W169 Bremse hinten, Einseitig komplett abgefahren

Diskutiere Bremse hinten, Einseitig komplett abgefahren im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; An meinem W169 ist hinten rechts der Bremsbelag komplett runtergefahren, hinten links hingegen sind noch ca. 5-6mm. Ist da jetzt zwangsweise der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Asia

    Asia Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    C169 A170
    An meinem W169 ist hinten rechts der Bremsbelag komplett runtergefahren,
    hinten links hingegen sind noch ca. 5-6mm.

    Ist da jetzt zwangsweise der Bremskolben defekt, da fest ?

    Hat jemand einen ähnlichen Fall erlebt ?
    Vielleicht sogar einen Fall wo es auf Garantie behoben wurde ?
    (Mercedes Benz Garantie Paket für Gebrauchtwagen)


    Danke *daumen*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 27.08.2009
    General

    General Guest

    Bei meinem 180er wars damals hinten rechts innen, war aufgefallen als vorn die runter waren das hinten innen auch runter ist, somit musste hinten direkt mit getauscht werden, ist danach aber nicht wieder aufgetreten, Bremsbeläge getauscht und gut war.
     
  4. #3 Peter54, 29.08.2009
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    (W168)A 210L Evo Automatik 100.000 km EZ 03/2002
    Kann eigentlich nur passieren, wenn der Kolben klemmt, oder der Sattel (Scheibenbremse).
    Der Belag reibt dann dauernd auf der Scheibe.
    Wenn man versucht den Kolben wieder zurück zu drücken, merkt man schon, ob er zu schwergängig ist.
    Jemand der Ahnung hat von dieser Technik, kann das wieder hin bekommen.
    Ansonsten, ab in die Werkstatt.

    Gruß
    Peter
     
  5. Asia

    Asia Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    C169 A170
    Danke Euch für die Antworten *daumen*

    Wurde jetzt durch eine Fachwerkstatt erledigt.

    Die Bremsanlage ist demnach fehlerfrei,
    die ungleichmäßig abgefahrenen Bremsklötze könnten theoretisch schon vom Vorbesitzer stammen.
    Wenn das ESP zu oft wegen rasanten Kurvenfahrten eingegriffen hat ;)


    *elch*
     
  6. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Aber dann muss der Fahrstil des Vorgängers wirklich unter aller Sau gewesen sein, dass sich die Belagdicke bemerkbar unterscheidet, oder?

    Vielleicht solltest du den Elch dann mal komplett checken lassen, wer weiß, wie der sonst mit dem Wagen umgegangen ist.
     
  7. #6 Dobermann03, 01.09.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Vielleicht war er ja Kreisverkehrfan *LOL*
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Asia

    Asia Elchfan

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    C169 A170
    Was ich mir im Nachhinein auch vorstellen könnte,
    da die Beläge vor 8 Monaten eigentlich gleich aussahen.
    Das sich wie in diesem Fall => Klick bitte hier !!!, siehe Bildergalerie Post 1 der Bremsbelag vom "Trägerblech *kratz* " gelöst hat.
    War nämlich irgendwie überraschend aufgetreten.
     
  10. #8 MBNewcomer, 01.09.2009
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo Asia,

    der Link zu den Bildern ist ne prima Idee gewesen. Meine Bremsscheiben hinten sehen genau so aus. Die Bremsscheiben wurden vor 1 Jahr gewechselt, nachdem sie ebenfalls so ausgesehen hatten. Nur ärgere ich mich darüber, warum die Werkstatt den Fehler nicht gefunden hat.
    Demnächst steht der nächste Assyst an. Dann werde ich den Leuten mal den Beitrag vorlegen und zusehen, dass das Problem vernünftig gelöst wird.
    Nicht einfach mit der Aussage, man fährt nur Kurzstrecke und man muss schon mal kräftig bremsen!

    Danke nochmal für den Link.

    Gruss
    MBNewcomer
     
Thema: Bremse hinten, Einseitig komplett abgefahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a klasse hinter bremsen ungleich bremsen

    ,
  2. bremse einseitig abgefahren bei A-klasse

    ,
  3. bremsen runtergefahren durch Kurzstrecke

    ,
  4. einseitig abgefahrene bremsbeläge mercedes a klasse,
  5. bremsbeläge hinten einseitig abgefahren,
  6. bremsbeläge hinten ungleichmäßig abgefahren
Die Seite wird geladen...

Bremse hinten, Einseitig komplett abgefahren - Ähnliche Themen

  1. Hintere Mittelkonsole demontieren A190

    Hintere Mittelkonsole demontieren A190: Liebe Elchfans, mein Elch ist mehrere Monate in Garage gestanden. Beim Anlassen war die Batterie fast leer aber das Auto ist doch angesprungen....
  2. Hinten aufbocken?

    Hinten aufbocken?: Hallo zusammen! Für den Stoßdämpferwechsel hinten muss man ja das Auto aufbocken, wenn man keine Hebebühne hat. In den Anleitungen dazu wird da...
  3. W168 Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch

    Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch: Levve Lütt, an meinem A160L wird hinten die Bremse heiss Ich habe die Handbremse im Verdacht- die Ankerbleche sind alles andere als gut und...
  4. Anleitung für Komplette Spanneinheit (Keilrippenriemen) wechseln?

    Anleitung für Komplette Spanneinheit (Keilrippenriemen) wechseln?: Liebe Elche! Ich suche eine halbwegs brauchbare Anleitung von einer Spanneinheit (Keilrippenriemen) wechsel, ohne den Motor absenken zu müssen!?...
  5. Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...

    Knack knack im hinteren Bereich, evtl. Handbremse, Räder...: Nun schon ein paar mal hier beschrieben sieht es wohl so aus, als wenn es des öfteren arge Pobleme mit der Handbremse beim Elch gibt. Kann das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.