trotzdem ein Tipp: jeder gute Sattler bastelt Dir einen neuen Schaumkörper für den Sitz....konturiert und mit Memoryfoam oder ähnlichen Feinheiten....8-)

    Und das Ganze mit dem Originalsitz!

    Mit vielen Grüße
    lehrerlustig
     
  10. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Stimmt schon, dass die Elch-Sitze nicht die Allerbesten sind.
    Classic-Sitze sind ab nur anders bezogen und haben sonst keinen Unterschied zu den Anderen. Einzig bei der MoPf wurden die Sitze etwas geändert.

    Habe mal ne Studie gelesen, dort ging es auch über Rückenbeschwerden etc. Bei mehr als 80% der "anfälligen Leute" war die Ursache ein falsch eingestellter Sitz. Bei einem TV-Bericht zu dieser Studie wurden einem "Leidenden" der Sitze SEINES Auto korrekt eingestellt und sein Gesicht beim "Probesitzen" sprach schon Bände...
    Also evtl. mal aus der Liegeposition in ne Aufrechte wechseln ;), mittm Ar... ganz nach hinten und gerade sitzen - dies hilft Wunder und ist in "brenzlichen" Situationen zudem auch sicherer... .
    Bei einem Bandscheibenvorfall ist das Autofahren immer schlecht, wie das Sitzen allgemein aber wer nen Vorfall hat, der weiß dies ja auch schon von seinem Dok. ;) *keks* *keks*

    Gruß
    Über
     
  11. #10 Elfe12e, 16.12.2005
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Pauschal kann man das nicht beurteilen. Ich kenne jemanden mit jahrzehntelanger Krankengeschichte (wegen der Wirbelsäule) und selbiger kann im Elch problemlos lange Reisen machen. Ich hatte neulich Rückenschmerzen als ich im geborgten Elch zu faul war, den Sitz richtig einzustellen und 1 Stunde fuhr. Im selben Auto war ich aber schon länger beschwerdefrei unterwegs...
    Viele Grüße.
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Und noch eine Kuriosität zum Thema Rücken und Elch-Sitze: Wenn meine Mutter Rückenschmerzen hat, will sie am liebsten von mir im Elch rumkutschiert werden -- dabei sitzt sie dann auf der Rückbank in der Mitte. Ich hab dann auch strikte Order, etwas ruppiger zu fahren (stark beschleunigen, heftiger bremsen). Wenn sie danach aussteigt, ist der Rücken wieder OK.

    Sachen gibt's....

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Mr. Bonk, 16.12.2005
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ja... wenn man das klassenübergreifend betrachtet. Also die Sitze im Phaeton sind definitiv besser, die im Golf IV definitiv nicht. *aetsch*

    Also ich weiß nicht, warum Leute die Sitze der A-Klasse so schlecht finden. Bin auch schon größere Strecken am Stück gefahren und fühlte mich danach nicht Jahre älter. ;) Wobei ich auch sagen muß, daß mein Sitz "ergonomisch" eingestellt ist. Die Sitzeinstellungen "cool" und "super cool" (z.B. mit fast horizontaler Rückenlehne) habe ich seit der Schulzeit nicht mehr verwendet. :-X

    Inwiefern?! *kratz*

    Manchmal liegt es aber auch an den Menschen selbst, **ohne** das sie direkt etwas dafür können. Nicht alle Menschen sind gleich "unempfindlich".

    *kratz* ;D Habe das immer sehr gut bei meinen Eltern beobachten können. Während mein Vater immer der Typ war, der eine lange Strecke gerne in einem Rutsch durchfuhr, fing meine Mutter spätestens nach 1 Stunde an mit "Laß uns doch mal anhalten und Pause machen... habe schon einen ganz steifen Rücken"... und beide hatten den gleichen Sitz in gleicher Qualität und gleicher Einstellung.
     
  14. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    also mit den sitzen in der a-klasse habe ich auch keine probleme. aber mein sitz ist ebenfalls ergonomisch sinnvoll eingestellt.
    als ich mal rückenprobleme hatte war übrigends der sitz in der a-klasse die bestmögliche aufenthaltsmöglichkeit, da hatte ich keine schmerzen :)
     
  15. #14 Elfe12e, 16.12.2005
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
     
  16. #15 elch_udo, 16.12.2005
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ist interessant!
    Ich habe seit Jahren, wenn nicht seit Jahrzehnten einen akuten Bandscheibenvorfall.
    In der E-Klasse = schlecht, Schmerzen
    in der C-Klasse = schlecht, Schmerzen
    seit A-Klasse = gut, keine Probleme mehr.
     
  17. wmh

    wmh Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    B180CDI, A140
    Die Abstimmung des Standardfahrwerkes kann ich nicht als Hart bezeichnen, zumal die MOPF-Modelle noch besser ansprechen. Bodenwellen werden somit recht gut abgefedert und die Sitze fangen den "Rest" ab. Rückenprobleme aufgrund des Fahrwerkes sind sicher nicht zu erwarten.
    Das Fahrwerk reagiert unfein auf Stöße und Absätze in der Straße und es mag auch keine Gullydeckel. Diese Unart haben aber auch teuere Autos.

    Um Rückenprobleme zu vermeiden ist eine perfekte Einstellung des Sitzes unvermeidlich und diese läßt sich für 80% der A-Klasse Fahrer sicher erreichen. Und wer anfällig für Rückenprobleme ist wird diese über kurz oder lang auf jedem Autositz spüren.

    Gruß
     
  18. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    So schaut's aus ;)
    Längste Strecke am Stück waren knappe 2.200 km, nur mit Tankpausen. (Also keine Übernachtung o.ä.) Klar am Ar... ist man dann schon aber mein Rücken hat sich nicht gemeldet.
    Wie ich schon schrieb und Mr. Bonk auch anmerkte, sind "coole" Einstellungen *kratz* nichts für den Rücken und was daran "cool" sein soll verstehe ich auch nicht. Zum Sitzen zu flach und zum poppen zu steil...
    Persönlich finde ich die Sitze im Elch auch recht gut. Die aus Daddy's "S" sind besser -klar, wäre auch ne Schande wenn nicht.
    Übrigens Golf-Sitze waren meinem Empfinden nach schon immer schei...


    Gruß
    Über
     
  19. #18 flummi1974, 16.12.2005
    flummi1974

    flummi1974 Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Hagen/westf.
    Marke/Modell:
    Opel Astra Caravan
    Hi!

    Habe mir bei der Einstellung meines Mopf-Sitzes von meiner Physiotherapeutin helfen lassen. TOP! *daumen*

    Ich fahre auch Hagen - München durch ohne Probs...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich denke jeder Mensch ist unterschiedlich und einige finden den Sitz ganz toll und andere nicht so gut. Das halte ich für normal.

    Ich persönlich merke meinen Rücken auf langen Urlaubsfahrten auch etwas. Einen aktuellen Vergleich habe ich nur mit einem Buick Rendezvous mit dem ich im Sommer am Stück 1500km gefahren bin und total frisch ausgestiegen bin und keinerlei Rückenprobleme hatte.

    gruss
     
  22. #20 zappmich, 16.12.2005
    zappmich

    zappmich Elchfan

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellt
    Ort:
    Frankreich
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    @ emelyerdbeere
    Deine Rückenbeschwerden haben mit den Elch-Sitzen und dem Elch nichts zu tun!
    Schon witzig, wofür man man dieses Auto alles verantwortlich macht.
    Bin in jungen Jahren (verliebt ;D) mit meinem Fiat 500 2 Mal im Monat von Paris nach Hamburg und zurück gefahren, einfach 15 Stunden, und ich hatte keine Rückenschmerzen *LOL*, obwohl die Sitze in meinem geliebten Fiat mit den Elch-Sitzen nicht im Entferntesten vergleichbar sind, das waren kleine Kinderstühlchen.
    Vielleicht hilft ein bißchen mehr Bewegung ;D!
    Grüße
    eliane
     
Thema: bandscheibenvorfall wegen dem elch ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse rückenschmerzen

Die Seite wird geladen...

bandscheibenvorfall wegen dem elch ? - Ähnliche Themen

  1. MKL bei meinem Elch

    MKL bei meinem Elch: Hallo liebe Elch Fans, seit einem längeren Zeitraum fahre ich nun mit aktiver MKL meine A klasse w169 spazieren. Allerdings bisher ohne...
  2. Elch piebt hochfrequent

    Elch piebt hochfrequent: Hi, was mir seit der ersten fahrt nach dem Kauf aufgefallen ist, ist dass ca 15-90 sek. nach Start und fahrt des Autos ein sehr hohes...
  3. Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...

    Erster Elch, jetzt wird es ernst! Fragen über Fragen...: Moin Leute Nach einer Probefahrt mit einem 2009er A170 bin ich begeistert von der alten A-Klasse. Ich bin jetzt am gucken und folgende Dinge...
  4. vom Elch zum Elch :)

    vom Elch zum Elch :): hey liebe Leute, ich habe das Lager gewechselt, vom 169er zum 176er. Am Mittwoch haben wir in Rastatt unseren A180 Peak abgeholt. Recht komplett...
  5. Hilfe, Elch klappert und rasselt...

    Hilfe, Elch klappert und rasselt...: Hallo Zusammen Vor nicht einmal einem Jahr für 2100 Euro gekauft, nun rasselt und klappert unsere A Klasse... Bei youtube fand ich folgendes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.