W168 Beim Fahren wird plötzlich kein Gas mehr angenomme

Diskutiere Beim Fahren wird plötzlich kein Gas mehr angenomme im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich glaube, mein Elch hat ein richtiges Probelm (und somit auch ich) und ich suche kompete Hilfe Elch: 168, Baujahr 1999, 92 KW, ca. 150T...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mc_Full, 27.03.2009
    Mc_Full

    Mc_Full Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168
    Hallo,

    ich glaube, mein Elch hat ein richtiges Probelm (und somit auch ich) und ich suche kompete Hilfe
    Elch: 168, Baujahr 1999, 92 KW, ca. 150T Kilometer bis jetzt

    Zum Problem:
    Bei voller Fahrt nimmt der Elch kein Gas mehr an, wird dem zu Folge langsamer und geht dann irgendwann aus. Vor diesem Ereignis leuchtet nichts auf.

    Ich war in den letzten Jahren mehrmals in (auch) verschiedenen MD-Werkstätten, aber die können sich diesen Fehler so gar nicht vorstellen.

    Angefangen hat alles im Winter 2006, da habe ich es auf Grund eines Forumbeitrages auf die Batterie geschoben. Es passierte immer so nach 5 - 10 Minuten fahren bei nierdrigen Geschwindigkeiten. Die Batteriespannung war auch niedriger als dort angegeben, da habe ich die Batterie austauschen lassen und der Fehler war weg für ein halbes Jahr.

    Dann kam der Fehler wieder, es war Sommer und die Batteriespannung i.O.
    Jedenfalls tauschte MB die Benzinpumpe aus, an der nächsten Kreuzung blieb ich wieder stehen. Ich bekam meine alte Pumpe zurück, dann wurde der Kurbelwellensensor (oder Nockenwellensensor - bin mir nicht mehr ganz sicher) ausgetauscht. Das Auto fuhr wieder ein halbes Jahr fehlerfrei.

    Jetzt ist es so, dass der Sensor immer i.O. war, der Fehler trat im Schnitt nach 100 - 150 Kilometer Autobahn auf.
    Für gewöhnlich sprang das Auto nach 1-2 Minuten dann weider an, beim letzten Mal erst wieder nach 30 Minuten. Die Fehlerspeicher soll nach Aussage der Werkstatt immer leer sein.?.

    Heute wollte ich noch einmal losfahren, so aus Jux und Tollerei und mich dann abschleppen lassen - aber eigentlich ist das auch doof.

    Hoffe auf Eure Tips
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vaneo freund, 05.04.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Hast du denn schon mal versucht ob du einen Unterdruck im Tank hast? Also kein Kraftstoff mehr zum Motor kommt. Mach doch mal bitte bei leistungsverlust und noch laufendem Motor deinen Tank kurz auf. Riecht es stark nach einer Benzinwolke, hattest du Überdruck. Also das normale. Wenn nicht, dann hat sich dein noch immer laufender Motor evtl. beruhigt und hat wieder Bums? Oder geht er dann immer noch aus?
     
  4. #3 Mc_Full, 06.04.2009
    Mc_Full

    Mc_Full Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168
    Hallo Vaneo freund,

    das habe ich noch nicht probiert - ich habe jedoch immer Unterdruck im Tank (es zischt immer, wenn ich den Tankverschluß aufmache).

    Vielen Dank für den Tip, ich werde das mal ausprobieren.
     
  5. #4 Vaneo freund, 06.04.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Ja neee. Zischen tuts immer. Aber eigentlich soll das ein Überdruck sein. Geh einfach mal mit deiner Nase mit abstand drann. Wenn es zischt und ein deutlicher Sprittgeruch kommt raus, dann ist Gas entwichen. Wenns zischt und riecht erst gar nicht und dann später wenn der offene Tank so vor sich hin müffelt wars eben Unterdruck. Mal was anderes. Tankst du bis normal schluß ist oder quetschst du noch alles rein was geht?
     
  6. #5 Mr. Bean, 06.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wenn du den Tank bis zum Rand voll machst, saugt der Motor durch den Verbindungsschlauch Tank-Gasraum <-> Motor Flüssigbenzin an und er säuft ab. Das hatte ich auch schon 2x. Das macht er aber dann rel. zeitnah nach dem Tanken. Beim ersten mal war ich schon fast bei der Werkstatt angekommen, als es dann aufgehört hat. Beim 2ten mal hatte ich nicht daran gedacht, und schon war es zu spät ...
     
  7. #6 elch2000, 06.04.2009
    elch2000

    elch2000 Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2
    LAMBNA-SONDE!!!!! oder wie sich da vieh schimpft..
    hatte ich auch genauso!
    geglaubt hat mir keiner, weil auch kein fehler gespeichert.
    bis der fehler direkt beim KD aufgetretten ist,!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Mr. Bean, 06.04.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.792
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, könnte sein. Die Lmbda Sonde regelt indirekt die Spritzufuhr. Hatten wir auch schon. Es fühlt sich an, als ob man das Gaspedal lupft. Am besten merkt man das, wenn man mit einer konstanten Pedalstellung fährt. Man hat das Gefühl, als hält jemand ab und zu die Luftzufuhr zu.
     
  10. #8 Mc_Full, 08.04.2009
    Mc_Full

    Mc_Full Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    168
    Hallo

    vielen Dank für die vielen Antworten

    erstmal meine Hausaufgaben: Im Tank herrscht Überdruck und ich tanke auch nicht so, dass ich noch was "nachquetsche"

    Bin gestern dann wieder stehengeblieben und habe das Auto abschleppen lassen - die Werkstatt sagt, die Benzinpumpe soll es sein, Sie zieht 1,5mal mehr Energie als sie sollte

    Wir werden sehen ...
     
Thema:

Beim Fahren wird plötzlich kein Gas mehr angenomme

Die Seite wird geladen...

Beim Fahren wird plötzlich kein Gas mehr angenomme - Ähnliche Themen

  1. Quitscht beim federn

    Quitscht beim federn: Hallo wenn ich mir unserem elch über einen hubbel oder kleines schlagloch fahre quitscht das vorne. hört sich an wie ein alter Ami schlitten. Das...
  2. Quietschen beim Links abbiegen

    Quietschen beim Links abbiegen: Hallo Zusammen, bin ganz frisch hier die ein oder andere Hilfe hab ich hier schon nachgelesen.... bis auf ein nerviges Quietsch- Problem wo ich...
  3. Klappschlüssel umgebaut - ZV funktioniert nicht mehr

    Klappschlüssel umgebaut - ZV funktioniert nicht mehr: Hallo! Für meinen kürzlich gekauften Elch habe ich 2 Funkschlüssel + 1 manuellen bekommen. 1 Funkschlüssel funktionierte gar nicht, der 2. fiel...
  4. W169 180 CDI Bj 2011ruckeln beim fahren

    W169 180 CDI Bj 2011ruckeln beim fahren: Hallo zusammen, Ich habe hier sehr viel gelesen und bin weiter Ratlos.Bei meinem W169 180 CDI Schaltwagen KM 66ooo Km gelaufen habe Ich ein...
  5. Probleme beim Radio Einbau

    Probleme beim Radio Einbau: Hallo. Ich wollte gestern in meinem w168 a140 ein neues Radio einbauen. Da habe ich bemerkt, daß der Vorbesitzer die Stecker umgebaut hat. Jetzt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.