Breitere Spur am 168er hinten

Dieses Thema im Forum "W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk" wurde erstellt von Mr. Bean, 16.12.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Mr. Bean, 16.12.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Was passsiert, wenn man die Spur am 168er verbreitert, sieht man hier:

    [​IMG]

    Der Reifen kommt Innenkotflügel bei zu tiefem Einfedern zu nahe, beide berühren sich. Der Innenkotflügel zieht den kürzeren ;)

    Dadurch, das die Räder hinten nicht einklppen, federt der Reifen einfach gerade nach oben. Die Vertiefung, in die normalerweise der Reifen eintauchen soll, liegt zu weit innen.

    [​IMG]

    Wobei man sich fragt, ob der Reifen dahin überhaupt eifedert, wenn man sich die Stellung des Reifens zur Mulde anschaut ...

    Die Vertiefung bzw. Mulde, kann man überhalb der durchgescheuerten Stelle, deutlich erkennen:

    [​IMG]


    Ob es sich dabei, wie bei mir um eine Spurverbreiterung mit Spurplatten oder einfach Felgen mit kleinerer Einpresstiefe, also ET, handelt, ist dabei natürlich egal. Das Ergebniss ist das gleiche.

    Ich möchte ausdrücklich betonen, das eine Tieferlegung absolut nichts damit zu tun hat. Allenfalls begünstigt es das Ganze!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Damit das nicht passiert, kann man das Innenplastik ja auch ausbauen.
     
  4. #3 silberfan, 16.12.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Oh das sieht nicht gut aus! *angst*
    Ja und wo fliegt dann der Dreck hin wenn das Plastikteil ausgebaut ist?? *kratz*
     
  5. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    In den Stoßfänger und ins Radhaus, wohin denn sonst?
     
  6. #5 silberfan, 16.12.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Ja das ist schon klar!!! *klatsch*
    Nur ist das doch dann ein riesiger Dreckfänger!
     
  7. TomW

    TomW Elchfan

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    zerlegt
    Richtig, aber besser als Plastikteile im Reifenprofil. Was nützt der schönste tiefer/breiter Umbau, wenn die Räder beim Einfedern nicht freigängig sind?
     
  8. #7 silberfan, 16.12.2006
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Stimmt das nützt nix!
     
  9. #8 Bier-Boy, 16.12.2006
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Oha :o

    Richtig schön weggebrannt und weggeschliffen.
    Wie lang hatt das denn gedauert bis das so aussah ?
     
  10. #9 Mr. Bean, 16.12.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hat halt hin und wieder aufgesetzt
     
  11. #10 Tsunami, 17.12.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Dann machen wir das ganze halt warm und Formen es uns so wie es gefällt!
    Aber das ganze raus ist mehr als suboptimal, weil es deutlichen Steinschlag in den Radkästen verursacht.
    Dann sammelt sich da Massen Dreck, und das wird Feucht, das führt wiederum zu Rost.
    Nun sag mir nicht das man das Sauberbekommt, dafür musst du den Reifen abnehmen.
    Für ne Showkarre sicher in Ordnung, aber für den Alltag mit 25tkm im Jahr, keine Variante!
     
  12. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    Um das zu vermeiden, dass der Elch zu weit einfedert, kann man sich ja auch Federwegsbegrenzer in die hinteren Dämpfer schmeißen. Und er Federt halt nicht mehr so weit ein.
     
  13. #12 Ralle1982, 18.12.2006
    Ralle1982

    Ralle1982 Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in leitender Position
    Ort:
    Emsland
    Marke/Modell:
    Volvo S40
    Hab ich mir auch schon fürs nächste Jahr gedacht, aber haben diese Federbegrenzer nachteile, was die Fahrsicherheit angeht?
     
  14. MvM

    MvM Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Süd
    Marke/Modell:
    Honda Civic FK3
    Und wohl auch den Fahrkomfort... *kratz*
     
  15. lexes

    lexes Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    A 160
    für die Fahrsicherheit und den fahrkomfor meiner Meinung nach nicht. Hab sie drin.

    Der Elch federt ja deswegen noch genau so bloss halt nicht mehr ganz ein, das bedeutet wenn jetzt ein kleines schlagloch oder etc. kommt, kennt man es gar nicht, weil er nicht bis zu den begrenzern federt. bei größeren Schlaglöchern und so, wo er ziemlich weit einfedert, da ist er halt eher am limit und dann ist es auf einmal hart (bzw steht der federweg an). aber das ist e selten. nach meinen empfinden ist das nicht schlimm hab hinten 20 mm federwegsbegrenzer drin und ist genau noch so. bei mir war es so, dass der reifen am kotflügel gschliffen hat, wenn er zu weit einfederte(sehr selten) meistens bloss wo das auto voll geladen war. dieses Problem hab ich jetzt nicht mehr.
    wegen der sicherheit, keine ahnung. aber ich denk mal das es im maßen bestimmt nicht schlimm ist, wenn ich denke was schlimmer wäre ein auto mit komplett kaputten dämpfern oder federwegsbegrenzer bis oben hin, würde ich sagen das mit kaputten dämpfern.
     
  16. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moinsen,

    kann man vermeiden:

    In dem Radkasten, unter der nun durchgescheuerten Abdeckung, sind kleine Löcher in den Blechen. Einfach ein kleines Loch in die Radhausinnenverkleidung machen und mit nem Spreitzdübel befestigen.
    Damit kann man die notwendigen 2 - 3 mm gewinnen.

    @ Mr. Bean

    auf den beiden letzten Bildern sieht's so aus, als wäre die Radlaufverkleidung nicht richtig in ihrem Sitz am Stoßfänger. Hast du dies mal kontrolliert?

    Hatte ebenfalls Schleifgeräusche beim "Volleinfedern" nachdem ich die 18er montiert hatte und mich dann auf die Suche nach Abhilfe gemacht, noch bevor ich zum TÜV bin ;) Da es bei mir noch keine erkennbaren Spuren gab, habe ich den Radlauf gesäubert und mit Talkum "eingenebelt", bin durch ne Senke geheitzt und konnte dann gut sehen wo sich Verkleidung und Reifen berühren.
    Habe leider keine Bilder aber auf'm nächsten Treffen kann ich's zeigen. *thumbup*

    Von einem Herausnehmen der Verkleidung rate ich ab, da die Bleche keinerlei Steinschlagschutz haben und nach kurzer Zeit derbe Rostprobleme die Folge wären.

    Gruß
    Über
     
  17. #16 Mr. Bean, 21.12.2006
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Werde ich demnächst mal machen. Ich denke aber, das da alles stimmt.
     
  18. tox

    tox Elchfan

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dorsten, NRW
    Marke/Modell:
    XLch
    Passt zwar nicht so ganz hier rein, aber kann es sein, dass es fast an allen Elchis Probleme mit dem Fahrwerk und den Rädern gibt?

    Meine Feder war vor ein paar Monaten gebrochen. Daraufhin mussten die Federn beidseitig ausgetauscht werden, und heute knackt es schon wieder.

    Lohnt es sich nicht, angesichts dieser ganzen Probleme, direkt ein neues (Sport-)Fahrwerk zu kaufen? *kratz* (Um die Fahrwerksprobleme ein für allemal zu beseitigen?)

    Ich weiss, dass das nicht so richtig passt, wollte aber kein neues Thread eröffnen.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Tsunami, 23.12.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    such einfach mal Federbruch, altbekanntes Problem.
    Je nach Bj könnten nun auch deine Lager hinten durch sein...
    Dank deiner Werkstatt, die tauschen wenigstens gleich beide, die wissen was vernünftig ist!
     
  21. #19 Ralle1982, 23.12.2006
    Ralle1982

    Ralle1982 Elchfan

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter in leitender Position
    Ort:
    Emsland
    Marke/Modell:
    Volvo S40
    ich hab meinen elch schon seit zwei jahrenund nun hat er 1260.00 km weg und noch nichts mit dem fahrwerk gewesen. und es sind immer noch die ersten dämpfer drin. Und ich sag mal 6 Monate Dresden, bei dem KOPFSTEINPFLASTER was die da haben, keine Probleme, das einzige, die tieferlegungsfedern mussten raus.
     
Thema:

Breitere Spur am 168er hinten

Die Seite wird geladen...

Breitere Spur am 168er hinten - Ähnliche Themen

  1. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  2. Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
  3. A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten

    A140 Stoßdämpfer oder Querlenker defekt hinten: Hallo liebe Elchfans, ich fahre seid Montag einen A140. Der Vorbesitzer meinte es müsste der Stoßdämpfer hinten rechts gewechselt werden da...
  4. Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf

    Vaneo Prototyp oder verworfene 168er Mopf: Hallo an alle Forumsmitglieder und vorallem Historienspezialisten Seit einiger Zeit hab ich mal wieder ein Bild im Kopf das ich nicht vergessen...
  5. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.