W168 Bremse quietscht beim Bremsen...

Diskutiere Bremse quietscht beim Bremsen... im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, Hab momentan auch ein kleines kosmetisches Problem mit meiner vorderen Bremse... Und zwar fängt die Bremse das quietschen an, wenn ich...

  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Hab momentan auch ein kleines kosmetisches Problem mit meiner vorderen Bremse...

    Und zwar fängt die Bremse das quietschen an, wenn ich während langsamer fahrt (30er Zone, Ampel usw.) auf die Bremse drücke. Bei normaler Fahrt oder stärkeren Bremsdruck ist das Quietschen während des Bremsens weg, aber ich kann ja nicht jedes mal eine halbe Vollbremsung machen, nur das die Bremse nicht quietscht ;). Ist erst seit ca. 2 Wochen so.

    Vielleicht brems' ich aber auch nur "falsch", ich meine damals in Fahrschule hat mein Fahrlehrer gesagt das man erst stark auf die Bremse treten soll und dann den Druck langsam nachlassen soll, bis das Fahrzeug steht. Ich mach das aber glaub ich immer umgekehrt... Also erst schwach, dann stärker... ;D

    Oder ist die Bremse wieder nur verschmutzt...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 derjoseph, 25.09.2011
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    .

    Das halte ich ( entschuldige ) für Schwachsinn !
    Man dosiert den Bremsdruck so das man gleichmäßig, ohne zu "nicken" und ohne den nachfolgenden Verkehr zu irritieren sanft zum stehen kommt.
    Zum Quietschen:
    Kann schon ein das sich da Fremdkörper ( Schmutz ) zwischen gesetzt haben, oder deine Beläge gehen zu Ende oder noch schlimmer - du hast Riefen in der Bremsscheibe.
    Aber das hättest du sicher schon bemerkt *thumbup*

    Gruß
    Joseph


    .
     
  4. thei

    thei Guest

    Das mit dem "nicken" stimm ich dir zu.

    Jedenfalls Scheiben und Beläge sind beide von Bosch und etwa 1 Jahr alt, Beläge sind auch noch nicht verschliessen, haben noch gut die hälfte drauf. Ich denke da wird wirklich irgendwo dreck hängen. Morgen werd ich mal nach Riefen gucken und spätestens beim Reifenwechsel nochmal die Bremse sauber machen.

    Edit: Hab gerade mal beide Scheiben abgetastet. Riefen sind auch nicht drin!
     
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Avantgarde mit Schaltgetriebe 12-1998 190Mm . . . . . Nächste HU 6 - 2017 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
  6. thei

    thei Guest

    Hi,

    Scheint bei mir wohl dreck gewesen zu sein, jedenfalls tritt es seit ca. 3 wochen nicht mehr auf. Ich bin vorher ein paar mal stärker auf die Bremse getreten (natürlich nur sofern es der Verkehr zugelassen) und seitdem ist wieder ruhe.
     
  7. #6 günna72, 09.10.2011
    günna72

    günna72 Elchfan

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Bj 2003
    Schon mal was von Kupferpaste gehört? dann quitsch nix mehr.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. thei

    thei Guest

    Öhm... Ich bin nicht von vorgestern. Ich weiß das man Bremsen mit Kupfer- bzw. Keramikpaste behandeln soll. ;) Werd beim aufziehen der Winterreifen eh wieder die vordere Bremse reinigen und neu mit Kupferpaste schmieren. :)
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wobei die Kupfer- bzw- Keramikpaste in erster Linie das festbacken am Kolben verhindern soll.

    In den Führungsschienen muss es auch so flutschen.

    gruss
     
Thema: Bremse quietscht beim Bremsen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 bremse quietscht

Die Seite wird geladen...

Bremse quietscht beim Bremsen... - Ähnliche Themen

  1. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  2. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  3. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  4. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  5. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....