W168 Batteriespannung manchmal zu niedrig.

Diskutiere Batteriespannung manchmal zu niedrig. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo an das Forum, Da ich vorher schon dauernd Probleme mit defekten Batterien hatte, habe ich im Zigarettenanzünder einen Batterietester mit 3...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Peter54, 05.01.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Hallo an das Forum,

    Da ich vorher schon dauernd Probleme mit defekten Batterien hatte,
    habe ich im Zigarettenanzünder einen Batterietester mit 3 Leuchtdioden, der korrekt die Spannung anzeigt. :)

    Ich habe meinen Elch jetzt 1 Jahr und habe von Anfang an ein eigenartiges Phänomen. *kratz*

    Die Batteriespannung liegt bei nur 12,1 Volt, eigentlich zu niedrig. *rolleyes*
    Vorigen Winter war ich schon der Meinung, die Batterie ist fertig.
    Sofort nach dem Starten des Motors, sinkt die Spannung auf 11,2 Volt.
    Die Scheinwerfer werden nicht richtig hell und die Beleuchtung im KI ist kaum zu erkennen.
    Das dauert dann ca. 20-30 sec. und die Spannung steigt dann innerhalb einiger sec. auf 14,5 Volt.
    Dieses Verhalten ist nach jedem neuen Startvorgang derselbe, auch wenn ich die Batterie vorher mit einen Ladegerät auflade.
    Es scheint so, das irgend ein Aggregat nach dem Starten des Motors, kräftig Strom zieht, das die Spannung so in "den Keller" geht.
    Oder eine Batteriezelle macht vielleicht einen Kurzschluss. *kratz*

    Manchmal passiert es auch, wenn ich anhalten muss und der Motor im Standgas läuft.
    Auch kräftiges Gas geben ändert nichts.

    Ich nehme an, das eine Zelle der Batterie defekt ist. *kratz*

    Am einfachsten wäre es ja, eine neue Batterie zum testen einzubauen, dummerweise habe ich aber keine.

    Da ich aber auch schon einiges gelesen habe, was eine defekte Batterie für Probleme beim Elch machen kann, wie z.B. mit der Automatik, wundert es mich schon, das bei mir alles funktioniert.
    Auch das Starten ist noch kein Problem.

    Gruß
    Peter
     
  2. Anzeige

  3. #2 Dartanddive, 05.01.2009
    Dartanddive

    Dartanddive Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Schwarzwald (Nord)
    Marke/Modell:
    B 180 CDI einer der letzten W245 er und nen Seat Ibiza Re Import aus Tchechien
    Das gleiche war bei meinem 170 er cdi auch, ist,.... glaube ich normal.
     
  4. #3 Peter54, 05.01.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Wäre natürlich auch möglich, das das ein "Elch Phänomen" ist. *elch*

    Peter
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi Peter,

    es ist ganz normal, dass es ca. 30 Sekunden dauert, bis die Bordspannung bei >14 Volt liegt -- weil dann erst die Lichtmaschine zugeschaltet wird. In der Zeit davor läuft der Elch auf Batterie.

    Typisches Phänomen bei nicht mehr taufrischen Batterien (wie z.B. auch meiner, die wird's auch nicht mehr allzu lange machen) ist, dass die Leuchte hinter dem Display im KI ziemlich dunkel ist, das gleiche gilt für die Innenraumbeleuchtung und das Standlicht. Selbst der Scheibenwischer läuft merklich langsamer. Eben weil beim Anlassen die Batterie in den Keller geht und die Lichtmaschine erst mit Verzögerung zugeschaltet wird.

    Daher empfehle ich: Nach dem Anlassen noch keine Verbraucher einschalten, sondern erst den Moment warten, bis die Lichtmaschine greift. Merkt man an der leicht sinkenden Motordrehzahl und der heller werdenden Leuchte hinter'm Display. Und erst danach Radio/Licht/wasauchimmer einschalten.

    Das schont die Batterie.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. #5 Peter54, 05.01.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Jetzt frage ich mich nur, wozu das gut sein soll. *kratz*

    Peter
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ich denke das soll eine übermäßige Belastung des Motors in der ersten Kaltlaufphase verhindern. Ist aber nur ne Vermutung.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 funkenmeister, 06.01.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9

    Die W 168 haben kein Energiemanagmentsystem wie die W 169. Es kann mehre Ursachen haben das die spannung erst im Keller ist. also das Verhalten von Freaderöffner ist nicht normal.
    Das Problem ist folgendes, die Klemme 61 , Vorerrregerkreis des Generator kommt vom KI , wird also nicht mehr herkömmlich durch eine Plus Minus Schaltung über den Laderegler bzw Spannungsvergleich Batterie/Generator erzeugt.
    Das KI gibt eine Vorrerregerstrom auf die Klemme 61 Leitung.
    Ich wüde mal unter dem Waschwasserbehälter schauen ob die Verbindung der Klemme 61 ( kleine blaues Kabel) i.o. ist.

    Wenn dort keine richtige Verbindung besteht wird der Generator erst verzögert Leistung ( höhere Spnnung als die Batterie) abgeben . Und zwar nur durch Eigenerregung (Eigenmagnetismus (Remanenz und Drehzahl). Es kann aber auch sein das im Generator eine oder mehrer Erregerdioden defekt sind.
    Das kann aber nur ein Boschdienst mit einem Oszilloskop herausfinden. Bitte nicht zu Mercedes. Das ist eine fast vergessene Prüfmethode die nicht mehr im Hause angewendet wird.(schon seit 15 Jahren) GGF wenn ein findiger Monteur mit der Hermann Meßtechnik umgehen kann dann doch.


    Gruß der Funki
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... hab ich das richtig verstanden, unmittelbar nach dem Anlassen muss die Spannung auf >14 Volt steigen und nicht erst nach ca. 30 Sekunden?

    Weil dann habe ich den Defekt auch (seit Jahren) und muss mal suchen gehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 funkenmeister, 06.01.2009
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9



    nööööö
    Die Spannung von 11,2 Volt laut Peter 54 für etwas länger, das ist zu wenig.

    Was du hast kann ich dir nicht sagen ;) ;) ;) ;) ;) ;)

    Obwohl noch ein paar äußere Umwelteinflüsse dazukommen.

    Sitzheizung, Licht, Gebläse und ggf die heizbare Heckscheibe

    dein spannungsverhalten wird von der Umschaltung Druck Mengenreglung der CDI Anlage kommen. Ist auch hörbar durch anderen Motorlauf nach 30 sek.

    gruß der funki



    @cooper wenn du den weg finden würdest könnte ich mal nen meßgerät reinhalten :o :o :o
     
  11. #10 Mr. Bean, 06.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    MeinElch reagiert aber auch genau so. Kann ich an meinem Voltmeter genau beobachten. Das macht er auch schon immer so.

    Wie lange es dauert, kann ich nicht genau sagen. Mein Bauchgefühl sagt ca. 5 Sekunden.
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Das wird's sein! Jepp, der Motor klingt in den ersten Sekunden tatsächlich etwas anders. Danke für den Tipp!

    Das mit dem Weg könnte das Problem sein, wenn ich schon denke dass Hamburg bei Hannover liegt *LOL*

    Aber ich werd bestimmt mal noch zu nem Treffen nach NRW kommen! Hat mir nämlich gefallen. Und bis dahin hab ich auch die Buchstaben dran *daumen*

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Peter54, 09.01.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Danke für den Tip Funki. *daumen*

    Dann werde ich mir die Klemme 61 mal anschauen. ;)
    Aber die muss noch etwas warten, bei der Kälte fallen einem nach 5 min. schon die Finger ab. *rolleyes*
    Ich könnte einen elektr. Schaltplan für meinen Elch gebrauchen.
    Die Reparaturhilfe "So wird´s gemacht" ist auch nicht besonders gut und der Schaltplan fehlt. *mecker*
    Gibt es so etwas im Netz?

    Gruß
    Peter
     
  14. #13 Mr. Bean, 09.01.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der "eine" Schaltplan läßt einen normalen Leitz Ordner fast überquellen ... ;)
     
  15. #14 Peter54, 01.02.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Ich muss zugeben, Klemme 61 habe ich immer noch nicht kontrolliert. *heul*
    Auf meinem Stellplatz in der Tiefgarage ist Arbeiten am Auto streng verboten. *rolleyes*
    Mir ist aber jetzt aufgefallen, das nach jedem Start die Außenspiegel beheizt werden, steht noch nicht einmal in der Bedienungsanleitung. *kloppe*
    Sogar bei + 5 Grad. :o
    Also vielleicht doch ein Problem mit der Batterie, wer weiß was die Dinger für Strom ziehen. *LOL*
    Sobald es wieder wärmer wird, werde ich das mal kontrollieren. *thumbup*

    Gruß
    Peter
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das möchte ich mal bezweifeln, auch wenn ich es nicht 100%tig weiss. Die Stromaufnahme dürfte sich aber in Grenzen halten.
    Beheizt werden sie nicht nur für Eis, sondern auch für Tau. Ein, zwei Minuten und alles ist weg. Ist schon angenehm und für deine Probleme sind die wohl nicht verantwortlich.

    gruss
     
  17. #16 goldwing, 01.02.2009
    goldwing

    goldwing Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Troisdorf
    Marke/Modell:
    W 169 A150
    Auch wenn es OT sein sollte, ist die Lima nicht mit einem Keilriemen mit der Kurbelwelle verbunden?
    Hab den Elch erst seit 2 tagen und das wäre mir komplett neu.
    Wie wird die Lima denn dann angetrieben?
     
  18. #17 Vaneo freund, 01.02.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Was gemeint ist, ist die elektrische Regelung der Lima. Natürlich ist die wie immer dauerhaft mechanisch angetrieben.
     
  19. #18 goldwing, 02.02.2009
    goldwing

    goldwing Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskaufmann
    Ort:
    Troisdorf
    Marke/Modell:
    W 169 A150
    OK,
    aber sollte die Lima nicht "Strom" produzieren sobald sie sich bewegt?
    Es wird doch sonst "Leistung" verschenkt?
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Peter54, 02.02.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    129
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Ich habe die Bedienungsanleitung schon lange nicht mehr in der Hand gehabt. *rolleyes*
    Ich kann mich noch erinnern, irgendwo was mit beheizten Außenspiegeln gelesen zu haben, aber nicht für was ein Modell es sich bezieht.
    Auch steht nirgendwo, wie sie eingeschaltet werden. *kratz*

    Bei Ford z.B. werden die Spiegel nur beheizt, wenn man die Heckscheibenheizung einschaltet.
    Da kann ich nur hoffen, das die Regelung beim Elch auch funktioniert und die Spiegelheizung sich auch wieder abschaltet.

    Gruß
    Peter
     
  22. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Die Spiegel sind temperaturgesteuert. Die heizen automatisch dann, wenn's gebraucht wird, und schalten sich ab, wenn's wärmer wird.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Batteriespannung manchmal zu niedrig.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 lichtmaschine liefert lang zeit nur 11 7v

    ,
  2. wo ist die batterie Spannung zu niedrig a klasse

    ,
  3. bordspannung zu niedrig Mercedes A klasse

    ,
  4. cdi mengenreglung,
  5. a klasse ladespannung zu niedrig,
  6. mercedes w168 ladespannung,
  7. a klasse w168 bordspannung,
  8. Vaneo batterie Spannung,
  9. metcedes a 140 w 168 normal wenn batterie auf 15 volt hoch geht,
  10. mercedes w168 p0560 systemspannung,
  11. ladespannung gering w168,
  12. vaneo batteriespannung zu niedrig,
  13. mercedes a klasse w168 dauert bist der spannung aufbaut,
  14. mercedes w168 batterie spannung,
  15. w168 lichtmaschine gibt keine 14 volt,
  16. w168 ladespannung hohe drehzahl,
  17. batteriespannung a160
Die Seite wird geladen...

Batteriespannung manchmal zu niedrig. - Ähnliche Themen

  1. W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.

    W168 kratzt manchmal beim Motor starten und startet nicht.: Hallo Zusammen, nach dem die Servopumpe die Krafstoffpumpe und der Kurbelwellensensor erfolgreich getauscht worden sind, möchte ich mich um weite...
  2. Öl Lämpchen leuchtet manchmal im KI auf, A 170 CDI W168 Bj. 99

    Öl Lämpchen leuchtet manchmal im KI auf, A 170 CDI W168 Bj. 99: Hallo zusammen, Ich habe mir spontan und ohne viel Vorstellungen einen A170 CDI Bj 99 gekauft, da ich sehr kurzfristig ein Gefährt für die...
  3. Anfangslautstärke zu niedrig Audio 5

    Anfangslautstärke zu niedrig Audio 5: Hallo, ich fahre nun seit letzten Herbst einen W169, A180 CDI. Wenn ich den Motor starte, ist die Musik des Audio 5 kaum zu hören, jedes Mal...
  4. Rütteln am Lenkrad bei 99-104 km/h "manchmal"

    Rütteln am Lenkrad bei 99-104 km/h "manchmal": Ich habe ein komisches Phänomen bei unserem Elch. Und zwar rüttelt das Lenkrad stark bei 99-104km/h (Darunter und darüber alls OK.) Vibration am...
  5. A140 "kratzt" manchmal statt zu starten

    A140 "kratzt" manchmal statt zu starten: Hallo Leute, Es geht um die A Klasse meiner Oma, A140 w168 BJ 99. Manchmal, wenn man starten will, kommt statt dem vertrauten Motorstartgeräusch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden