W168 Blinkfrequenz

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Furbie, 01.06.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Furbie

    Furbie Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    160CDI
    Hallo zusammen,
    hatte mir übers WE eine AHK mit Fahrzeugbezogenem E-Satz eingebaut. Nun ist die Blinkfrquenz bei normalem Blinker zuhoch. Bin von einem Massfehler ausgegangen und habe die Sache überprüft, leider ohne Ergebnis bzw. alles OK. Bei Warblinklicht funktioniert es einwandfrei deswegen vermute ich das es das Blinkrelais ist. Kann mir jemand erklären wie ich am einfachsten da rankomme es scheint ja im Armaturenbrett zu sitzen?

    Gruß Furbie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 01.06.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Kann nicht sei, denn: Er hat keines ;)

    Steuert alles direkt das Kombiinstrument und die Lampen hängen auch direkt daran.

    Das was du hörst ist nur ein Geräusch Relais ;)

    Schau mal, ob alle Blinkerlampen noch leuchten.

    Das Problem hatten wir hier auch schon mal. Ich würde mal "suchen" ...


    Blinker zu schnell, Lampen u AHK in Ordnung
     
  4. #3 Lockenfrosch, 01.06.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Moin,

    also die Sache hat direkt etwas mit der Nachrüstung der AHK zu tun!

    Bei dem fahrzeugspezifischen E-Satz sollte ein Zusatzrelais sein, welches an an den Kabelsatz gesteckt wird. Zusätzlich muß noch eine Masse- und eine Dauerplusverbindung hergestellt werden.
    Dieses Relais ersetzt die früher üblicherweise verbaute Zusatzanzeige zur Kontrolle ob die Blinker am Anhänger mitblinken.
    Dieses Relais wird durch einen zusätzlich in der Strombuchse zum Anhänger befindlichen Kontakt gesteuert. In dieser Buchse ist dafür seitlich ein kleiner Stift, welcher durch Einstecken des Steckers mechanisch einen Kontakt öffnet. Wird der Stecker heraus gezogen schließt der Kontakt wieder.

    Dies muß alles angeschlossen sein, um die ordnungsgemäße Funktion zu gewährleisten!

    Zur Funktion: Wie von Mr. Bean richtig beschrieben werden die fahrzeugseitigen Blinkerbirnen direkt vom KI angesteuert. Ist kein Anhänger angestöpselt, stellt das zusätzliche Relais quasi eine Brücke da und die hinteren Blinker sind direkt mit dem KI verbunden. Also quasi original Stromlauf.

    Ist ein Anhänger angestöpselt, trennt das Relais die hinteren Blinkerbirnen vom KI und schaltet die am Anhänger befindlichen Birnen auf das KI auf. Damit kann vom KI die lastabhängige Prüfung der Blinkerbirnen für den Anhänger übernommen werden. Damit nun aber auch die am Fahrzeug hinteren Blinker funktionieren, übernimmt dieses Relais die Aufgabe. Es bekommt den Blinkimpuls aus dem Kabelbaum und steuert die Birnen an. Der Strom dafür wird über die zusätzlich verlegte Dauerplusleitung bezogen. Damit ist zwar keine lastabhängige Prüfung der hinteren Fahrzeugblinker mehr möglich, aber sollten die tatsächlich mal nicht mehr funktionieren ist das das kleinere Übel, da der Anhänger ja noch mitblinkt.
    Außerdem soll man ja vor jedem Fahrtantritt die ordnungsgemäße Funktion der Beleuchtungsanlage prüfen *LOL*

    Jetzt zur Fehlersuche: (Natürlich alle anfangs genannten elektrischen Verbindungen herstellen/prüfen)

    Anhänger eingestöpselt -> alles blinkt ;D, Blinkfrequenz normal
    Anhänger abgestöpselt -> Fahrzeug blinkt vorn und hinten, aber zu schnell.

    Lösungsansatz: Kontaktstift in der Strombuchse klemmt, oder Kontakt verbogen -> Stift gängig machen, Kontakt nachbiegen, damit er selbständig schließen kann.

    Meine zwar schon stark getrübte Glaskugel sagt mir das dort der Hund begraben ist *ulk*

    Übrigens, bei der Warnblinkstelleung findet keine lastabhängige Prüfung statt. Macht auch keinen Sinn. Kann ja sein, daß durch einen Unfall eine oder mehrere Birnen defekt sind.

    Ich hoffe ich habe Dich jetzt nicht mit meinem Geschreibsel erschlagen *keks*
    und Du findest den Fehler.

    Achso, das Relais passt prima hinter die rechte Verkleidung im Kofferaum. Dort kann man es gut an einem vorhandenen Gewindebolzen befestigen und auch gleich den Masseanschluß machen. Die Dauerplusleitung habe ich dann unter dem Teppich in den Kabelkanälen bis zur Batterie gelegt. Bitte nicht die Schmelzsicherung max. 10cm vom Pluspol entfernt vergessen.

    So long und viel Spaß bei der Suche
    wünscht
    Rainer 8-)
     
  5. Furbie

    Furbie Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    160CDI
    Hallo,
    also was mich sehr merkwürdig vorkommt ist wenn ich den Blinker anmache und gleichzeitig die Bremse betätige funktioniert die Sache einwandfrei. Dieser angesprochene Kontakt ist laut Beschreibung E-Satz nur für die Nebelschlussleuchte zuständig. Die Teile sind ja alle neu. Hier mal noch ein Satz aus der Einbauanleitung "Die Abschaltung der NEbelschlussleuchte an Zugfahrzeug erfolgt durch den in der 7-poligen Steckdose integrierten Unterbrecherkontakt unmittelbar beim Einsetzen des Anhängersteckers oder eines Adapters".

    Gruß
     
  6. #5 Lockenfrosch, 01.06.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    weist Du was? Du hast sogar Recht! *heul*

    habe soeben mal meine Beschreibung rausgekramt. Es scheint 2 Systeme zu geben. Es wird auch bei meinem E-Satz die Nebelschlußleuchte abgeschaltet. Interessant ist nur, daß wenn ich nur den Adapter von 7 auf 13polig aufsetze, die Blinker komplett funktionieren und auch die Blinkfrequenz normal bleibt. Mit einem echten Anhänger habe ich das noch nicht probiert.

    Im Moment bin ich ein bisschen Kirre *ulk*

    Auf jeden Fall hört man immer das Zusatzrelais im Blinkrhytmus klacken, egal ob mit oder ohne Adapter.

    Ich werde der Sache mal auf den Grund gehen und mich wieder melden.

    So long 8-)
    Rainer
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Furbie

    Furbie Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    160CDI
    Hallo,
    ich hatte heute mit dem Hersteller des E-Satzes telefoniert und der sagte zumir es gibt 3 Möglichkeiten warum diese Symtome auftreten 1.Massefehler 2. an dem AFC-Modul kommt kein Dauerplus an 3. das AFC-Modul ist defekt. Da ich die beiden ersten ausschliessen konnte bekomme ich ein neues Modul zugeschickt.

    Gruß
     
  9. #7 Lockenfrosch, 03.06.2009
    Lockenfrosch

    Lockenfrosch Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Prüffeldtechniker
    Ort:
    Wenden/Sauerland
    Marke/Modell:
    A160 + A190
    Moin,

    das Modul wird es wohl sein.
    Ich konnte leider noch nicht mit meinem Anhänger weitere Tests machen, da ich dort die Verkabelung erst mal raeparieren muß. Ist irgendwo noch ein Kurzschluß drin.

    Mich interresiert allerding brennend, wie das Modul den angesteckten Anhänger erkennt und das Ki überlistet. Ein nur eingesteckter Kurzadapter wird ja nicht als Anhänger erkannt. Vielleicht macht das Modul die Erkennung über eine Art Ruhestromschleife über die Anhängerrücklichter?

    Dir jedenfalls viel Erfolg.
    Gruß
    Rainer
     
Thema:

Blinkfrequenz

Die Seite wird geladen...

Blinkfrequenz - Ähnliche Themen

  1. W168 ebay Funkfernbedienung Blinkfrequenz umstellen?

    ebay Funkfernbedienung Blinkfrequenz umstellen?: Hallo Elchfans, meine Freundin hat sich letztes Jahr eine A-Klasse "Spirit" gekauft. Ohne Funkfernbedienung natürlich, diese habe ich nun bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.