Borbet CC für A180 CDI W169

Diskutiere Borbet CC für A180 CDI W169 im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich W169 Tuning & Veredelung; Hallo zusammen, ich habe im letzten Jahr einen dieser Abwrack-Leasingrückläufer-A-Klassen gekauft, silber, classic, 180 CDI. Der Händler war kein...

  1. #1 h.rothweiler, 07.09.2010
    h.rothweiler

    h.rothweiler Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Hallo zusammen,

    ich habe im letzten Jahr einen dieser Abwrack-Leasingrückläufer-A-Klassen gekauft, silber, classic, 180 CDI. Der Händler war kein Mercedes-Vertragshändler, war mir aber auch Wurscht weil der Preis ok war und ich die Mercedes Garantien trotzdem habe (Mobilo-Life leider schon mehrfach getestet *mecker*).

    Ich hatte dann die originalen Stahlfelgen für die Winterreifen verwendet und mir für den Sommer bei dem Händler einen Satz Borbet CC in 16x7 mit 205/55 R16 draufmachen lassen (er hat einen Reifenhandel zur Miete). Ich habe dabei gar nicht großartig in den Brief gesehen, er wohl auch nicht. Dort steht aber auf jeden Fall nur 185/65 R15 auf 15x6 oder alternativ 195/55 R16 auf 16x6 drin.

    Beim Gutachten der Borbet CC sind verschiedene Vermerke drauf, speziell mit meiner Bereifung 205/55 werd ich zumindest Probleme mit dem Tacho kriegen, welche sich mit 205/50 wohl hätten vermeiden lassen. Was aber auf keinen Fall geht bzw. was ich nicht machen werde sind mechanische Änderungen am Blech.

    Ich werde morgen mal beim TÜV vorfahren. Hat jemand Erfahrungen, ob ich da mit meinen Rädern Probleme kriege?

    Danke schonmal,
    Hartmut
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 07.09.2010
    General

    General Guest

    205/55 R16 ist auf der A-Klasse nicht zulässig ohne Einzelabnahme.
    Der Tacho hat nach Reifenumfang dann eine -Abweichung und da liegt das Problem.
    Praktisch musst du damit also zum ADAC und ne Tachomessung machen lassen und diesen eventuell angleichen lassen.
    Erst dann dürfte dir der TÜV Prüfer die Kombination eintragen.

    Manchen Prüfern scheint ne Mitfahrt mit GPS Navi und Geschwindigkeitsanzeige zu reichen, andere sind da strenger. ;D

    Viel Erfolg. :-X
     
  4. #3 h.rothweiler, 07.09.2010
    h.rothweiler

    h.rothweiler Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Ich glaub ich geh morgen erst gar nicht zum TÜV. Das ist ja rausgeworfenes Geld. Alleine schon wegen des Durchmessers krieg ich auf jeden Fall Ärger. Und: wie ist eigentlich diese Abdeckung des Rades definiert? Wenn ich eine Leiste senkrecht an das Rad halte, dann steht das Rad ca. 5mm aus dem Kotflügel raus. Die Felge liegt freilich weiter innen, aber der Reifen kommt ja über 1cm nach außen über den Felgenrand. Muß die ganze Radoberfläche innerhalb des Radkastens liegen?

    Alternativ könnte ich auf die Felge auch einen 195er Reifen aufziehen. Die Felge selbst liegt ca. 7mm innerhalb des Kotflügels. Hat jemand Erfahrung, wieviel da ein 195er Reifen noch überstehen würde?
     
  5. #4 h.rothweiler, 02.03.2011
    h.rothweiler

    h.rothweiler Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    So, jetzt muß ich diesen Fred nochmal raufholen. Hab mir jetzt für den Sommer beim MBGTC einen Satz Elegance-Felgen geholt, welche hervorragend aussehen, praktisch wie neu. Diese werde ich dann ganz vorschriftsmäßig mit 195ern ausstatten.

    Die Borbet täten sich aber eigentlich ganz gut für den Winter machen (wenn ich sie in Ebay nicht loskriege). Geht ja auch mit 195/55-R16. Hat jemand schonmal solche Reifen auf ET40 Felgen montiert? Passt das vom Radhaus her?

    Danke!
     
  6. #5 Wuppertaler, 02.03.2011
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin rothweiler,

    195/55-R16 auf 7J ET40 passt Problemlos und wäre auch für den TÜV OK.

    Wenn die Reifengröße im Gutachten steht gibt es keine Probleme. Ist die Reifengröße laut Gutachten nicht zulässig muss Du die Reifengröße leider eintragen lassen, denn die Reifenfreigabe von Mercedes bezieht sich nur auf Serienfelgen .....

    Gruss Uli
     
  7. #6 h.rothweiler, 04.03.2011
    h.rothweiler

    h.rothweiler Elchfan

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Danke!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Borbet CC für A180 CDI W169

Die Seite wird geladen...

Borbet CC für A180 CDI W169 - Ähnliche Themen

  1. Bujii mercedes a200 cdi /2005

    Bujii mercedes a200 cdi /2005: Buna ziua..ma crasnii AJUTA si le mina ca cineva imi spuna undec
  2. W168 A 170 CDI, EZ 2004

    A 170 CDI, EZ 2004: Servus in die Runde, ich verkaufe meinen A 170 CDI, EZ 2004, weil ich aus Platzgründen ein größeres Fahrzeug brauche. Evtl. wird es ja sogar ein...
  3. W169 - Fragen zum Umbau MF2750 -> MF2830

    W169 - Fragen zum Umbau MF2750 -> MF2830: Ahoi Leute, bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines Elchs aus 2004. Schwarz, schick, gute Ausstattung (inkl. Xenon höhö) aber beim Radio...
  4. W169 Probleme bei U58 Nachrüstung

    W169 Probleme bei U58 Nachrüstung: Hallo liebe Elchfans, fahre nun seit einigen Monaten einen W169 von 01/2005 als 200 CDI Ein sehr schönes Fahrzeug mit sehr viel Ausstattung....
  5. W169 Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik

    Mercedes A180 CDI Avantgarde Automatik: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Habe einen scheckheftgepflegten W169 mit vielen Neuteilen und schöner Ausstattung zu verkaufen. Der...