Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

Diskutiere Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest. im W168 Häufig referenzierte Threads Forum im Bereich W168 Allgemein; Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...

  1. #1 M. Bursa, 17.12.2016
    M. Bursa

    M. Bursa Elchfan

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie schalten wollte ging es nicht. Der Wählhebel lies sich nicht bewegen. Den Schlüssel habe ich mit mühe dann raus bekommen (Mehrmals genackelt). Wenn ich den Schlüssel rein stecke (muss wieder nackeln) startet der wieder. Aber der Schalthebel ist fest. Wenn mann den Schlüssel mehrmals nackelt bekomme ich es rein und raus. Er startet auch immer. Was kann das sein?
    Ps: Er lies sich auch immer OHNE auf die Bremse zu gehen auch starten. Ich glaube (bin mir nicht sicher) der Vorbesitzer hat das Zündschloss mal gewechselt, weil es immer schon sich komisch angefühlt hat.
    Bitte bitte um sinnvolle Tips. Ein Besuch bei einer Werkstatt ist momentan finanziell nicht drin. :(
     
  2. Anzeige

  3. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    428
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hallo,

    Der Wählhebel, das Zündschloss und das Bremspedal sind mit jeweils einem Bowdenzug mit dem Getriebe verbunden. Die Bowdenzüge vom Zündschloss und Bremspedal müssen eine Rastenplatte im Getriebe freigeben, damit der Wählhebel aus der Parkposition gebracht werden kann. In der Einstellung der Züge, bzw. in verschlissener Mechanik liegt wahrscheinlich das Problem. Das ist hier auf Lofty`s Homepage genau beschrieben:

    http://www.aclassinfo.co.uk/Auto trans Info 722.7_Teil4.pdf

    Grüße
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  4. #3 Schrott-Gott, 17.12.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Da hat schon mal jemand Probleme gehabt ... !

    Name fällt mit nicht ein: Irgendwas mit ... Bus .... ???
     
  5. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    638
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Wenn ich mir den Klapperatismus in der PDF ansehe, wundert es mich, daß das 17 Jahre lang überlebt. (Dann habe ich ja noch 4 Jahre Zeit) Wenn kein Geld für die Reparatur da ist, in Zukunft mit einem Chauffeur und 300PS, allerdings mit 40 anderen Passagieren fahren, und den Havaristen bis zum Lottogewinn abmelden oder gar verhökern.
    Das ergibt vieleicht das eine oder andere unverhoffte Weihnachtsgeschenk.
    Regards
    Rei97
     
  6. #5 Schrott-Gott, 17.12.2016
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    2.314
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    https://www.elchfans.de/threads/automatik-problem.42621/#post-480148
    -
    Hier und in den folgenden posts steht auch noch was ...
    - -
    "Welcher Seilzug? Am Getriebe sind zwei Seilzüge.
    Grobe Erklärung: Einer kommt vom Wählhebel und macht die mechanische P-Blockierung des Getriebes. Dadurch wird ein ungewolltes Wegrollen des Fahrzeugs verhindert. Und einer kommt vom Bremspedal. Mit dem wird die P-Blockierung des anderen Seilzugs freigegeben. Beim Anlassen erkennt das Zündschloss auf elektrischen Weg, ob bereits eine Fahrstufe eingelegt ist. In diesem Falle wird der "Anlassersperrschalter" aktiviert, das Fahrzeug kann nicht gestartet werden. Am Wählhebelmodul ist unten noch ein E-Magnet, eine Wählhebelsperre. Bei der Fahrt in Stellung D wird der Wählhebel in Richtung R blockiert. Man könnte nur nach N schalten und nicht aus Versehen nach R.
    Was mich selbst noch interessiert: Was macht diese "Taste" in dem Seilzug vom Bremspedal. Ist im Motorraum gleich unterhalb vom Wischwasserbehälter. Scheint irgendwie so eine Art "Notentriegelung" zu sein, oder ? "
    https://www.elchfans.de/threads/automatik-problem.42621/#post-480218
    -


    ...
    -
    Hier nun der thread, den ich gesucht hatte ... mit "Bus" ... von "Busle Benni" !!!:

    https://www.elchfans.de/threads/zuendschloss-schwergaengig-nun-mit-video-geloest.49374/

    Hier beschreibt Benni die Zügejustierungsversuche und schlußendlich als Ursache die Kontaktplatte.
     
    tippex gefällt das.
  7. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    428
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Hallo,

    In der Nahaufnahme von Benni sieht man, dass beide Züge so eine Vorrichtung haben. Eine Notentriegelung hab ich nicht beschrieben gefunden. Ich nehme an das ist eine Einstell- oder Federungsvorrichtung, die auf Außenhülle wirkt. So was hab ich am Rennrad.

    Der Benni ist ja schon richtig vorgegangen, als er den Zug vom Zündschloss probeweise am Getriebe ausgehängt hat. Wenn es nur an der Kontaktplatte lag, hätte es jetzt hakelig bleiben müssen. Na gut.

    Eins noch: die Automatik hat (im Gegensatz zum Schaltgetriebe) sowohl im Getriebe, als auch am Wählhebel eine Rastung. Es ist also sinnvoll den Bowdenzug, der beide verbindet spannungsfrei einzustellen.

    Grüße
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

Die Seite wird geladen...

Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest. - Ähnliche Themen

  1. Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!"

    Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!": Soderle... Nachdem ja in dem anderen Thread bereits erwähnt, habe ich mir (eigentlich als Übergangsauto) einen Vaneo angelacht. Natürlich eine...
  2. W168 Fehlerspeicher lesen in München

    W168 Fehlerspeicher lesen in München: Hallo zusammen, ich habe einen W168 MOPF 170CDI (Diesel), der nach etwas Standzeit nach dem Start stottert oder ausgeht. Ansonsten läuft er...
  3. Beifahrertür W168 sehr guter Zustand zu verschenken

    Beifahrertür W168 sehr guter Zustand zu verschenken: Verschenke gg. Abholung Beifahrertür W168 in silbermetallic. Zustand ausgesprochen gut, komplett mit Scheiben. Standort: 56357 Holzhausen a.d.H....
  4. Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber

    Biete: Schlachte eine A190 W168 Avantgarde in Silber: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum, die A-Klasse von meiner Mutter ist nicht mehr zu gebrauchen und wird geschlachtet. Es sind alle Ersatzteile...
  5. A160 (w168) startet nicht

    A160 (w168) startet nicht: Hallo alle zusammen.. Folgendes Problem: habe mir ein A160 (w168) gekauft..121000 km 1. Hand Schaltgetriebe, das Fahrzeug hat sehr schlecht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden