W169 Batterie, mögliche Lensdauer?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von rainer9866, 01.06.2011.

  1. #1 rainer9866, 01.06.2011
    rainer9866

    rainer9866 Elchfan

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    *Finanzbeamter* o.ä
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Marke/Modell:
    1xA170 1xA150
    Hallo Fangemeinde,
    ...der A150 meiner Frau ist 5 Jahre alt und ist bisher 65.000 Kilometer gelaufen. Er wird überwiegend auf Kurzstrecke betrieben (täglich 15 Kilometer)
    einfache Strecke mit Radiobetrieb und im Winter mit Sitzheizung.
    Ich möchte im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung die Autobatterie austauschen lassen.
    Ist dieser Aufwand übertrieben?
    Wer hat Erfahrung mit der Lebensdauer von Batterien, vorzugsweise mit Benzinern.

    Mit freundlichen Grüssen und im voraus vielen Dank!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 01.06.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das ist die durchschnittliche Lebensdauer.

    Du kannst aber die Kapazität prüfen lassen. Allerdings dürfte das u.U. so teuer sein wie eine neue ...

    Infos zu Batterien: Infos zum Thema Einbau & Hifi im Elch/Auto -> So funktionieren Batterien: http://www.abload.de/img/unbenannt-1vcrq.jpg , http://www.abload.de/img/unbenannt-2x6mm.jpg


    Somit wird die Batterie sehr belastet und altert dementsprechend schneller. Such mal nach Zyklenfestigkeit in den beiden Links.


    Fahr doch einfach bis man merkt das die Kapazität der Batterie in den Keller geht. Das merkt man am ehesten im Winter. Aber das kannst du in den Links auch lesen ...
     
  4. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Würde ich tauschen lassen. Ab 5-6 Jahre bauen Batterien deutlich ab und das bringt dann im Winter plötzlich Ärger. Ganz wichtig nur, auf jedenfall drauf achten das es eine frische Batterie ist die nicht ewig auf Halde lag damit diese wieder lange hält.
     
  5. #4 Monarch, 01.06.2011
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    So lange die Batterie funktioniert, würd ich sie drinnen lassen. Es gibt durchaus Berichte über Batterien, die 10 Jahre (und länger) gehalten haben. Schon der Umwelt zuliebe würde ich keinen vorzeitigen Tausch durchführen (zumal wenn keinerlei Schwächeerscheinungen zu bemerken sind).
     
  6. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    also bei mir ist die Erfahrung bei Kurzstrecken das diie Batterie keine 6 Jahre alt werden..meist war bei 5 Jahren schicht im Schacht...Zum Glück haben die Batterien immer in der Garage beim Starten den Geist aufgegeben...interessanterweise nie im Winter...
     
  7. #6 superboni, 01.06.2011
    superboni

    superboni Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Rheingau
    Marke/Modell:
    W169 - A200 Elegance
    Hallo,

    A200 12/04, sehr viel Kurzstrecke, manchmal nur ~150km im Monat, in den letzten zwei Jahren nur ~9Tkm, viel Licht, Sitzheizung usw.
    keine Probleme mit dem Akkumulator.
    Einzige Pflege Auto steht in der Garage.

    Rekord hält immer noch der W123 250 nach 14Jahren schwächelte die Batterie war aber nicht kaputt.

    Warum etwas tauschen was iO ist?
    Jede Werkstatt/Teilehändler sollte auch ein Testgerät für den Akku haben. Einfach gesprochen großer Widerstand, der einfach als Last an den Akku angeschlossen wird und darüber einen Überblick zur Leistungsfähigkeit des Akkus geben kann.

    cu
    Marc
     
  8. #7 Mr. Bean, 01.06.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum tauscht du die eigentlich nicht selber? Ist doch ganz einfach ... *kratz*


    Nun gut: Manchmal gibt es Angebote, da könnte man es glatt machen lassen *kratz*

    Nimm dann aber die Richtige ... (Testergebnisse lesen ...)
     
  9. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Die Autos von früher sind nicht mit den neuen vergleichbar...heute sind die Autos voll mit elektronik..aber falls das Auto nur in der nähe des Wohnorts bewegt wird ist ein Ausfall nicht so tragisch..insofern kann man es auch drauf ankommen lassen..
     
  10. Gerry

    Gerry Elchfan

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    12
    Marke/Modell:
    C 200 CDI (W203, Bj2007)
    Mein KI hat letzen Winter ne rote Batteriemeldung ausgegeben. Wurde in der Werkstatt gecheckt und ausgetauscht. Hätte ich theoretisch selber tauschen können, aber leider kein Stromanschluss in der Nähe.

    Ich weiß jetzt nicht wie das beim Elch ist, aber beim W203 z.B, kann durch die kaputte Batterie das SAM kaputtgehen und dann wirds richtig teuer. Generell denke ich, dass man eine Batterie nach spätestens 7 Jahren tauschen sollte, wenn man halt auf den Wagen zwingend angewiesen ist.
     
  11. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Also bei der A-Klasse hab ich noch keine Batterie getauscht(auch 5 Jahre), aber du bekommst im Navi eine Meldung, zumindest beim APS 50:
    "Batterie reicht nur noch für 3x Motorstarts!"
    Dann würde ich die Batterie tauchen.

    Kommt eigentlich, wenn man 1-2 Stunden Musik über die Battiere hört, dann schaltet das Radio aber auch ab.

    So haben wir das auch beim unserem W210 gemacht, beim start des Comand zeigtes es: "reicht nur noch für xx Motorstarts".

    Sollte man jetzt nich das Licht angelassen haben oder Radio, würde ich die Batterie tauschen.

    Wenn deine noch i.O. ist, warum tauschen, ist ja auch Wartungsfrei Batterie drin ;).
    Somit machst du sie schon mal nicht kaputt, wenn du vergisst mal nach der Batteriesäure zu gucken.

    Greetz
    Base
     
  12. #11 BodenseeFerdi, 02.06.2011
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Lass die Batterie erst mal drin,wenn sie dann wirklich kaputt ist hast du schnell eine neue,meine Batterie ist jetzt sechseinhalb Jahre drin und immer noch problemlos....
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  13. #12 monster, 02.06.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin, Rainer

    das Thema ist immer interessant :) .

    Ich stimme den meisten der Vorrednern zu:

    Ja! :) Funzt ja noch.

    Hier meine Empfehlung:

    1) Kapazität überprüfen lassen (z.B. bei Bosch oder MB - wenn mgl nicht ATU;)) hilfreich ist dabei, wenn Du Typ und Größe Deiner Batterie genau weißt.
    Die Daten müssen ja für einen korrekten Batt.- Check ins Testgerät eingegeben werden.
    Also Fach auf und gucken, kann sein, daß es an der Seite steht, dann müßtest Du sie rausheben *heul* )

    2) Ist Tausch indiziert - und NUR dann, denn alles andere wäre unöko! - dann kauf bei einem Händler, der Umsatz macht.
    Also nicht unbedingt das günstigste Angebot ist das beste, sondern wie oben schon genannt wurde:
    Die Dinger sollten frisch sein.

    3) Du kannst - angesichts Deines Fahrprofils - auch eine größere in Erwägung ziehen. Ist dann meistens die in den Dieseln verbaute. Dann hättest Du etwas Reserve.

    4) In kaum einem Fzg ist der Batt-Wechsel einfacher als im Elch ;) So DIY!

    5) Wenn Garage, kannste auch ein Ladeerhaltungsgerät besorgen. Nicht so dumm, soetwas zu besitzen? Kannst theoretisch auch ein altes Laptop- Netzteil nehmen.

    Viel Erfolg!

    Gruß, monster
     
  14. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    So. Wann und ob wir die Batterie wechseln müssen wissen wir jetzt. Und nun fehlt nur noch die Antwort auf die alles entscheidende Frage: welche Marke nehmen wir ?(
     
  15. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Hab mir vor nem Jahr die Banner Powerbull zugelegt da Banner ja immer recht gut abschenidet bei Tests.
     
  16. #15 footloosenx, 15.11.2011
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Wie kriegt man denn die Schlauchleitung an die neue Batterie?
     
  17. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    die batterien haben eigentl. immer links und rechts so genormte löcher. muß mich jedoch mal nach korrosionsfesten winkelstücken zum einstecken umsehen. hatte normale bei ebay geholt vor paar monaten und die haben sich zersetzt.
     
  18. DJans

    DJans Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Falk hat es genau richtig beschrieben: Nach 5-6 Jahren bauen die Batterien massiv ab. Wir hatten einen Opel Agila, nach 5 Jahren Batterie prüfen lassen. Alles top, Kapazität OK. Dann 6 Monate später im Winter bei -5 Grad nachts war das teil platt. Bei unserem Opel Vectra war es genau das gleiche: Bei 5,5 Jahre war die Batt noch Prüfung OK, ein knappes halbes Jahr später ging nichts mehr.

    Von daher gibt es für mich nur noch: Entweder nach 5-6 Jahren tauschen oder das Risiko in Kauf nehmen, dass der Wagen eines Tages im Winter morgens nicht mehr anspringt. Wenn die Kapazitätsprüfung "OK" ergibt und das Teil ist 5 Jahre alt, ist meiner Meinung nach die Prüfung 3 Monate später nichts mehr wert. Aber das ist meine persönliche Meinung.
     
  19. #18 footloosenx, 16.11.2011
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Hallo, ein kappatest ist schmarren.

    Eine Batterie kann nach 5 Jahren von jetzt auf gleich den Geist aufgeben.

    Der nahende Winter trennt die Spreu vom Weizen.

    Ich schmeisse Batterien nach 5 Jahren profilaktisch raus.

    aber macht watt ihr volt

    Gruß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Ich habe in meinem smart eine Banner Starting Bull und die ist jetzt 8 Jahre alt und immer noch topfit. :)
     
  22. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Mhh, da pflegt einer seine Batterien scheinbar nicht, meine letzte hat 10 Jahre gehalten.
    Papas die ich gestern tauschen musste war 8 Jahre alt.
    Alle halbe Jahr oder öfters mal Wasser nachkippen.

    Wie das jetzt bei den Wartungsfreien Batterien ist, mal schaun.
    Ist jetzt meine erste.

    Ich kauf in der Regel da, wo es am günstigesten ist.
    Hab gestern für Papa eine von ATS gekauft, kenn ich nicht, mal schaun was sie hält.

    Greetz
    Base
     
Thema: Batterie, mögliche Lensdauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 batterie

    ,
  2. w169 batterie lebensdauer

    ,
  3. batteriegröße w 169 automatik

    ,
  4. Batterie Mercedes A Klasse Haltbarkeit,
  5. w169 batterie tauschen
Die Seite wird geladen...

Batterie, mögliche Lensdauer? - Ähnliche Themen

  1. Zweit-Batterie wie geschaltet?

    Zweit-Batterie wie geschaltet?: Hallo, wie ist die Zweit-Batterie für Start/Stop im Kofferraum eigentlich angeschaltet und wie wird die Hauptbatterie mit Anlasser beim Anlassen...
  2. Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?

    Batterie abgeklemmt, KI ausgebaut, ABS und ESP leuchten?!?: Hallo, kann es sein, dass dies ganz normal ist???: (..habe nun nicht in der Bedienungsanleitung nachgelesen???) Wenn ich die Batterie abklemme...
  3. Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden

    Analsser dreht ab und zu durch - Mögliche Folgeschäden: Hallo zusammen, ich fahren einen A160 Bj 98. Eigentlich nervt mich der Karren nur noch, aber er hat erst 120tkm auf der Uhr und steht echt noch...
  4. Mögliche Felgen Breite und ET beim Tüv

    Mögliche Felgen Breite und ET beim Tüv: Welche Felgen Grössen sind bei Euch vom Tüv eingtragen worden ohne Karosseriearbeiten ? Breite in Zoll und ET. In den Gutachten der...