Beifahrersitz entnehmbar nachrüsten II

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Elchfan577, 05.03.2011.

  1. #1 Elchfan577, 05.03.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Ursprungs-Thread --> Beifahrersitz entnehmbar nachrüsten

    Die Nachrüstung ist möglich und wurde von mir durchgeführt.

    Wenn ausschließlich Neuteile verwendet werden fallen kosten von ca. 600 - 700 € an. Dies sind nur die Kosten für die Teile und das Codieren.
    Wir der Umbau durch eine Werkstatt erledigt kommen noch diese Kosten dazu.

    Es wird benötigt:

    • Sitzkonsole entnehmbar
    • Steuergerät Sitzmontageerkennung
    • Schalter Sitzeinbauerkennung
    • zusätzliche Verkabelung
    • Warnsummer
    • diverse Kleinteile

    Die Sitzkonsole selbst verursacht bereits kosten von ~400 €. Es ist aber auch möglich eine gebrauchte zu verwenden (Bei eBay kompletter Sitz entnehmbar ~150 €).

    Der Kabelsatz muss selbst angefertigt werden, da dieser nicht bei MB erhältlich ist.

    Neben dem Umbau der Sitzkonsole muss das neue SG, der Warnsummer und der Schalter eingebaut und verdrahtet werden.
    Der Einbau des Schalters gestaltet sich etwas schwierig, da der Montageort im Sandwichboden schlecht zugänglich ist. Der Anschluß von Plus und Zündungsplus am Sicherungskasten ist auch nicht gerade ein Zuckerschlecken, da der Zugang zur Unterseite der Sicherungshalter aufgrund des sehr kurzen Kabelbaums auch nicht gerade einfach.

    Nach erfolgreichem Einbau ist noch das umcodieren des Airbag-Steuergerätes notwendig.

    Da dieser Umbau für einen unerfahrenen Bastler meines erachtens zu viele Risiken für Schäden am Fahrzeug (ausgelöste Airbags, defekte Steuergeräte) birgt werde ich keine detaillierte Anleitung (DIY) erstellen.

    Mein Dank für die Beschaffung des Schaltplans geht an Black Elk.

    EDIT 13.03.2013 - Link zum Ursprungs-Thread repariert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CarstenE, 05.03.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Da stellt sich mir gleich die Frage warum du diesen Text verfasst hast *kratz*

    Genau dafür füllen wir dieses Forum mit Wissen....



    schade drum

    Grüsse
    Carsten
     
  4. thei

    thei Guest

    Naja, ich nehme mal an das Elchfan577, den Thread geöffnet hat, das man einen überblick der Kosten hat, falls man vor hat den entnehmbaren Sitz nachzurüsten. Allerdings würde ich mir auch nicht getrauen den Kabelbaum selbst zu stricken. Da bau ich lieber meinen "fest" montierten Sitz raus, sind ja nur 4 schrauben und da ich meinen Elch wohl eh nicht mehr all so lange hab, wird da auch nix mehr nachgerüstet.
     
  5. #4 Elchfan577, 06.03.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Der Kabelbaum ist nicht so aufwendig. Ich hatte jedoch ein defektes Steuergerät (Sitzmontageerkennung). Ob der Defekt durch einen Fehler in der Verdrahtung verursacht wurde oder bereits ab Werk vorhanden war kann ich leider nicht sagen.

    Da aber bei fehlerhaftem Einbau neben den Defekten, die am Fahrzeug auftreten können auch die Gesundheit der ausführenden Person bzw. des Fahrers/Mitfahrers auf dem Spiel stehen möchte ich keine Details zum Einbau veröffentlichen. Deshalb auch nur eine Aufstellung was benötigt wird und wie hoch die ungefähren Kosten sind.

    Fragen beantworte ich aber soweit es mir möglich ist jederzeit.
     
  6. #5 CarstenE, 07.03.2011
    CarstenE

    CarstenE Elchfan

    Dabei seit:
    01.05.2010
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Ingenieur / Heizölverleiher
    Ort:
    Gummersbach
    Marke/Modell:
    Albinoelch A 160 L
    Ich muss nochmal meinen Senf zu dem Thema loswerden... bitte nicht falsch verstehen- ich habe keine Interesse daran eine Endlosdiskussion zu starten


    Man kann es drehen wie man will....ich finde es jedoch schade das nun jeder geneigte Bastler wohl weiss was man braucht aber nicht wie man es einsetzt bzw worauf beim Einbau genau zu achten ist.

    Ich bin seit über 10 Jahren in diversen Foren (gleicher Nutzername, wer suchen will kann Tante Google fragen) aktiv. Ich mache dies aus der Überzeugung heraus das alles möglich ist wenn man sich zusammenrauft und gesammeltes Wissen bündelt und optimiert.

    [Flapsigmodus]
    Das geht nicht wenn ich eine Einkaufsliste zusammenkritzel schreibe und den Käufer nicht berate- das bekomme ich in jeder Werkstatt geboten (entsprechende Beiträge gibt es auch hier zuhauf)
    [/Flapsigmodus]


    Das Risiko was Elchfan sieht verstehe ich durchaus... es gibt genug Leute die dann brüllen weil man eine Schraube nicht erwähnt hat und nun beim eigenen Umbau was abgebrochen ist.... geschweige denn bei Fummelei am Airbag & Konsorten.

    Wobei.... dieses Risiko sollte jeder für sich entscheiden und mit dem eigenen Können abgleichen ( das dem nicht so ist weiss allerdings auch jeder- diese mögen dann das entsprechende Lehrgeld zahlen- haben wir vor 20 Jahren auch).


    Nur stelle ich mir ernsthaft die Frage warum wir uns die Mühe machen hier Texte zu verfassen (Dieser eingeschlossen) um die gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse zu teilen.

    Gut...arbeiten am Airbag und Drumherum sind eine Sache für sich.
    Allerdings gilt dies auch für Arbeiten an ABS, Bremsanlage, Batterie, Achsaufhängung und -lagerung, Motor(innenleben/Anbaugeräte) Treibstoff (Benzin/Gas), Standheizung (brandheisse Sache).... usw. usf.

    Das sind alles Dinge die bei falscher "Bearbeitung" durchaus ein Beitrag im Lokalanzeiger wert sind

    um den Luftsack aber wird eine mystische Wolke ausgebreitet als wäre es der Heilige Gral



    nunja


    Das musste ich noch loswerden

    Grüsse
    Carsten
     
  7. #6 atlantic, 13.03.2011
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente


    zu 1. wer kein Lehrgelg zahlt wird nie was lernen
    zu2. der macht nur einmal peng aber dazu muss man schon irgendwo gegenfahren oder sich beim Bauen sausau dumm anstellen
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Beifahrersitz entnehmbar nachrüsten II
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beifahrersitz a160 orangefarbene schalter?

Die Seite wird geladen...

Beifahrersitz entnehmbar nachrüsten II - Ähnliche Themen

  1. Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2

    Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2: Hallo Ich würde gerne in einen Vormopf W169 mit NTG2 ein NTG2.5 einbauen. Ist das möglich, dass auch dann alles so funktioniert wie es soll ? Was...
  2. Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?

    Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?: Hallo, liegen beim W169 Avantgarde von 2005 im Kabelbaum schon die Leitungen für die Anklappung ? D.h. benötigt man nur die klappbaren...
  3. W168 Suche abnehmbaren Beifahrersitz W168 Mopf

    Suche abnehmbaren Beifahrersitz W168 Mopf: Für meinen A160 Lang W168 Bj.2004 (Mopf), Standort Hamburg - suche einen herausnehmbaren (ohne Werkzeug) Beifahrersitz mit Sitzheizung, möglichst...
  4. Rückfahr sensoren nachrüsten

    Rückfahr sensoren nachrüsten: Hallo, hab von einem Bekannten so Rückfahr einparkhilfe bekommen Alles kein Problem....... Nur weiß jemand welches Kabel das Massekabel...
  5. Austauschbarer PreMopf - Beifahrersitz in Mopf eingbaut, der keinen Austauschbaren Sitz hat. Funktio

    Austauschbarer PreMopf - Beifahrersitz in Mopf eingbaut, der keinen Austauschbaren Sitz hat. Funktio: Hallo zusammen, das ist mein erster Post. Bisher war ich sehr froh immer Antworten im Forum gefunden zu haben und dafür ein Dankeschöne an aller...