Batterieleuchte "brennt".

Diskutiere Batterieleuchte "brennt". im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Gemeinde, nach 3,5 Jahren pannenfreies Fahren hat es mich nun doch erwischt. Seit vorhin - ohne Vorwarnung - leuchtet im Disply die...

  1. #1 derjoseph, 14.02.2013
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Hallo liebe Gemeinde,
    nach 3,5 Jahren pannenfreies Fahren hat es mich nun doch erwischt.
    Seit vorhin - ohne Vorwarnung - leuchtet im Disply die Batterieanzeige und gleichzeitig ist die Servo ausgefallen.
    Ich weiss ihr hasst die Glaskugel, aber ist das nun eher ein Zeichen für einen defekten Generator oder kann ich Glück haben und es ist nur der Keilriemen ?
    Zweiteres wage ich zu hoffen da ja auch die Servolenkung nicht mehr geht. ( Was echt ein Problem war die letzten 2km bis nach Hause )
    L.G.
    Joseph :-[
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter54, 14.02.2013
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Das wird dir keiner verraten, also Motorhaube auf und den Keilriemen suchen.

    Gruß
    Peter
     
  4. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Der Keilriemen ist doch nur von unten erreichbar, oder ist das beim Diesel anders?
     
  5. #4 w168012002, 15.02.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    speziell als Diesel-Fahrer sollten Dir die technischen Zusammenmhänge aber klar sein.....

    es ist eine elektrisch betriebene Servolenkung verbaut, díe hat erstmal nix mit dem Keilrippenriemen zu tun

    nach dem Start ist Servo-Unterstützung erst voll vorhanden, wenn die Lima auf gut 13,xx Volt hochgeregelt hat....

    wenn die Ladekontrolle aufleuchtet kommt der Strom nur noch von der Batterie, es ist daher nur logisch das die Sevounterstützung nicht mehr da ist
     
    derjoseph gefällt das.
  6. #5 stevecore, 15.02.2013
    stevecore

    stevecore Elchfan

    Dabei seit:
    08.08.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Dortmund
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A 200CDI
    Masseproblem?

    Schau mal unter dem Wischwasserbehälter ( Gammelzone ) nach .


    Stevecore
     
    derjoseph gefällt das.
  7. #6 surveyor, 15.02.2013
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    Die genannten Symptome sind eindeutig -> Keilrippenriemen gerissen!
     
  8. #7 w168012002, 15.02.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    aha, wieder mal ein "Experte".....
     
  9. #8 w168012002, 15.02.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    und noch ein Spezialist.....

    es könnte aber auch die Lima sein
     
  10. #9 Schrott-Gott, 15.02.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
  11. #10 surveyor, 15.02.2013
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    Nö!

    Die Servopumpe wird ebenso wie die Lichtmaschine (und, falls vorhanden, der Klimakompressor) vom Keilrippenriemen angetrieben -> ergo schaut man zu allererst, ob der Riemen gerissen/verloren gegangen ist.
     
  12. #11 derjoseph, 15.02.2013
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Hier nun eine Rückmeldung, die Werkstatt hat gerade angerufen.

    Lichtmaschine ist kaputt :-(

    700 Euro wenn ich den Wagen morgen fertig haben will oder Reparatur der Lima inkl. Aus- u. Einbau ~ 400,- bis Ende nächster Woche.
    Habe mich für Variante 2 entschieden und ich denke mal der Preis insgesamt ist ok.
    Vielen Dank nochmal für eure Mithilfe und Gruss
    dermoritz
     
  13. #12 w168012002, 15.02.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Danke für die Rückmeldung
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 surveyor, 15.02.2013
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    So, so...also
    und hat sie dir auch gesagt, was genau kaputt ist? Es kommt bei deinen oben geschilderten Symptomen eigentlich nur ein blockierter Lima-Freilauf als Ursache in Betracht, denn diese Blockade führt unweigerlich zum Heißlaufen des KRR (=Keilrippenriemen) und schließlich zu dessen abreissen.

    Du solltest dir - in Abhängigkeit vom aktuellen KM-Stand - auch überlegen, ob du bei der Gelegenheit nicht gleich auch sämtliche Umlenk- und Spannrollen mit ersetzen lässt. Aus eigener Erfahrung kann ich dazu ab größer gleich 100Tsd.km nur dringend raten...(Materialmehrpreis=60 €)
     
  16. #14 Elchfan577, 16.02.2013
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Nicht im W168.
    Im *elch* wird die Servopumpe von einem Elektromotor angetrieben. Dieser arbeitet nur wenn die Lima funktioniert.
    Bei einer defekten Lima oder auch einem gerissenen Riemen fällt sie aus.
     
Thema: Batterieleuchte "brennt".
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse bj.2002 ladecontrolle brennt

    ,
  2. servo ausgefallen batterie leuchtet

    ,
  3. mercedes a-klasse w169 batteriekontrollleuchte

    ,
  4. batterieanzeige A160
Die Seite wird geladen...

Batterieleuchte "brennt". - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrscheinwerfer brennt durchgehend

    Rückfahrscheinwerfer brennt durchgehend: Hallöchen, Ich bin Kevin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Brandenburg. Mein Vater hat sich einen A140 BJ 99 zugelegt. Beim kauf viel mir...
  2. Sicherrung brennt durch

    Sicherrung brennt durch: Hallo Zusammen erstmal danke für die schnelle aufnahme im Forum. Ich bin Vaneo besitzer Bj 2002 und habe folgendes Problem Das Auslesegerät...
  3. Sicherung nr 8 brennt durch

    Sicherung nr 8 brennt durch: Guten Abend zusammen Leider habe ich mit meinem w168 auch ein Problem.Meine Frau war am Einkaufen und als Sie wegfahren wollte sprang der Wagen...
  4. Rückfahrlicht brennt nicht

    Rückfahrlicht brennt nicht: Hallo zusammen. Während ich meine AHK verkabelte fiel mir auf, dass mein Rückfahrlicht gar nicht funktioniert. Ich hatte das selbst nie...
  5. A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt.

    A 140, Displayanzeige "F" / Motorkontollleuchte brennt.: Guten Tag zusammen, bin neu hier. Und habe mittels Suchfunktion das Forum und seine Beiträge schon nach meinem Problem/ seiner Lösung...