W168 Benzin Verbrauch extrem (Super,Super+) !?Automatik

Diskutiere Benzin Verbrauch extrem (Super,Super+) !?Automatik im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfreunde, Hab eine frage bezüglich dem Benzin Verbrauch. Ich habe einen W168 A-160 benziner Automatik. Ich tank meistens Super+, da es...

  1. #1 TheElchman, 11.07.2011
    TheElchman

    TheElchman Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A-160,Benziner
    Hallo Elchfreunde,
    Hab eine frage bezüglich dem Benzin Verbrauch. Ich habe einen W168 A-160 benziner Automatik.
    Ich tank meistens Super+, da es zurzeit gleich teuer wie Super ist. Kann ich das jederzeit ohne einen Schaden etc. wieder wechseln !? (Höherer benzinverbrauch oder sonstiges)
    Mein Elch Verbraucht so im Schnitt 12 Liter pro 100km -.-
    hab jetzt den Regler W/S auf W umgestellt und es sieht zurzeit besser aus. Aber trotzdem ist das extrem, ich fahr sehr umweltbewusst und lass den Waagen bei 1,500 Umdrehung hoch schalten und benutz den kick-down nie. Wie ist euer verbrauch so, oder habt ihr tipps !? Mein Elch dreht bei tempo 100 ca. auf 3000 Umdrehungen auf, was schon ordentlich hoch ist.
    gruß
    theElchman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 atlantic, 11.07.2011
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente
    na gut ich fahr den Grosselch mit Automatik, aber ich komm auch nur auf der Autobahn bei gesitteten 130 merklich unter 10 liter.
     
  4. #3 bollekeil, 11.07.2011
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Ich habe leider das selbe Problem...

    Auf "W" stellen bringt wirklich verdammt viel! Ich habe leider keinen Bordcomputer aber ich bin sicherlich auch über 10l !

    Was ich gemerkt habe das es aufs beschleunigen ankommt. Also wenn du wirklich schön langsam anfährst und auch auf der Autobahn langsam beschleunigst fährst du recht sparsam.

    Wenn du schnell anfährst verbraucht er übelst viel! Auch wenn du ihn früh schalten lässt.


    Ich komme mit meinem A210 meist nie weiter wie 450km mit einem Tank....
     
  5. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    da sieht man doch wieviel bzw. wenig die eigentliche leistung eines autos mit dem verbrauch zu tun hat. unser a140 automatik kommt auch kaum unter 10l im alltag. schaffen pro tankfüllung (bis Zapfpistole abschaltet) auch nur rund 450km...und das mit sagenhaften 82ps. *LOL*
     
  6. #5 TheElchman, 11.07.2011
    TheElchman

    TheElchman Elchfan

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A-160,Benziner
    Für 53 Liter Benzin kann man echt mehr erwarten, hab das letzte mal 350km mit der S Stellung und mal etwas schneller gefahren (anfahren) verbraucht(15 liter Verbrauch hat ich da - durschnittlich)
    Jetzt werden es auch ca. 450. Wenn man schon so einen "kleinen" Wagen hat, ist man schon enttäuscht von dem Verbrauch.

    @bollekeil, Falk
    Wieviel Umdrehungen verbraucht euer jeweils pro 100km/h !?

    Auf den Strassen fahr ich auch immer langsam an, das Opa/Oma klischee kommt da schon zu gute ^^
    Bei Autobahnen, fahr ich wenn es 1-2km sind mal nur 80, werd zwar überholt aber der tank dankt es, bin noch jung und brauch das Geld und der wagen hat zur Not eine schlechte Beschleunigung :P
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Zu einer echten Verbrauchsermittlung kann man immer nur den Spritmonitor.de empfehlen.
    Je nachdem welches Ergebnis man vermutet, so sieht man gerne nur Verbräuche, die in die Richtung gehen.
    Das gilt für beide Richtungen.

    Darum: Mal echt dokumentieren und nicht nur dem besseren Gefühl nachgehen ;).

    Dann kann man auch weiter dran arbeiten.

    gruss
     
  8. #7 schwabenpower, 11.07.2011
    schwabenpower

    schwabenpower Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln, Rösrath
    Ausstattung:
    Automatik, Klima, lamellendach
    Marke/Modell:
    w168 A 160
    unser A160 Automatik braucht zwischen 7-8l/100Km. Im Winter etwa ein Liter mehr.

    Grüße
    Jens
     
  9. #8 Crazyhorst, 11.07.2011
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Seid ihr alle sicher, das die Stellung "W" die beste für eine sparsame Fahrweise ist?
    Ich meine mich zu erinnern, daß in dieser Stufe schonend für winterliche Verhältnisse gefahren wird, aber eben nicht unbedingt sparsamer, weil er langsamer hochschaltet, wenn man nur wenig Gas gibt. In "S" soll der Automat lernen, welche Fahrweise bevorzugt wird.
    *kratz*
    Ich jedenfalls fahre mit meinem A190 selbst im Stadtverkehr deutlich unter 10l, oft auch bis unter 8. Nur wenn ich mal Lust habe, ein bischen zu heizen oder berufsbedingt durch den Stadtverkehr zu Stoßzeiten und mit Zeitdruck brettern muss, komme ich auf 10l.
    Und ich fahre nur in "S", weil mir der Automat in "W" irgendwie zu indirekt ist.
     
  10. #9 Janosch, 11.07.2011
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    Bei meinem W168 A 160 mit Automatik hatte ich fast nur Stadtverkehr und einen Verbrauch von im Schnitt etwa 8,5 bis 9 Liter. Ich weiss nicht, wo Eure Verbräuche herkommen, denn auf der Autobahn von Zürich nach Berlin ( sind etwa 850 km) hatte ich immer einen Schnitt von 7-8 Litern. Bin immer so 140 km/h gefahren.....

    In Stellung "S" "lernt" die Automatik, d.h. sie passt sich mit Schaltpunktverschiebung den Bedürfnissen an.

    Irgendetwas ist bei Euch technisch glaube ich nicht in Ordnung! Zündkerzen? Luftfilter? Fahrweise???

    Ich habe nie 11 Liter verbraucht, zumindest auf längeren Strecken.

    Der Tipp mit Spritmonitor ist gut, um das eigene Fahrprofil mit anderen vergleichen zu können.

    Gruss Janosch
     
  11. #10 manfred180161, 11.07.2011
    manfred180161

    manfred180161 Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Echterdingen
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI 2006
    Tach auch!
    Ich fahre einen A180 Diesel und brauche zahm gefahren auf langen Strecken knapp über 5 Liter. *daumen* Manchmal komme ich sogar auf eine 4 vor dem Komma. Da sind solche Meldungen von einem Benziner mit 12 Litern schon der reine Horror!

    Zum Spritsparen:
    Ich bin der Meinung, es ist eher kontraproduktiv (geiles Fremdwort, oder? *ulk*), auf "W" zu fahren und dann auch noch ganz langsam zu beschleunigen.

    Grundregel muss sein, so schnell wie möglich und mit so wenig Drehzahl wie möglich in den größmöglichen Gang zu kommen, denn dort ist der Verbrauch definitiv am geringsten. Das bedeutet im Umkehrschluss:

    Stramm Gas geben, aber gleichzeitig so früh wie möglich in den nächsten Gang schalten. Auch beim Benziner. Ich mache das seit Jahren, habe immer sehr geringe Verbräuche und bin trotzdem flott und nicht als Wanderbaustelle unterwegs.

    @TheElchman: Ich würde an Deiner Stelle mal einen Fachmann draufschauen lassen. So wie das jetzt ist, kostet es auch ein Vermögen. *mecker*
     
  12. Nigel

    Nigel Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    Troisdorf
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo
    tja, ich hab zwar keine Automatik, aber mein A210 sollte ja schon eher zu den Spritschluckern zählen.....

    ...aber 10l !!????!! wie geht das denn? soviel hat meiner noch nie gebraucht. Und ich bin nun wirklich nicht langsam unterwegs....

    das einzige worauf ich besonders achte, ist ein sauberer K&N-Luftfilter.

    mein Verbrauch, laut Spritmonitor, siehe unten
    (wenn ihr auf die Literzahl klickt, könnt ihr euch mein Profil anschauen)
     
  13. #12 bingoman, 12.07.2011
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Zu vergessen ist auch nicht der "Automatikzuschlag". Der Mehrverbrauch gegenüber einem Schalter liegt je nach Streckenprofil und Jahreszeit bei 0,5 bis 1 Liter beim Benziner.

    Meine Extremverbräuche übers Jahr liegen so zwischen 7,5 und 11 liter. Jetzt momentan bei rund 8,3 l bei gemischten Strecken.
     
  14. #13 bollekeil, 12.07.2011
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Also die Umdrehungen bei 100 km/h schwanken irgendwie immer.
    Gestern z.B (habe extra geschaut wegen dir :D) war es bei ca 2000-2500 U/min. (habe ich sonst oft bei 80 km/h. Auf gleicher Strecke). Aber ich kann mich noch erinnern das ich oft bei 3000 war.


    Und zu der "W" Stellung: Ich finde schon das es SEHR viel hilft! Er schaltet früher als auf "S". z.B Wenn du durchdrückst (Nicht Kickdown) dreht er bis ca 4500 U/min. und dann schaltet er, auf "S" geht er bis zum Begrenzer (ca 6000 U/min.). OK, ja klar, man fährt nicht immer vollgas, aber auch bei normalen Anfarten schaltet er i.d.R. 1000-2000 U/min. früher und der Gaszug ist nicht so sensibel.


    Wenn ich ihn auf "S" habe und anfahre schaltet die A-Klasse wirklich verdammt schnell (Wenn ich ihn zwinge). Aber er verbraucht am Ende trotzdem immer mehr als wenn ich auf "W" normal anfahre o.O (sprich mit höheren Drehzahlen)


    Kann es sein das wenn man mehr aufs Gas drückt auch mehr Benzin in den Motor fliest, die Menge aber nicht komplett verbrannt, und somit auch nicht genutzt werden kann?

    Weil wenn ich ganz langsam auf der Autobahn beschleunige kann ich locker 210 km/h fahren ohne viel zu verbrauchen. Doch wenn ich schnell auf 210 km/h beschleunige bewegt sich die Tanknadel recht schnell nach unten...


    PS: Ich habe leider kein Bordcomputer und kann kein genauen Verbrauch sagen. Aber ich fahre recht oft die selbe Strecke (ca 30 km) und da ist mir der Verbrauch (sprich wie voll der tank danach ist) aufgefallen.
     
  15. #14 Meccanoman, 12.07.2011
    Meccanoman

    Meccanoman Elchfan

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Verkaufsingenieur
    Ort:
    Aarau/ Schweiz
    Marke/Modell:
    A190 L Elegance
    Hallo TheElchman und Nigel

    Prinzipiell ist der eigene Gasfuss eines der wichtigsten Kriterien für den Verbrauch.
    Im Schnitt liegt der Verbrauch meines A190L mit Automatik bei ø7,68l/100km.
    Bei der Übernahme war das Automatikgetriebe noch im S-Modus und der erste Tankzyklus lag höher als beim zweiten, wobei hier nun auf W (CH-Fahrzeg = C) umgeschaltet wurde.
    Zusammen mit der Tatsache, dass hier im Gegensatz zu Deutschland nur 120km/h auf Autobahnen und 80km/h auf Landstrassen gefahren werden darf, führt natürlich auch zu einem moderaten Verbrauch.
    @TheElchman: Dein von dir beschriebener Verbrauch dünkt mir doch sehr hoch.
    Hier können natürlich mehrere Faktoren zusammenkommen.
    Neben dem persönlichen Fahrstil auch die technische Ausstattung des Fahrzeugs und der Zustand desselben.
    Aber alles, was zwischen 7,5 und 10 Litern liegt, ist wohl im Rahmen. Darüber nur, wenn schnelle Autobahnfahrten anliegen.
    Bisher kann ich mich nicht beschweren, da man dem W168 einen eher hohen Durst zuschreibt. Muss aber nicht sein.

    Gruss

    Meccanoman
     
  16. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
     
  17. #16 BodenseeFerdi, 12.07.2011
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Als Dieselfahrer sind die hier beschriebenen Verbräuche horrend für mich,aber 12 Liter Super,ist dann doch der Gipfel....
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja der wWdler kann Shlupf zulassen, darum ist solch ein Drehzahlvergleich mit einem Automatikgetriebe eben nicht so leicht, wie bei einem Schaltgetriebe.

    Mit Ausnahme von Vollgas als Höchstgeschwindigkeit nicht.
    Es wird sonst immer nur so viel Kraftstoff eingespritzt, wie anschließend auch verbrannt werden kann (also passend zu Luftmenge).

    Naja, wenn du so langsam beschleunigst, dass du dadurch die Durchschnittsgeschwindigkeit signifikant senkst, dann kann das schon sein.
    Ansonsten nicht wirklich.

    Also bei meinem war nicht der Gasfuß oder das W/S hauptverantwortlich wann die Tanknadel auf 3/4 oder 1/2 stand, sondern wie das Auto an der Tankstelle stand. Demensprechend viel ist nämlich in den Tank reingegangen.

    Darum war eine Tankfüllung auch immer recht wenig aussagekräftig.

    Ich denke bei euch ist das nicht anders. Nicht W/S oder einmal langsam oder schnell hochbeschleunigen macht es, sondern wie viel ihr reinbekommt in den Tank.

    Das kann man nur vernünftig visualisieren, indem man viele Tankfüllungen sich ansieht. Nur so kann man solche Kleinigkeiten herausisolieren. Ansonsten seht ihr immer nur wie voll ihr den Tank bekommen habt!

    gruss
     
  19. #18 Peter54, 12.07.2011
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Die Drehzahl des Motors im 5. Gang, bei 100 km/h, muss auch beim Automatikgetriebe immer gleich sein und nicht heute mehr und morgen weniger.
    Bei der Geschwindigkeit hat die Wandlerüberbrückungskupplung schon lange zu gemacht, da gibt es keinen Schlupf mehr.
    Fall´s doch, schätze ich mal, ist die Kupplung der Wandlerüberbrückung hinüber.

    Gruß
    Peter
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Janosch, 12.07.2011
    Janosch

    Janosch Elchfan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Tramchauffeur
    Ort:
    Zürich
    Marke/Modell:
    keiner mehr, Peugeot 407 Coupe
    Beim W168 mit Automatik kann man sehrwohl die Schaltpunkte mit dem Gaspedal bestimmen:

    Gib mal ordentlich Gas und nimm beim Erreichen der entsprechenden Geschwindigkeit das Gaspedal zurück. Da ist dann schon ein merkliches Einrücken des nächsthöheren Ganges zu spüren! (leicht das Gas lupfen) Mach das beim Beschleunigen bewusst mal ein paar Wochen und der Verbrauch sinkt bestimmt.

    Gruss Janosch
     
  22. #20 Mr. Bean, 12.07.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
Thema: Benzin Verbrauch extrem (Super,Super+) !?Automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 hoher benzinverbrauch

    ,
  2. w168 a140 sprit sparen

    ,
  3. mercedes a160 automatikgetriebe verbrauch

    ,
  4. w168 a 140 verbraucht viel,
  5. warum verbraucht a 140 so viel,
  6. w168 a160 niedrigster verbrauch,
  7. w168 automatik verbraucht zuviel,
  8. w 168 a 210 automatic verbrauch,
  9. mercedes a klasse w169 automatik verbrauch,
  10. Verbrauch w169 2 0 benzin ,
  11. a klasse 140 automatik verbrauch,
  12. w168 benzin verbrauch
Die Seite wird geladen...

Benzin Verbrauch extrem (Super,Super+) !?Automatik - Ähnliche Themen

  1. A168 Automatik Getriebe 1 Gang

    A168 Automatik Getriebe 1 Gang: Hallo liebe @ user..... Ich fahre einen a160 , bj ende 98 mit einer Laufleistung von gerademal 85tkm ,, folgendes Problem hat mein Auto........
  2. Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen

    Tip: Automatik-Getriebe Reiniger nutzen: Hier sollte eigentlich der Link stehen; ich erhielt aber eine Meldung, daß ich erst 10 Beiträge brauche um dies zu ermöglichen - merkwürdige Sache...
  3. Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell

    Niedrigster Verbrauch bei welcher Geschwindigkeit - A210L manuell: Hallo, habe die letzten Tage öfter Langstrecke fahren müssen, der Verbrauch ist bei mir bei 9.98L/100km auf die letzten 6770km (habe den Wagen...
  4. Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?

    Klimabedienteil - Unterschied zwischen Diesel & Benziner?: Hallo Elchfans, Wegen dem Verdacht auf ein defektes Klimasteuergerät hatte ich mir ein gebrauchtes gekauft. Dabei habe ich festgestellt, dass...
  5. Automatik

    Automatik: Ich bin nach wie vor auf der Suche nach einem Elch und will eigentlich keine Automatik, da diese doch sehr anfällig sein soll, doch gibt es einige...