Beleuchtung der KM,Temp usw. Anzeige im KI - sowie SCHALTPLAN suche

Dieses Thema im Forum "W168 Interieur & Elektrik" wurde erstellt von Scooby_DooAK, 31.07.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Scooby_DooAK, 31.07.2006
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    EDIT:

    Hat jemand evtl. den Schaltplan des KI?




    Hallo Leute,

    seit ein paar Tagen ging meine KI Anzeige bzw. die Leuchte der KM,Temp usw Anzeige nicht mehr.
    Die Anzeige hatte ich schon seit langem auf: Blau Diffuse Osram Typ B8,5D LED umgerüstet.

    Obwohl die Anzeige nun nicht mehr beleuchtet wurde, konnte man noch immer die Zahlen erkennen......(Sachen gibt’s) :o, nur im dunklen sah man dann in der Tat nichts mehr.

    Ich habe dann die LED ausgetauscht und eine neue installiert. Soweit so gut, hat auch dann alles wieder erste Sahne funktioniert und die Anzeige war wieder blau beleuchtet. :)

    Nur und das ist jetzt das was mich wundert, wenn ich die Schlüssel zieh und dann nach einiger Zeit die Anzeige automatisch erlischt, geht diese auch tatsächlich aus und die beleuchteten Zahlen verschwinden – jedoch habe ich dann in der Anzeige einen gaaaaanz schwachen blauen Punkt der dann in der Anzeige zu sehen ist. *rolleyes*

    Es ist nichtmal ein kreisförmiger Punkt eher so ein ganz leichtes bläuliches rundes schimmern. In meiner KI ist wohl ein Flaschengeist. ;D

    Ich habe dann mal das KI wieder ausgebaut und umgedreht und siehe da, obwohl alles aus ist, bzw aus sein sollte, leuchtet die LED – obwohl wie gesagt keine Zahlen zu sehen sind, nur halt dieses bläuliche Schimmern ist zu sehen. Sobald ich die Schlüssel dreh bzw. das Abblendlicht einschalte, kommen die Zahlen ganz normal zum Vorschein. *kratz*

    Nun frage ich mich, warum geht die LED nicht aus, so wie all die anderen auch – hab schon mehrere LEDs versucht und auch diese Leuchten, bzw. machen diesen blauen Schimmer, wenn alles auf aus gestellt ist.

    Ich hab schon mal die Sicherung gezogen, wie zu erwarten wurden die LEDs die die das ganze KI beleuchten nicht mehr angesteuert, jedoch das LED Licht der KI Anzeige war von dieser Sicherung nicht betroffen, da diese trotz gezogener Sicherung noch leuchtete. *rolleyes*

    Nun meine Fragen, warum meint Ihr habe ich dieses Phänomen, bzw. was könnte es sein? (Ich hoffe ja mal nicht, dass ein normaler Lampentausch, einen solchen Schaden im KI hinterlassen kann) und welche Sicherung ist für die Anzeige zuständig? Hab zwar schon im Sicherungsinformationsblatt geschaut, kann aber da nichts finden, bzw. es ist mir nicht schlüssig.

    Die Sicherung die ich gezogen habe, war die Nr.5 mit 15 Ampere, aus dem Lichtschalter bzw. Sicherungsdose im seitlichen Armaturenbrett.

    Greetz&THX@ALL
    Scooby
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das habe ich nicht so ganz verstanden?
    Hast du mal die Stecker am KI abgezogen und geschaut ob es dann immer noch leuchtet (denn nur so kannst du ganz sicher sein, dass keine Spannung im KI mehr anliegt.
    Ansonsten würde ich auf eine Reflektion von Restlicht an der Diode tippen.

    gruss
     
  4. #3 Scooby_DooAK, 31.07.2006
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Hallo Jupp,

    also ich meine damit dass ich halt auf Nummer sicher gehen wollte und das KI aus seiner Halterung entnommen habe, (alle Kabel sind nach wie vor dran) und es umgedreht.

    Sprich ich habe mir die Rückseite vom KI angeschaut. Da sieht man ja die Leuchtmittel, in meinem Fall die LEDs. Die LED von der Anzeige hat dann, obwohl alles aus ist - halt so, als würde man den Schlüssel abziehen und den Elch verriegeln, geleuchtet. Ich habe es erkannt, da es erstens dunkel war, obwohl es nicht zwingend sein muss, da es auch Tagsüber erkennbar ist, dass die LED leuchtet.

    Man erkennt halt auch von hinten das ein Leuchtmittel brennt, ein klein wenig Licht dringt dann halt auch nach hinten raus.

    Und genau das habe ich halt überprüft, da ich ja im ersten Moment auch von einer Reflektion ausging - welche sich aber nicht bestätigt hat. Ausserdem ist die LED, auch wenn Sie nicht leuchtet ja "farblos" - von daher würde dies eh nicht gehen.

    Was könnte es also sein, am besten mal mit einem Amperemeter die Kontakte der Anzeige messen,oder?

    Obwohl, ich zu 99,9% ausgehe, dass im ruhenden Zustand, trotzdem Strom fließt, anders könnte ich mir es nicht erklären, warum die LED leuchtet. Normal müsste Sie ja ausgehen wenn man Schlüssel zieht und das Abblendlicht ausschaltet.

    Versteh mich bitte nicht falsch, Sie geht auch aus, da man ja die Zahlen nicht mehr dann erkennt - jedoch bleibt halt dieser bläulicher Schimmer zurück - sprich sie bekommt weiterhin Strom, aber dieser muss so wenig sein, dass es wohl nur für ein Schimmer ausreicht, ansonsten müsste ich ja dann weiterhin die Zahlen in der Anzeige sehen können.

    Gruß
    Scooby
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Es ist durchaus normal, dass manche Schaltausgänge von Prozessoren oder Tansistoren nicht komplett auf 0 Volt runterregeln. Bei der geringen Stromaufnahme einer LED kann es durchaus vorkommen, dass sie ganz leicht glimmt, da eben noch eine kleine Restspannung vorhanden ist.

    Bei Glühbirnen würdest du bei der gleichen Spannung gar nichts sehen, weil die viel mehr Spannung und Strom zum Leuchten brauchen.

    Die Displaybeleuchtung ist, wenn ich das richtig im Kopf habe, anders geschaltet als der Rest des KI, der seinen Impuls ja vom Fahrlichtschalter bekommt. Welche Sicherung dafür jetzt zuständig ist, weiß ich nicht -- ist aber auch nicht wichtig.

    Wenn du das Leuchten beseitigen willst, kannst du z.B. eine Zener-Diode mit sagen wir mal 0,5 Volt in Reihe zur Leuchtdiode des Displays schalten. Dann sollte das Leuchten ein Ende haben, jedenfalls so lange nur eine kleine Spannung anliegt. Wie hoch die ist, solltest du im übrigen auch einfach messen können.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich denke auch, dass wenn sie wirklich leuchtet es irgendwelche Restspannung aus Kondensatoren oder ähnlichem ist.
    Leuchtet die LED noch wenn etwas Zeit vergangen ist (ich weiss, dass das schwer zu überprüfen ist)?

    gruss
     
  7. #6 Scooby_DooAK, 01.08.2006
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Also die LED brennt, immer.....

    Ich hab das gestern bis heute beobachtet. Ich schliesse daraus das Sie also über Nacht, bis jetzt und fortan geleuchtet hat, bzw. dies auch weiterhin wird.

    Ich hatte ja schon vorher eine LED drinne und, sobald ich alles ausgeschaltet habe, gab es auch keinen bläulichen Schimmern oder dergleichen. Erst seitdem ich die LED getauscht habe.

    Ich habe es nun mit 3 verschiedenen LED getestet und alle erzielen den gleichen Effekt. *rolleyes*

    Ich werde es mal wieder mit der original Glühbirne testen. Wie Cooper schon meinte, müsste diese ja nach dem Ausschalten des KIs, bzw. deren Leuchtmittel, ja nicht brennen. Da Glühbirnen ja mehr Strom und Spannung brauchen um zu leuchten.

    Kann ich evtl. einen kurzen beim tauschen verursacht haben, dass z.B ein Transistor im KI nun stets Restspannung aufbringt?
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Möglich, dass da von irgendwo nun ein wenig Spannung rüberkommt.
    Aber versuch es mal mit dem Glühlämpchen. Es ist zwar richtig, dass das mehr Spannung braucht um überhaupt was zu machen, aber da du, so nehm ich an, einen Vorwiderstand für die LED benutzt, bleibt das meiste der Spannung ja auch in diesem Fall in jenem hängen, so dass das Glühlämpchen auch viel mehr Spannung abbekommen wird.

    gruss
     
  9. #8 Scooby_DooAK, 02.08.2006
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Da ich nun davon ausgeh, dass irgendein elektronisches Bauteil evtl. defekt ist, suche ich nun den Schaltplan des KI.

    Kann mir jemand damit evtl. bitte dienlich sein? *kratz*

    Ich bräuchte halt die Info, was für Transistoren oder ähnliche Bauteile dafür zuständig sind, dass die Anzeige im KI leuchten tut. Bzw. halt das Bauteil was das Leuchtmittel der KI Anzeige ansteuert.

    Ich habe nun auch mal getestet und ich kann weder die Helligkeit dimmen noch steigern - ist halt zur Zeit auf Maximum. (Was mich auch nicht stört, hatte es eh immer auf full power) Jedoch, und das weiss ich, konnte ich auch früher, bzw. wurde auch die KI Anzeige mitgedimmt, wenn man den Schalter gedrückt hat. Was jetzt ja nun nicht mehr der Fall ist.

    Die Beleuchtung des KI ansich, die geht nach wie vor 1A. Da schimmert nichts und ich kann diese auch ohne Probleme dimmen und heller stellen.

    Gruß
    Scooby

    PS. Ansonsten muss ich wohl echt ne Z-Diode in Reihe schalten, damit wenigstens das schimmern ein Ende hat...... *ulk*
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Servus,

    ich hab hier einen Ausdruck der Steckerbelegung des KI, da kann man einwenig sehen.

    Habe ich dich richtig verstanden, dass sich das gesamte KI nicht mehr dimmen lässt? Oder betrifft das nur die Leuchte hinter dem Display? Wie sieht es mit der Beleuchtung von Deckenlichtschalter und Warnblinker/Zentralverriegelungstaste und dem Lichtmodul neben der Fahrertür aus? Lassen die sich noch dimmen?

    Was ich auf dem Schaltplan sehen kann ist, dass das Lichtmodul und die übrigen externen Beleuchtungen separat gedimm sind -- das Lichtmodul bekommt über das grün/violette Kabel (0,75) die Beleuchtungsstärke, die übrigen Leuchten über das grün/blaue Kabel (0,5) ihre Signale. Beides am Stecker A1, einmal Pin 20 und einmal Pin 18.

    Vom gleichen internen Modul/Bauteil geht laut Schaltplan die KI-Beleuchtung ab (vier Lampen), aber an einem anderen (internen) Anschluss. Wenn du dein KI aufmachst, solltest du die beiden Leitungen von Pin 18 und 20 eigentlich leicht zu dem entsprechenden Schaltungsteil im KI zurückverfolgen können. Ich vermute, dass für jeden der drei Abgänge ein eigener Transistor bzw. FET benutzt wird. Dieser könnte defekt sein (Dauer-Durchgang).

    Hope this helps, Mirko
     
  12. #10 Scooby_DooAK, 02.08.2006
    Scooby_DooAK

    Scooby_DooAK Elchfan

    Dabei seit:
    28.05.2003
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Jack A-160
    Moinsen cooper,

    also es es funktioniert alles soweit bei mir. Alle erdenklichen Boardlichter sowie die Lampen die das KI erhellen funktionieren und lassen sich dimmen.

    Wenn ich dimme, werden alle Lichterchen im KI dunkler sowie meine ganzen Schalter die so in der A-Klasse verbaut sind.

    Nur das besagt Licht, welches das Display vom KI anleuchtet, dieses lässt sicht nicht mehr dimmen.

    Es geht zwar an und aus (Zahlen sind beleuchtet und voll erkennbar), jedoch wie bereits beschrieben, habe ich noch Restspannung drauf ---> daher dieser bläulicher Schimmer.

    Alles andere ist wie gesagt davon nicht betroffen und hat volle Funktionalität.

    Deine Infos sind schon mal sehr hilfreich und schlüssig - nur bei dieser Uhrzeit versagen meine Kopf-Transistoren. ;D Werde mich im Laufe des Tages mal damit genau auseinader setzten.

    Greetz
    Scooby
     
Thema:

Beleuchtung der KM,Temp usw. Anzeige im KI - sowie SCHALTPLAN suche

Die Seite wird geladen...

Beleuchtung der KM,Temp usw. Anzeige im KI - sowie SCHALTPLAN suche - Ähnliche Themen

  1. Anzeige der Serviceintervalle

    Anzeige der Serviceintervalle: Hi, leider existiert das Handbuch von meinem A190 nicht mehr. Wie werden eigentlich die Serviceintervalle angezeigt? Seit einigen Tagen erscheinen...
  2. W168 Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile

    Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile: Suche die Schienen für zur nachträglichen Montage der Ablageboxen unter den Vordersitzen beim W168. Ab einer bestimmten Fahrgestellnummer werden...
  3. Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?

    Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?: Hi, ick kann die Serviceanzeige nicht zurückstellen. Klappt alles wie im Handbuch beschrieben nur dass nicht nach 10 sec die alte Restlaufstrecke...
  4. Kofferraum Beleuchtung Schalter wo?

    Kofferraum Beleuchtung Schalter wo?: Hallo, mich nervt schon länger, dass die Kofferraumbeleuchtung unten nach einer Weile ausgeht und ich weil ich den Schalter nicht finde die...
  5. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.