Blöde Frage zu Reifengröße

Diskutiere Blöde Frage zu Reifengröße im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi Leute, bitte jetzt nicht schlagen oder lachen oder so. Ich weiss, bestimmt eine saublöde Frage. War gestern zu ATU wg. Winterreifen und dort...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mimo

    Mimo Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    Hi Leute,

    bitte jetzt nicht schlagen oder lachen oder so. Ich weiss, bestimmt eine saublöde Frage.

    War gestern zu ATU wg. Winterreifen und dort meinte der Freundliche, dass auf dem 170CDI Mopf nur 185/55 zugelassen sei, weils so im Schein steht.

    OK!

    War eben auf Reifen.com (die hab ich auch in der Nähe) und dort kann man sich für dieses Modell die Reifengröße von 175 bis 195 aussuchen, obwohl man genau nach dem Model gefragt wird.

    Was stimmt denn nun?

    Habe die wahl oder nicht?

    Grüße,
    Mimo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Blöde Frage zu Reifengröße. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchvater, 17.10.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wirdum
    Der TÜV in Bielefeld sagt:

    Die 195 M+S Reifen darf man fahren!!!!
    Braucht auch nicht eingetragen zu werden.

    Dietmar
     
  4. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Dann hat der Tüv auch keine Ahnung schaut mal in euren FZG.Schein bzw. lest euch die zur Zeit hier laufenden Threads zu dem Thema durch...

    Können, wollen , sollen ist bei einem Unfall mit ordentlichem Gutachter völlig egal...dann darfste blechen...

    Ich hab das Thema jetzt tagelang durchgekaut...wenn dann muß einem der Tüv Prüfer den FZG Schein ändern ansonsten erinnert der sich im Fall der Fälle eh nicht mehr an seine Aussage...
     
  5. #4 elch_udo, 17.10.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    DAS ist definitiv falsch.
    Es dürfen 195/50-15 M&S gefahren werden! Entsprechende Felge vorrausgesetzt. (Hier 7J x 15H2 ET 37).
    TÜV bzw. DEKRA-Änderungsabnahme gem.§19 Abs. 4 Satz 1 STVO und fertig.
    Das Thema stand auch im letzten Winter hier ausführlich drin und braucht nicht jeden Winter wieder hervorgeholt zu werden.
     
  6. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Na was hab ich oben geschrieben? *aetsch*

    Dann muß der Prüfer den Schein ändern.... *keks*
     
  7. oflow

    oflow Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter Automobilbranche
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Elegance
    Bin ja mal gespannt was die morgen zu meinen 195/50 R15 M&S auf 7x15 ET 35 sagen. *LOL* *keks*


    [​IMG]



    Mir reichts jetzt schon wieder.
     
  8. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Bitte um schnelle Bekanntgabe im Forum... *daumen*
     
  9. oflow

    oflow Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter Automobilbranche
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Elegance
    Klaro.
    Nachdem ich mir totgeärgert habe sag ich bescheid. ;D *heul*

    Die Dinger wurden mir immerhin als Winterkompletträder für die A-Klasse verkauft.
     
  10. Head

    Head Elchfan

    Dabei seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Koblenz
    Marke/Modell:
    A160 Mixed
    Das geile is doch das jeder was anderes behauptet und scheinbar auch recht hat, liegt letztendlich am TÜV/Dekra Prüfer...der richtet das ganze.... ;D Und Deutschland ist groß und hat viele Prüfer...
     
  11. #10 Elchvater, 17.10.2004
    Elchvater

    Elchvater Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Wirdum
    Conti - Reifenwerke in Hannover faxen einen auf anfrage die Freigabe für die 195 M+S Reifen.
     
  12. Mimo

    Mimo Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    Hey! Die Felge habe ich auch im Auge! *autsch* ;D

    Anscheindend doch keine so einfache Frage... :(

    Hab ich das richtig verstanden? Einfach bei Conti anrufen und die faxen einem sowas wie ne ABE? Oder müssen die Dinger dann trozdem noch eingetragen werden?

    Grüße,
    Mimo
     
  13. #12 elch_udo, 18.10.2004
    elch_udo

    elch_udo Elchfan

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    311*
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Das steht in der ABE drin.
    Ich hatte auch eine ABE für die Felgen/ Reifenkombination, mußte aber trotzdem zum TÜV/ DEKRA.
     
  14. #13 Peter Hartmann, 18.10.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Das stimmt wohl, eingetragen werden müssen sie trotzdem...
     
  15. Mimo

    Mimo Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Classic
    Also Eintragen auf alle Fälle? Neenee... da hab ich keine Lust zu! :-/

    205er geht auch? Hmm...

    Aber ich denke, dann werdens halt 185er! *heul*

    Grüße,
    Mimo
     
  16. #15 Peter Hartmann, 18.10.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Alle Rad-/Reifenkombinationen, die nicht im Fahrzeugschein eingetragen sind, müssen vom TÜV abgenommen werden. Wenn zb. 205er Reifen auf Alus eingetragen sind, so müssen 205er Reifen mit M&S Kennung trotzdem zusätzlich eingetragen werden. Sind nur 195/50 er Reifen und 185/55er M&S eingetragen, so dürfen nur Sommerreifen in 195/50 oder 185/55er M&S gefahren werden.
     
  17. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    schau doch einfach mal im FZ-Schein nach.
    Ich habe unter Ziff. 22 u. 23 205/ 45 R 16 im Schein stehen. Unten steht zu 22 u. 23 nur die Felgengröße( 6,5x16 + die ET) mit bei. Also kann auch ein Winterreifen dieser Dimension gafahren werden. Eine Beschrämkung auf Sommerreifen zu Ziff 22 u. 23 ist in meinem Schein nicht eingetragen.
    (lediglich Ziff. 20u.21 sind bei mir auf Sommerpneus beschränkt)

    Gruß
    Über
     
  18. #17 Peter Hartmann, 18.10.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Hmm, müsstest Du nicht 205/ 45 R 16 M&S im Schein eingetragen haben, wenn Du auch Winterreifen in dieser Größe fahren möchtest? Ich meine doch...
     
  19. #18 Robiwan, 18.10.2004
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Nein, jede Sommerreifengröße darf auch als Winterreifen gefahren werden!
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Peter Hartmann, 18.10.2004
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Hi,

    hast Du einen Link zu Deiner Quelle?

    Danke und Gruß
    Peter
     
  22. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo

    Robiwan hat recht.
    Du darfst jeden Reifen (Sommer/Winter) fahren, der im Schein eingetragen ist. Es sei denn im Schein ist die Größe auf nur Sommer oder nur Winter eingeschränkt.

    Ich habe die, ich glaube es sind die 195er, unter Ziff 20 + 21 stehen. Unten ist der Vermerk : "zu Ziff. 20 u.21 nur Sommerreifen". Hier darf KEIN Winterreifen in dieser Größe gefahren werden.
    Unter Ziff. 22 + 23 sind die 205er im Schein (Da werksseitig montiert), hierzu ist keine Beschränkung eingetragen und somit können Sommer wie Winterreifen in dieser Größe gefahren werden.

    Es muss nichts "extra" im Schein stehen damit du es darfst. Es muss umgekehrt die Beschränkung vermerkt sein. Alles andere ist i.O.
    (Dies bezieht sich natürlich auf eingetragene Größen)

    EDIT:

    Mal was Anderes... Mein Reifenhändler des Vertrauens hatte mir damals gesagt, dass die "Beschränkung" auf MO-Reifen nur gilt wenn ich die H-Reifen fahre. Bei einem höheren Index wäre dies hinfällig. Nun ja, die ZR hatte ich fürs gleiche Geld bekommen und als ich dann die Tieferlegung und die Distanzscheiben habe eintagen lassen wurde natürlich auch die Rad und Reifengröße beschaut. Im Schein steht nun die Tieferlegung in Verbindung mit den Distanzscheiben in Verbindung mit 205/ 45 R16.
    Weder der Zusatz MO noch der Hersteller ist im Schein vermerkt und somit ist die Eintagung unter Ziff 22 u. 23 im Bezug auf den Zusatz MO hinfällig.
    Ich darf nun alle Reifen dieser Größe, mindestens aber H-Reifen fahren.
    (Also im Bezug auf "MO" und "Nicht-MO")

    Aber wie wäre es ohne die Eintragung, wie jetzt bei mir...? Stimmt es denn wirklich, dass man das "MO" mit einem höheren Geschw.-Index umgehen kann?


    Gruß
    Über
     
Thema:

Blöde Frage zu Reifengröße

Die Seite wird geladen...

Blöde Frage zu Reifengröße - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Lenkrad Tausch

    Frage zum Lenkrad Tausch: Hallo und guten Abend in die Runde, ist es möglich, ein abgenutztes Lenkrad (für den A 140 classic W 168 ) einfach austauschen zu lassen? Oder...
  2. Frage zur Lambdasonde

    Frage zur Lambdasonde: hallo Leute, Ich habe jetzt sehr viel über Lambdasonde,LMM,MSG usw gelesen, jedoch bin ich immer weiter verunsichert Bzw hab ich das richtige wohl...
  3. Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders

    Frage Reparaturkosten Ausfall des 1. Zylinders: Hallo, W169, A170, Bj. 2006, ca. 160tKM Laufleistung beim Beschleunigen sehr starkes Ruckeln und Leistungsabfall (zumindest gefühlt). Diagnose...
  4. Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?

    Bitte nicht steinigen, aber ich frag ja nur: Hammerschlag-Erfahrungen?: Guten Abend, der Dicke von meiner Frau (nicht ich, der W169) hat 4 Avantgarde-Felgen drauf, eine ist weniger schön. Gestern hab ich dann einen...
  5. A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu

    A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu: Hallo Leute, vor ein paar Wochen habe ich einen der vorderen Stossdämpfer gewechselt, bin danach zu einem Reifendealer gefahren, um den Sturz...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden