Beschleunigung endet bei 130 km/h... nach Ausschalten der Start-Stopp-Funktion höhere Geschwindigkei

Dieses Thema im Forum "T245 Allgemein" wurde erstellt von helge1987, 16.10.2015.

  1. #1 helge1987, 16.10.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Hallo,

    habe in der Suche nichts Vergleichbares gefunden. Heute rief meine Mutter nach einer Autobahnfahrt an, dass unser B 170 bei 130 km/h auf der Autobahn in den Begrenzer ging/ kein Gas mehr annahm. Aus dem Bauch heraus habe ich gemeint, sie soll mal die Eco-Taste drücken und das Start-Stopp-System deaktivieren. Danch konnte man auch höher beschleunigen. Aber das kann doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein, oder??? Werde mir das heute Abend auch noch mal ansehen, aber das ist doch bestimmt ein Elektronikproblem...



    Mfg Helge
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast010, 16.10.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Start/Stop macht während der Fahrt eigentlich nur einen konstanten Abgleich der Geschwindigkeit, um unter ~3km/h den Motor ausschalten zu können.
    Dazu kommen noch eine Menge an Eckdaten hinzu, wie Außentemperatur, eingestellte Temperatur im Fahrzeug, Zustand der Batterie etc.

    Wenn du die Eco-Taste benutzt und diese Funktion ausschaltest, werden natürlich diese Daten nicht mehr im BC verarbeitet, sondern ignoriert.
    Falls nun in einem der Kenndaten ein Problem hast, kann das natürlich auch zu einem Notlauf des Fahrzeuges kommen.
    Also max. 130km/h und kaum Beschleunigung.

    Also hier mal Fehler auslesen (lassen). Kann ein Temp-Fühler sein, der da einen Kurzschluss hat und damit den BC in den Notlauf schickt.
    Ohne Fehlerauslesen wirst du da nicht weiter kommen.
     
  4. #3 w168012002, 16.10.2015
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    da es ja keine vernünftigen Angaben zu Fahrzeug und Ausstattung gibt, hole ich mal meine Glaskugel hervor

    Wenn das Ding einen Tempomat hat, könnte ja die Limiter-Funktion aktiv sein....

    oder er geht wegen eines Problems in den Notlauf....
     
  5. #4 Hochsitzer, 16.10.2015
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ist es der Geschwindigkeit egal welcher Gang eingelegt ist?
    Wenn ja würde ich auch auf den Limiter tippen.
     
  6. #5 helge1987, 16.10.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Oh, sorry bezgl. der Ausstattungsdetails: Tempomat hat er nicht. Ist ein B 170 Handschalter Bj. 2009, wie gesagt mit irgend einer "komischen" Korrelation zwischen Start-Stopp-Automatik und Autobahngeschwindigkeit ;-) Es hätte ja sein können, dass es ein bekanntes Problem ist (was natürlich schon durch fehlende Ergebnisse in der Suche unwahrscheinlich war). Da noch Garantie drauf ist werde ich morgen einen Termin bei Mercedes machen und dass Ganze mit dem Händler abklären. Danke für eure Antworten.
     
  7. #6 flockmann, 17.10.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Meines Wissens nach hat die Start-Stop-Automatik keinerlei Auswirkungen auf die Höchstgeschwindigkeit....auch nicht auf einen Motornotlauf...
    Grüsse vom F.
     
  8. #7 helge1987, 21.10.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Hallo,

    die Start-Stopp-Automatik hatte damit wohl wirklich nichts zu tun, da das Auto kurz aus war und neu gestartet wurde und somit der Kurzzeitfehler wieder gelöscht war.

    Beim Auslesen wurden Fehler an allen vier ABS/ Raddrehzahlsensoren angezeigt...und noch viele andere Fehlermeldungen, vor allem Batteriespannung usw. Die MB-Niederlassung hält es für unwahrscheinlich, dass alle vier Sensoren gleichzeitig kaputt sind, ich auch. Aber gibt es dafür eventuell ein Steuergerät? I

    ch habe in ca. 2 Wochen noch einen Termin zum Auslesen. Man will sehen, ob der Fehler neu abgespeichert wurde bzw. sollen wir sehen, ob er bei Autobahnfahrt noch einmal auftritt. Etwas mulmig ist mir dabei schon, zumal man ja auch mal auf der Autobahn überholt...

    Wirkt auf mich wie keine Ahnung oder Lust haben. Hoffentlich lässt sich der Fehler innerhalb der Garantiezeit finden, ich hoffe ein Jahr reicht dafür.



    Gruß, Helge
     
  9. #8 Gast010, 21.10.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Lass mal die Batterie testen...
    Stichwort: Unterspannung.
     
    helge1987 gefällt das.
  10. #9 helge1987, 23.10.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Das könnte ja auch den Fehler/ die Fehler mit der Batteriespannung klären. Starten tut der Belch aber ohne Probleme...
     
  11. #10 Schrott-Gott, 24.10.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Bei so seltsamen Fehlern halte ich es immer für sinnvoll auf
    1. Massefehler,#
    sowie
    2. Batterie
    und
    3. Lichtmaschine
    zu prüfen,
    bevor auf VerdachtTeile getauscht werden, die im OBD auftauchen.
    -
    Zu
    1. Masseanschlüsse, besonders im Motorraum und unter dem Motor/Getriebe am Rahmen genau angucken und Korrosion suchen.
    2. Batterie nach Anleitung mit modernem Automatik-Lader voll laden und nach > 2 Stunden Ruhezeit die Spannung messen. Muss über 12,5 V sein.
    3. Lichtmaschine nur und einzig und allein mit dem Oszilloskop genau angucken lassen. Die Messerei mit Spannungs- und Strommessgerät ist bei den modernen Lichtmaschinen sehr wenig aussagekräftig und gibt nur Hinweise auf mögliche Defekte. Außerdem bleiben einige seltene Fehler damit unerkannt.
    -
    Genaueres über die SuFu hier im forum.
     
    helge1987 gefällt das.
  12. #11 helge1987, 30.10.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Werde Schrott-Gott's Liste an die Werkstatt weitergeben und nach weiterer Fehlersuche hier berichten. Mfg
     
  13. #12 Schrott-Gott, 31.10.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    775
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Na, die werden sich aber freuen !!!
    So'n forumsheini will es besser wissen, als wir gestandene Werkstatt-Profis ....
    -
    Berichte mal, wie DAS lief! (war eher als Tip für's DIY gedacht oder um es den "Profis" vorsichtig als "eigene Idee" unterzujubeln...)
     
  14. #13 flockmann, 02.11.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Wurde der Fehlerspeicher schonmal gelöscht und nach wiederkehren des Fehlers erneut ausgelesen?
    Grüsse vom F.
     
  15. Kawa

    Kawa Elchfan

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ö.D.
    Ort:
    S-H
    Marke/Modell:
    W169
    Hi,

    mit dem Fehler bin ich zwei Wochen herumgefahren. Mit Müh und Not auf 130, dann Ende.

    Der Fehler konnte erst nicht richtig geortet werden, bis festgestellt wurde, dass ein Kabelbaum zerlegt war.

    Somit konnte nun auch der Fehlerspeicher ausgelesen, welches vorher nicht möglich war.

    Da alle mit Fehlern behafteten Teile getauscht wurden, hat man jetzt ein neues Steuergerät bestellt, da hier, zumindest in meinem Fall, der Fehler zu liegen scheint.

    Zum Glück ist es bei mir ein Folgeschaden eines Marderbisses, somit zahlt das meine Versicherung.

    Der Wagen läuft zwar jetzt wieder ordentlich, allerdings geht meine Motorkontrollleuchte nicht mehr aus. Daher der Tausch des Gerätes.
     
  16. #15 helge1987, 17.11.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    es kann schon sein, dass die dann komisch reagieren, wenn ich sie darauf aufmerksam mache...aber so "engagiert" wie die beim ersten mal waren...ich meine, fehlerspeicher auslesen und dann sagen: "wir löschen den mal und schauen weiter...ich glaube nicht, dass die fehler da drin wirklich aufgetreten sind"...die hatten einfach keine lust samstags zu arbeiten...
     
  17. #16 helge1987, 17.11.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Ich habe es ja auch am Telefon so formuliert, dass man mal die Batterien (beide) einer wirklichen Tiefenprüfung unterziehen sollte...
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 helge1987, 01.12.2015
    helge1987

    helge1987 Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Thüringen
    Marke/Modell:
    B 170
    Hallo,

    hatten den Wagen am WE bei unserem "Schrauber". Obwohl er nur im Hinterhof werkelt hat er bisher alle Probleme lösen können, auch das Belch-Problem: die Batterie für das Start-Stopp-System ist einfach am Ende. Wird am Do. auf Garantie getauscht, dann sollte alles wieder funktioneiren. Danke ans Forum für alle Tips und Antworten.





    Grüße
     
    Gast010 gefällt das.
  20. #18 DVDRookie, 07.07.2016
    DVDRookie

    DVDRookie Elchfan

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hatten ähnliche Symptome, da war es die Abgasrückführung (allerdimgs beim Diesel).
     
Thema:

Beschleunigung endet bei 130 km/h... nach Ausschalten der Start-Stopp-Funktion höhere Geschwindigkei

Die Seite wird geladen...

Beschleunigung endet bei 130 km/h... nach Ausschalten der Start-Stopp-Funktion höhere Geschwindigkei - Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  2. 2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.

    2000 km Reichweite bei halb vollem Tank.: Hallo Elchfans. Bin Doppelelchbesitzer (A+B) und habe mit meinem W169 A-Klasse ein seltsames Problem mit der Tankanzeige. Nach Ausbau des...
  3. W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht

    W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht: Hallo, Mein Elch sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Bei drehen der Zündung dreht auch kein Anlasser. Nach ein wenig Ruckeln am...
  4. Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone

    Automatikgetriebe ruckeln in der 30 km/h Zone: Hallo Freunde, unser 170 CDI bj 11/1999 132000 kmh hat ein nerviges Problem. Bei "30 kmh ohne Last" gerade Strecke bleibt er im 3. Gang u....
  5. Handbremse plötzlich ohne Funktion...

    Handbremse plötzlich ohne Funktion...: Hallöle, heute ist wieder so ein Phänomen aufgetreten. Im Tüv-Bericht vom 26.08.2016 steht als HINWEIS: Feststellbremse Wirkung links / rechts...