W168 bremse selber wechseln

Diskutiere bremse selber wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; hi leute. die zeit ist gekommen, bremsen sind runter, an der beifahrerseite hat die scheibe sogar einen blau umlaufenden ring, ca 1cm dick und die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erik

    Erik Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Koch, bald Bundeswehrsoldat
    Ort:
    Freising, Bayern
    Marke/Modell:
    A BlackEdition
    hi leute.
    die zeit ist gekommen, bremsen sind runter, an der beifahrerseite hat die scheibe sogar einen blau umlaufenden ring, ca 1cm dick und die scheibe ist zudem auch sehr wellig.
    beim stärkeren bremsen fangen sie an zu flattern und es quitscht des öfteren.
    jetzt hab ich bei ebay nen gutes angebot für zimmermann scheiben gesehen und die klötzer hol ich mir auch noch.
    aber jetzt meine frage. hat von euch schonmal jmd seine bremse zuhaus gewechselt? klappt des gut? das buch, das blaue da (namen vergessen) hab ich zuhaus. mich interessiert aber noch, ob ich noch etwas an zubehör benötige oder so.
    danke für eure ratschläge.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Ich will Dich ja nicht entmutigen oder gar von Deinem Enthusiasmus abbringen, aber ich denke, das es besser ist, das erste Mal einem Profi zuzuschauen, immerhin hängt Dein und das Leben der Mitfahrer an dieser Mechanik, namens Bremse.

    Gruß Pacini
     
  4. thei

    thei Guest

    Naja... soooo schwer ist es nun auch wieder nicht die bremsen zu wechseln, vorallem wenn er ein "So wird's gemacht" hat. :)
     
  5. #4 Bier-Boy, 03.05.2008
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Als Ersatzteil brauchst du die Scheiben und die Klötze *aetsch*

    Außerdem am besten einmal die Schraube mit der die Bremsscheibe fixiert ist, is nich unbedingt notwendig. Erleichtert nur das Aufsetzen des Rades wieder.

    AUßerdem einmal den Stecksensor wenn die Lampe im KI schonmal aufgeleuchtet hat.

    Ansonsten steht alles wirklkich top beschrieben im Buch *daumen*

    Hoffe geholfen zu haben
    mfg BB
     
  6. #5 Dobermann03, 04.05.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Drahtbürste um die Sättel zu reinigen, Anti-Quietsch oder Kupferpaste um lästige Geräusche zu vermeiden, evtl ne Pipette um Bremsflüssigkeit aus dem Behälter zu entnehmen, falls diese durch das Eindrücken der Zylinder im Vorratsbehälter zu hoch ansteigt.
    Ich würd mir beim ersten Mal jemanden dazuholen, der Erfahrung hat. Wärst nicht der Erste, der nach dem Wechsel gleich mal gegen die Garage donnert, weil er vergessen hat die Beläge per Pumpen wieder an die Scheibe zu bringen.
    Nix für ungut. Sieh erstmal zu und werkle mit, aber mach es beim ersten mal nicht alleine. Ist zu gefährlich.
     
  7. Erik

    Erik Elchfan

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Koch, bald Bundeswehrsoldat
    Ort:
    Freising, Bayern
    Marke/Modell:
    A BlackEdition
    danke leute.
    hab schon oft den mechanikern zugeschaut und deswegen will ich das diesmal machen.
    scheiben hab ich, sind von zimmermann, die gelochten und glötzer muss ich mir noch holen.
    kann mir bitte einer die teilenummern des verschleißanzeigers und der schraube für die scheibe nennen, danke.
    das gelbe dreieck hab im ki noch nicht aufgeleuchtet, aber ich merk, das meine bremsen runter/hinüber sind.
    das buch ist top.

    danke und gruß
     
  8. #7 Elchfan577, 04.05.2008
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,

    Schraube für Bremsscheibe an Nabe --> A 220 421 01 71
    Geber Bremsverschleißanzeige --> A 126 540 20 17 (benötigt wird 1 Stück, da nur rechts vorhanden)

    Angaben ohne Gewähr!
     
  9. #8 Bier-Boy, 04.05.2008
    Bier-Boy

    Bier-Boy Regionalmoderator RLP

    Dabei seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Worms
    Marke/Modell:
    W176 - 200 CDI
    Wenn das gelbe Dreieck noch nicht geleuchtet hatt, brauchst du den Sensor nicht.

    Am besten noch ein Stück Draht oder Schnur bereit legen, um den Bremssattel hochzubinden, damit du leichter die Beläge wechseln kannst.
    Und was auch noch eingeworfen wurde, am besten ne Bürste um alles von Dreck und Bremsstaub zu befreien.

    Mfg BB
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    UND... wenn man beim "pumpen" voll durchdrückt, kann es passieren, das man seinen HBZ in's Nirvana bläßt !! *kloppe*
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
Thema:

bremse selber wechseln

Die Seite wird geladen...

bremse selber wechseln - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...)

    Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...): Servus zusammen!!! Ich stehe gerade kurz vorm Nervenzusammenbruch...bin gerade dabei - bzw. versuche es den Anlasser beim VANEO 1.6 von oben...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: So liebe Elchgemeinde!:D Werde mich jetzt an das wechseln der Steuerkette selber ran machen.Muss man für das Kettenschloss unbedingt ein...
  3. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  4. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  5. Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?

    Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?: Bei meinem Mopf ist die Birne fürs linke Abblendlicht durchgebrannt. Kein Problem eigentlich, Wasserbehälter ausm Weg, Deckel ab,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.