benzingeruch im innenraum

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von bonjogi, 22.12.2012.

  1. #1 bonjogi, 22.12.2012
    bonjogi

    bonjogi Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen-ost
    Marke/Modell:
    W168, A140 AKS (Halbautomatik), EZ 1999
    guten Abend
    unsere A klasse wird glaub langsam inkontinent....seit gestern bemerken wir einen ständigen benzingeruch im innenraum.
    Man riecht es ständig und penetrant, egal ob kurz oder langstrecke !

    Gibt es da übliche Verdächtige ??????

    Es ist ein A140 mit automatischer kupplung AKS , EZ 1999 und mit knapp 83000 km aus 1 hAND:

    DANKE FÜR JEDE ANTWORT...besonders jetzt vor den festtagen da wir vielleicht den Fehler selbst einkreisen könnten. ??? ;-(

    jogi aus dem münchner osten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schrott-Gott, 22.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Guck als erstes Mal, ob der Tankdeckel noch da ist und gut zu ist. Hat mich mal viel Sucherei gekostet.
     
  4. #3 Schleicher, 22.12.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Geb mal unter Suchen den Begriff >Benzingeruch< ein. Oftmals wird von einem defekten Benzinschlauch im Motorraum berichtet.

    Gruß Klaus
     
  5. Chemy

    Chemy Elchfan

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    W169, A160CDI Classic, BJ. 08/2006, Modelljahr 2007, Schaltgetriebe, OM640,
    Beim A140 meines Nachbarn war's auch mal eine defekte Benzinpumpe, aber das scheint eher eine Seltenheit zu sein.
     
  6. #5 Tommy D., 23.12.2012
    Tommy D.

    Tommy D. Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kfz-Elektriker /Kraftfahrzeugtechnikermeister
    Ort:
    Urmitz/Rhein
    Marke/Modell:
    A190 (Bj.1998)
    Erst mal die Motorhaube öffnen, und dann den Spritschlauch hinter dem Luftfilterkasten LINKS kontrollieren.Am besten den Motor dabei laufen lassen, und dann mal am Schlauch wackeln bzw. ihn versuchen zu drehen.(Er ist einmal an der Metallleitung an der Spritzwand und am Kraftstoffverteilerrohr unterm Saugrohr befestigt)Es kommt bei diesem Schlauch mit der Zeit vor, das er ein wenig poröse und somit undicht wird,oder sich sogar am Saugrohr aufgescheuert hat.
    Zum leichteren erneuern des Schlauchs ,sollte man dann den Luftfilterkasten ausbauen,das geht eigentlich ganz gut.

    lg Tommy D.

    P.S. Falls es nicht dieser Schlauch war, musst du die Anschlüsse am Spritfilter kontrollieren,dafür benötigst du aber eine Bühne,weil du sonst die Unterbodenverkleidung nicht abbekommst.
     
  7. #6 bonjogi, 23.12.2012
    bonjogi

    bonjogi Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen-ost
    Marke/Modell:
    W168, A140 AKS (Halbautomatik), EZ 1999
    also...es war bzw. ist der Spritschlauch....klitzekleines loch ...als wenn ein Marder reingebissen hätte. Spritzt in hohem Bogen raus....und da ja morgen heiligabend ist...hoffe ich das ein BEZNZ Dienst hier in der Nähe noch auf hat um das teil ( den schlauch ) zu bestellen.
    Es ist übrigens der rechte der beiden die an die Metallleitungen gehen .

    Danke an alle hier und frohes fest
    jogi
     
  8. #7 backfisch, 23.12.2012
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Ich tippe mal auf die "Zuleitung" die würde ca 20 Euro kosten ...

    Ein Bild von dem Schlauch wäre klasse

    gruss Meinhard

    PS : im Notfall kann man mit dem Auto fahren - ich hätte mit paar Kabelbindern+Stück Kunststoff/Gummi es erstmal provisorisch geflickt ...
     
  9. Dörni

    Dörni Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kraftfahrer und Mädchen für alles ^^
    Ort:
    (NRW) Oberhausen
    Marke/Modell:
    Mercedes A140 W168
    Grüße Dich Meinhard / Jogi

    Ich würde da nichts provisorisch flicken!
    Eine neue Zuleitung kostet nicht die Welt!
    Ein Auto was abraucht schon!
    Vor ca. 18 Wochen habe ich noch einen

    [​IMG]


    brennenden VW Buggy wegen einer abgeruschten bzw. defekten Benzinleitung aus Dinslaken gelöscht!!!
    Tausche den Benzinschlauch lieber Bonjogi und flicke da nichts. Nicht jeder hat einen Feuerlöscher im Auto.
    Grüße aus Oberhausen ( NRW )

    Marc
     
  10. #9 bonjogi, 23.12.2012
    bonjogi

    bonjogi Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen-ost
    Marke/Modell:
    W168, A140 AKS (Halbautomatik), EZ 1999
    ja..ich werde morgen früh geleich einen neuen bestellen / einbauen !

    danke an alle hier
    jogi
     
  11. #10 bonjogi, 26.12.2012
    bonjogi

    bonjogi Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen-ost
    Marke/Modell:
    W168, A140 AKS (Halbautomatik), EZ 1999
    nix da benz schlauch....hahoho...habe stinknormalen gewebeummantelten Benzinschlauch genommen und eingebaut, dann noch einige Kabelbinder als Marderschreck drumgeweckelt - abgepetzt und das es schöne scharfe kanten hat (tip vom kumpel) und siehe da...dicht und innenraum geruchslos .-))
    danke mal wieder ans forum

    jogi
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 großerKleiner, 30.12.2012
    großerKleiner

    großerKleiner Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Oberpfalz/Amberg
    Ausstattung:
    E400 Elegance
    Marke/Modell:
    W212
  14. #12 Schleicher, 30.12.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Oh,ohhh. ???

    Schon wieder mal heftig!! Ich dreh die Frage mal um. Was könnte es sonst sein? Eine Batterie die sich per Kurzschluss verabschiedet hat, ein Kurzschluss gegen Masse am Anlasserkabel/Lichtmaschine. Oder eben doch ausgelaufener Treibstoff. Ist halt am wahrscheinlichsten.

    Gruß Klaus
     
Thema:

benzingeruch im innenraum

Die Seite wird geladen...

benzingeruch im innenraum - Ähnliche Themen

  1. Heitzung innenraum geht nicht mehr

    Heitzung innenraum geht nicht mehr: hallo zusammen ich habe gestern gemerkt das die heitzung also die gesamte innen lüfung nicht mehr geht und die sicherungen 45 und 41 Habe ich...
  2. starker benzingeruch nach dem starten

    starker benzingeruch nach dem starten: nach dem starten sehr starker benzingeruch(gestank) aussen,evt. auspuff? wer hat idee? danke!
  3. Benzingeruch

    Benzingeruch: Hallo, ich fahre einen 140er Elegance Elch, Bj. Ende 98 und bemerke beim stärkeren Bremsen, z.B. vor einer Ampel, Benzingeruch im Innenraum. Im...
  4. Benzingeruch

    Benzingeruch: Hallo, wer hat, wie ich, schon mal Benzingeruch im Innenraum wahrgenommen, nachdem er etwas kräftiger gebremst hat. Das ist mir jetzt mehrmals...
  5. Kraftstoffpumpe vom Innenraum her ausbauen?

    Kraftstoffpumpe vom Innenraum her ausbauen?: Hallo zusammen, bei meinem A140 scheint die Kraftstoffpumpe defekt zu sein. Der Kraftstoffdruck beträgt 2,0 bar statt 3,4 - 3,8 bar. Daher...