W169 Bremsbeläge

Diskutiere Bremsbeläge im A-Klasse W169 (2004-2012) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Leute, ich muss meine vorderen Bremsbeläge wechseln. Die muss ich allerdings des öfteren säubern, wegen dem dunklen Bremsstaub. Gibt es...

  1. #1 Dudelda, 20.01.2020
    Dudelda

    Dudelda Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Nähe der Bergstrasse
    Marke/Modell:
    A 160 ( w169 ) BlueEFFICIENCY Bj.11/09
    Hallo Leute,

    ich muss meine vorderen Bremsbeläge wechseln.
    Die muss ich allerdings des öfteren säubern, wegen dem dunklen Bremsstaub.
    Gibt es Bremsbeläge mit denen man das vermeiden kann?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Bremsbeläge. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dasBesteamNorden, 21.01.2020
    dasBesteamNorden

    dasBesteamNorden Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    585
    Beruf:
    MB-Driver
    Ort:
    Umland von Braunschweig
    Ausstattung:
    Schalter, Sport-Paket, Komfortfahrwerk, Kosmosschwarz 191, MB-Dachspoiler, u.v.a.
    Marke/Modell:
    B 180 CDI VorMopf
    Und viel Grüße aus der Südheide an die Bergstrasse *wink2*

    Du meinst die Alu-Felgen deines Wagens die immer so dunkel werden, richtig ?

    Es gibt Ceramic-Bremsbeläge für die VAchse.
    (erzeugen eben nur hellen Staub)

    Goggeln kannst du ?
    Bucht in der -bay auch ?
    Wunderbar, denn dann hast du alle Voraussetzungen um fündig zu werden.
    Über ATE hab ich sogar schon gutes gelesen ... *thumbup*
     
  4. #3 stuermi, 21.01.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    990
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Ich verwende seit Jahren EBC, die gibt es inzwischen auch mit ABE. Deutlich weniger schwarzer Bremsstaub und zudem hitzeresistenter als die Serienbeläge.
     
  5. #4 Dudelda, 21.01.2020
    Dudelda

    Dudelda Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Nähe der Bergstrasse
    Marke/Modell:
    A 160 ( w169 ) BlueEFFICIENCY Bj.11/09
    Dankeschön erstmal
     
  6. #5 sturmtiger, 21.01.2020
    sturmtiger

    sturmtiger Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    1.085
    Beruf:
    Techniker Signaldienst
    Ausstattung:
    Ambiente, eFH, eAF, PTS (Vega), AHK (Westfalia) Standheizung, Schaltwagen
    Marke/Modell:
    Mercedes Vaneo W414 1,7CDI
    Ich fahr die staubarmen Beläge von Textar aufm SLK... Is ne Top Sache!
     
  7. Dali

    Dali Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    461
    Ort:
    Innsbruck,Tirol,Österreich
    Ausstattung:
    Blue-Efficiency A160,Baujahr 2011,Schwarz Metallic
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz A-Klasse W169
    Ich klinke mich dazu ein. Mein W169 ist der erste Wagen wo die Felgen trotzt regelmäßigen fahren von Bergstrassen sauber bleiben. Bei BMW und vorallem bei Toyota musste ich mit viel Chemie arbeiten um diese sauber zu bekommen. Bremsbeläge bei meinen Benz sind irgendwelche von ATU.
     
  8. #7 Dudelda, 27.01.2020
    Dudelda

    Dudelda Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Nähe der Bergstrasse
    Marke/Modell:
    A 160 ( w169 ) BlueEFFICIENCY Bj.11/09
    Hallo,

    könnt ihr mir sagen, ob man beim wechseln der Bremsbeläge die Handbremse auch neu einstellen muss?
    ich hab 60 000 Km drauf und an der Handbremse wurde noch nie was eingestellt, ich denke mal dass man da auch nix machen muss?

    Eine Sache noch, hab das Buch " So wirds gemacht " darin steht in der Detailübersicht ,
    dass die beiden Schrauben für die Bremssattelträger mit 115 Nm angezogen werden und 2 Seiten später steht 55 Nm,
    könnt ihr mir sagen was da richtig ist? 115 Nm kommen mir etwas viel vor, oder...?
     
  9. #8 thueringer, 27.01.2020
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    W245 B200, BJ 11/2008
    Ist schon richtig, 115 Nm Vorderachse, 55 Nm Hinterachse.
    Mit ATE Keramik Belägen habe ich die schlechtesten Erfahrungen, greifen bei feuchtem Wetter extrem spät.

    Gruß
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  10. #9 Schrott-Gott, 27.01.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.445
    Zustimmungen:
    3.242
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Plochingen bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    W 168-03, A 160, 75 kW, AKS, Bj. 7/1998. ~ 125.000 km, Mondsilber
    Kommt darauf an, ob Du die Beläge wechselst an denen die Handbremse greift. ...
    Meines Wissens: Bei den meisten Elchen ist die Bremse hinten eine Trommelbremse, auf die Hand- und Fußbremse wirkt.
    Das Vorgehen ist prinzipiell IMMER so, dass man vor dem Wechsel der Beläge/Backen die Handbremse (Seile) entspannt.
    Dann werden die Trommeln abgenommen, nachdem die Nachstellung an den Backen zurück gesetzt wurde.
    Dann gehen die Trommeln normalerweise gut runter und haken nicht.
    Nach dem Einsetzen der neuen Backen werden die Trommeln aufgesetzt und fixiert (Kronenmutter o.ä.).
    Dann werden die Nachsteller betätigt, bis die Backen sanft gerade etwas anliegen und erst dann wird das Spiel der Handbremse (Freiweg) an den Seilen eingestellt.
     
  11. #10 stuermi, 28.01.2020
    stuermi

    stuermi Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    990
    Ausstattung:
    Elegance; Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und Abbiegelicht; Dieselpartikelfilter; Exterieur Licht- und Sichtpaket mit Regensensor und Scheinwerferaufschaltung; Parktronic; Tempomat; Lederausstattung; Audio 50 APS; Sitzkomfort-Paket; Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A200 CDI Autotronic Bj. 2005 = VorMopf
    Der W169 hat hinten IMMER Scheibenbremsen, somit wirkt auf die Trommeln NUR die Handbremse.
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    356
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 196.000km, noch weiger als Serie
    Dudelda,
    möchte die vorderen Bremsbeläge wechseln(Zitat: "ich muss meine vorderen Bremsbeläge wechseln.")
    aber, wenn sie solche Fragen stellt, dann ist das ein Zeichen, dass sie oder er sich nicht selbst um die Bremsen des Autos kümmern kann.
    Vielleicht soll auch nur der Bremsstaub weg???
    dann Bremsanlage von einem (guten) Fachmann reinigen lassen,
    die Felgen alleine darf man oder sie auch waschen!
    Gruß
    RENE
     
    Dali gefällt das.
  14. #12 Dudelda, 28.01.2020
    Dudelda

    Dudelda Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Nähe der Bergstrasse
    Marke/Modell:
    A 160 ( w169 ) BlueEFFICIENCY Bj.11/09
    Dankeschön
     
Thema:

Bremsbeläge

Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge - Ähnliche Themen

  1. W169 Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge

    Displayanzeige bzgl. abgenutzter Bremsbeläge: Hallo, mir wurde gestern beim Räderwechsel gesagt, meine Bremsbeläge hätten nur noch 4 mm. Weiss vielleicht jemand, ob es bei meinem Elch bei...
  2. W169 Schreck: komplett abgelöste Bremsbeläge

    Schreck: komplett abgelöste Bremsbeläge: kurz vor einer Urlaubsfahrt wollte ich noch rein vorsorglich bei etwa 53 000 km die vorderen Bremsbeläge an meinem A150 ersetzen lassen. Meine...
  3. W168 Bremsbeläge für A140 (W168)

    Bremsbeläge für A140 (W168): gTag ProfiLeutz Benötige neue Bremsbelsäge für o.g. Elch. Dache meine Frage an euch: Gibt die mit Kontakten/Sensoren für die Tacholeuchte oder...
  4. W169 Korrodierte Bremsbeläge lösen sich schon nach 47.000 km ab

    Korrodierte Bremsbeläge lösen sich schon nach 47.000 km ab: Hallo, hatte meinen W169 gestern zum Service C abgegeben. Gegen Mittag kam dann der Anruf, dass die Bremsscheiben und Bremsbeläge der Hinterachse...
  5. W168 Hilfe! Bremsbeläge hinten wechseln.

    Hilfe! Bremsbeläge hinten wechseln.: Moin, moin. Mein Elch ist immobil. Ich wollte eben losfahren aber ein hinteres Rad blockierte. Nachdem ich die Bremstrommel ab hatte zeigte sich,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden