Beim bremsen nicht fahrbar

Diskutiere Beim bremsen nicht fahrbar im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo an Alle Bin seit letztem Donnerstag stolzer Besitzer eines 170 cdi L Bj.12/2002. Bei den ersten Metern waren die Strassen nass und beim...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Albert

    Albert Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    59457 Werl
    Marke/Modell:
    A 170 L cdi
    Hallo an Alle
    Bin seit letztem Donnerstag stolzer Besitzer eines 170 cdi L Bj.12/2002.
    Bei den ersten Metern waren die Strassen nass und beim Bremsen hatte ich den Eindruck das das ABS sich meldet und eingreift was ich dann im Handbuch auch nachlesen konnte.Nun bei trockner Strasse werden die Vibrationen so heftig das das ganze Auto sich schüttelt.
    Da ich nicht glaube das mein neuer Elch mich abwerfen will denke ich das da was anderes faul ist.
    Vielleicht ne acht in den Bremsscheiben vorn?
    Überempfindliches ABS das beim berühren des Bremspedals aktiv wird?
    Ich hatte vorher 2 Probefahrten mit Schaltung und Automatik (hab mich für Automatik entschieden)und diese "bockigkeit"nicht festgestellt.
    Betimmt hat jemand einen guten Tip.
    Ich werde am Montag in die Werkstatt müssen denke ich.
    Vielen Dank für Eure Infos im vorraus.
    Gruss Albert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pusteblume, 06.06.2004
    Pusteblume

    Pusteblume Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 8 / 98
    Hallo!

    Wieviel Profil hast Du denn noch vorne auf den Reifen. Vielleicht war es einfach nur Aquplaning oder Aufschwimmen aufgrund der Nässe.
     
  4. Georg

    Georg Guest

    höchstwarscheinlich haben Deine Bremsscheiben einen Seitenschlag. Muss auf Kulanz gehen,da minderwertiges Material. War bei meinem 190er vorn sowie hinten.
    Gruß Georg
     
  5. #4 schnudel6, 06.06.2004
    schnudel6

    schnudel6 Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    21
    Dem Pflichte ich auch bei

    Klaus
     
  6. Albert

    Albert Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    59457 Werl
    Marke/Modell:
    A 170 L cdi
    Profil ist Top!
    Leider rubbelt es ständig auch im trockenen!
    Vielen Dank für die promten Tips!
    Gruss Albert
     
  7. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    bei mir wackelts beim bremsen auch ordentlich...wenn sich das net bald einrenkt, gibts gleich noch eine zweite reklamation
     
  8. #7 Crazyhorst, 06.06.2004
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Wie stark/schnell bremst Du denn?
    Kann es sein, daß Du durch "sportlichen" Wechsel das BAS aktivierst? Wenn nicht, wie die Anderen schon gesagt haben -> ab in die Werkstatt, am ehesten die Bremsscheiben...
     
  9. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    glaub auch, dass man kaum unabsichtlich bei jedem bremsvorgang den BAS zum leben erwecken kann :-) also ab in die werkstatt.
     
  10. #9 Crazyhorst, 06.06.2004
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    :-[
    Jo!
     
  11. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Aber hallo! Bei Deinen Angaben, dann nichts wie hin! Da würde ich nicht mehr mal damit fahren! :o
     
  12. Albert

    Albert Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    59457 Werl
    Marke/Modell:
    A 170 L cdi
    Hallo Leute
    Vielen Dank für Eure Infos.
    Habe mich heute in der Werkstatt angemeldet und Mittwoch werden die Scheiben ausgebaut und überdreht.Mal sehen was das bringt halte Euch dann auf dem laufenden.
    Gruss an Alle von Albert
     
  13. #12 Elchvater, 14.06.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Wirdum
    @ Albert

    Bremsscheiben überdreht ????????
    Du meinst bestimmt,die wollen die Bremsscheiben auf der Drehbank abdrehen, um den Vermeidlichen Seitenschlag zu beseitigen.
    Wenn ja, stehen mir die Haare zu Berge.

    Dietmar
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Michael F., 15.06.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Dass es heutzutage immer noch Werkstätten gibt, die (ausser bei akutem Ersatzteilmangel wie zB Oldtimern) Bremsscheiben abdrehen. So viel kosten die Scheiben für den Elch ja nun wirklich nicht.
     
  16. Albert

    Albert Elchfan

    Dabei seit:
    30.05.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    59457 Werl
    Marke/Modell:
    A 170 L cdi
    Hallo
    War mit meinem Elch beim Bremsendoktor.Der hat Elchi neue Scheiben verpasst und nix abgedreht.Läuft jetzt so wie ich mir das gewünscht habe.
    Puh fährt der jetzt schööööön.
    Bis demnächst
    Der Eure Aktivitäten verfolgende Albert
     
Thema:

Beim bremsen nicht fahrbar

Die Seite wird geladen...

Beim bremsen nicht fahrbar - Ähnliche Themen

  1. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  2. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  3. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  4. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  5. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.