Benzingeruch im Innenraum

Diskutiere Benzingeruch im Innenraum im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen!!!Bin Neuling und hab gleich ein Problem.Ich hab seit gestern Benzingeruch im Innenraum und weiss nicht woher.Von aussen nix zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Satschmo, 13.08.2003
    Satschmo

    Satschmo Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stellvertretender Bauhofleiter
    Ort:
    Erbach (Odw)/Hessen
    Marke/Modell:
    A170 Coupé
    Hallo zusammen!!!Bin Neuling und hab gleich ein Problem.Ich hab seit gestern Benzingeruch im Innenraum und weiss nicht woher.Von aussen nix zu riechen,nur innen durch die Lüftung.Hat einer von Euch das selbe Problem schon mal gehabt?Kann das mit der Hitze zu tun haben?
    Bin jetzt n`bissl verunsichert :-/
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elske

    Elske Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister für Veranstaltungstechnik
    Ort:
    Bad Segeberg
    Marke/Modell:
    Vito 120 CDI Deluxe by HG
    hattest du getankt? evtl. n bissl gekleckert und was in deinen teppich getreten? ansonsten...hmm...werkstatt.
    bei sowas würd ich nicht selber rumfingern, meiner meinung nach.
     
  4. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    hallo,

    Benzingeruch im Innenraum wurde schon des öfteren bei den Usern im Forum festgestellt.

    Dabei handelte es sich meistens um undichte Kraftstoffschläuche im Motorraum.

    Öffne doch mal Deine Motorhaube und schau an den beiden Kraftstoffschläuchen die von der Stirnwand kommen, ob die sich auf den Anschlüssen drehen lassen und ob da Klemmschellen dran sind.

    Sollte dies der Fall sein, so würde ich in die Werkstatt fahren und neue Klemmschellen drauf machen lassen.

    Gruss Jogi
     
  5. #4 Satschmo, 13.08.2003
    Satschmo

    Satschmo Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stellvertretender Bauhofleiter
    Ort:
    Erbach (Odw)/Hessen
    Marke/Modell:
    A170 Coupé
    Danke erstmal für die schnelle Reaktion *thumbup* Hab mich heute Morgen ins Auto gesetzt und....nix mehr gerochen hm.Seltsam selsam.Hab im Motoraum nach sämtlichen Schläuchen geschaut war alles fest nix zu sehen.Kann das was mit der Tankentlüftung zu tun haben?Elchi war ja den ganzen Tag in der Sonne.Ich werde mal beobachten oder besser be"riechen".Wenn nix hilft wohl doch mal zu DC fahren.

    Gruss Satschmo
     
  6. #5 Casiemir, 13.08.2003
    Casiemir

    Casiemir Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 150 Elegance W169
    Bei mir riecht es auch hin und wieder mal nach Benzin, aber nur, wenn ich ihn morgens sofort anmache, warte ich 2-3 Sekunden (erst auf Zündung) rieche ich nichts ? schläuche bei mir alle o.k.

    Gruß
    Carsten
     
  7. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Satchmo,

    habe mich vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt, sollte an den Kraftstoffschläuchen tatsächlich Klemmschellen verbaut sein, so wie es bei mir war, musst Du mal abgreifen und den Schlauch direkt an den Anschlüssen zum Kraftstoffverteilerrohr unter Luftfilter versuchen zu drehen.

    Sollte der Schlauch sich drehen lassen, solltest Du Dir neue Schlauchbinder anbringen lasse.

    Gruss Jogi
     
  8. #7 Satschmo, 13.08.2003
    Satschmo

    Satschmo Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stellvertretender Bauhofleiter
    Ort:
    Erbach (Odw)/Hessen
    Marke/Modell:
    A170 Coupé
    Hi Jogi

    Ich glaube ich hab dich schon richtig verstanden,hab an der beschriebenen Stelle nachgeschaut und nichts festgestellt.Aber vielleicht kannst Du sicherheitshalber ein Bildchen machen von der Stelle?Nur damit ich wirklich sicher bin.

    Thx für die bemühungen Satschmo
     
  9. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant

    Hallo Satchmo,

    hier das Bild, kannst auch sehen, dass ich mir Binder zum nachziehen ran gemacht habe, die Klemm- Quetschbinder sind nicht so toll.

    [​IMG]

    Gruss Jogi
     
  10. #9 Satschmo, 13.08.2003
    Satschmo

    Satschmo Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stellvertretender Bauhofleiter
    Ort:
    Erbach (Odw)/Hessen
    Marke/Modell:
    A170 Coupé
    Muchas Gracias Jogi

    Hab Dich also wirklich richtig verstanden.Dank des Bildes bin ich mir sicher. *thumbup*
    Hab aber wie schon gesagt nichts feststellen können,ist fest und trocken.Aber ich werde es beobachten und wenn es wieder stinkt weiss ich jetzt wo ich zuerst nachschaue ;)

    Danke nochmal , Satschmo
     
  11. #10 Schnuddel, 13.08.2003
    Schnuddel

    Schnuddel Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin
    Ort:
    Kleve/NRW
    Marke/Modell:
    A 140
    bei meinem Elch (A140 8/98) habe ich das Problem auch gehabt....
    Mein DC Partner in Kleve (Mercedes Herbrand) haben bei meinem Elch alles ausgetauscht, was mit Benzin zu tun hat, die Lüftung und sämtliche Filter wurden gereinigt....ein knappes halbes Jahr war der Geruch weg, zwischenzeitlich taucht er mal wieder auf, und dann fahre ich zu meinem DC Partner und die reinigen dann wieder die Lüftung....genau kann man wohl nicht sagen, woran das liegt bei meinem Elch....mein Elch ist eh das Sorgenkind von DC Herbrand in Kleve....er war in 1 Jahr ca. 20 mal in der Werkstatt.....sowas hätten sie auch noch nicht erlebt....habe an den Beifahrer Türen schon Werbeaufkleber von Herbrand...damit Elchi sich wohler fühlt *thumbup*....mittlerweile verstehe ich mich mit allen bestens dort...haben schon ein fast freundschaftliches Verhältnis.Das muss ich Euch erzählen: Erst neulich hat der Leiter des Service Centers mich angerufen und gefragt, ob ich Lust hätte meinen Elch zur Verfügung zu stellen...einmal im Jahr käme ein Gutachter und würde die Werkstätten beurteilen...ob ich meinen Elch als manipuliertes Auto zu Verfügung stellen würde...der Gutachter käme zu mir und würde den Elch mit 10 Fehlern manipulieren...gesagt getan....als Dankeschön bekäme ich Assyst B gratis *thumbup*....das war total super....habe auch neue Scheibenwischer, Bremsscheiben etc. neu bekommen....für nix... ;D ich musste noch ein paar Bögen ausfüllen was den Service, das Umfeld und die Mitarbeiter angeht. Heute hat mich der Leiter des Service Centers angerufen und mir das Ergebnis mitgeteilt....Herbrand hat 98% erreicht...bei meinem Elch wurden von den 10 Fehlern 12 gefunden *lach* normal bei meinem Elch *rolleyes*
    Also, man muss nicht immer meckern.....ich habe einen echt super guten DC Partner...auf die lasse ich nix mehr kommen....
    Vielleicht könnt ihr ja auch mal an so einer Aktion teilnehmen....
    Gruß Schnuddel
     
  12. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Hallo!

    Dieser Benzingruch im Innenraum tritt bei mir neuerdings auch manchmal auf! Aber ist merkwürdigerweise meisstens nur morgens. Wenn ich fahre ist der Geruch nicht so stark, nur wenn ich dann z.B. an einer Ampel stehe stinkts! (Kommt wohl davon, dass die Benzindämpfe vom Fahrtwind weggeweht werden). Gestern als es wieder stark roch, habe ich im Motorraum den Geruch auch wahrgenommen. Die Motorhaube war auch im Bereich des Benzinzuleitungsschlauches von innen leicht mit (wahrscheinlich) Benzindämpfen "beschlagen". Habe wie hier weiter oben beschrieben alle Schläuche mal überprüft! Aber nix locker oder undicht! Wie gesagt ist meisstens nur morgens (also wenn der Motor noch kalt ist).
    Kann sich das jemand von euch erklären? Was könnte da faul sein? *kratz*
     
  13. #12 Matthias_20, 01.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    ich hatte gestern abend auch ganz kurz benzingeruch im auto, als ich die lüftung anmachte! aber nur ganz kurz, dann wars wieder weg! ich kümmer mich nicht weiter drum sindern warte jetzt mal ab, ob es sich wieder legt! bis jetzt wars das erste und einzige mal! *heul*
     
  14. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    hab ich auch in unregelmäßigen abständen... *heul*

    machmal echt heftig, da wird ma schon *ulk* *ulk* *ulk* von den gasen *mecker*
     
  15. #14 Matthias_20, 02.11.2004
    Matthias_20

    Matthias_20 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2004
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    BAWAG - Privatkundenbetreuer
    Ort:
    Wien
    Marke/Modell:
    A 160 Classic
    dafür musste nicht terpentin schnüffeln und wirst gratis high!

    beim autofahren allerdings nicht ganz so doll!

    was das wohl sein könnte?!!? Habs aber erst einmal gehabt, also hab ich noch nicht die Panik! *rolleyes*
     
  16. #15 Crazyhorst, 02.11.2004
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Bei Microsoft hieße es " It´s not a bug, it´s a feature"

    Nach dem Motto " Sonderausstattung Benzindröhnung" ;D
     
  17. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    Bei mir war damals der angesprochene Schlauch im Motorraum auch fest. Hab den dann totzdem mal abgemacht , die Enden abgeschnitten und mit 2 neuen Schraubschnellen wieder fest gemacht .. und seitdem hatte ich nie wieder Benzingeruch im Auto.
     
  18. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    Das werde ich dann auch mal machen...aber kann man den Schlauch denn einfach so abmachen?? Ich meine ist doch ne Benzinzuleitung!? Ist die denn leer wenn der Motor aus ist? Nicht das mir da im Motorraum dann alles mit Benzin vollspritzt! *kratz*


    Gruß
     
  19. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo Alec75,

    zuvor einfach den Tankdeckel kurz öffnen, danach kannst Du den Schlauch ohne Probleme abziehen.

    Gruss Jogi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alec75

    Alec75 Elchfan

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A160
    So habe bis jetzt folgendes ausgetestet:

    Wenn ich vor der Fahrt meinen Tankdeckel öffne (lautes Zischgeräusch, ich denke das is normal, oder?) und dann losfahre, kommt kein Benzingeruch durch die Lüftung!!! :o
    Was kann das sein? Ist die Entlüftung vielleicht verstopft? Kann man das selber beheben?
    Hoffe auf nen tollen Tipp von Euch! ;D

    Gruß
     
  22. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    :o :o vorher Tankverschluß öffnen ?? :o :o


    OH MAN

    -->ich *kloppe* <--ich (in der Mitte auch ich)

    hätt ich das vorher gewusst.. ansonsten passiert nämlich genau das was Alec befürchtet hat... [​IMG]


    naja jedenfalls hab ich nun auch ne schraubklemme dran und hoffe doch sehr dass nun dieses nette "feature" nicht mehr auftritt (bei den heutigen spritpreisen kann ich mich auch billiger zudröhnen ;D)
     
Thema: Benzingeruch im Innenraum
Die Seite wird geladen...

Benzingeruch im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Innenraum Bläser ist plötzlich ohne Funktion

    Innenraum Bläser ist plötzlich ohne Funktion: meinem W169 Avantgard Bj2005 besitzt Thermotronic bzw. die Klimaautomatic. Ich fahre das Auto fast nur am Wochenende. Als ich letztes mal fahren...
  2. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  3. starker benzingeruch nach dem starten

    starker benzingeruch nach dem starten: nach dem starten sehr starker benzingeruch(gestank) aussen,evt. auspuff? wer hat idee? danke!
  4. Benzingeruch

    Benzingeruch: Hallo, ich fahre einen 140er Elegance Elch, Bj. Ende 98 und bemerke beim stärkeren Bremsen, z.B. vor einer Ampel, Benzingeruch im Innenraum. Im...
  5. Benzingeruch

    Benzingeruch: Hallo, wer hat, wie ich, schon mal Benzingeruch im Innenraum wahrgenommen, nachdem er etwas kräftiger gebremst hat. Das ist mir jetzt mehrmals...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.