W168 Bester Masse Punkt?

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von marccash, 25.09.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 marccash, 25.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Hallo zusammen,

    ich bin neu angemeldet aber verfolge das ganze hier schon eine weile und viele viele dankbare tipps und Anleitung gefunden wie man die Türlautsprecher wechselst und allgemeine die Verkleidung abbaut.
    Danke Dafür für euren Einsatz und aufgebrachte zeit und Arbeit.

    Nun zu meiner frage.
    Ich habe die A-Klasse mit neuen Lautsprechern ausgestattet und eine stufe plus Woofer in einem 20 liter gehäuse im doppeltenboden untergebracht.

    Da ich jetzt immer wieder piepen drin habe, mal merh mal weniger, und ganz besonders beim lenken die Servo in den Lautsprechern höhre oder beim Titel wechsel ein rollen im Bass habe, würde ich gerne die masse am Fahrzeug verbessern. Sprich den Flaschenhals effekt von der Batt. zum Chassi weg bekommen. Ich habe eine 35mm plusleitung nach hinten gelegt und hinten von der Gurtverschraubung die Masse abgegriffen. Jetzt möchte ich die Masse von der Batt. zum Chassi mit dem Identischen 35mm masse kabel zusätzlich verbinden.
    Nun brauch ich eure Tips.
    Wo lege ich das Masse Kabel von der Batt. hin bzw wo setze ich am besten den Übergangspunkt hin zum CHassie? Zum Motorblock führen? Bester Übergangspunkt?

    Danke für eure tips.

    MFG
    Marc

    PS @all: bitte fehler überlesen ich bin Legastheniker und kann fehler nicht immer sofort erkennen. Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi,

    ich glaube ich würde wirklich direkt von der Batterie nach hinten gehen. Also neben dem Plus-Kabel auch ein Minus-Kabel vom Batteriefach unter dem Teppich nach hinten zur Endstufe legen.

    Ansonsten findest du Massepunkte hinter den Staufächern im Kofferraum.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Mr. Bean, 25.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  5. #4 marccash, 26.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    Danke für die Antwort.

    @cooper
    hinten habe ich schon ein massepunkt, direkt an der Gurtverschraubung denke das der beste Übergang im heck, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    @Mr.BEAN
    über dich kann man ja viel hier lesen ;-)
    deine links habe ich schon dreimal rauf und runter und einiges habe ich auch für den nächsten schritt vor mit einzubringen, allerdings hat es nicht ganz meine frage beantwortet.
    wahrscheinlich habe ich es auch blöd geschrieben. Also wo endet das Massekabel von der Batt. am Chassi?

    Ich denke es muss doch reichen wenn ich in der gleichen länge ein 35mm Massekabel zusätzlich lege. so muss ich es nicht bis ganz in den Kofferraum legen.

    Wenn ich nicht ganz falsch liege dann sollte doch der Ausgleich dann wieder stimmen...wenn ich das damals aus der schule nicht falsch verstanden habe Fliesst der Strom nicht von Plus zu Minus sondern von Minus zu Plus.
    Und mal ein weithergeholtervergleich ist aus der wasserinstalations technik: habe ich eine 22mm ohr und drücke dort fliessendes wasser durch mit 8 Bar und führe es späer aber nur duch ein 15mm rohr ab enstehen reibunsggeräusche, diese bekomme ich nur weg mit einem rohr im selben duchmesser wie die zufuhr oder sogar höhrem Durchmesser.
    Daher mein gedanke, damit müsste ich auch das Massesummen(pfeiffen) weg bekommen.

    Wie gesagt ist weit hergeholt aber wenn ich absolut falsch liege mit meinem Gedanken bin ich auch hier gerne belehrbar. ;-)

    Gruß
    Marc
     
  6. #5 Mr. Bean, 26.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    [​IMG]

    So ist es. Ist aber total egal ;)


    Könnte sein, muß aber nicht.

    Das Problem sind nämlich Masseschleifen bei nicht Sternförmiger Energieverteilung bzw. bei deren Unterschiedlichen Potenzialen.

    Liegt das Autoradio z.B. auf einem höheren Potenzial als die Endstufe, so fließt ein Ausgleichstrom durch die Cinchkabel und leider auch durch die Verstärker. Und schon gibt es Störungen ...

    Deshalb: Sternförmige Masseverteilung. Wie in der Elektronik üblich. Ist ein Grundgesetz!!

    Höherdimensionierte Kabel schaden aber auf keinen Fall!
     
  7. #6 marccash, 26.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    ok Danke,

    also sternförmig heißt soviel wie alle Verbraucher von einem und dem selben Punkt mit der Masse versorgen?
     
  8. #7 BlackElk, 26.09.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Die Elektronen bewegen sich vom Minus- zum Pluspol, die festgelegte "technische Stromrichtung" ist aber die der Löcher (wenn ein Elektron wandert, hinterläßt es ein "Loch").... nämlich vom Plus- zum Minuspol.

    Ist aber, wie Mr.Bean schon sagte, vollkommen egal.
    Der Strom muß auf jeden Fall durch alle Leiter im Stromkreis durch, so daß auch alle Leitungswege ausreichend bemessen sein müssen, wobei es aus elektrotechnischer Sicht kein "zu groß" gibt.

    Wenn wir mal dein Wasserleitungs-Modell nehmen:

    Auf dem Weg durch ein Rohr wird sich der Druck entlang des Rohres verändern (sonst fließt ja nix...), also ist es durchaus nicht egal, an welchem Punkt der Rohrleitung du z.B. einen zusätzlichen Strom einspeist.
    Der Gegendruck für deine Einspeisung hängt davon ab, wieviel gerade durch die Hauptleitung fließt und natürlich vom Abstand des Einspeisepunktes vom freien Auslauf des Hauptrohres ..... und genau dieser Gegendruck ist das, was die Masseschleife beim Strom ist.
     
  9. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Das wird mir aber installations-und elektronen-von-loch-zu-loch-hüpftechnisch jetzt aber langsam zu hoch ^^

    Meine Tips:

    - Der Massepunkt ist super, achte auch darauf dass der schön blank geschmirgelt ist damit der Widerstand möglichst gering ist.

    - Das Massekabel muss nicht den gleichen Querschnitt haben da es ja viel kürzer ist. Ein wenig dünner (16-20mm² tut´s allemal).

    - Pfeiffgeräusche können viele Ursachen haben, steht ja alles ausführlich im Thread "ausgepfiffen" den Mr.Bean verlinkt hat; meine Tips dazu: das Cinchkabel anders legen (nie zusammen/parallel zu Stromkabeln), das Radio selbst separat an die Batterie anschließen (also neue Kabel ziehen [6mm² reicht völlig , Sicherung für + nicht vergessen), zur Not ein hochwertigeres / geschirmtes Cinchkabel verwenden -aber so komische Entstörteile sind in jedem Fall unnötig. Mit den Tips solltest Du das Pfeiffen sehr wahrscheinlich loswerden.


    Gruß! Julian
     
  10. #9 Mr. Bean, 26.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Neiiiiiiin. Stichwort: Stromdichte und Widerstand .... So einfach ist das nicht.

    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0501191.htm


    Die zulässigen Werte dürfen auf keinen Fall unterschritten werden!


    Abgesehen davon sollte man immer die gleichen Kabelstärken für Plus und für Masse nehmen. Denn sonst hebst du unnötigerweise das Massepotenzial am Verstärker an, da ja der durch das Kabel fließende Strom einen Spannungsfall erzeugt. Je höher also der Widerstand des Massekabels, desto höher der Spannungsfall uind desto höher das Masse-Potenzial des Verstärkers gegenüber der Fahrzeugmasse. Und desto niedriger die effektive Versorgungsspannung des Verstärkers.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Einspruch - Theorie vs. Praxis!

    Ich will mich zwar nicht ernsthaft auf eine fachliche Diskussion mit dem Hifi-Guru einlassen - aber in dem Fall bin ich der Meinung dass der Unterschied des Querschnitts des Massekabels bei 16-20mm² zu 35mm² bei einer Länge von ca. einem Meter (Verstärker zu Massepunkt an Gurtschraube) in der Praxis völlig vernachlässigbar sind und keine Hör- oder spürbare Auswirkung auf den Klang oder den Maximalpegel hat. SO viel Strom fließt ja wohl in den allerseltensten Fällen durch einen A-Klasse Kofferraum... und in diesem Fall sehr wahrscheinlich auch nicht. Ich geb Dir Recht ab ..sagen wir so der "Baumi"-Preisklasse. Da wäre meine Antwort auch eine andere. Aber so?

    Laut der Tabelle auf Seite 3 dieses (lesenswerten) AIV-Ratgebers reicht ein 16mm² Kabel bei einem Meter Länge für bis zu 80 Ampère.

    Die schreiben auch
    aber wie gesagt, in diesem Fall oder allgemein formuliert, bei "normalen" kleinen Verstärkern bis sagen wir 4x100 Rms Leistung reicht das 16mm² auch aus - da ist das Pluskabel mit 35 halt überdimensioniert.

    Also wenn das in dieser Situation wirklich was rausreissen sollte für den einen Meter Masseanschluss 35mm² zu verwenden - dann wär ich für ne plausible Erklärung (oder Voltmeter-Beweisfotos, Messkurven etc vorher/nachher *aetsch*) dankbar.

    -.-
     
  13. #11 marccash, 27.09.2008
    marccash

    marccash Elchfan

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160 / W168 03.2000
    jop...alles klar, wie geht es deine Frau und meine Kinder...spaß bei seite.

    ich denke wenn ich einfach ein 35mm kabel nehme von der batt zum chassi, sollten wir schon mal den Querschnitt geklärt haben ;-)

    aber noch immer weiß ich nicht wo genau das masse kabel von der Batt hin läuft also am Fahrzeugchassi.

    wird es extra in den Motorraum geführt? Wenn ja wo kommt es da an?
    oder ist es im fahrzeug innerem irgend wo angeschraubt? wo?
     
Thema:

Bester Masse Punkt?

Die Seite wird geladen...

Bester Masse Punkt? - Ähnliche Themen

  1. W168 Passt ein 169er 2-DIN Werksradio von den Maßen her in einen 168 Mopf?

    Passt ein 169er 2-DIN Werksradio von den Maßen her in einen 168 Mopf?: Hallo, zusammen! Die im Titel gestellte Frage hat den Hintergrund sich ein evtl ein Dynavin DVN-MBA N6 anzuschaffen und dies im 168er Mopf zu...
  2. Einbauposition der PTS Sensoren, benötige die Maße

    Einbauposition der PTS Sensoren, benötige die Maße: Hallo, am 168.033 meiner Lebensgefährtin möchte ich gerne eine Einparkhilfe aus dem Zubehör nachrüsten. Dazu stelle ich mir vor die identische...
  3. Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM

    Instandsetzung des Mass Air Flow Meter (MAF) LMM: Moin Moin liebe Elch-Community, heute möchte ich Euch zeigen, wie ich den gehassten Luftmassenmesser (LMM) bei meinem W168 A140 selbst...
  4. A140 bester Schaltpunkt RPM

    A140 bester Schaltpunkt RPM: Hallo, bin gerade dabei mir meine Zusatzinstrumente einzustellen. Enthalten wird noch eine mini temp/uhrzeitanzeige und eine sep. Batterie...
  5. Vaneo Achsmanschette erneuern welche am besten bzw. am einfachsten ?

    Vaneo Achsmanschette erneuern welche am besten bzw. am einfachsten ?: Hallo, an unserem >Vaneo ist die Radseitige Achsmanschette eingerissen und mus getauscht werden.(Beifahrerseite). Was ist sinnvoll ? Nur die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.