Allgemeines Bräuchte eure Hilfe zu einer Musik Anlage: Was ist das noch wert?

Diskutiere Bräuchte eure Hilfe zu einer Musik Anlage: Was ist das noch wert? im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Guten Tag wollte mal fragen was das Zeug hier ungefähr gebraucht aber in Tip Top zustand und mit extra Batterie noch Wert ist. Bei der Endstufe...

  1. #1 Rizikofaktor666, 13.09.2013
    Rizikofaktor666

    Rizikofaktor666 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    W168
    Guten Tag wollte mal fragen was das Zeug hier ungefähr gebraucht aber in Tip Top zustand und mit extra Batterie noch Wert ist. Bei der Endstufe handelt es sich um eine JBL GTO 24001 was den Woofer bzw die Lautsprecher angeht habe ich keine Ahnung . Vielen Dank im vorraus

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 13.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  4. #3 Rizikofaktor666, 13.09.2013
    Rizikofaktor666

    Rizikofaktor666 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    W168
    Ja das Foto habe ich geschickt bekommen, aber danke Mr.Bean ;) Wollte nur mal fragen mir wurde das ganze für 300€ Angeboten (Notverkauf) ich denke das man da nix falsch machen.
     
  5. #4 Harlekin79, 13.09.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Hi, nix falsch machen ist da sicher falsch.
    Gebrauchte Car Hifi ist gerne hinüber. Wer weis, ob der Vorbesitzer den Bass auch langsam eingespielt hat und nicht gleich volle Kanne drauf geholzt hat. dann wäre der Sub hin. Kratzen oder Schaben.
    Also lieber gut testen. Der Preis ist nicht besonders aber gut.

    Leider vergessen viel zu viele Hifi Junkies, dass auch eine Anlage und gerade der Sub langsam eingespielt werden sollte um nicht hinüber zu gehen. Also wenn alles sauber spielt und gut klingt ein schöner Preis .

    Liebe Grüße

    Stefan

    PS: Ich glaube was du mit Batterie meinst, ist ein Kondensator. Eine Batterie sehe ich nicht auf dem Bild jedoch den Kondensator sehe ich, ist bei diesem Angebot auch sicher nötig, sonst hast du großen Verlust und deine Lampen flackern auch noch schön im Takt :) Wenn die Kiste gut spielt, brauchste aber vielleicht doch noch eine Batterie, kommt aber auf dein sonstiges Equip an :)
     
  6. #5 Mr. Bean, 14.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Seit wann muss man Lautsprecher einspielen damit die Schwingspule nicht im Luftspalt kratzt?

    Wie auch alle anderen Dinge nicht.

    Übrigens ändern sich die Parameter von Lautsprechern durch das "Einspielen" nicht relevant. Nach Ruhepausen kehren die alten Parameter wieder zurück. Wenn nicht: Dann ist das ein Chassis für die Tonne ...
     
  7. #6 Schrott-Gott, 14.09.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    836
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Die Spule muß nicht kratzen, aber sie kann, wenn man gleich volle Kanne drauf donnert- das hängt unter anderem mit der Erwärmung dabei zusammen und den verwendeten Klebstoffen bzw. den 2-Komponenten-Kunstharzen.
    Hier sind besonders bei kurzer Lagerzeit (wie heute üblich) oft noch Lösungsmittelrückstände im Kleber/Harz vorhanden - bei schneller, starker Erwärmung gasen diese stark aus und dehnen evtl. den Kleber/das Harz aus - das heißt im Kleber/Harz entstehen Blasen. Durch diese mechanische Verformung kann dann ein Kratzen entstehen oder auch nur unsymetrische Formen, die zu einem anderen Klangbild führen.
    Ich glaube, der Herr Beyersdorffer, damals noch OSO (Orbid Sound Optimal) hat darüber mal was gesagt (?? ?? ??)
    Heute findet man ihn hier:
    http://www.orbid-sound.de/
    -
    Weitere, auch kontroverse, Meinungen finden sich zu Hauf im Netz:
    -
    http://www.party-pa.de/phpBB/viewtopic.php?p=521202&sid=5d512d8f14ba680b3376005e0a89c6ea#p521202
    http://www.a4-freunde.com/forum/sho...len-lassen&s=1f8c4c6b60c676d06e204cbc34ae3bff
    "Es wird die Sicke etwas flexibler, die Zentrierspinne wird auch noch etwas weicher(gedehnt).
    Unter Anderem härtet der Kleber der spule noch etwas aus.
    So zu sagen sind die LS Jungfrauen Die man beim ersten mal nicht voll reizen sollte. Wie im echten Leben eben (vor dem Sport warm machen )"
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-31691.html
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-26679.html
    "Hab heute gelesen, dass es Sinn machen sollte, die Lautsprecher nach dem Kauf mit dem "Gesicht" dicht zueinander zu stellen. einen LS - phasenverkehrt anzuschliessen und über Nacht mittels eines wie JPK schon sagt - weißes oder rosa :) Rauschen laufen zu lassen. Das es laut sein muss, stand nicht drin." (Würde ich auch eher mittellaut stellen!)
    http://www.dvdboard.de/forum/archive/index.php/t-52806.html
    -
    Eine ausführliche Diskussion über -BreakIn Prozedur für Guitarspeaker- hier:
    http://www.musiker-board.de/verstae...n-prozedur-fuer-guitarspeaker-erklaerung.html
    -
    -
    Also sooo abwegig ist der Einwand von Harlekin nicht ....
    Ist aber auch schon seit mind. fünfzig Jahren bekannt ... Wer es noch nicht gemacht/erlebt hat, weiß es auch nicht oder glaubt auch nicht dran, dass es das gibt ...
     
  8. #7 Mr. Bean, 14.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich habe das Ganze noch einmal nachgelesen. In der aktuellen HobbyHifi ist ein sehr schöner Beitrag dazu verfast.

    Daraus ein Auszug


    Daran glaube ich immer noch nicht. Wenn man Lautsprecher fabrikneu oder auch nach längerer Zeit durch zu hohe Pegel überlastet wird die Schwingspule so oder so überlastet, sich wärmebedingt ausdehnen und im Luftspalt vergühen ...
     
  9. #8 Harlekin79, 15.09.2013
    Harlekin79

    Harlekin79 Guest

    Due Subs sehen nach X 12 BR aus. ist aber nur eine Vermutung. Schöne Subs.

    Ist ja auch jedem seine Meinung zugelassen, ich habe es so gelernt und wollte nur zur Vorsicht Raten gleich zu kaufen ohne zu testen. Das hat nichts mit dem Chassis oder sonst was zu tun sondern wegen Lagerzeiten, aber sowas liest man nicht in ner Hifi Zeitschrift sondern lernt es wenn man in einem solchen Betrieb arbeitet. Davon abgesehen liest man in Zeitschriften auch viel Müll, glauben sollte man nicht alles was man liest. Ein bissl logisches denken reicht um zu verstehen, warum langsam anspielen.

    Soll kein Angriff nur meine Meinung darstellen!!!


    @Schrott-Gott: "Hab heute gelesen, dass es Sinn machen sollte, die Lautsprecher nach dem Kauf mit dem "Gesicht" dicht zueinander zu stellen. einen LS - phasenverkehrt anzuschliessen und über Nacht mittels eines wie JPK schon sagt - weißes oder rosa :) Rauschen laufen zu lassen. Das es laut sein muss, stand nicht drin." (Würde ich auch eher mittellaut stellen!)

    DAS WÄRE PERFEKT!!!

    Programme und Zeitungen schreiben und zeigen einem ja diese Sachen nicht :) Hat schließlich nicht mit der Elektronik sondern mit den verwendeten Materialien der LS zu tun.

    Eine Diskussion über Glaube oder nicht kann man ja woanders führen, er wollte ja nur einen Tipp.
    Und eine Meinung zum Preis nicht über Physik und Glaube einzelner Personen.

    Also von mir, wenn das System sauber läuft greif zu. Aber bedenke das auch der Rest der Anlage passen muss :)

    Grüße

    Stefan
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 cryonix, 15.09.2013
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    War es Burmester? Oder Manger? Vielleicht auch der Acrylglasplattenspielerbauer aus Berg. Gladbach. Egal.

    In einem Online Magazin war jedenfalls mal ein Bericht (mit Fotos) von einem der erwähnten Herren. Da lagen im verschlossenen Kellerraum hunderte von Chassis angekabelt im Regal. Erst nach 2..4 wöchigem Burn-In wurden diese dann Ohr-verlesen und in die Boxen verbaut. Der untaugliche B-Waren Rest verscherbelt.

    Einspielen gehört in gutem Hause ab Werk dazu.
     
  12. #10 Mr. Bean, 16.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Es ist aber schon klar, das es hier um das Stabilisieren der Lautsprecherparameter geht, um sie nacher zu selektieren.

    Das hat mit

    Hier noch in leichter Form ...

    überhaupt nichts zu tun. Hier wird gesagt, das man einen Lautsprecher langsam einspielen muss, damit die Schwingspule nicht im Luftspalt kratzt. Sich also entweder aufbläht (überlastung) oder verschiebt (ebenfalls termische Überlastung). Beim Verschieben des Schwingspulenträgers müßte sich ja der Kleber so weit erwärmen, das er thermisch überlastet wird und sich auf der Membran verschiebt. Das wird er wohl erst bei Überlastung machen. Ob Alt oder Neu. Sieht dann so aus:

    [​IMG]



    Total überlastete Schwingspule:

    [​IMG]


    Schwingspule im Neuzustand:

    [​IMG]
     
Thema:

Bräuchte eure Hilfe zu einer Musik Anlage: Was ist das noch wert?

Die Seite wird geladen...

Bräuchte eure Hilfe zu einer Musik Anlage: Was ist das noch wert? - Ähnliche Themen

  1. Funkschlüssel- Kennt jemand die Werte der Transponderspule?

    Funkschlüssel- Kennt jemand die Werte der Transponderspule?: Nach einem Batteriewechsel war aus heiterem Himmel mein Zweitschlüssel defekt. Es geht weder das Öffnen der Türen, noch das Entsperren der WFS....
  2. A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.

    A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.: Hallo Gemeinde, ich bin nu auch seit ein paar Wochen Besitzer eines A160 (W168) Automatik mit Vollausstattung. Als ich den Wagen gekauft habe hat...
  3. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  4. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  5. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...