Bremse Quitscht dauernd und nützt sichab

Diskutiere Bremse Quitscht dauernd und nützt sichab im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo, habe nen Vaneo 1.7 Diesel Bj. 2003 und bei diesem nützt sich immer die Bremse Vorne rechts ab und quitscht! neue Scheiben und Beläge kamen...

  1. #1 Bullster, 13.04.2015
    Bullster

    Bullster Elchfan

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Vaneo
    Hallo,
    habe nen Vaneo 1.7 Diesel Bj. 2003 und bei diesem nützt sich immer die Bremse Vorne rechts ab und quitscht! neue Scheiben und Beläge kamen vor einem Jahr drauf und vor nem halben jahr ein neuer Bremssattel Vorne rechts und neue Beläge.

    leider keine Verbessereung der Belag auf der rechten seite nützt sich extrem ab!

    kenn jemand das problem?

    Gruß Benny
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thei

    thei Guest

    Die Bolzen die den Sattel halten müssen beweglich sein, die sind zu 99% fest.
     
  4. #3 Robin93, 13.04.2015
    Robin93

    Robin93 Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Nfz-Mechatroniker bei Mercedes-Benz
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    Avantgarde,AMG
    Marke/Modell:
    W168 A140
    Bremsen einmal komplett zerlegen.Alles reinigen die Führungsbolzen aus den Gummis nehmen säubern und einfetten.Dann die Klötze und Federn für die Klötze schön mit Bremspaste einschmieren und dein Problem dürfte sich erledigt haben.Habs letzte Woche erst bei mir gemacht :-)
     
  5. #4 Schrott-Gott, 13.04.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich bin mir nicht sicher, was Du meinst:
    Nützen sich beide Beläge auf der rechten Fahrzeugseite mehr ab, oder nutzt sich auf der rechten Seite der rechte der 2 Beläge mehr ab?

    Abnutzen tut sich immer der Belag am meisten, der sich am leichtesten bewegt - ein fester Kolben (oder festgerostete Bolzen) kann den Belag nicht mehr andrücken, außer man tritt mit voller Gewalt rein ...
    ??

    -
    Instandsetzung Grundlagen und Feinheiten hier:
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=491320#post491320

    -
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bremse Quitscht dauernd und nützt sichab

Die Seite wird geladen...

Bremse Quitscht dauernd und nützt sichab - Ähnliche Themen

  1. W168 Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch

    Ankerbleche Bremse hinten für meinen Elch: Levve Lütt, an meinem A160L wird hinten die Bremse heiss Ich habe die Handbremse im Verdacht- die Ankerbleche sind alles andere als gut und...
  2. Reparatur Bremsen, Stoßdämpfer hinten Preis

    Reparatur Bremsen, Stoßdämpfer hinten Preis: Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage. Was kostet es hinten die Bremsen komplett neu zu machen ( inkl. Leitungen) und zusätzlich Stoßdämpfer...
  3. Bremsen quietschen die 5.

    Bremsen quietschen die 5.: Nach unzähligen Versuchen das Quietschen der vorderen Bremsen in den Griff zu bekommen gehen mir bald die Ideen aus. 1. Versuch.....weg von ATE...
  4. läuft der Kühlerlüfter dauernd?

    läuft der Kühlerlüfter dauernd?: Mal eine Frage: mir ist die letzten Tage aufgefallen, dass an meinem A180 CDI - egal ob Frühs oder Nachmittags - der Kühlerlüfter eigentlich...
  5. Frage zu Bremsen hinten

    Frage zu Bremsen hinten: Guten Tag Die Bremsen hinten haben lange gehalten. Ich sollte sie demnächst machen lassen. Bremsklötze und Bremsscheiben. Mein Kollege (auch...