W168 Bericht Motorinstandsetzung (Pleuellagerschaden)

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von TaiMinG, 01.10.2011.

  1. #1 TaiMinG, 01.10.2011
    TaiMinG

    TaiMinG Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Elchfans,

    ich möchte euch von der Motorinstandsetzung an meinem Elch berichten. Alles fing mit einem klackernden Motorgeräusch beim Kaltstart an, welches aber nach ca. 10 min Fahrt wieder verschwand. Als das Geräusch dann dauerhaft zu hören war, habe ich mir vorgenommen die Hydros zu überprüfen und ggf. auszutauschen. Es dauerte aber nicht mehr lange, bis der Motor bei einer Autobahnfahrt ein fürchterlich lautes Hämmern von sich gab. Hab den Wagen sofort abgestellt und auf einem Hänger eingeschleppt. Als ich den Ventildeckel runter hatte, fiel mir ein loses Plastikstück auf. Nach einiger Recherche im Internet ahnte ich dann welches Ausmaß an Schäden der am Nockenwellenrad befestigte Kunststoffring verursacht hatte. Die restlichen Teile des Rings sind in die Ölwanne gefallen und wurde von der Ölpumpe angesaugt. Diese hat dann kaum noch Öl gefördert und der Motor ist trockengelaufen. Die Ölkontrollleuchte ist nicht angegangen. Habe schon einige Beiträge über das Problem gelesen. Scheint wohl häufiger zu sein. Das neue Nockenwellenrad von MB hat auch keinen Kunststoffring mehr. Aufgrund des Alters und des Wertes wäre eine Reparatur in der Werkstatt nicht mehr wirtschaftlich gewesen. Also musste ich meinen Elch selber gesund pflegen. Habe den kompletten Motor zerlegt. Bis auf das Nachschleifen der Kurbelwelle konnte ich alle Arbeiten selber macht. Der Elch hat die Operation gut überstanden und fährt wieder super! Habe die meisten Arbeitsschritte auf Bildern festgehalten.

    A140, BJ: 1998
    Laufleistung beim Motorschaden: 145 tkm
    Dauer der Reparatur: ca. 10 Wochen

    getauschte Teile:
    Nockenwellenrad
    Steuerkette
    alle Hydros
    2 Pleuels
    alle Lagerschalen an der Kurbelwelle

    Nockenwellenrad (ohne Kunststoffring)
    [​IMG]

    Nockenwelle und Ventiltrieb
    [​IMG] [​IMG]

    Ölpumpe und angesaugte Kunststoffteile
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Restlichen Kunststoffteile und Metallspäne
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Motorausbau
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Motorzerlegung
    [​IMG] [​IMG] [​IMG][​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Kaputte Lagerschalen und Riefen in der Kurbelwelle
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ausbau der Kurbelwelle und der kaputten Pleuels
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Zylinderkopf und Motorblock mit und ohne Kolben
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ölwanne vor und nach der Reinigung
    [​IMG] [​IMG]

    Einbau der geschliffenen Kurbelwelle
    [​IMG] [​IMG]
     
    miata2412, Robiwan, viragoo und 2 anderen gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nofospike, 01.10.2011
    nofospike

    nofospike Elchfan

    Dabei seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schrauber and more
    Ort:
    25889 Witzwort
    Marke/Modell:
    A 190
    Ja Hut ab *thumbup* TaiMinG hast dir ja richtig Mühe gemacht. Meine Anerkennung, klasse.
    Greetz Andy
     
  4. #3 backfisch, 01.10.2011
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Respekt !!

    Einen Motor ausbauen zerlegen ... und am Ende wieder damit fahren
    da trauen sich nur wenige ran .

    Gute Fahrt wünsche

    Meinhard
     
  5. thei

    thei Guest

    Hi,

    Ausgezeichnete Arbeit! *daumen* Ich sehe auf den Bildern das du eine Klimaanlage verbaut hast? Wie bist du da mit dem Motorausbau vorgegangen? Ich hab bis jetzt nur meinen Motor ein paar mal abgesenkt. Aber zum Kupplungstausch (177tkm und immer noch die erste drin) kommt man mit dem absenken nicht weit...

    Könntest du vielleicht eine (Stichpunkt)Anleitung noch dafür schreiben?
     
  6. #5 CarClean, 01.10.2011
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    sehr gute Arbeit. Hut ab *thumbup* *thumbup*

    Wenn du zu den Arbeitsschritten noch etwas mehr schreiben könntest, so könnte man das ganze als "DIY" Anleitung einstellen. Somit kann sich auch jeder sein eigenes Bild dazu machen ;)
     
  7. #6 Steppenelch, 01.10.2011
    Steppenelch

    Steppenelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    A200
    Meine Frau würde mich mit einem nassen Handtuch erschlagen wenn es 10 Wochen so vorm Haus aussehen täte.

    Vor deiner Arbeit kann man nur den Hut ziehen und sagen Respekt Respekt Respekt.
    *thumbup* *thumbup* *thumbup*



    Gruß Steppi
     
  8. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    *thumbup* tolle aktion respekt und danke für die vielen fotos. lieber 10 wochen zeit nehmen und es wird gut und man spart ne menge kohle. nur immer wieder schlimm zu sehen was für einen aufwand man machen muss um an dem motor arbeiten zu können. das ist nix für mal eben so dran rum schrauben
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Elch-Brüder, 01.10.2011
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo,

    erstmal Respekt von deiner Arbeit. *thumbup*

    Außerdem ein sehr nützlicher Beitrag für das Forum, einfach top *daumen* *daumen*

    MfG Elch-Brüder
     
  11. #9 miata2412, 11.10.2011
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Auch von mir aller größten Respekt!

    10Wochen ist ne lange Zeit, aber das Ergebnis entschädigt. Wo issn der Ersteller eigentlich? Nach der Berichterstellung keinen Bock mehr? Wer kanns ihm verübeln...

    Ich bin ja auch grade dran. Gestern hab ich mal erste Teile der Ansaugung abgenommen und warte nun auf mein bestelltes Torx-Werkzeug. Dann müsste nicht mehr so allzuviel gemacht werden und der Motor müsste theoretisch bald nach unten raus kommen.

    Ich bin so dermaßen gespannt was bei mir letzendlich kaput ist. Denke es wird irgendwas mit der Nocke oder Steuerrad der Nocke sein, denn es klopft mit dessen Umdrehungszahl. Hoffe nur ich hab nicht auch die ganzen Plastikspähne im Öl ;( . Ich vermute es könnte ein Teil der Plastikscheibe in das Nockenzahnrad gekommen sein und nun klemmts da drin und die Kette klopft. Na mal sehen.



    Grüße

    Micha
     
Thema: Bericht Motorinstandsetzung (Pleuellagerschaden)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a160 pleuellager tauschen

    ,
  2. hauptlagerschalen a klasse 140

    ,
  3. lagerschalen erneuern beim vaneo 1 6

Die Seite wird geladen...

Bericht Motorinstandsetzung (Pleuellagerschaden) - Ähnliche Themen

  1. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  2. gefälschter HU-Bericht GTÜ

    gefälschter HU-Bericht GTÜ: ..da ich darauf reingefallen bin, möchte ich auch hier die allgemeinheit vor gefälschten HU-berichten warnen.. ..seit mitte september 2013 wurde...
  3. SPIEGEL.DE Bericht: Mercedes-Studie Vision GLA: Alle Autos wachsen hoch!

    SPIEGEL.DE Bericht: Mercedes-Studie Vision GLA: Alle Autos wachsen hoch!: Auszug: ---------- Mercedes-Studie Vision GLA: Alle Autos wachsen hoch! Von Tom Grünweg Das Geschäft mit kompakten SUV-Modellen brummt - und...
  4. SPIEGEL.DE. Bericht: Autogramm Mercedes CLA 220 CDI: Jetzt wird's schnittig

    SPIEGEL.DE. Bericht: Autogramm Mercedes CLA 220 CDI: Jetzt wird's schnittig: Auszug: ---------- Autogramm Mercedes CLA 220 CDI: Jetzt wird's schnittig Von Tom Grünweg Ziemlich widersprüchlich, was Mercedes da mit dem...
  5. kurzer Bericht A180 Blue Efficiency inkl. Bilder & Video

    kurzer Bericht A180 Blue Efficiency inkl. Bilder & Video: Hi, ich hatte heute die Möglichkeit einen A180 zu fahren. Leider nur den kleinen mit 6 Gang Schaltung. Aber gut, man soll ja nicht meckern. Der...