Bräuchte mal eure Hilfe!

Diskutiere Bräuchte mal eure Hilfe! im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo! Hab da mal folgendes. Habe mir in meiner Vergangenheit auch schon so oft ne Anlage ins Auto gebaut. Nur bei mir Hören die sich immer an...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Daniel

    Daniel Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler- und Lackierermeister
    Ort:
    Korschenbroich
    Marke/Modell:
    A200 ELEGANCE
    Hallo!

    Hab da mal folgendes. Habe mir in meiner Vergangenheit auch schon so oft ne Anlage ins Auto gebaut. Nur bei mir Hören die sich immer an wie ein Kapputer LKW. :(

    Das Problem ist, dass ich mich einfach mit der Materie net auskenne. :-[

    Ich möchte mir neue Boxen zulegen und zwar müssen die in die Standart Verkleidungen der Türen passen. (Brauche immer viel Platz im Wagen)
    Schließe ich die nun an einer entstufe an oder direkt ans Radio? welche Boxen soll ich nehmen, und wie viele?? mhh...

    Dazu sollte natürlich auch ein gescheiter Subwoofer in den Kofferraum. (Den kann ich ja wenn ich was transportieren muss da Rausholen) :)

    Ach so, ne entstufe habe ich noch und zwar die hier
    Reicht die?? Ist schon was älter.

    Habe nicht wirklich was über die Suchfunktion gefunden. Daher Hoffe ich dass Ihr mir helfen könntet.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Bräuchte mal eure Hilfe!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schosch, 27.04.2004
    schosch

    schosch Elchfan

    Dabei seit:
    22.05.2003
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Teamleader
    Ort:
    Maintal
    Marke/Modell:
    A 140
    So daniel ...

    zu den boxen kann ich dir sagen....

    vorne 16er und hinten 13er die passen in die original halterung
    es gibt viele die die boxen über das radio laufen lassen was ich persönlich aber nicht empfehle.
    du kannst das ganze auch ein bisschen aufwendiger machen und dir ein paar schöne doorboards bauen fertige ringe aus alu und noch anderen materialien gibt es schon zu kaufen .........die menge der boxen sollte nicht zu viel werden ...lieber weniger aber was gescheides
    zum thema bass wird bei dir woll eine ( fertige ) kiste in frage kommen die du einfach heraus nehmen kannst wenn du den platz öfter mal brauchst
    welchen bass du dir käufts hängt von der music ab die du hörst ( tief oder kick ) bass
    die marke der komponenten ist halt auch eine geld frage
    der eine ist mit billigem zu frieden der andere will es schon ein wenig besser haben
    als erstes rate ich dir gescheide kabel zu legen nicht zu kleinen querschnitt und dann kannst du ja mal zum händler fahren und dir ein paar kisten reinstellen + passender endstufe

    hoffe ein wenig geholfen zu haben :]
    und hoffe natürlich das mr. bean mir ein ganz klein wenig recht gibt ;D
     
  4. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Deine Endstufe eignet sich doch hervorragend zum Ansteuern eines Subwoofers. Brückenbetrieb + Tiefpass. *thumbup* Nimm Dir eine anständiges Autoradio mit Subwoofer-Ausgang, z.B. 4x40W, vorne und hinten anständige Lautsprecher rein, z.B. Infinity, Quadral. Damit kann man schon einen ordentlichen Sound erzielen.
    Dem Spielraum sind keine Grenzen gesetzt. Es hängt von den vorhandenen Geldmitteln, vom Anspruch und von der Bereitschaft ab, Aufwand reinzustecken. Externe Hochtöner wären vielleicht vorne nicht verkehrt. Zum Thema Subwoofer gab es hier schon wahrlich genug meisterhafte Ausführungen in epischer Breite. Einfach mal recherchieren. ;)
     
  5. Daniel

    Daniel Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler- und Lackierermeister
    Ort:
    Korschenbroich
    Marke/Modell:
    A200 ELEGANCE
    Wie währen denn die für hinten:
    Infinity REF 5000cs 130mm 2-Wege-Komponenten-System

    Beschreibung:
    Der Vorteil der neuen Membran mit einer noch größeren Membranoberfläche: Noch kräftigere Basswiedergabe bei gleichzeitig höherem Wirkungsgrad.

    Hochwertige Gewebekalotte mit Flachdrahtschwingspule. Diese Hochtöner besitzen nicht - wie sonst üblich - eine Schwingspule aus rundem Draht, sondern die Kalotten werden von einer Flachdrahtschwingspule angetrieben, wie man sie in HiFi-Lautsprechern der gehobenen Leistungsklasse findet. Das Ergebnis: Mehr Belastbarkeit und geringere Verzerrungen bei großen Lautstärken. Diese Technologie verbessert auch das Zusammenspiel mit Bässen und Mitteltönern

    Technische Daten:
    • Größe des Montageausschnitts (Durchmesser): 130mm + 25mm
    • Belastbarkeit, RMS: 75 Watt
    • Spitzenbelastbarkeit: 225 Watt
    • Schalldruck (2,83V/1m): 92dB
    • Frequenzbereich: 67Hz / 21kHz
    • Übernahmefrequenz: 3.5kHz
    • Nennimpedanz: 4 Ohm
    • Basschassis: Einbautiefe: 58mm; Durchmesser der Einbauöffnung: 120mm
    • Hochtöner: Einbautiefe: 32mm; Durchmesser der Einbauöffnung: 47mm

    Und die für Vorne:
    Infinity REF 6500cs 165mm 2-Wege-Komponenten-System

    Beschreibung:
    Hochwertige Gewebekalotte mit Flachdrahtschwingspule. Diese Hochtöner besitzen nicht - wie sonst üblich - eine Schwingspule aus rundem Draht, sondern die Kalotten werden von einer Flachdrahtschwingspule angetrieben, wie man sie in HiFi-Lautsprechern der gehobenen Leistungsklasse findet. Das Ergebnis: Mehr Belastbarkeit und geringere Verzerrungen bei großen Lautstärken. Diese Technologie verbessert auch das Zusammenspiel mit Bässen und Mitteltönern (gilt nicht für 3002cf und 6402cf).
    I-Mountý-Hochtöner-Montagesystem - Dieses ausgeklügelte System sorgt für einfache und vielseitige Einbaumöglichkeiten des Hochtöners bei allen Bausätzen der Infinity Komponenten-Systeme.
    Ausgelagerte Frequenzweiche im eigenen Gehäuse - sorgt für eine optimale Aufteilung der Frequenzbereiche auf Hoch- und Tiefton-Chassis

    Technische Daten:
    • Größe des Montageausschnitts (Durchmesser): 165mm + 25mm
    • Belastbarkeit, RMS: 90 Watt
    • Spitzenbelastbarkeit: 270 Watt
    • Schalldruck (2,83V/1m): 92dB
    • Frequenzbereich: 53Hz / 21kHz
    • Übernahmefrequenz: 3.5kHz
    • Nennimpedanz: 4 Ohm
    • Basschassis: Einbautiefe: 62mm; Durchmesser der Einbauöffnung: 142mm
    • Hochtöner: Einbautiefe: 32mm; Durchmesser der Einbauöffnung: 47mm


    PS: Passen die denn rein??
     
  6. #5 Mr. Bean, 28.04.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Ausstattung und der Aufbau sind eigentlich zweitrangig.

    Nur der Klang zählt. Der Herstellen preist sein Produkt immer als das "besser geht es nicht" ;D. Also selber hören und Testzeitschriften studieren. Der Frequenzgang sagt schon mal viel aus. Hast du noch ein Wasserfallfrequenzgang, so kann man das System auch auf dem Papier halbwegs gut beurteilen. Aber Hören geht vor Studieren ;)

    Die Systeme haben einen Normkorb und passen dementsprechend auch in den Elch
     
  7. #6 Wilder_Alex, 28.04.2004
    Wilder_Alex

    Wilder_Alex Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Masch.bau
    Ort:
    Esslingen
    Marke/Modell:
    A 200
    Hallo Daniel,
    wie Mr. Bean schon geschrieben hat. Du must Dir die Boxen anhören und am Besten mit der Musik die Du hörst. Somit kannst Du Dir einen Überblick schaffen wenn Du vor der Boxenwand beim MediMarkt stehst. Setzt Dir ein Preislimit und hör Dir die Boxen an.

    Die hinteren Boxen sind nicht so wichtig, da man von 130mm nicht viel erwarten kann.

    Der Einbaui ist einfach und kann von Dir durchgeführt werden. Siehe DIY

    Gruss Alex *thumbup*
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bräuchte mal eure Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Bräuchte mal eure Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte mal paar Meinungen

    Bräuchte mal paar Meinungen: Ich brauche mal paar Meinungen von euch...ich bin hin und her gerissen. Ich habe doch den A 160 BE. Ich mag das Auto sehr, keine Frage...jetzt das...
  2. W168 Klima undicht - Ich bräuchte mal eine technische Info

    Klima undicht - Ich bräuchte mal eine technische Info: Hallo, ich bräuchte mal eure Hilfe. Bei meinem 170cdi Mopf tritt vorne links oben am Kondensator am massiven Verbindungsstutzen des...
  3. W168 Bräuchte mal eure Meinung

    Bräuchte mal eure Meinung: Hallo, habe mal ein bischen mit Photoshop rumgespielt. Was ist eure Meinung dazu. Wenn, möchte ich das ganze in Chromefolie realisieren. Gibt es...
  4. W168 bräuchte mal schnell HILFE

    bräuchte mal schnell HILFE: hallo, heute morgen folgendes problem gehabt: auto startet nicht. zentralverriegelung funktioniert, lüftung funktioniert verbraucher...
  5. W168 Bräucht mal eure hilfe

    Bräucht mal eure hilfe: Hallo Bräucht mal eure hilfe, wo bekomme ich einen neuen Wagenheber (günstig) her. Danke schon mal für eure Mithilfe. Gruß Weseler
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden