Bitte um Diagnose?? Elch knarzt und klongt.

Diskutiere Bitte um Diagnose?? Elch knarzt und klongt. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Seit ca. 1 Woche knarzt mein Elch beim Ein und Ausparken vone links. Also immer wen ich langsam fahre oder rolle und lenken muss. Hört sich an wie...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Seit ca. 1 Woche knarzt mein Elch beim Ein und Ausparken vone links. Also immer wen ich langsam fahre oder rolle und lenken muss. Hört sich an wie wenn die Feder hängt und auf einmal nachrutscht.
    Desweiteren wenn ich aus ca 20kmh bremse klongt es 2-3mal richtig laut.
    Spüre das auch ein wenig im Bremspedal.

    Ich dachte als erstes an den Stabi. Also bei KW, da ich ja ein Gewindefahrwerk drin hab, einen angefordert und eingebaut.
    Leider ohne Erfolg ;( ;( ;(

    Nun weis ich nicht mehr weiter. *thumbdown* *thumbdown*

    Radlager,Domlager fällt mir jetzt noch ein aber wie kann ich das testen ob die die Geräusche verursachen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. *thumbup* *thumbup*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi helfen kann ich dir leider nicht aber wenn du weißt was es ist bitte bitte bitte poste es. Hab diese Problem seit fast einem Jahr. Mal konnt es dauert vor und dann 4 - 5 Wochen gar nicht mehr.
    War schon zig mal bei DC aber es ich nichts zu finden.
    Vor drei Wochen habe ich die Bremsen rings herum komplett neu gemacht. (Verschleiß) Aber auch danch ist keine Besserung eingetreten.
    Domlager und auch alle anderen Lager sind topp zack!

    Gruß
    Über
     
  4. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Klingt nach Domlager. Wenn's beim Einschlagen der Räder (Parken) so knackt, dann sollte das vermutl. das Problem sein. Ansonsten: Bist Du vielleicht mal aufgesessen?

    Die Domlager kann man übrigens schwerlich 'testen'. Selbst Haarrisse führen zu solchen Geräuschen und die kann man u.U. noch nicht mal sehen. Suche auch mal nach 'Domlager' ich hatte auch schon Probleme damit.
     
  5. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi Lutzi

    hatte vor kurzem mal das Problem gepostet. Auf deinen Hinweis hin dass es die Domlager sein könnten war ich bei DC und habe Neue bekommen, da dies die einzig noch mögliche Ursache hätte sein müssen.
    War's aber nicht.

    Gruß
    Über
     
  6. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    @Über
    Du machst mir ja Hoffnung.

    Also ich werde zur not alles zerlegen was geht. Das Geräusch muss weg.
    Habe auch noch die Antriebswelle oder so in Verdacht, da die Geräusche ja beim lenken und bremsen auftreten.
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    :-X Sorry, wollt dich nicht beunruhigen ;) :-X

    Wie oft kommt es denn bei dir vor?
    Bei mir ist im Schnitt 1 mal die Woche. (Also einmal pro 800-1000km)
    Aber auch immer nur im Stadtverkehr bei extrem niedrigem Tempo.
    Dann nur beim EInschlagen und/ oder Bremsen und dann auch nur bei Unebenheiten (wie Gulli, abgesenkte Bordsteinkante, kleines Schlagloch)
    Es ist sehr metallisch und ist sowohl im Bremspedal als auch am Lenkrad spürbar. Es mach immer nur einmal kurz "Klack"
    Jedes Mal wenn ich mal so oder um Ersatzteile zu holen bei DC bin, kommt der Meister und fragt ob ich das Geräusch jetzt genauer orten könne oder obs nun öfter vorkommt. Tuts aber nicht.

    Gruß
    Über

    Gruß
    Über
     
  8. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Das klaken beim Bremsen hab ich ständig. Brauche nur etwas aprupter bei niedriger Geschwindigkeit zu bremsen. Schon macht es klak klak.
    Desweiteren hab ich ja noch das knarz Geräusch beim lenken mit langsamer Geschwindigkeit. Hört sich nach de Feder an.
    Aber die scheint soweit in Ordnung.
     
  9. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Na super... Da scheint wohl guter Rat teuer. Wenn die Meister vor Ort das schon nicht wissen, dann wird die Ferndiagnose noch schwerer. Ich kann leider auch nur von meinen Erfahrungen berichten. Bie mir wurden auch die Domlager getauscht, von denen das rechte sicherlich nicht astrein war. Zusätzlich hatte mit die kw-Werkstatt das Auto irgenwo unten gegen gefahren, wodurch der vordere Querträger vorne rechts so beschädigt war, daß es die Geräusche verursachte. Erst als der für nur noch 1300 EUR getauscht war, war wirklich Ruhe. Also ein instabiler Vorderbau.

    Daher auch meine Frage nach dem Aufsitzen

    Im Prinzip kann es alles sein, was da an der Vorderachse verbaut ist. Federbein, Federbeinlager, Stabilisator (nicht nur die Klöppel- ääh Koppelstangen), usw.

    Frag doch mal bei kw an! Das geht auch per Mail. Vielleicht haben die eine Idee? Oder evtl. noch Garantie drauf?
     
  10. Barret

    Barret SLR Elch

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Riedstadt
    Marke/Modell:
    E-Klasse E420 V8
    Das Rad selbst reibt sich nicht irgendwo beim Lenken / Bremsen am Kotflügel oder der Innenverkleidung ?
     
  11. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    *rolleyes* *rolleyes* Sorry

    Nein das ists nicht. METALLISCHES Geräusch.
    Räder laufen 100%ig *thumbup*
    Es reicht auch schon geringer Lenkeinschlag. Denke bei Baumi ists genau so.

    Übrigens:

    Bin vor zwei Wochen brutal aufgesessen (Hab nen Baumstumpf übersehen, der sich im Graß versteckte :-X)
    Seit dem ist das Geräusch nicht mehr aufgetreten.
    Das legt Lutzi'S Vermutung nahe, dass es von den Querträgern kommen könnte.
    Wenn's jetzt nicht mehr kommt ist's natürlich optimopti aber es würde mich echt wurmen, da ich den Fehler nicht habe lokalisieren können.
    Das kanns ja nicht sein, dass sich die Ursache nicht fest stellen lässt.

    Allerdings glaube ich so langsam dass Baumies Elch das Problem im Endstadium hat. Nur komisch ist, dass es bei mir nie schlimmer/ stärker wurde. Auf Lagerverschleiß oder ähnliches wäre es somit ja nicht zurück zu führen, denn dann würde es mit der Zeit ja verstärkter auftreten.

    @ Baumi

    War's denn bei dir von Anfang an gleich stark oder ist's "gewachsen"?

    Gruß
    Über
     
  12. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Bei mir war es auch zwischendrin weg, Auto war auf der Hebebühne --> Geräusch war wieder da. Wie gesagt, instabiler Vorderbau durch beschädigten Querträger, bzw. Verschraubung. Die eine Schraube, die man unten ziemlich nahe am Vorderteil des Rades sieht, die stand bei mir richtig quer.
     
  13. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Also heute habe nach dem Geschäft ich vor mal meinen Elch zu untersuchen.
    Ich hoffe ich finde was.

    Nur wo sitzt der von euch immer erwähnte Querträger? Ist das das gleiche wie der Querlenker?
     
  14. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Der Querträger ist sozusagen ein Karosserieteil, sitzt vorne quer und ist rechts und links geschraubt. Querlenker - tja wenn ich nur die Begriffe so 100% wüsste... Ich denke da an die Stange, an die die Stabis's geschraubt sind und die von rechts nach links durchgeht. Aber schlagt mich jetzt nicht wegen den Begriffen :-X Vielleicht sollte ich mal ins WIS reinschauen, nur das Teil ist so bescheuert zu bedienen. *thumbdown*
     
  15. #14 ulrikus99, 12.08.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Hier mal ein Bild vom Querlenker:

    [​IMG]

    Was Lutzi meint ist der Stabilisator, an dem die Koppelstangen angeschraubt sind.
     
  16. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Dieses Teil wird Stabilisator genannt.


    [​IMG]
     
  17. #16 AnYwHeRe79, 12.08.2004
    AnYwHeRe79

    AnYwHeRe79 Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbständiger Informationselektroniker
    Ort:
    Grefrath /NRW
    Marke/Modell:
    A210L
    weiaweia......gott sei dank war es bei mir das domlager, welches diese geräusche verursacht hatte. so wie es aussieht, hab ich mich ja rechtzeizig von meinem pre-mopf getrennt....oder hat einer von euch nen mopf ??
     
  18. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant

    Hallo Baumi

    untersuche doch auch mal das Tragelenk, möglicherweise ist dies ausgeschlagen.
    Hier könnte das graunzen und ebenfalls das klocken herrühren.

    Habe mal das Bild von ulrikus99 :-[ geklaut um Dir aufzuzeigen was genau gemeint ist.

    [​IMG]

    Zur Prüfung das Fahrzeug vorn komplett anheben und am betroffenen Rad wackeln, dabei prüfen ob Spiel am Gelenk vorhanden ist.

    Gruss jogi
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Na, da haben wir ja nun einige Informationen und sogar gute Bilder beieinander und ich blicke jetzt auch ein wenig besser durch. *thumbup* *thumbup*
     
  21. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Jopp, hab nen MoPf ;)

    Gruß
    Über
     
Thema: Bitte um Diagnose?? Elch knarzt und klongt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lutzi 981

Die Seite wird geladen...

Bitte um Diagnose?? Elch knarzt und klongt. - Ähnliche Themen

  1. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  2. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  3. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  4. W168 Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-

    Suche Elch (W168,W169) bis 2200,-: Vor etwas über zehn Jahren durfte ich bereits einen Elch fahren und würde mich gerne wieder in einen setzen. Mein Traumelch hat folgende Daten: -...
  5. Elch läuft mit Denkpausen...

    Elch läuft mit Denkpausen...: Vor einiger Zeit hat mein Elch eine neue Benzinpumpe bekommen. Tank wurde gereinigt und ausgespült (so wurde mir gesagt, zugesehen habe ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.