W169 Berganfahrhilfe bei Mopf?

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von elektriker2006, 27.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 elektriker2006, 27.03.2008
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200
    Hallo,
    ich habe in der Autobild gelesen, dass die B-klasse zur Mopf eine Berganfahrhilfe bekommt. Ich benötige dieses Extra zwar nicht unbedingt, jedoch finde ich es sehr praktisch. Kriegt die A-Klasse dieses ,,Extra" im Herbst auch?,
    Kennt jemand die genauen Änderungen???

    bremst der Limiter zuküntig bei Bergabfahrt selbsständig??

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Berganfahrhilfe? Wofür gibt's die Handbremse? ;)
     
  4. olip

    olip Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    wie kommst du da drauf?
     
  5. #4 elektriker2006, 27.03.2008
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200
    Es war eine Frage, keine Feststellung.
    Die Frage kommt daher, weil jeder Mercedes (egal ob Schalter oder Automatik) das macht... die eingestellte Geschwindigkeit wird gehalten, egal wie steil es ist....

    Gruß
     
  6. #5 funkenmeister, 27.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Wenn die Modellreihe einen Stillstandskoordinator bekommt mit der EHB und ggf der elektrischen Feststellbremse. Dann brauchen wir nur noch einen Radarsensor und wir haben distronic plus.

    Das was kommen wird sind Sicherheitsfeatures wir adaptives Bremslicht.

    Gruß Funki
     
  7. olip

    olip Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    ah, wusste ich nicht - danke für die Info!
    (hab mich bei meinem A schon gefragt ob sowas nicht praktisch wäre)
     
  8. #7 Forthright, 27.03.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Hm, wenn noch eine vorhanden ist ... wird auf Fuß-Feststellbremse umgestellt, analog den größeren Modellen, gibts kein Hebel mehr

    Aber so Anfahrhilfe ist wirklich was Feines, obwohl ich das Feature nur von den ganz großen A´s kenne, da heißt das Rückrollsperre und ist seehr hilfreich ;D
     
  9. #8 Elchvater, 27.03.2008
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Wirdum
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klar gibt es da auch einen Hebel zum lösen der Handbremse. Anfahren am Berg funktioniert da ganz genauso, nur dass man an eine etwas andere Stelle greift.

    gruss
     
  11. #10 Forthright, 28.03.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Das es eine Löseeinrichtung gibt ist mir selbst klar *keks* ... und genaugenommen ists ein Zug mit Griff, i.d.R. links vorne am Armaturenbrett ...Betätigung der Feststellbremse ist auch bekannt, erfolgt über das kleine Fußpedal ganz links ...

    Wollte mit meiner Aussage nur darlegen, dass es bei manchen keinen Hebel (da die Bewegung der Betätigung um einen festen Drehpunkt erfolgt) mehr im Bereich des Mitteltunnels für die Betätigung mehr gibt

    PS: *klugscheiss* OFF ;) und nix für ungut *keks*
     
  12. thei

    thei Guest

    Du hast vergessen das auf den zug mit Griff noch ein "(P)" steht! ;) ;D
     
  13. #12 dieselfreak, 28.03.2008
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Auch die Mopf A-Klasse bekommt genau wie der B-Mopf die Berganfahrhilfe, welche über das ESP-System gesteuert wird.
     
  14. #13 aclass200, 28.03.2008
    aclass200

    aclass200 Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Zur Ausgangsfrage: Berganfahrhilfe nach dem Facelift ist ein Element des ESP. Bei normaler Fahrweise merkt man ja nur selten, dass ESP auch gezielt abbremsen kann. Jetzt kann man künftig beim Anfahren am Berg von der Bremse gehen, der Wagen rollt nicht zurück, weil ESP die Bremse hält, sobald man Gas gibt, löst sich automatisch die Bremse. Feine Sache.

    Weitere Erweiterungen wären automatisches Bremsen bei Automatic-Getriebe an der Ampel: dann muss man nicht dauernd auf der Bremse stehen, wenn man wieder Gas gibt, löst sich die Bremse. Ob dieser Baustein auch enthalten ist, habe ich noch nicht gelesen.

    Beim Tempomat wird bergabwärts bei A- und B-Klasse nicht aktiv gebremst. Der Bremseffekt erfolgt nur durch andere Getriebeabstufungen, dies teilweise nur sehr unvollkommen.

    Bei BMW etwa gibt es (nur) bei den 6-Zylindern als Zusatzausstattung einen Tempomat mit aktiver Bremsfunktion, gegen zusätzlichen Aufpreis ist dann auch "aktive Geschwindigkeitsregelung" möglich mit Abstandsregelung per Radar; dafür ist natürlich aktives Bremsen zwingend erforderlich, wenn der Vordermann seine Geschwindigkeit reduziert.
     
  15. #14 Forthright, 29.03.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Das ist nicht wirklich ein Problem, wenn man an ne Ampel kommt, die gerade rot wurde, oder man die Phasenlänge kennt, z.B. an einer großen Kreuzung, einfach auf "N" schalten - ein Griff & der Wandler dankts einem ...

    Das übliche drauf stehenbleiben ist meist einfach nur "Faulheit" der Menschen. Oder "Automatik" wurde denen falsch erklärt, á la "da müssen sie, außer auf "D" schalten und bremsen, nichts mehr machen" *rolleyes*
     
  16. #15 Cathy1982, 29.03.2008
    Cathy1982

    Cathy1982 Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Kreis
    Marke/Modell:
    A 170 avantgarde
    hallo

    ich hab was über die "neue" a klasse in einem anderen forum gefunden.

    also vom aussehen her seh ich momentan nicht so sehr den unterschied aber da ist das neue ESP drin mit dem berg anfahren.

    würd höchstens sagen das die scheinwerfer vorne etwas anderes aussehen!

    hier ist der link:
    http://www.c-klasse-forum.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=17634

    gruß cathy
     
  17. #16 elektriker2006, 29.03.2008
    elektriker2006

    elektriker2006 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    A180CDI /A200
     
  18. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hm... das ist mir jetzt aber auch neu, dass das für den Wandler besser ist. *kratz*

    Ich hab das Getriebe immer in D (außer in P oder R). Die Position N benötige ich bloß, wenn ich das Fahrzeug von Hand verschieben will, z.B. bei der Feinpositionierung auf der Hebebühne.

    Es ist auch so: Wenn man das Getriebe in N hat, und der Motor läuft, und man fährt das Auto dann auf der Hebebühne rauf (so dass sich die Räder frei drehen können), dann drehen sich die Räder an der Vorderachse.

    Was mir dadurch erklärt wurde, dass eben selbst in Position N der Kraftschluss von der Kurbelwelle zum Drehmomentwandler besteht, so dass ein (winziges) Drehmoment auf die Vorderachse gebracht wird.

    Für Aufklärung dankbar,

    taurus

    PS: Meine Angaben beziehen sich auf den Motor OM 668.940 (A 170 CDI Vor-MoPf) mit Getriebe G 722.7 (5-Gang Vollautomatik Frontantrieb).
     
  19. #18 Crazyhorst, 29.03.2008
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Wenn der Wagen bei D von alleine anrollt und bei N nicht, ist doch klar, daß es einen wesentlich kleineren Kraftschluß gibt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das Getriebe scheint aber von selbst den Kraftschluss (weitgehend) zu unterbrechen, wenn der Wagen steht und man den Fuß auf der Bremse hat.

    Fährt man etwa bremsend auf eine rote Ampel zu und kommt irgendwann zum stehen, dann spürt man, kurz nachdem der Wagen bereits steht, nochmal einen kleinen Ruck. Analog, wenn man den Fuß von der Bremse nimmt, hat man das Gefühl, dass er kaum merklich wieder "einkuppelt".

    So dass ich vermute, dass es keinen Unterschied macht, ob man im Stand auf N schaltet, oder ob man einfach auf D bleibt und den Fuß auf der Bremse hat.

    Kann das jemand bestätigen oder dementieren?

    taurus
     
  22. #20 Forthright, 30.03.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Einen Unterschied gibt es dahingehend, dass bei eingelegter Fahrstufe, sprich "D", der Wandler arbeitet (wenn auch nur in geringem Maße) und das Fahrzeug würde von alleine "weiterfahren" (Straße ist eben), wenn der Fuß nicht auf der Bremse bleiben würde.

    Möchte man nun diesen "Verschleiß" verringern, der Wandler arbeitet ja gegen die betätigte Betriebsbremse des Fahrzeugs, so schaltet man bei längeren Stopps auf "N". Dies bewirkt, dass der Öldruck im Wandler abfällt und es keinen "Kraftschluß" zwischen den Schaufeln mehr gibt.

    Das Halten an der Ampel (Straße eben) geht ohne Bremse und als Nebeneffekt freut sich der Hintermann, denn er wird net "blind" ;)
     
Thema: Berganfahrhilfe bei Mopf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes berganfahrhilfe

    ,
  2. w169 berganfahrhilfe

    ,
  3. tempomat in der a-klasse w176 bremsfunktion

Die Seite wird geladen...

Berganfahrhilfe bei Mopf? - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile

    Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile: Suche die Schienen für zur nachträglichen Montage der Ablageboxen unter den Vordersitzen beim W168. Ab einer bestimmten Fahrgestellnummer werden...
  2. Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf

    Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf: Hallo an alle Forumsmitglieder und vorallem Historienspezialisten Seit einiger Zeit hab ich mal wieder ein Bild im Kopf das ich nicht vergessen...
  3. Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf

    Abschleppöse / Pannenset für Elch Mopf: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier, aber das ist meine dritte Elch *thumbup* und hatte niemals die Pannenset benutzen aber ich brauche der...
  4. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  5. Dachantenne ab MOPF (08-12)

    Dachantenne ab MOPF (08-12): Moin zusammen, weiß jemand zufällig die Steckerfarben für Radio, Telefon und Navi? Baue demnächst eine neue Antenne mit zusätzlich DAB (also...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.