W168 Birnentausch

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Elchy48, 19.06.2011.

  1. #1 Elchy48, 19.06.2011
    Elchy48

    Elchy48 Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Wesselburen
    Marke/Modell:
    Keinen mer ( Ford Focus Tunier TDCI BJ 2008 )
    Hallo Liebe Elchgemeinde !

    Also ich wollte am Freitag abend nach Dänemark zum Einkaufen !

    Also dan wollte ich doch noch mal schnell ne Birne (H7) tauschen da Kaput.
    Schnell zur Tanke eine Gekauft und zurück nach haus Schwester wartet schon das wir los können 16 Uhr ich sagte gleich fünf minuten schnell birne tauschen.
    Es ist nun eine Stunde Später meine Hand Blutig Birnre liegt daneben ich mit den Nerven am ende , Schwester will schon RTW rufen !!! Knurrrrr.
    18 UHR Birne Drinn aber Hand Kaputt, Nerven am Ende, und Los nach Dänemark.

    Gruß Elchy48 !!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Hi,

    Also ich hab das auch EINMALS so gemacht wie du. Allerdings hab ich danach auch ein 2. Handgelenkt gehabt. Seitdem bau ich zum Lampenwechsel immer die Scheinwerfer aus, also Frontschürze runter und Scheinwerfer raus (davor markier ich die einbauposition immer mit Filzstift). Geht im endeffekt schneller als sich bei den eingebauten Scheinwerfern rum zu quälen. ;)
     
  4. #3 klobuznik, 19.06.2011
    klobuznik

    klobuznik Elchfan

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Madrid (SPANIEN)
    Marke/Modell:
    W 169 A-180 CDI '2007
    Kannst du bitte eine kurze Anleitung zum Schuerzenausbau geben?
     
  5. #4 Scanner, 19.06.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Tja...

    Es ist halt erst 2007 gewesen, als dass es ein gesetz gibt, dass alle ab diesem jahr neu zugelassenen serien fuer den kaeufer leicht wechselbare birnen haben muessen.


    bei meinem w169, bj05 muss man die frontschuerze auch abmontieren, die leuchte ausbauen.

    oder du hast eben kindergrosse haende bzw ne technisch-versierte ehefrau bzw sohn.
     
  6. thei

    thei Guest

    Bitte schön!
     
  7. #6 derjoseph, 19.06.2011
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    Ich möchte sowieso mal wissen wer sich so einen Sch.... ausgedacht hat !
    Meine rechte Standlichtbirne ist schon seit über einem Jahr kaputt, mich stört es nicht.
    Selbst der TÜV hat es nicht oder wollte es nicht sehen *aetsch*

    Wieviel ruft denn der Freundliche für den Tausch einer Birne auf ?

    Gruß
    Joseph


    .
     
  8. #7 Robiwan, 19.06.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Lt. Profil hat der TE einen 1999er Elch => Wartungsklappen im Radlauf! Damit ist's wirklich nicht schwer!
     
  9. #8 Scanner, 19.06.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    wenn du KEIN xenon hast, stimmt das, robiwan.


    ich hab aber zB xenon.
    mein standlicht geht NUR zu wechseln mit demontage von frontschuerze und ausbau der leuchte - oder mit sehr sehr schmalen haenden.
    die wartungsklappe ist bei xenon zwar auch vorhanden, aber da kommst du einfach nicht dran.



    derjoseph:

    das ist reine verarsche, da hast du recht.
    ausgedacht wurde es von irgendeiner marke die damit vermehrte werkstattbesuche und somit "kundenausnahme" provoziert hat.
    dies hat fast jede marke uebernommen, da wird der birnentausch, der den kunde normal nur das material + 15 minuten gekostet hat, zu einem martyrium von stunden, mit blutigen haenden, wenn man keine hebebuehne hat (meiner ist zB mit sportfahrwerk etwas tiefer so dass ich nicht mehr sehen kann wo und was ich unter der schuerze ueberhaupt abschraube) oder eben teuer in der werkstatt.
     
  10. #9 Robiwan, 19.06.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Beim W168 gibt's kein Xenon ;). Zumindest nicht ab Werk, und TÜV-taugliche Nachrüstsätze (mit SRA, LWR) gibt's nicht wirklich.
     
  11. #10 Landgraf, 19.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo Scanner,

    das wäre aber auch der einzige Punkt!

    Alle anderen Leuchtmittel sind EASY von oben zu wechseln. Fernlicht-Spots, Xenonbrenner, alles ganz einfach zu tauschen.
    Das Standlicht ist recht fummelig, aber man kann (!) es auch von oben tauschen, Anleitung hatte ich hier ja mal erstellt.
    Aber Dank LED-Positionslicht habe ich da keinerlei Probleme mehr.

    Die Blinker sind z.B. viel aufwendiger... da ich 17 Zoll und Werks-Sportfahrwerk habe, benötigt man einen Wagenheber, um dann an die Klappe im Radkasten zu kommen.

    Abgesehen davon hatte ich in meinem Elch in über 3 Jahren noch keinen Birnendefekt... und ich fahre sehr viel mit Licht.

    Sternengruß.


    P.S.: früher als die Mercedes alle noch groß und weniger schnittig waren, da konnte man im Anzug mit weissem Hemd noch Leuchtmittel tauschen ohne sich schmutzige Finger zu holen. Abgesehen davon war es früher normal dass man Zündkerzen, Leuchtmittel und Bremsklötze selbst wechseln konnte...
     
  12. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    da baut mercedes seit über 100 jahren autos und sind unfähig einen leichten birnenwechsel zu ermöglichen. kenne die schmerzhafte birnenwechselnummer auch. wie blöd kann mercedes sein, dass man nicht wenigstens den scheinwerfer ausbauen kann OHNE die Schürze abbauen zu müssen?? ich verstehen bis heute nicht den sinn, dass zum scheinwerferausbau die schürze ab muß ausser den vertragswerkstätten damit ein zubrot anzubieten.
    wo ist das problem das man den scheinwerfer unten einhaken lässt und nur oben verschraubt, sodass man den nach oben herausnehmen KÖNNTE. für mich ist das reine schikane wenn ich sehe wie läppisch dagegen der wischwasserbehälter eingeklemmt wird. da gehts auf einmal nach russentechnik von vor 50 jahren.

    wenn wenigstens im handbuch stände wie man die schürze abbekommt aber dann würden sie ja schriftlich niederlegen was sie für einen müll konstruiert haben
     
  13. #12 w168012002, 20.06.2011
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    nix... habe bisher beim Birnentausch nix bezahlt, wenn ich dort das "Leuchtmittel" gekauft habe.

    Wird es aber im Rahmen einer Inspektion gewechselt, stehen für die Aktion schon paar AW auf der Rechnung...

    Wenn ich es selbe Mache, dann mit der "hard-core-Variante":
    Scheinwerfer ausbauen, ohne Demontage der Schürze, nur die beiden oberen
    Kotflügelschrauben lösen, der Koti gibt dann soviel nach, das der Scheinwerfer rausgeht.... auf den Lack aufpassen!

    sollte man so aber nicht bei -20° machen ;D


    edit: die Suchfunktion spukt z.b. dies aus: http://www.elchfans.de/diy/w168/scheinwerfer.php?st=3&um=1
     
  14. #13 Elfe12e, 20.06.2011
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Hatte mal am W168 eine Scheinwerferlampe bei MB wechseln lassen, kostete nur die Glühlampe selbst. (einstelliger Betrag)
    Am W 169 war hinten eine Glühlampe defekt, gab es auch für die Materialkosten.
     
  15. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    es wurden mal 30€ in rechnung gestellt, in einer mercedes benz filliale in der wir das erste mal waren. war dann auch das letzte mal
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also beim ersten Mal hab ich auch 2 Stunden vor mich hin geflucht.
    Zum Schluss hat es keine 5 Minuten gedauert.
    Naja ist eben wie überall: Kein Problem, wenn man weiss wie es geht ;).

    gruss
     
  18. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    ja das problem ist nur das man bis zum nächsten wechsel in paar jahren die handverränkungen die man machen muss wieder vergessen hat ... *keks*
     
Thema: Birnentausch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MB A170 Bj05 Abblendlicht

Die Seite wird geladen...

Birnentausch - Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage zum Birnentauschen (Standlicht/ Projektionsscheinwerfer)

    Kurze Frage zum Birnentauschen (Standlicht/ Projektionsscheinwerfer): Hallo, wie oben geschrieben habe ich ne kurze Frage zum Austausch der Standlichtbirnen, sollen nämlich die Blue Visions ultra rein. Wie hier im...