W168 Batterielampe ging an, ging wieder aus??!!!

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von silbermond, 05.07.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 silbermond, 05.07.2009
    silbermond

    silbermond Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo,

    wer kann mir helfen, gestern hab ich meinen Elch gestartet und die Lampe für die Batterie ist angegangen. Die Servo ist in diesem Moment ebenfalls ausgefallen (konnte nur schwer lenken).. Anschließend hab ich kurz das Licht aus und wieder an gemacht und schwupps einen Satz gemacht und alles war ok. Dann ist die Lampe noch einmal angeganen und jetzt ist wieder nichts.


    Hab das Auto dann kurz ausgemacht und wieder angemacht und es war nichts. Muss ich mir sorgen machen? hat jeamand die gleiche Erfahrung gemacht? Habe Angst zu fahren, obwohl die Leuchte jetzt aus ist.

    Hat mir jemand einen Vorschlag?

    Danke .
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scanner, 05.07.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    fahrz zum freundlichen und lasse dir den fehlerspeicher auslesen, das duerfte direkt sagen was das problem ist.

    aber fahr nich zum Auto-Teile-*nger, die sagen das liegt an deinen defekten Stossdämpfern.
     
  4. #3 silbermond, 05.07.2009
    silbermond

    silbermond Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    okay hab ich morgen auch vor aber kann ich noch fahren oder soll ich es lieber lassen?

    wie teste ich eigentlich meine Batterie? Also woher merke ich ob die alt ist und ich eine neue brauche. vielleicht liegt es ja daran???

    Hoffentlich nichts größeres!


    Gruß Silbermond
     
  5. #4 Scanner, 05.07.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    schau doch mal ob vllt nicht unr ein kabel von der batterie lose ist oder evt viel korossion hat.
    kann ja sein das dein problem von nem wackler herruehrt.
     
  6. #5 A200 Coupé, 05.07.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Testen wirst du die Batterie erstmal mit einem Multimeter. Ruhespannung 12V und Betriebsspannung ca. 14 Volt.

    Grüße
     
  7. #6 Mr. Bean, 05.07.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das sagt leider überhaupt nichts über die Batterie aus.

    Die Batterie muß unter Belastung gemessen werden!


    Allenfalls kannst du die Batterie im Ruhezustand ohne Last messen und danach mit eingeschalteter Beleuchtung. Wenn du dann noch zusätzlich den Strom mißt, kannst du den Innenwiderstand bestimmen:

    Ri= Delta-U/Delta-I


    Die 14V sind die Genratorspannung. Du prüfst damit also die Ladespannung der Lichtmaschine.
     
  8. #7 A200 Coupé, 05.07.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Naja wenn einzelne Zellen beschädigt wären, dann würden die normalen Spannungswerte nicht zu stande kommen oder? Ich finde eine Messung mitm Multimeter ist die einfache Lösung schonmal grob zu schauen oder lieg ich da so verkehrt...?
     
  9. #8 Mr. Bean, 05.07.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Batteriekontrollleuchte deutet doch nicht auf eine defekte Batterie hin.

    Das bedeutet, dass im Betrieb (=Motor an) trotzdem noch Strom von der Batterie weg fließt, sprich die Lichtmaschine arbeitet nicht richtig.
    Ich vermute in der Richtung einen Defekt.

    gruss
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 silbermond, 05.07.2009
    silbermond

    silbermond Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    also ich bin heute mal nicht gefahren, hab Angst das was mit dem Riemen ist... als ich meinen elchi dann zur schwiegermutter gefahren habe damit ich ihren Elch nehme war nichts mehr. Sie hat einen 160 benziner, ich hab einen 190 benziner.. warum zieht der besser wie meiner, hab doch viel mehr PS wie ihr elch?

    hat dies was damit zu tun? also maybe mit der Batterie.

    Neues / Altes Problem:
    Ebenfalls habe ich noch dieses "nachlaufen" wenn ich mein Auto morgens starte. Wenn ich dann tagsüber mein auto abstelle und wieder anmache kommt das Geräusch nicht vor. Es kommt definitiv aus dem Motorraum.

    Es hört sich an als wenn ein bis zwei sekunden was nachläuft so ein rrrrrrrrrrrrr und danach ist alles normal..

    bei schwiegermuttis elch startet dieser normal.... kennt das jemand? liegt es daran das ich einen größeren / stärkeren Motor habe?
     
  13. #11 silbermond, 06.07.2009
    silbermond

    silbermond Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    *thumbup*

    so die lichtmaschine ist es nicht und die Batterie auch nicht. Der nette Herr hat gesagt, dass man wenn der Fehler nicht da ist schlecht was feststellen kann aber ich kann getrost fahren.

    Es lebe die Elektronik oder?? so ein Mist.

    also und der Keilrippriemen ist es auch nicht. so...

    also ich fahre meine Elchi jetzt weiter in der Hoffnung, dass ich keine Lämpchen mehr leuchten sehe!!!

    Danke für Eure Antworten :-) *daumen*
     
Thema:

Batterielampe ging an, ging wieder aus??!!!

Die Seite wird geladen...

Batterielampe ging an, ging wieder aus??!!! - Ähnliche Themen

  1. Heute gingen diese beiden Lichter an

    Heute gingen diese beiden Lichter an: Hat jemand eine Idee, was das jetzt genau für mich bedeutet? Die gingen heute beide gleichzeitig an. ( ESP & ABS ) Dank Euch! [IMG]
  2. ESP ging an??

    ESP ging an??: Hallo Gemeinde, bin heute früh von Köln nach Düsseldorf gefahren. Beim abfahren, ca einen halbkreis, von der Autobahn auf eine Schnellstrasse,...
  3. Motor ging bei der Fahrt einfach aus

    Motor ging bei der Fahrt einfach aus: Hallo, am Mo. (war heiss draussen, 36 Grad) ist mir der Elch beim Befahren einer Kurve (ca 15km/h) nach vorher ca 1 Std. normale Stadtfahrt...
  4. Motor ging während der Fahrt vollständig aus !!!!! Gefahr

    Motor ging während der Fahrt vollständig aus !!!!! Gefahr: Es handelt sich wieder um das Elch meiner Frau: W168 A160 Automatik VFL mit 80.000km 1999. Seit einiger Zeit haben wir einige Ruckel-Pobleme mit...
  5. Ging während der Fahrt aus springt nicht mehr an

    Ging während der Fahrt aus springt nicht mehr an: ;( Hallo freunde, Als ich heute vom einkaufen Heim fuhr puffte und zischte meine a klasse während der Fahrt dachte hab einen Platten dabei habe...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.