Begrüßung und Erfahrungsbericht

Diskutiere Begrüßung und Erfahrungsbericht im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen. Ich habe mich heute als Frischling angemeldet und möchte dem Forum meine persönlichen Erfahrungen mit meiner ersten A-Klasse...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Michael F., 14.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hallo zusammen.

    Ich habe mich heute als Frischling angemeldet und möchte dem Forum meine persönlichen Erfahrungen mit meiner ersten A-Klasse schildern.
    Es ist ein A 140 Classic, vor drei Jahren neu gekauft und seit dem 60.000 km gefahren. Erfahrungen mit dem Stern hatte ich nur durch Dienstfahrzeuge (BW) wie Unimog, Sprinter und grössere LKW.
    Zuvor fuhr ich querbeet alle möglichen Fahrzeuge, aus BRD, Italien, Frankreich, Japan und den USA.

    Von der A-Klasse bin ich mittlerweile so überzeugt, dass ich mir nun wieder eine bestellt habe und Ende diesen Monats selbst im Werk abhole.
    Warum?

    1. Kompaktheit
    Die A-Klasse hat ein ausgesprochen angenehmes Konzept:
    Sie ist kurz genug, um in der Stadt in jede Parklücke zu passen im Gegensatz zum Smart aber ein richtiges Auto. Andererseits ist der Innenraum sehr variabel und im Ergebnis (abgesehen von der Breite) geräumiger als in der C-Klasse.
    Aus diesem Grund dieses mal wieder eine A- und keine C-Klasse, weil einfach praktischer.

    2. Ambiente
    Mit der Elegance-Ausstattung ist man im Rahmen der Modellpflege bei Mercedes mittlerweile (seit 2003) ebenfalls auf C-Klasse Niveau. Einige Extras hinzu (Exklusiv-Paket,Tempomat, Regensensor, usw.) und man bekommt für akzeptables Geld einen richtigen Mercedes eben. Kein Vergleich mehr zu den Fahrzeugen der ersten Baujahre.

    3. Der Spritverbrauch:
    Mein A-140 mit Schaltgetriebe lässt sich minimal von 6,2 bis maximal 8,5 l Super/100 km fahren; im Schnitt braucht er 7,0 l.

    4. Unterhalt
    Keine Steuer, 300 € Versicherung mit Vollkasko für das ganze Jahr, Inspektionskosten von 100 bzw. 200 Euro für A- und B- Service.
    Die Zahlen sprechen für sich (vergleiche z.B.VW Golf als "Konkurrenten"!!!)

    Nun die Negativ-Erfahrungen:

    1. Bremsen
    Als erstes musste ich zwei Wochen nach Erhalt in die Werkstatt: Rückrufaktion wegen Hauptbremszylinder.

    Gerade im Moment eine Reperatur ohne Kulanz: Ein Bremszylinder hinten wurde bei gerade mal 58.000 km undicht, es ging Bremsflüssigkeit verloren, welche die Bremsbeläge in der Trommel ablöste. Beide hinteren Bremsen (Zylinder, Beläge) wurden erneuert.
    Aber das absolut gefährliche: Die Warnanzeige für die Bremsanlage (Bremsflüssigkeitsstand) ging erst an, als der Bremsdruck schon fast komplett weg war und das Bremspedal seit 50 km (bzw. 1 Tag) bis zum Boden durchzutreten war!!!!!
    Eine Vollbremsung wäre längst nicht mehr möglich gewesen, als "endlich" die Warnleuchte anging. Ein richtiges Sicherheitsrisiko von Mercedes Benz!

    Als Begründung, warum schon bei solch einer Laufleistung ein Bremszylinder zu tauschen sei und das bei einem Benz (Argument: dann kann ich mir ja auch einen Ford oder Opel kaufen!) meinte der Werkstattmeister: Der Zylinder sei vom selben Zulieferer wie eben bei den gerade genannten anderen Herstellern und nicht von Mercedes selbst.
    Da hilft also doch nur der Griff zum Porsche und in den Geldbeutel, um vernünftige Bremsanlagen zu bekommen!?!

    2. Kleinigkeiten rund ums Auto
    Da wären die billigen Plastik-Teile, die gerne abbrechen, z.B. die Hebel an den Sitzen zur Höhenverstellung.

    Man hört immer irgendwann ein Plastik- oder Metallteil quietschen oder knarzen

    Wenn man ohne Hebebühne einmal eine Birne für das Abblendlicht getauscht hat, dann weiss man, warum in der Betriebsanleitung steht, dass man wegen des Birnentausch in die Werkstatt sollte (30 Minuten rumgefummle am Boden und im dreckigen Radkasten).

    Nicht zu vergessen die hinteren Stabis, die wohl regelmäßig alle 30.000 km getauscht werden müssen, da sie Geräusche machen (lief aber auf 100 % Kulanz).

    Zum Glück kann ich die Beschwerden anderer Mitglieder dieses Forums mit meinen Erfahrungen nicht in Einklang stellen.
    Da scheint es sich wohl wirklich um Probleme der ersten Modelljahre und einzelne (spätere) Ausreisser zu handeln.
    Ich würde (ausser man liebt regelmäßige Werkstattbesuche) auch davon abraten geich 2004 oder 2005 die neue A-Klasse zu holen: Da ist man unfreiwilliger Testfahrer für Mercedes! Siehe neue E-Klasse seit zwei Jahren, die jetzt erst richtig reif wird (Elektronik lässt grüssen!)!

    Viel Spass mit Euren Elchen
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Erst einmal herlich willkommen im Forum. :)

    Welche Werkstatt verlangt bitteschön für den Assyst A und B nur 100 - 200 €. Da würde sich ja fast die Anreise (zumindest beim Assyst B) durch ganz Bayern lohnen.
     
  4. #3 ulrikus99, 14.01.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Hallo und herzlich willkommen bei den Elchfans. *thumbup*
    Es gibt ja anscheinend doch noch Leute, die auch Positives zu berichten haben. ;D
     
  5. #4 Mr. Bonk, 14.01.2004
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Auch von mir herzlich willkommen im Forum!

    Kann mich Deinen Ausführungen größtenteils anschließen! *thumbup*

    Also ich würde da noch nicht einmal von Modelljahren sprechen. Es gibt ja hier im Forum auch Leute, die mit 2003er A-Klassen sehr viel Pech haben. :-/

    Es ist halt wirklich Glück oder Pech. So wie der eine Mensch täglich Sport treibt und trotzdem mit 37 stirbt und ein anderer raucht und trinkt, aber 90 Jahre wird.

    Das würde ich zu 100% unterschreiben. *thumbup* Ausnahmen natürlich:
    - Werksangehörige mit satten Prozenten oder Leasing,
    - Leute mit riesengroßem Geldbeutel :D
    - Leute, die sich sowieso jedes Jahr ne neue A-Klasse holen und die alte in Zahlung geben.


    Fällt mir gerade so ein! Wolltest Du bei Gelegenheit nicht auch was über Deinen A-190 berichten? ??? ;D ;D
     
  6. #5 Michael F., 14.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hab gleich noch mal nachgesehen:
    Der B-Service hat genau 218,50 EUR gekostet.
    Ich fahr immer zu meinem Mercedes-Partner nach Obertraubling (Nähe Regensburg).
     
  7. #6 Mr. Bonk, 14.01.2004
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Wir hatten ja schon des öfteren hier im Forum, daß manche Leute für den B-Sercice nur um die 250,- Euro bezahlt haben ("nur" relativ, da 500,- DM auch schon ne Stange Geld sind).

    Sind wahrscheinlich "Aktionswochen" gewesen, die komischerweise meist auch nie groß angepriesen werden. So hatte unsere Niederlassung z.B. im Sommer des letzten Jahres "Navigationswochen" ;D => Kaufpreis APS 30 15% günstiger und Einbau 50% günstiger als normal. Wurde aber _nicht_ in Zeitung, Briefpost usw beworben. Stand nur auf der Homepage.


    Also bei einem Preis von 218 Euro würde sich sogar für mich die Anreise (aus dem Norden) lohnen. ;D ;D Normalerweise zahlt man mind. das Doppelte (meist sogar noch mehr ;( ). Ist aber wahrscheinlich wirklich nur zeitlich beschränktes Angebot gewesen. ??? :-/
     
  8. #7 Illuminator, 14.01.2004
    Illuminator

    Illuminator Ehrenmember

    Dabei seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    A200 Facelift 2008
    Willkommen Michael !! ;D

    Also ich habe bei meinem letzten Assyst B mal eben lockere 511,62 Euro bezahlt !!!!!!

    Allein schon der "nackte" Assyst B liegt hier mit 33 AW vor und kostet geschmeidige 185,13 NETTO, also zzgl. 16 % = 214,75 !!!!!

    Und da sind dann noch keinerlei Verbrauchsmittel drin !!! (Bremsflüssigkeit, Öl, Filtereinsätze, Wischergummi's, usw.)

    Was hat denn Dein Assyst gekostet, sprich also Position 1 in Deiner Rechnung ?!?!?! und wieviele AW's wurden dort aufgelistet !!!
     
  9. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Willkommen im Forum ;)

    Zu den Inspektionskosten: Kommt ja auch drauf an, was alles getauscht werden muss. Bremsbeläge und Scheiben erhöhen den Betrag gleich um eine anständige Summe :)
     
  10. #9 Lady in blue, 15.01.2004
    Lady in blue

    Lady in blue Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 170
    Herzlich willkommen und viel Spaß hier... ;D

    Allerdings!!! Zur Zeit gibt es ja wirklich nur nachvollziehbares gemecker... *mecker*
     
  11. #10 Martin71, 15.01.2004
    Martin71

    Martin71 Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Kfm./Geschäftsführer
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    BMW 740i, BMW 116i
    Frage an Michael:

    Mit welchem Schadenfreiheitsrabatt bist Du unterwegs und bei welcher Versicherung bist Du? Ich bin eigentlich relativ niedrig eingestuft, und zahle das doppelte.

    Danke,

    Martin
     
  12. #11 Michael F., 15.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hi Lars.

    Um Deine Frage zu beantworten:

    Arbeitswerte B-Service: 34,00, Preis hierfür 122,40 Netto (14.9.2002, war ja mein einziger B-Service bisher)

    Material (Öl, Dichtring, Schmiermitel, 2 Filter, 2 Wischergummi): 65,96 Netto

    So, jetzt wisst Ihrs ganz genau.

    Grüsse...
     
  13. #12 Michael F., 15.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Hi Martin.

    Zu Deiner Frage:
    Ich bin in SF 14, d.h. 40 % in der HP und 35 % in der VK.
    War bisher bei Thuringia, 312 € insgesamt,
    bei 1/2 jährl. Zahlung (= Zuschlag)
    SB: VK 300 €, TK 150 €
    Einzelheiten zum Vertrag: bis 15.000 km Jahr, nur Fahrer über 23

    Mein Versicherungsvertreter hat mir für 2004 aber einen Wechsel zu einem günstigeren Anbieter gemacht, habe aber den Vertrag noch nicht in Händen.

    Für meinen neuen A ist mir wichtig, dass im ersten Jahr 100 % bei Verlust erstattet wird und nicht nur der Zeitwert. Ausserdem muss die TK auch Wertgegenstände im Fahrzeug, wie Handy in der Freisprechanlage oder Sportausrüstung (mein Tauchgepäck, dass schon mal ein paar Stündchen im Auto rumliegt, bevors weitergeht und ordentlich Geld kostet) abdecken.
    Einige Versicherer haben das im Programm, z.B. die DEVK Premium Versicherung, die mir aber zu teuer wurde; aber es geht eben auch günstiger zu den gleichen Bedingungen!

    Grüsse...
     
  14. baddy

    baddy Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo, melde mich auch mal zu Wort. Am Montag habe ich meinen A 170CDI zum Assyst A (oderB?) gebracht. Die Bezeichnung nervt mich schon. Also 20000 km Inspektion. Ich habe schon dumm geguckt wie der Meister mir sagte ab 22500 km wäre gleich eine große Inspektion fällig. Unterschied ca. 300€. Habe 109€ bezahlt. Öl habe ich geliefert Startol 0W40 5 Ltr.=26€. Überhaupt kein Problem. Die Leute waren sehr nett. :) *thumbup* Bin mit meinem Elch sehr zufrieden. Ich überlege noch wegen eines Chip Tunings bei Chip 4 Power. Allerdings wenn ich hier über die Kupplungsprobleme lese, ich weis noch nicht. Habe mir auch noch ein OBD-2 Lesegerät gebaut. Funktionierte hevorragend. Eine neue Software "Digimoto" habe ich seit gestern. Über meine Erfahrung werde ich euch hier im Forum berrichten.
     
  15. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Willkommen im Forum!
    Und danke für die Infos!
    Muß Mitte des Jahres zum Assyst B (zum ersten Mal), gut zu wissen, daß es evt. auch relativ günstig geht. Mal schauen...

    cu
     
  16. #15 Martin71, 15.01.2004
    Martin71

    Martin71 Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Kfm./Geschäftsführer
    Ort:
    Dortmund
    Marke/Modell:
    BMW 740i, BMW 116i
    Hi Michael,

    habe eben 'mal nachgesehen.
    Ich habe
    HP SF 8 = 50 % , VK SF 14 = 35 %,
    TK ohne SB, VK 500 € SB,
    macht im Jahr € 626,88 bei Provinzial

    Ganz schön deftig, der Unterschied

    Werd gleich n'mal bei financesout Vergleichsangebote einholen.

    Sternengruß

    Martin
     
  17. #16 elchopa, 15.01.2004
    elchopa

    elchopa Elchfan

    Dabei seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiberling
    Ort:
    Da wo der Wald am schwärzesten ist
    Marke/Modell:
    170CDILClassicstyle
    8)...ich habe vor drei Wochen für Assyst A inkl Mobil 10w40 170 Euronen berappt.
     
  18. #17 steffenschmid, 15.01.2004
    steffenschmid

    steffenschmid Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W204 :D
    Sehr günstige Versicherung auch für Elche ist:

    !!! DaimlerChryslerServices GmbH !!!

    Einfach mal beim Händler fragen, kostet für meinen A210 nur ca. 520 EUR VK(150/300) (SF26 in beidem + Fahranfänger)
     
  19. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    3,60 € für einen Arbeitswert kommt mir doch sehr niedrig vor. :o
    Dazu kommt, dass es 34 Arbeitswerte sein sollen? :o
    Die sind von DC aus festgelegt für einen B-Assyst (33 Arbeitswerte) und dürfen meines Wissens nach auch nicht einfach mal so von den Werkstääten geändert werden.

    gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Michael F., 16.01.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Das war wie gesagt 2002. Vielleicht waren damals noch 34,00 AW erforderlich? Vielleicht auch ein Versehen der Werksatt; wäre ja nicht das erste mal. Die Preise waren damals die üblichen AW-Preise dort.

    ciao
     
  22. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    @ Michael F.

    frag doch bitte nochmal nach, was der Assyst in Deiner Werkstatt kostet.
    Wenn es wirklich nur 200 € für den Assyst B sind dann lohnt sich vielleicht die Fahrt.
     
Thema:

Begrüßung und Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

Begrüßung und Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht

    Klimaanlage W168, A160: Reaktivierung durch Kältemittel nachfüllen; Erfahrungsbericht: Vorgeschichte: Der W168, A160, Bj. 2002, war wegen Nicht-Funktion der Klimaanlage vor einem Jahr im Mai 2015 in der Werkstatt zur...
  2. Erfahrungsbericht A190

    Erfahrungsbericht A190: Ein kleiner Erfahrungsbericht: Nach zwei Jahren A140 hatte ich schon länger Lust auf mehr PS. Zufällig wurde ein 2000er A190 bei mir in der...
  3. Star Diagnose Erfahrungsbericht

    Star Diagnose Erfahrungsbericht: Hallo Gemeinde ! Ich möchte in diesem Beitrag gerne über Erfahrungen/Meinungen über das Mercedes Star Diagnose System diskutieren. Mittlerweile...
  4. W169 Erfahrungsbericht Iphone 5 und Audio 20 mit der Komforttelefonie

    Erfahrungsbericht Iphone 5 und Audio 20 mit der Komforttelefonie: Guten Tag zusammen Ich möchte meine Erfahrungen mit dem Iphone 5 teilen. Hatte mich gut 1 Monat mit dem Thema beschäftigt ohne ein haufen Geld in...
  5. W246 Erfahrungsberichte mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe?

    Erfahrungsberichte mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe?: Hallo Leute Wo sind denn hier die neuen B-Klasse-Lenker? wohl noch nicht so viele unterwegs, und besonders nicht hier drinn. Mich würde brennend...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.