Bose Subwoofer

Diskutiere Bose Subwoofer im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; hi fans, habe am we mir dein subwoofer von bose für die reserveradmulde eingebaut. hab diesen über einen versträrker laufen lassen. hab ca. 3...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hüpfburg74, 07.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    hi fans,

    habe am we mir dein subwoofer von bose für die reserveradmulde eingebaut. hab diesen über einen versträrker laufen lassen. hab ca. 3 min. musik gehört, dann ist der subwoofer durchgebrannt *heul*. an was kann das liegen? vielleicht weil der verstärker zuviel leistung gehabt hat? bitte helft mir
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bose Subwoofer. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Hartmann, 08.04.2003
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    77
    Marke/Modell:
    Mercedes GLK 350 CDI
    Hi!

    Sorry für die blöde Frage, aber ist der Bosewoofer nicht ein aktiver, sprich, hat der nicht schon eine Endstufe integriert?? Dann ist natürlich klar, warum der nur ein paar Minuten gespielt hat, wenn Du mit einem Endstufenoutput in den Eingang der Subendstufe gegangen bist :-/

    Sollte er ein passiver sein, so tippe ich auf zu hohe Leistung, die er abbekommen hat. Die Bosewoffer sind nicht auf Pegel, sondern auf Klang abgestimmt. Gibt man richtig Power, ist er überfordert.

    Doch da er nun kaputt ist, muss ein neuer her. Hast Du schon konkrete Vorstellungen, was es sein soll? Preislich wie von der Leistung her? Was hörst Du für Musik, welche Lautstärke und an welche Endstufe soll er dran?

    Gruß
     
  4. #3 Hüpfburg74, 08.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    hallo peter,

    is leider kein aktiver subwoofer :(. der hat ne doppelschwingspule und hab den direkt über nen verstärker 2x170 w angeschlossen. habe erfahren das die leistung des verstärkers zu hoch war *mecker* . etz isser kaputt. hol mir da nen neuen einsatz d=150mm. und ne neuen verstärker 2x50w. bin nicht der große fan von lauter musik, soll halt ein wenig nach was klingen aber geb da nicht 100te von eros ;) aus! hab schon die standartboxen von mb ausgebaut.
    wichtig ist, das der subwoofer mehr leistung wie der verstärker hat oder? wo kann ich den einen d150mm einsatz wieder herbekommen? bei conrad gibts nix gescheites

    danke für deine hilfe

    gruß
     
  5. #4 eddi@AMG, 08.04.2003
    eddi@AMG

    eddi@AMG Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz
    Marke/Modell:
    BMW 525i/ BMW 325i
    Wenn du wenig aufwand willst und guten Bass würde ich dir einen Syrincs BP-8 Active empfehlen, habe den selber drin einfach spitze.
    Zum Bose Subwoofer zurück zu kommen, zum nachrüsten ist der garnicht gedacht und geeignet hatte da mal ein längeres Gespräch mit einem Ingeneur von BOSE direkt, wollte mir das teil nämlich auch nachträglich zu den Original Boxen einbauen da hat er gemeint das das nachrüsten zu viel aufwand wäre wenn man es richtig machen möchte muß man auch noch das Frontsystem von Bose den Verstärker und andere sachen nachrüsten. Was hast du eigentlich für den Subwoofer bezahlt, bei DC kostet der neu so um die 80-90 Euro.
     
  6. #5 Mr. Bean, 09.04.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    ein 15cm Chassis als Subwoofer, ist das nicht ein bisschen überfordert?

    Wenn man überlegt das die Lautstärke ein Produkt aus Membranfläche und Hub ist, dann müsste die Membran, wenn man den Hub bei einem 25er auf 5mm ansetzt, einen Hub von 13.9mm machen. Im Vergleich zu einem 30er wären es 20mm.

    Und 5mm bei einem 25er oder 30er sind ja nicht gerade viel.
    Da in den Hub aber nun einmal die Leistung eingeht, wird der 15er aller Wahrscheinlichkeit diesen Hub gar nicht schaffen. Es wird also bei weitem nicht so laut spielen können.

    Fazit: lieber einen 25er oder 30er nehmen.

    Größere Woofer erfordern, da die Membranfläche sehr stark in den Volumenbedarf eines Chassis eingeht, wesentlich zu große Gehäuse und scheiden fast immer aus. Es sei denn, man nimmt ein geschlossenes Gehäuse und ein Spezialchassis mit extrem schwerer Membran und harter Einspannung (kleines VAS), und verzichtet auf Tiefbass.
     
  7. #6 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    also ich hab die bei mbatc 56 eros gelohnt. ich werde auch mit dem verstärker wo ich habe einen 30 sub anschließen. ich denk mal das ist die beste lösung. muss aber das reserve rad entfernen. was kostet eigentlich tirfit bei mercedes?

    danke für eure hilfe nochmal ;) . vorallem mr bean *thumbup*
     
  8. #7 Moose2GetLoose, 11.04.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Bei Mercedes ist es (relativ) teuer, im Zubehörladen kriegst das Tirefit (oder Bauähnliches) relativ günstig hinterhergeworfen! Mehr als 60 € incl. Kompressor wirste bestimmt nicht abrücken müssen, wenn du etwas die Preise vergleichst und das Günstigste nimmst!

    Gruß Micha (der sich so n Ding auch demnächst holen muss...)
     
  9. #8 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    boah is aber teuer. dann schau ich mal bei ebay. da is grad was drin ;)
     
  10. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    eBay kann ich auch empfehlen.

    Ein Kumpel von mir hat sich kürzlich in seinen Ford Locus ne professionelle Anlage einbauen lassen und bei der Gelegenheit flog auch sein Reserverad raus ;D

    Deshalb kann ich Dir die DC-Preise genau sagen:

    Dichtmittel: 23 Euro
    Kompressor: 94 Euro

    jeweils plus Mwst. :o

    Er hat dann bei eBay ein Tirefit-set ersteigert für 50 Euro, sah alles genau (!) aus wie die DC Teile, nur war stattdessen ein Audi-Aufkleber drauf oder so.

    --> Viel Glück bei der Suche bei eBay *thumbup* ;)
     
  11. #10 Moose2GetLoose, 11.04.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Bei meinem befreundeten Reifenhändler gab es zuletzt als regulären Verkaufspreis ein Tire-Fit-Set mit Kompressor, Dichtmittel, Ziggi-Anzünder-Verlängerung und adrettem Kunststoffköfferchen für 49,95 €.
    Aber das war halt eine Sonderaktion...
    Bin mal gespannt, ob ich zu dem Preis noch ein Dichtmittelchen bekommen kann.

    Zu dem Subwooferproblem: Ich würde an deiner Stelle auch entweder einen gewissen Platz vom Kofferraum opfern oder aber dazu hergehen und mir die Kofferraumbodenklappe entfernen und dann in die Reserveradmulde ein passgenaues und massiv aufgebautes (Tipp: Birke Multiplex!) Gehäuse einbauen. Letztere Möglichkeit ist zwar sehr aufwändlig, aber du verschenkst effektiv keinen Platz! Wohin dann allerdings der/die Verstärker eingebaut werden können, ist ein anderes Problem...
     
  12. #11 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    wie lange hält eigentlich das dichtmittel?
    ja mit dem sub, da werd ich mir noch was überlegen. möchte halt den wenigen platz im kofferraum nicht opfern. deshalb werde ich das reserverad rausschmeissen. ein bodenplatte anbringen und da nen sub reinschmeissen und innen auch gleich das tirefit und verstärker anbauen :D .
    ich denk mal das is ne gute lösung.
     
  13. #12 Moose2GetLoose, 11.04.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Das Dichtmittel hält normalerweise seinen (angegebenen) 2 Jahre gut durch, im Normalfall auch länger.
    Die Bodenplatte müsstest du halt relativ massiv bauen, weil sie sich ansonsten ständig mitschwingen und somit den Klang verderben würde. Also einfach ein Loch in die serienmäßige Bodenklappe, Subwoofer gegengeschraubt und an den Verstärker angeschlossen... das klingt irgendwie net so gut!
     
  14. #13 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    warum :-[
     
  15. #14 Moose2GetLoose, 11.04.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Weil durch die Membranbewegung auch das dünne Brett mitschwingt und so die Dichtigkeit des Gehäuses verloren geht!
    Ich hab dir aber einen relativ einfachen Bauplan für eine solche Bodenplatte. Oft reicht es auch schon aus, wenn du die Bodenplatte aus dickem Holz baust, mit Bitumen dämmst, abdichtest und zusätzlich verschraubst.
    Wenn Interesse besteht, mail ich's dir gerne zu, posten tu ich's wegen den Urheberrechten mal besser nicht...
     
  16. #15 Hüpfburg74, 11.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    oh danke ;) *thumbup* *thumbup* *thumbup* *thumbup*
     
  17. #16 Moose2GetLoose, 11.04.2003
    Moose2GetLoose

    Moose2GetLoose Guest

    Du bekommst bald Mail! Nicht über die Größe der Mails wundern! Kann's leider nicht ändern, sonst kann man nix mehr lesen!
    Und an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Mr. Bean, von dem die Tipps eigentlich kommen!
     
  18. #17 Hüpfburg74, 12.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    danke habs bekommen ;) *thumbup*
     
  19. #18 Mr. Bean, 25.04.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    In der neusten "autohifi" ist ein Test über Woofer, die in die Reserveradmulde passen. Also von den TSP's her.

    Schau doch 'mal rein... :]
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hüpfburg74, 25.04.2003
    Hüpfburg74

    Hüpfburg74 Elchfan

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    danke andreas.
    du musst dir mal mein scheiss im auto anschauen *thumbdown* . vielleicht kannst du mir ein paar ratschläge geben ;)
     
  22. #20 Mr. Bean, 28.04.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich sag doch, wir sollten uns mal treffen. Ist ja wirklich nicht weit weg... ;)
     
Thema: Bose Subwoofer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bose reserverad subwoofer

Die Seite wird geladen...

Bose Subwoofer - Ähnliche Themen

  1. W169 Subwoofer Einbauen

    Subwoofer Einbauen: Hallo liebe Elchfans, und zwar will ich mir einen Subwoofer einbauen. Ich habe das Audio Radio 5 in meinem Auto kann ich diese Anlage einbauen...
  2. A169 820 1202 subwoofer Harman Kardon Reserverad

    A169 820 1202 subwoofer Harman Kardon Reserverad: Moin verkauft jemand den Reserverad subwoofer?? Mit freundlichen Grüßen
  3. Böser blick w169 face lift 2005

    Böser blick w169 face lift 2005: Hallo Habe gerade meinen ersten a150 gekauft bj 2005 facelift gibt es da eigentlich nen bösen blick zu kaufen ? [ATTACH]
  4. Bose-Soundsystem

    Bose-Soundsystem: Hallo Elchfans... hab mir jetzt auch einen 210er zugelegt,und möchte das Becker APS30 gegen ein Bluetooth-Radio der neuen Generation tauschen....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden