W245 Besserer Klang mit Audio 20

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von Nessie, 01.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe in meiner gebrauchten B-Klasse das Audio 20 mit 8-Lautsprechersystem. Trotz meiner Versuche mit Veränderung von Balance/Fader,Bass- und Höheneinstellung sowie Abklemmen des Subs bin ich insbesondere mit der Basswidergabe unzufrieden. Der Sub wummert dumpf vor sich hin, die Bässe der LS sind wenig knackig, bei zu viel Pegel dröhnen die Türen. Die Original Audio 20 "Headunit" soll auf jeden Fall erhalten bleiben.

    Möchte erstmal neue Lautsprecher einbauen (lassen) - unter Nutzung der vorhandenen Öffnungen. Von den Original Harmann Kardon hat man mir abgeraten.
    Welche Boxen wären für vorn und hinten zu empfehlen. Budget insgesamt bis max 500 Euro.

    Danke Nessie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 01.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja, die Originalanlagen sind nicht High End ;) Eine große Anzahl von Lautsprechern macht leider meistens keinen guten Klang. Hier zählt Qualität und nicht Quantität ;)

    Damit es ordentlich klingt, mußt du aber auch die Laufzeiten der Lautsprecher verändern sowie einen Equalizer bemühen. Erst dann kann es wie aus einem Guß klingen. Ganz nebenbei klingt es auch viel knackiger und natürlicher!

    Eine Endstufe die so etwas integriert hat findest du hier: Vierkanal-Endstufe mit Equalizer & Laufzeitkorrekt . Die Firma hat auch 5-Kanäler im Angebot!


    Lautsprechervorschläge gibt es viele. Die Eton 170Pro sollen sehr fein auflösen: ETON Pro 170


    Der Subwoofer ist garantiert auch nichts besonderes. Also auch erneuern: guter Sub unter 100 Euro


    Abschließend mußt du noch die Türen Dämmen: Fragen zum Entdröhnen der Tür



    Ist nicht wenig Aufwand ... ;) und dürfte 500 Euro locker übertreffen ... :-/
     
  4. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mr. Bean dem "Godfather of carhifi",

    werde die Etons mal in die engere Wahl nehmen. Leider ist mein Budget vom Erwerb der B-Klasse und vom Super-Plus tanken etwas gebeutelt. Deshalb will ich erstmal den verbauten Sub rausschmeißen und ihn auch nicht ersetzen und mich auf hochwertige Lautsprecher 16er vorne und 13er hinten konzentrieren. Sollte das nicht reichen wird Verstärker mit Equalizer nachgerüstet. Oder sollte ich das Ganze andersherum aufziehen?
    Ich habe nicht vor auf der Messe in Sinsheim zu konkurrieren und will mir auch nicht mit dem Bass die Haare fönen, Ich hätte lediglich gerne knackigere saubere Bässe und traumhaft wären etwas brillantere Höhen. Viel Schalldruck ist mir nicht wichtig.
    Vielleicht sollte ich ja auch einfach auf eine Verschlechterung meines Gehörs hoffen *kratz*
    Nessie
     
  5. #4 Mr. Bean, 01.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mit dem gezeigten Verstärker kannst du auch die Originalautsprecher besser klingen lassen. Resonanzen kann man damit aber nicht beikommen.

    Natülich mußt du aber auch das passende einmeßwerkzeug haben oder es dir eimessen lassen!

    Infos zum Einmessen gibt es hier: hutablage selber bauen? , http://www.audio-system.de/audio/sound.html


    Du benötigst dafür einen Laptop. Zum Justieren/paramerieren des Verstärkers und für die Akustikmessungen.
     
  6. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Oh je,
    ich habs gewußt, jetzt will ich natürlich den Verstärker auch noch haben. *mecker*
    Andererseits habe ich bei den B-Elch Vorgängern (VW und Fiat) auch das Werksradio immer ersetzt und das war häufig teurer als der empfohlene Verstärker.
    Werde also noch ein wenig sparen ... *thumbup*

    Danke
    Nessie

    P.S. danke für die schnelle und kompetente Hilfe. In anderen Mercedes Foren, war ich ein wahrer Exot mit meinem Problem. Bin froh, Euch gefunden zu haben! :)
     
  7. #6 funkenmeister, 01.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8


    @ Zitator

    Nessie hat sicherlich das kleine Soundsystem verbaut was ich verbaut hatte um die ein konkreteres Bild des Klangvolumens zu haben.


    Gruß Funki
     
  8. #7 Mr. Bean, 01.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    So schlecht klang das ja ncht. Also sollte er erst einmal die Lautsprecher austauschen und dann weitersehen ...

    Den Verstärker mit den Klangmanipulationsmöglichkeiten kann er ja immer noch integrieren!


    Der Baß war aber auch in deinem Wagen eher etwas dick, was aber auch an deiner Einstellung gelegen haben kann. Es fehlte aber auf jeden Fall der Tiefbaß unter 50Hz. Auch spielte er dadurch immer aus dem Kofferraum kommend.
     
  9. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ich habe anscheinend das sog. kleine Soundsystem und der Sub wummert im Kofferraum unkultiviert vor sich hin. Habe aber jetzt eine Vorstellung wie es werden soll und mach mich jetzt mal auf die Suche nach jemandem ders mir einbaut. Mein Mann traut sich an die Türverkleidung vom B-Elch nicht ran-und ich hab diesbezüglich 2 linke Hände. Wenn alles fertig ist, werde ich mal berichten und vielleicht auch Fotos posten.

    Danke an alle

    Nessie2409
     
  10. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So, Entscheidung ist gefallen:
    vorne: Focal 165 KP; hinten: Eton PRX 130 und mein Mann hat sich doch zum Einbau bereiterklärt ;). Irgendwelche Bedenken? Brauche ich da noch Distanzringe oder anderes?

    Nessie
     
  11. #10 Mr. Bean, 02.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Focal 165-KP

    [​IMG]

    http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=116971

    würde ich mir auf jeden Fall vorher genau anhören. Alle Systeme, die ich bis jetzt von denen gehört habe, hatten einen sehr direkten, harten Hochtonbereich. Meistens mit einer ordentlichern Resonanz im Bereich von 20kHz. Allerdings war dadurch die Impulsivität sehr beeindruckend, wenn auch nicht immer natürlich.
     
  12. #11 Tsunami, 02.03.2008
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Würde persönlich das hintere System ausser Acht lassen.
    Bei nem Konzert kommt die Musik auch von der Bühne.
    Ob der Focl zusammen mit dem Eton harmoniert muß man ausprobieren...
    Passiv einfach angeklemmt ist dies sehr unwahrscheinlich!
    Nimm das Geld was du bei den Eton einsparen kannst und investier es in eine ordentliche Dämmung mit Alubutyl und für vernünftige Adapter für das FS. das hilft definitiv mehr.
     
  13. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kenne die Focals, hatten wir mal in einem unserer alten Autos verbaut. Klang habe ich noch als sehr dynamisch in Erinnerung und trauere ich immer hinterher wenn ich Gloria Estefan mit den jetzigen LS anhören muß. Wir haben damals leider die Focals beim Verkauf des Wagens nicht ausgebaut. *heul*
    Die Etons hinten wären tatsächlich nur ein Kompromiss, verspreche mir aber insgesamt mehr Bassvolumen, da ja der Sub rausfliegt. Oder gäbs da was Besseres?
    Was ist Alubutyl und wo bekomme ich das? Kann natürlich sein, daß mir die Focals die vorderen Türen ausbeulen mit ihrer Dynamik--aber vielleicht auch nicht, da ich ja erstmal den werksseitigen Verstärker behalten will und der wird wohl nicht so viel Dampf machen.
    Nessie
     
  14. #13 Mr. Bean, 02.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Aber ohne Laufzeitkorrektur klingt es ohne Hecklautsprecher leider fast immer überhaupt nicht Räumlich. Es will sich einfach kein Raum aufbauen. KJlingt halt wie Konserve mit arger linker Seitenlastigkeit.

    Hecklautsprecher: Ja oder Nein ...

    Infos siehe hier: Viele Infos zum Thema Hifi im Auto ganz unten: Frontstaging


    So sieht es unter den Türen aus: http://www.elchfans.de/diy/w245/tuerverkl_169_245.php?st=3&um=1

    Für eine ordentlichen Baß benötigst du vor allem Pegel im Tiefbaßbereich. Ein 165er Chassis macht unter 100Hz nicht mehr viel, ein 13er unter 150Hz nicht mehr viel. Für den Baß benötigt du bewegtes Luftvolumen. Heißt für den Lautsprecher: Membranfläche x Hub. Beides hat ein 16er und vor allem ein 13er nicht besonders. Also erreichst du mit deiner Lautsprecherkonstuktion eher einen satten Bumsbaß bei 80 ... 100Hz. Ordentlich souverän mit sattem Punch is nich. Da kommst du um einen Woofer, der auch wirklich seinen Namen verdient, herum.

    Alubutyl: http://www.toms-car-hifi.de/product_info.php?info=p2197_Eine-Rolle-Alubutyl-2-2qmm.html&language=de.


    Glaubst du ja wohl selber nicht ;) Aber du solltest die ganzen Bleche und vor allem die Türverkleifung schön ruhigstellen. Denn diese fungieren als Lautsprecher uhnd strahlen unerwünschten Schall ab. Der Trägt nicht zum guten Klang bei ;)
     
  15. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben uns gerade nochmal ins Auto gesetzt und Probegehört. Die Bässe sind definitiv grausig wummerig/dröhnig. Also Dämmung muß wohl sein. Die Höhen und das Frontstaging sind für mich akzeptabel aber sicher verbesserungsfähig.

    Wir schreiben Dir jetzt mal eine PN.

    Nessie
     
  16. #15 Tsunami, 02.03.2008
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Naja, hab ich so noch nicht wahrgenommen.
     
  17. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mr. Bean für die Hilfe.*klatsch* *musik* *klatsch* *musik*

    Nessie
     
  18. #17 Mr. Bean, 02.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die habe ich noch nicht selber gehört, aber hör dir auch die mal an wenn du kannst:

    Pioneer TS C 171 PRS : immerhin 38 Klangpunkte in der Autohifi

    http://www.pioneer.de/de/products/25/131/201/TS-C171PRS/index.html

    http://www.autohifi-magazin.de/sixcms/media.php/704/Anlagen.42112.pdf




    Rainbow CS 265.25 Germanium

    http://car.rainbow-audio.de/files/dynamic/reviews/2005HE_ah_cs265germanium.jpg

    http://car.rainbow-audio.de/products/details.php?lan=1&pro=1&lin=17&art=231138



    Em Phaser ECP 26 XT 4

    http://www.emphaser.com/index_d.html



    Aber wie schon gesagt, geh am bestenmal zu einem Carhifi Händler und hör die verschiedene Lautsprecher an!
     
  19. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nächste Woche werden wir mal zu ACR nach Rödermark fahren und uns "umhören"; finde mittlerweile die Cantons QS 2.160 vom Preis- Leistungsverhältnis her auch extrem interessant und die 4-Kanal NXS steht auch ganz oben auf der Wunschliste.
    Mal schauen was ACR insgesamt so für den Einbau und Einmessen usw. aufruft. Sonst muß mein Mann evtl doch noch seine Kenntnisse aus Radio-Fernsehtechnik-Zeiten wieder auskramen und meinen B-Elch auseinandernehmen. *angst*
    Spasseshalber habe ich mal eben mein werksseitig verbautes System bei Mercedes Konfiguriert, es ist ja nicht zu glauben, daß das mit der vorhandenen Handyvorbereitung über 1.700,-- Euro kosten soll *mecker*
    Bin ich froh, daß ich mein Auto gebraucht gekauft habe.

    Nessie
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 03.03.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  22. Nessie

    Nessie Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kurzer Zwischenbericht,
    hatte mit "Caraudio-versand" Kontakt aufgenommen, wg der Focal und Etons, hier ein Auszug aus der Antwort:
    "ja das sollte ohne Aufwand gehen. Sie sollten aber noch ein paar Dämmmatten in die Türe einkleben und etwas Bitumenband um den Korb des Lautsprechers machen dann merken Sie noch mehr von dem Lautsprechertausch".
    Nicht unbedingt selbstverständlich, daß man bei einem Internet-Versandhandel schnell und auch kompetent (natürlich nicht annähernd so kompetent wie Mr. Bean) Antwort bekommt.
    Ist das jetzt unzulässige Werbung? :-X
    Ich habe mittlerweile kapiert, daß die ganze Sache viel komplexer ist als ursprünglich angenommen, je mehr ich hier im Forum lese umso verunsicherter werde ich.
    *kratz* *kratz*
    Melde mich nach der Hörprobe am Mittwoch wieder *musik2*.

    Nessie
     
Thema: Besserer Klang mit Audio 20
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w245 tür dämmen

    ,
  2. b klasse Audio 20 klang

Die Seite wird geladen...

Besserer Klang mit Audio 20 - Ähnliche Themen

  1. Türen besser verdichten - V168

    Türen besser verdichten - V168: Hallo, habe seit ca. 1 Monat meinen A210L. Bei Geschwindigkeiten >180 km/h fällt mir auf, dass teilweise (fast immer) Luft durch die Türen...
  2. W169 Audio 20 und Mittelkonsolenblende

    Audio 20 und Mittelkonsolenblende: Da es mir nun doch zu umständlich wird, gebe ich den Audio 20 und die Mittelkonsolenblende wieder ab. Hier die Ebay Auktionen:...
  3. W169 Audio 20 NTG 2.5 inkluive Wechsler media interface

    Audio 20 NTG 2.5 inkluive Wechsler media interface: Hallo Zusammen, ich besitze das Audio 20 NTG 2.5 mit integriertem CD Wechsler (A1699002100, Q4). Ich möchte eventuell das Media Interface...
  4. W169 Funktionstest eines Audio 20 NTG 2.5

    Funktionstest eines Audio 20 NTG 2.5: Guten Morgen Zusammen. ich habe die Möglichkeit am Wochenende ein Audio 20 NTG 2.5 gebraucht zu kaufen. Ich möchte dieses gegen mein Audio 5...
  5. W169 audio 20 MF2830 AUX

    audio 20 MF2830 AUX: HI Welches aux Kabel nehme ich an besten. Eigentlich will ich das orginal Mercedes nehmen. Kann mir jemand die Teilenummer geben?
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.