W168 Bremsbelagverschleissanzeige

Diskutiere Bremsbelagverschleissanzeige im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo! Nur vorne weg: Die Suchabfrage hat mir keine Antwort auf meine Frage gegeben! ... bevor mein Beitrag wieder geschlossen wird... Seit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Landvogt, 14.06.2004
    Landvogt

    Landvogt Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chef :-)
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Marke/Modell:
    A140 Classic
    Hallo!

    Nur vorne weg: Die Suchabfrage hat mir keine Antwort auf meine Frage gegeben! ... bevor mein Beitrag wieder geschlossen wird...


    Seit gestern leuchtet bei meinem Elch im KI die "Bremsbelagverschleissanzeige" (Kreis mit getrichelten Klammern).
    Allerdings nur, wenn der Elch dazu Lust hat. Manchmal bremse ich stark und die Anzeige leuchtet nicht, dann wieder bremse ich leicht ab und die Lampe brennt!!!

    Muss ich das Ding ernst nehmen oder ist das wieder so ein Systembug ?

    Danke für Eure Hilfe!

    Holger
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Bremsbelagverschleissanzeige. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ulrikus99, 14.06.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Würde ich auf jeden Fall ernst nehmen.
    Der Verschleissanzeiger ist isoliert, und als erstes wird die Isolierung an einigen Stellen abgeschliffen, so dass die Anzeigelampe unregelmässig leuchtet. Fährt man jedoch zu lange damit, sind die Beläge so weit runter, dass auch gleich noch neue Bremsscheiben fällig sind.
    Du solltest nach max. 1000 km die Beläge wechseln (lassen) 8)
     
  4. #3 Landvogt, 14.06.2004
    Landvogt

    Landvogt Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chef :-)
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Marke/Modell:
    A140 Classic
    Okay, dann weiß ich bescheid.
    Müssen momentan also nur die Beläge gewechselt werden?
    Oder lässt man die Scheiben auch gerade erneuern?

    Habe in drei Wochen einen Termin bei DC. Glaube aber nicht, dass ich
    das mit den 1000 Km hinbekomme.
    Ich kann die Beläge doch sicherlich auch bei ATU o.ä. wechseln lassen, oder?

    Holger
     
  5. #4 ulrikus99, 14.06.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Die Bremsscheiben müssen nur erneuert werden, wenn sie die Mindeststärke unterschritten haben
    (für den 140er : neu 12mm ,Verschleissgrenze 10mm), oder die Scheiben ungleichmässig abnenutzt sind bzw. sie einen Schlag haben.
    Die Beläge zu wechseln ist keine Kunst, kannst du auch bei einer freien Werkstatt bzw. ATU machen lassen. *thumbup*
     
  6. #5 Landvogt, 14.06.2004
    Landvogt

    Landvogt Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chef :-)
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Marke/Modell:
    A140 Classic
    Danke erst mal!

    Weißt du (oder jemand anderes) was die Reparatur bei DC oder ATU kostet???

    Holger
     
Thema: Bremsbelagverschleissanzeige
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w245 bremsbelagverschleissanzeige

    ,
  2. w245 Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

Die Seite wird geladen...

Bremsbelagverschleissanzeige - Ähnliche Themen

  1. W168 Bremsbelagverschleißanzeige :-((((

    Bremsbelagverschleißanzeige :-((((: Also: Es ist ja nichts Neues, aber ich habe die Woche Sohnlievs A170CDI bei mir zur Durchsicht. Er meine, die Bremse wäre merkwürdig. Es rubbelt...
  2. W176 Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?

    Bremsbelagverschleißanzeige auch hinten vorhanden?: Hi, ich habe immer noch meinen Elch A 200 Automatik, Jetzt, seit eben, leuchtet die Brembelagverschleißwarnung auf. Kann ich erkennen ob das für...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.