W168 Bremse quietscht ganz extrem

Diskutiere Bremse quietscht ganz extrem im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hab ein problemchen mit meinem Elch. Nach längeren Autobahnfahrten zurück auf den "langsamen Straßen" quietscht vorne rechts meine Bremse ganz...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 big-dan, 08.08.2009
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Hab ein problemchen mit meinem Elch.

    Nach längeren Autobahnfahrten zurück auf den "langsamen Straßen" quietscht vorne rechts meine Bremse ganz extrem!!
    Man könnte es schon fast als ganz helles Pfeifen bezeichnen.
    Mache dann nur noch Fenster und Schiebedach zu, da es nichtmehr zum aushalten ist.
    JEDER Fußgänger auf der Straße dreht sich auch um und verzieht das Gesicht, so laut und hell ist das (auch wenn das schon fast wieder lustig anzusehen ist)
    Fahre ich in Kurven oder bremse ich, hört das quietschen auf.

    Die Bremsscheiben und die Bremsklötze sind alle erst 9.000km jung.

    Frage mich nur, ob das was mit heißwerden der Bremsscheiben zu tun haben kann, denn eigentlich habe ich auf der AB kaum gebremst, da sie nicht so voll war.
    Aber bei der Abfahrt natürlich.
    Hatte das schonmal einer??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Erik

    Erik Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Koch, bald Bundeswehrsoldat
    Ort:
    Freising, Bayern
    Marke/Modell:
    A BlackEdition
    hm, besorg dir mal im zubehörhandel oder bei atu für ein paar euro "antiquitschpaste" die heißt richtig so...
    dann baust du deine bremse soweit auseinander (aber nur, wenn du es kannst und dich truast) und nehm die klötze raus und schmiere ETWAS auf diese "gleitschienen/gleitblech" wo die klötze drin fest gemacht sind...
    das hilft der bremse sie wieder etwas zurück zu holen...
    denn das quitschen hatte ich auch schonmal und es lag bei mir an der sache... das es einfach verdreckt war und dadurch die klötze auf der beibe auflagen...
    schau mal, ob bei dir die quitschende bremse sehr warm wird...im gegensatz zur anderen seite...

    ich hoffe, ich konnte helfen
    viel glück :)
     
  4. #3 marco28hb, 08.08.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Hatte ich auch schon :-/
    wie auch viele andere hier im Forum, kommt bei der A-Klasse anscheinend öfter vor.

    Hier noch ein früherer thread dazu ...

    LG
    marco
     
  5. #4 big-dan, 09.08.2009
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Na, dann werde ich mir die Bremse später mal genauer anschauen und nach der nächsten Fahrt mal auf die Temperatur achten.

    Im Notfall erklärt sich sicherlich meine MB Werkstatt bereit, mir etwas Geld abzunehmen.
     
  6. #5 big-dan, 13.08.2009
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    So, bin einen Schritt weiter gekommen.

    Da mein Elch die letzten 2 Tage draußen auf der Arbeit stand, da ich mit dem Firmenwagen gefahren war, hatten heute die Bremsscheiben leichten Rost angesetzt.
    Da hab ich mir gedacht: Die Gelegenheit!!!

    Bin dann ohne zu bremsen eine Runde über den Parkplatz gefahren und als ich zum stehen kam, war vorne links der Rost noch da, rechts (leider) nicht mehr.

    Was kommt da jetzt auf mich zu, wenn ich den zu MB gebe??
    Wie gesagt, die Bremsscheiben und Klötze sind beide erst 9000 km jung.

    Können wahrscheinlich nicht einfach weiter auseinander gestellt werden, oder??
     
  7. #6 marco28hb, 13.08.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    hallo big-dan,

    die Bremse geht nicht weit genug auseinander, weil sie schwergängig ist. Es braucht nur zerlegt und gereinigt werden und ganz wichtig: die Kupferpaste drauf.

    Als mein Elch noch im Besitz des Schwiegervaters war, hat er das bei MB machen lassen, 75,- Euro weil neue Bremsbacke gekommen und nach 1,5 Jahre wieder das gleiche Problem am gleichen Rad. Ich habe es bei einer soliden Werkstatt machen lassen und 50,- er für beide Räder vorne bezahlt. Es sind keine neue Bremsbacken gekommen, da es einfach nicht nötig war, nur gereinigt und schön mit Paste behandelt. Seit dem habe ich endgültig Ruhe ;)

    Viele Grüße

    marco
     
  8. #7 Mr. Bean, 13.08.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Bremssättel müssen runter und gereinigt werden. Die sind schwimmend gelagert!

    Auch die Führungen müsssen logischewrweise gereinigt werden.
     
  9. #8 big-dan, 13.08.2009
    big-dan

    big-dan Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Pflanzenfachberater
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Marke/Modell:
    W168 A140classic
    Na, dann werde ich da morgen mal anrufen.

    Besten Dank, schonmal für die Info´s
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. DAbler

    DAbler Elchfan

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobilienkaufmann
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A 160 - BJ 7/97
    Zum Thema bremsen quitschen: ich hab das immer wenn es hohe luftfeuchtigkeit gibt. so wie gestern und heute (hat ja viel geregnet hier in düsseldorf). die ersten paar mal bremsen sind richtig toll. da erschrickt sich jeder fußgänger an dem hohen quitschton *LOL* (und man selbst versinkt ganz tief im fahrersitz). wie gesagt, kommt es aber nur bei hoher luftfeuchtigkeit vor. ansonsten höre ich eigentlich nichts von meinem bremsen ;)
     
  12. #10 Michael/Wien, 13.08.2009
    Michael/Wien

    Michael/Wien Elchfan

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo,
    die Führungsbolzen des Schwimmsattels sind schlecht konstruiert.
    Der untere hat eine Gummihülse. Leider verschleisst der Gummi und blockiert dann den Schwimmsattel.
    Die Gummimanschette sind ebenfalls Sorgenkinder.
    Durch eindringendes Wasser gehen auch die oberen Bolzen gerne fest.
    Wenn man die Bremsen erneuert (Scheibe und Beläge), dann sollten unbedingt auch die Bolzen gereinigt und gefettet oder bei o.a. Problemen erneuert werden.
    Leider gibr es diese Bolzen nicht bei Mercedes, sondenr nur den Sattel mit Bolzen.
    Aber im Internet bin ich fündig geworden.
    Dort gibt es beide Bolzen ohne Gummihülse und mit neuen Gummimanschetten.
    Meistens reicht es, die Bohrung im Sattel gründlich zu reinigen.
    Mit neuen Bolzen ist der Sattel wieder schwimmend gelagert.
    Das bekannte Rubbeln kommt auch als Folge von klemmendem Sattel.
    Durch einseitigen Druck wird beim Bremsen die Scheibe verformt.
    Dann rubbelts!
    Danach ist die Scheibe allerdings Schrott.
    Viele Grüße,
    Michael
     
Thema: Bremse quietscht ganz extrem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 bremse quietscht

    ,
  2. w168 bremsen quietschen

    ,
  3. quitschebde bremse wegen sattel

    ,
  4. mercedes a klasse bremse quietscht,
  5. w168 bremssattel quietscht,
  6. neue bremsen quitschen a-klasse?,
  7. vaneo bremsen quietschen,
  8. mercedes b klasse bremsen quietschen,
  9. w168 quietschende bremsen,
  10. mercedes a klasse quietscht beim bremsen
Die Seite wird geladen...

Bremse quietscht ganz extrem - Ähnliche Themen

  1. W168 Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch

    Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch: Levve Lütt, an meinem A160L wird hinten die Bremse heiss Ich habe die Handbremse im Verdacht- die Ankerbleche sind alles andere als gut und...
  2. Reparatur Bremsen, Stoßdämpfer hinten Preis

    Reparatur Bremsen, Stoßdämpfer hinten Preis: Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage. Was kostet es hinten die Bremsen komplett neu zu machen ( inkl. Leitungen) und zusätzlich Stoßdämpfer...
  3. kupplung auf einmal ganz weich

    kupplung auf einmal ganz weich: Hallo A-Klassen gemeinde, ich habe seit heute auf einmal das Problem das die Kupplung sich butter weich drücken lässt. - Gänge lassen sich...
  4. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...
  5. Bremsen quietschen die 5.

    Bremsen quietschen die 5.: Nach unzähligen Versuchen das Quietschen der vorderen Bremsen in den Griff zu bekommen gehen mir bald die Ideen aus. 1. Versuch.....weg von ATE...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.