Blinklichter vorn wechseln

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von codo, 24.01.2013.

  1. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Blinklichtlampe vorn links ist defekt.
    Habe gestern abend mal die Motorhaube aufgemacht und nachgesehen.
    Da muss man ja Artist sein, um da dran zu kommen.
    Was muss man denn da alles demontieren, um da dran zu kommen?
    Oder geht es besser als gedacht - gibt es Fotos oder Anleitung?
    Daaaanke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sijmon14, 24.01.2013
    Sijmon14

    Sijmon14 Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ums kurz zu fassen:
    Scheinwerfer ausbauen (keine Große Sache)
    Belegung der Birnen nachschauen, Birne wechseln, Scheinwerfer einbauen-Fertig :)

    EDIT: Wenn ich mich recht entsinne, steht der Birnenwechsel sogar im Handbuch. Bin mir aber nicht sicher..
     
  4. #3 MBNewcomer, 24.01.2013
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo,

    also wenn ich mich recht erinnere, kommt man an die Blinklichter über das Radhaus ran. Da ist so eine kleine Klappe die man aufmachen muss.
    Glaube nicht, dass man dafür extra den ganzen Scheinwerfer ausbauen muss.
    Hab`s selber noch nie ausprobiert, da bisher noch nix defekt war.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  5. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Hat noch keiner hier eine Blinklichtlampe vorn erneuert?
     
  6. #5 Elfe12e, 24.01.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Laut Buch "So wirds gemacht" im Radkasten Serviceklappe öffnen, vorher Verschlußschraube lösen.
    Scheint nicht schwer zu sein, ist nur ein winziger Abschnitt auf der Buchseite, kein Wort vom Scheinwerferausbau.
     
  7. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Es kommt weitgehend darauf an, was für eine Art Scheinwerfer man hat. Bei Xenonlampen kann man das mit der Serviceklappe knicken. Da kommt man überall dran, nur nicht an den Scheinwefer.

    Bei den anderen hilft nur: probieren.
     
  8. #7 Ralf_987, 24.01.2013
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    Und wie funktioniert es jetzt bei Xenon?

    LG
     
  9. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    Also ich komme bei nirgends nur annähernd dran. Vermute mal, wie beim Standlichtwechsel, das halbe Auto demontieren. ?(
     
  10. #9 Landgraf, 24.01.2013
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    GANZ EINFACH!!

    Vorderräder einschlagen, für das Wechseln der linken Blinklichtbirne nach rechts!

    Evtl. um etwas mehr Luft zum Arbeiten zu erhalten mit einem kleinen Wagenheber den Wagen an der betreffenden Ecke vorne anheben (also regulär am Schweller, wo man auch zum Radwechsel den Wagen anhebt!!), ein paar Zentimeter reichen ja schon, der Reifen braucht nicht in der Luft zu sein ;)

    Nun die "Serviceklappe" öffnen, einfach den Verschluss um 90° drehen, dahinter ist einer große Runde klappe, ebenfalls um 90° drehen und demontieren, dahinter sitzt die Blinklichtbirne.

    Der Wechsel dauert so keine 5min... steht IMHO so auch in der Betriebsanleitung.

    Sternengruß.


    P.S.: das funktioniert bei den normalen Halogenscheinwerfern genauso wie bei der Bi-Xenon-Version, die ich ebenfalls besitze.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Na, das ist doch mal eine Aussage - Dankeeee!
     
  13. #11 Elfe12e, 24.01.2013
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Meine Werkstatt wechselt Glühlampen zum Lampenpreis...so habe ich es immer gemacht.
     
Thema:

Blinklichter vorn wechseln

Die Seite wird geladen...

Blinklichter vorn wechseln - Ähnliche Themen

  1. W168 Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber

    Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber: Hallo, ich suche die og. Teile in gutem Zustand. Mein Standort ist 21244 Nordheide, bei Hamburg. Sie sollten nicht allzu weit entfernt oder eben...
  2. Achsmutter Vorne

    Achsmutter Vorne: Hallo, Kann mir jemand sagen warum ich für meine W168 A160 nur Achsmuttern mit 24mm Gewinde im Netz finde?? Habe aber ein viel kleineres Gewinde...
  3. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  4. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  5. Einparkhilfe PDC Vorne

    Einparkhilfe PDC Vorne: Hallo, ich möchte beim Elch PDC nachrüsten für vorne und hinten. Hinten ist einfach (hab ich schon mehrfach gemacht bei anderen Modellen). Die...