W169 Beschädigung durch Werkstatt

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Bommel1, 20.08.2010.

  1. #1 Bommel1, 20.08.2010
    Bommel1

    Bommel1 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    KFZ Mechatroniker
    Ort:
    Halberstadt
    Marke/Modell:
    Mercedes A 160 CDI Bj 2009
    Ich werde noch wahnsinnig, nach dem ich am Mittwoch mittag, meinen Termin zum Tausch der Gurte, usw. (siehe hier : http://elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=36317)hatte (wohlgemerkt eine Woche vorher den Termin bekommen), durfte ich heute, Freitag, das Auto wieder in Empfang nehmen. 3 Tage für die paar sachen *mecker*

    Na ja froh beschwingt geh ich zum Auto, guck der formhalber mal so ein bißchen rum, was ist das??? Schrammen am Schweller, Einstiegsleiste zerbeult, Minidelle am Schweller und Türdichtung (letzteren Sachen sind mir erst zu Hause aufgefallen.) Über den hinterlassenen Müll rege ich mich da schon gar nicht mehr auf....Aber die Schrammen sind bis aufs Blech, es sieht für mich als Laie so aus als wenn irgendein Azubis versucht hat mit dem Schraubenzieher die Einstiegsleiste zu lösen, als der Gurtaufwickler getauscht wurde????

    Der Serviceberater hat mir Lack auf die Schrammen gepinselt und ich hatte das Gefühl er meinte das wäre schon vorher gewesen... und ich würde eine neue Einstiegsleiste bekommen. Ich hab mal ein Foto zur Verdeutlichung beigefügt, wie gesagt eine Schicht Lack ist schon drauf!

    [​IMG]

    Also ich bin irgendwie total perplex und bin mir nicht sicher wie ich mich verhalten soll? Auf der einen Seite bin ich natürlich sehr zufrieden das alle Arbeiten auf Garantie erledigt wurden, aber soll, muss, ich sowas hinnehmen?

    Stelle ich mich einfach nur an *kratz*

    Was würdet ihr machen????
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 20.08.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    Es wäre für mich eine Sache des Vertrauens gegenüber der Werkstatt. Ich war ja wie bekannt ist gute 13 Jahre bei Vergölst als Innendienstverkäufer tätig.
    Es ist schwierig einen Leitfaden zu geben. Zeugen sind keine da, also schauen, ob die Werkstattleitung zu der Beschädigung steht und diese beseitigt wird.

    Laß hören, wie die Sache ausgeht.
     
  4. #3 General, 20.08.2010
    General

    General Guest

    *kratz* allein "Müll" im Auto der vorher nicht drin war,
    also hinterlassenschaften von Papier oder Plastik sind nicht hinnehmbar.

    Gegenbeispiel, bei mir löste sich ein paar Monate nach der Neulackierung an
    2 Ecken der Klarlack, Auto hingestellt, Ersatzwagen mitgenommen und
    1 Tag später gegen mein Auto wieder getauscht und alles war wieder gut.

    Oder Inspektion ende letzten Jahres, getauscht wurde der Keilriemen wegen quietschen,
    nun war er seit ein paar Wochen wieder in den Anfangszügen, nachgefragt,
    vorbeigefahren, Kulanztausch wegen wahrscheinlich Materialfehler,
    weiß aber niemand.

    Das mal was kaputt gehen kann oder das mal nen Schraubendreher abrutscht,
    klar kann passieren dafür steht bzw. hat die Werkstatt aber einzustehen,
    ansonsten wäre ich da zum letzten mal gewesen. *kratz*
     
Thema:

Beschädigung durch Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Beschädigung durch Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. "Getriebe Werkstatt aufsuchen"

    "Getriebe Werkstatt aufsuchen": Hallo Elchfans! Mein Elchlein hat's auch erwischt, Getriebe Steuereinheit im Eimer.*thumbdown* Hat mir 1250€ gekostet!*mecker*Hab im Forum dieses...
  2. Gesucht: Autohifi-Werkstatt im Raum München / Süden von München

    Gesucht: Autohifi-Werkstatt im Raum München / Süden von München: Weiss vielleicht jemand zufällig eine empfehlenswerte Autohifi-Werkstatt aus dem Raum München oder Süden von München zum Austausch der original...
  3. Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen"

    Nach Wechsel Thermostat, Fehler "Kühlmittel Werkstatt aufsuchen": Vor 6 Wochen habe ich bei meinem W169 180 CDI Bj 2005 den Kühlmittelthermostat getauscht. (War ein riesen Mist. Komplett verbaut und unzugänglich...
  4. Steuerkette wechseln. Welche Werkstatt kann das?

    Steuerkette wechseln. Welche Werkstatt kann das?: Hallo, Leider verabschiedet sich unsere Steuerkette nach 170000. Deshalb dachte ich mir, ich fahre zu unserem Schrauber und alles wir gut! Aber...
  5. Getriebe-Ölwechsel- MB Werkstatt... haben wir noch nie gemacht

    Getriebe-Ölwechsel- MB Werkstatt... haben wir noch nie gemacht: Am Montag wollte ich meiner A-Klasse frisches Getriebeöl spendieren, deshalb besuchte ich heute eine MB-Werkstatt um eine neue Öl-Ablasschraube...