Brauche Beratung A210 Evolution (Kauf)

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Melman2282, 04.12.2015.

  1. #1 Melman2282, 04.12.2015
    Melman2282

    Melman2282 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ketsch
    Hallo zusammen,

    Nachdem ich mit meinem ersten A140 über die Ohren gehauen wurde werde ich nun meinen zweiten versuch starten.

    Und zwar geht es um einen A210 Evolution mit Automatik.
    Nun zu meinen Fragen

    Hat er eventuell ein verstärktes Automatikgetriebe ?
    Wie kann man Prüfen ob da alles OK ist ?

    Das Auto hat 176 TKM auf der Uhr steht aber TipTop da und soll 2900€ Kosten inkl. Repkosten Garantie.
    Ohne 350 weniger.
    EZ ist 12.03

    Muss ich beim 210 mit sehr viel mehr Kosten rechnen Benzin/Versicherung/Steuer ?
    Ist der Motor Robust oder muss man sich bei der Kilometerlaufleistung sorgen machen ?
    Gibt es bei diesem Modell auch Probleme mit der Steuerkette ?
    Sonst was zu beachten


    Danke euch schon einmal. :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 04.12.2015
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    267
    Steuer jährlich 141 €

    Hast du dir die Kaufberatung auf der Hauptseite mal angesehen?
     
  4. #3 flockmann, 04.12.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Elch =Elch....Kette haben sie alle :-).....Getriebe meines Wissens nach wie alle....
    Also Obacht beim Hosenkauf.... ;-)
    Grüsse vom F.
     
  5. #4 Melman2282, 04.12.2015
    Melman2282

    Melman2282 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ketsch
    Ja, ist diese Model besonders anfällig ? Getriebe ? Steuerkette oder kann man sagen alles im Normalem Rahmen ?
    Sind 176 000 zuviel ?
    Mir ist Wichtig das ich mir nicht das Nächste faule Ei ins Nest lege....

    Deswegen währe ich über ne Ehrliche Meinung dankbar.
     
  6. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Bei einem geforderten Preis von 2550€ und dem Alter von 12 Jahren kann Dir niemand ohne eigenen Test via Internet schreiben, ob DIESES Auto noch Substanz hat und preiswert ist.
    Wann war die letzte HU und was wurde beanstandet? Liegt dieser Prüfbericht überhaupt vor. . .
    Ist der Wagen "scheckheftgepflegt"?
    Wenn die Bereifung noch OK(>4mm Profiltiefe überall, Winterreifen?) ist und die nächste HU erst in 2 Jahren ansteht, hielte ich einen Preis von 2000€ inkl. MWSt. für angemessen.
    Ich würde allerdings stets ein Auto mit Schaltgetriebe bevorzugen, da es (im allgemeinen . . . *teufel* ) weniger reparaturanfällig ist und insbesondere bei einem 2.1 Motor die Leistung ohne unnötige Verzögerung auf die Straße bringt.
    Ein Sportwagen mit Quirlgetriebe ist lächerlich . . . *thumbdown*

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/a...1-01&maxMileage=180000&ambitCountry=&zipcode=
     
    Melman2282 gefällt das.
  7. #6 ihringer, 04.12.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Betreffende Teile können Kaputt gehen, unabhängig welcher Motorleistung !
    Der 210 hat keine typischen Mängel.
    Wenn Du nicht weißt, wer der Vorbesitzer ist und dieser für eine Fahrweise hat,
    kannst Du damit auch auf die Nase fallen.
    Was Du, falls Du Dich für den Wagen entscheidest auf jeden Fall tun solltest ist
    ein Getriebe-Ölwechsel ! Das Automatikgetriebe wird es Dir mit längere Haltbarkeit danken.

    Dann check mal, was der Umfang und Leistung der Reparaturkosten Garantie sein soll.
    Der Begriff Verschleißreparatur ist ein sehr weit dehnbarer Begriff ! nur mal so als Beispiel....
     
    Melman2282 gefällt das.
  8. #7 Melman2282, 04.12.2015
    Melman2282

    Melman2282 Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ketsch
    Das Auto hat noch über ein Jahr TÜV (13 Monate) letzter Tüv Bericht ohne Mängel.
    Auto wurde davor durch eine Frau gefahren Geboren 1963 Mercedes Scheckheft vorhanden und bis 2013 alles bei Mercedes.
    Die Garantie werde ich mir mal anschauen und danach entscheiden. Eventuell die 350 € für Reparaturen zurück legen...

    Ich kann nur nicht einschätzen wie die Motoren so sind ...
    Hätte auch lieber Gangschaltung aber meine Frau nicht ;)

    Das Auto sieht sehr Gepflegt aus und allgemein sehr ansprechend.
     
  9. #8 ihringer, 04.12.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    So schlecht ist die Automatik beim 168er Elch nicht. Aber eben die Automatik kann auch Mängel bekommen.
    Wichtig, das Öl wechseln ! Obwohl damals Mercedes gemeint hat, es wäre nicht notwendig !
    Aufkommende Mängel hatten das wiederlegt, so das man heute empfiehlt alle 60.000 Km das Getriebeöl zu wechseln.
    Kannst ja mal in der Suche Automatik eingeben, aber erschrick nicht ;-) bei den Meldungen.
    Achja, schau mal unter dem Wagen, wegen Rost im bereich der Radlaufansätze !
    Ansonsten scheint der Wagen wohl nicht der schlechteste zu sein. Und als 210er eine schon fast Sportwagen Power
    unter der Haube.
    !
     
    Melman2282 gefällt das.
  10. #9 Peter54, 06.12.2015
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Mein A210 L Automatik Bj. 2002, gekauft 2007 mit 70.000 km, 2014 wieder verkauft mit ca. 100.000 km.
    Funktionierte tadellos ohne Probleme.
    Außer, bei ca. 95.000 km schaltete die Automatik manchmal etwas ruckartig, geholfen hatte eine Getriebeölspülung und er lief wieder tadellos.

    Schön, wenn es immer so wäre. :-)

    Gruß
    Peter
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. zombie

    zombie Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Leipzig
    Ich hab seit 2001 einen A140 Automatik und selbst da ist mir nun trotz Getriebespülung vor 4 Jahren dann vor 1 Jahr das Getriebe bei 130Tkm kaputt gegangen.
    Mit 82PS !!. Das Getriebe scheint nicht wegen Motorleistung kaputt zu gehen sondern Aufgrund der Anzahl der Schaltvorgänge. Wir sind fast immer nur Stadtverkehr gefahren mit viel schalten. Hab bisher auch nicht gelesen das die A190 oder 210er ein verstärktes Getriebe haben. Wird dann nicht nur teuer sondern fast kaum möglich neue Ersatzteile zu bekommen. Wer tut sich sowas noch an ausser einer wie ich der an dem Wagen hängt weil man ihn seit 14 Jahren hat.....Mittlerweile kommen die Hydrostösel bei 140TKM ....usw.. und auch der Reparaturaufwand ist bei dem Auto misst weil man schlecht an alles ran kommt und Motor meist abgesenkt werden muss. Ganz ehrlich, so süß und schnuggelig der W168 auch heute noch wirkt, technisch NIE WIEDER....ich würde niemals jemanden zu dem Auto raten, es sei denn ein Rentnerwagen der nur in der Garage stand oder geschenkt ;o)
     
  13. zombie

    zombie Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Leipzig
    Ich glaube eher an, gut überlegt zum optimalen Zeitpunkt verkauft ;)
     
Thema:

Brauche Beratung A210 Evolution (Kauf)

Die Seite wird geladen...

Brauche Beratung A210 Evolution (Kauf) - Ähnliche Themen

  1. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...
  2. Farbe / Farbname Lenkradleder A210

    Farbe / Farbname Lenkradleder A210: Hallo, kann mir jemand sagen wie sich der MB hellograue Farbton des Ledereinsatzes vom Lenkrad nennt? Ich möchte das Leder gerne auffrischen und...
  3. A210 auf 225/60 R16

    A210 auf 225/60 R16: Hallo, habe meinen 210er (L) seit kurzem erst. Nun sind Winterreifen natürlich ein Thema. Habe von meiner alten W220 S-Klasse noch 225/60 R16 auf...
  4. Winterreifen A210

    Winterreifen A210: Hallo, kann mir einer sagen ob diese Felgen + Reifen auf einem A210 passen. Hersteller: Mercedes Benz Mercedes Benz Nr: 2464000102 KBA: 43930...
  5. Elch mit Automatik kaufen

    Elch mit Automatik kaufen: Moin Moin, muss mir aus gesundheitlichen Gründen ein Automatic auto kaufen. würde mir gern den A190 oder den A210 kaufen. Muss ich irgend etwas...